Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 81

Aufenthaltsgenehmigung nach > 6 monatigem Aufenthalt in TH

Erstellt von Karotte, 12.01.2013, 11:55 Uhr · 80 Antworten · 5.829 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Jo Strike,

    manche fuehren eigenartige Beziehungen

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von Karotte Beitrag anzeigen
    Jetzt war sie für ein Jahr in Thailand. Die alte Aufenthaltsgenehmigung läuft noch bis Mai 2013, aber diese soll ja nach Angabe der Ausländerbehörde jetzt nicht mehr gültig sein (>6 Monate Auslandsaufenthalt).
    Die AE ist verfallen. Sie muss eine neue AE beantragen bzw bei der Deutschen Botschaft vorher ein nationales Visum beantragm, sonst gibt es Probleme bei der BPol bei Einreise. Oder ist sie schon wieder da und die Grenzbeamten haben das übersehen?

    Grundsätzlich gilt, wer länger als 6 Monate in einem Nicht-EU-Land sich aufhält, deren Aufenthaltstitel und Niederlassungserlaubnis verfällt. Die Wiedereinreise ist mit einem natrionalen Visum wieder möglich, ansonsten kann es mit der BPol bei Einreise Probleme geben.

  4. #23
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Hilft Dir jetzt nicht wirklich: aber mit einem unbefristeten Aufenthaltstitel (NE) haettet ihr diese Thema jetzt nicht.
    Warum habt ihr den nach 3 Jahren eigentlich nicht beantragt?
    Das stimmt nicht! Auch die Niederlassungserlaubnis erlischt nach 6 Monaten Abwesenheit aus Deutschland, wenn sich die Frau in einem Nicht-EU-Land aufhält.

  5. #24
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von phitim Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht! Auch die Niederlassungserlaubnis erlischt nach 6 Monat Abwesenheit aus Deutschland, wenn sich die Frau in einem Nicht-EU-Land aufhält.
    Wenn Du meinst.
    Ich kenne es anders.

  6. #25
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.524
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Nun gib doch keine famillienfeindlichen tipps

    welche Frau die ihren Mann liebt will denn so lange getrennt bleiben

    Iceh stell mir jetzt mal bildlich vor meine Frau haut fuer ein halbes Jahr ab,

    ich wuerde ja sterben vor Sehnsucht
    wie ihr das mit der Schiegermutter gehandhabt habt ,hast ja hier schön beschrieben ,
    enthalte mich jeden Komentares.

  7. #26
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Ich kenne es anders.
    Ich auch.
    Vorher begründen und 'genehmigen' lassen und gut is'.

  8. #27
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Ich auch.
    Vorher begründen und 'genehmigen' lassen und gut is'.

    Aber auch nur dann ist es anders. Und vorherige Absprache mit der Ausländerbehörde erlischt auch die Niederlassungserlaubnis nach 6 Monaten Auslandsaufenthalt (Nicht-EU-Ausland).

  9. #28
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.524
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wenn Du meinst.
    Ich kenne es anders.
    zumindest in Österreich ist es so ,das sie auch nur 6 Monate im Jahr weg sein darf..,kann man aber Einen Antrag mit Begrüngung wegen längerns Aufenthaltes stellen.

  10. #29
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Hier der Auszug:

    Ein Ausländer, der einen längeren, sechs Monate übersteigenden Auslandsaufenthalt plant und nicht die Voraussetzungen des § 51 Absatz 2 AufenthG erfüllt, muss zur Vermeidung des Erlöschens der Niederlassungserlaubnis einen Antrag gemäß § 51 Absatz 1 Nr. 7, Absatz 4 AufenthG stellen, dem in der Regel stattzugeben ist, wenn der Ausländer aus einem seiner Natur nach vorübergehenden Grund ausreisen will.

  11. #30
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von phitim Beitrag anzeigen
    Und vorherige Absprache mit der Ausländerbehörde erlischt auch die Niederlassungserlaubnis nach 6 Monaten Auslandsaufenthalt (Nicht-EU-Ausland).
    Gilt das immer oder sind Ausnahmen denkbar?

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 17.08.17, 09:44
  2. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 11.03.12, 14:11
  3. Was wird aus einem Deutschen nach längerem Aufenthalt in Thailand?
    Von Heinrich Friedrich im Forum Treffpunkt
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 27.03.11, 03:34
  4. Scheidung nach kurzehe: unterhalt + aufenthalt
    Von hafid im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 07.07.06, 16:12
  5. Aufenthaltsgenehmigung nach dem 18.Geburtstag?
    Von Ralph-HF im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.11.03, 18:30