Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Anwalt oder Rechtsbeistand fuer Thailaenderin in Ludwigsburg gesucht

Erstellt von tomtom24, 23.10.2010, 08:01 Uhr · 36 Antworten · 4.814 Aufrufe

  1. #11
    Monta
    Avatar von Monta
    @Dune, das war aber jetzt Ironie von Dir und Du hast nur aus Versehen ein Smily vergessen, oder?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Lieber Monta, weißt Du, wer ein Kind in die Welt setzt, auch wenn es ungeplant ist, der sollte auch dafür zahlen. Das gebietet schon die Moral und zeugt von guten Anstand. Der Typ aus dem Eingangsthread ist doch schon mehr als eine Beleidigung für die Männer dieser Welt und so etwas stinkt mir gewaltig. Ich hoffe, dass er tief in die Tasche packen muss, denn man spielt nicht mit Menschen und das sollte ihm eine Lehre sein. Damit erklärt sich doch wohl, dass ich hier kein Smiley in Szene setze. Oder?

  4. #13
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Ausrotten sollte man dies. Behindert das bislang so schön folgenlose ....... in Thailand. Wo bleiben da noch die Menschenrechte der deutschen 5extouristen?
    weniger der 5extouristen, wo bleiben die Rechte der Kinder?

  5. #14
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Auf welchen Unterhalt / Entschädigung wird denn da abgezielt?
    Da jibbet nix, die Ehe hat doch so gut wir gar nicht stattgefunden.
    Das mit der Scheidung ist schon klar, nach 1 Jahr der Trennung, aber auch da muss sie ihren Anteil selbst bezahlen, bzw. sich über PKH bezahlen lassen.
    Dass ich nicht falsch verstanden werden, ich finde das in keiner Weise akzeptabel, wie der deutsche Göttergatte das gehandhabt hatte.
    er muss Unterhalt für das Kind zahlen.
    Hab vor Jahren eine Frau auf Koh Samui getroffen, die ein ähnliches Schicksal erlitten hat - die hat mit Hilfe ihrer in D lebenden Schwester Unterhalt eingeklagt und dann auch
    zugesprochen bekommen.
    Bekommt nun ca 180 EUR monatlich über die deutsche Botschaft überwiesen.
    Nur meist schaffen das die Thais ohne Hilfe eines Farangs nicht, weil sie gar nicht wissen - das es auch PKH für Thais im Ausland gibt.

  6. #15
    Monta
    Avatar von Monta
    @Bukeo, Dein Beitrag war aber auch missverständlich.
    Es ging da nicht zwingend daraus hervor, dass da auch ein Kind gezeugt wurde.

  7. #16
    Monta
    Avatar von Monta
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    @Dune, das war aber jetzt Ironie von Dir und Du hast nur aus Versehen ein Smily vergessen, oder?
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Lieber Monta, weißt Du, wer ein Kind in die Welt setzt, auch wenn es ungeplant ist, der sollte auch dafür zahlen. Das gebietet schon die Moral und zeugt von guten Anstand. Der Typ aus dem Eingangsthread ist doch schon mehr als eine Beleidigung für die Männer dieser Welt und so etwas stinkt mir gewaltig. Ich hoffe, dass er tief in die Tasche packen muss, denn man spielt nicht mit Menschen und das sollte ihm eine Lehre sein. Damit erklärt sich doch wohl, dass ich hier kein Smiley in Szene setze. Oder?
    Na ja Dune, da hattest Du aber vorher etwas ganz anderes geschrieben, schön pauschalisierend.
    Wenn Du es anders gemeint hast, würde ich genauer formulieren.

    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Ist doch gut, wenn die Touri- Wanzen bezahlen müssen... eigentlich schon viel zu spät, denn diese Typen treiben seit Jahrzehnten ihr Unwesen und kommen so davon. Weiter so!!!
    Ach ja, die Mutter meines (bei mir lebenden) Sohnes bezahlt schon seit 8 Jahren nicht ein Baht Unterhalt. Kenne übrigens nur eine Thai, die sporadisch Unterhalt für ihr beim Vater entsorgten Kind bezahlt.
    Und nun?
    Mach doch da auch mal bitte so einen schönen Spruch aus dem Bierzelt.

    Und an die anderen Member.
    Welche Aussicht auf juristische Durchsetzung eines Unterhaltsanspruches meines Sohnes habe ich gegen die in Thailand lebende Mutter?

  8. #17
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    [QUOTE=Monta;842137. Kenne übrigens nur eine Thai, die sporadisch Unterhalt für ihr beim Vater entsorgten Kind bezahlt.
    Und nun?
    Mach doch da auch mal bitte so einen schönen Spruch aus dem Bierzelt.

    Und an die anderen Member.
    Welche Aussicht auf juristische Durchsetzung eines Unterhaltsanspruches meines Sohnes habe ich gegen die in Thailand lebende Mutter?[/QUOTE]

    In D sind Mütter bei denen das Kind nicht lebt prozentual viel häufiger unterhaltssäumig als die angeblichen Rabenväter

  9. #18
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    @Monta, dies ist nur präziser, was ich vorher meinte und ich glaube kaum, dass dies mit einem Stammtischspruch gleichzusetzen ist. Übrigens sind Frauen die ihre Kinder bei den Vätern "abstellen" genauso in der Zahlungspflicht und Punkt.

  10. #19
    Monta
    Avatar von Monta
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Nur meist schaffen das die Thais ohne Hilfe eines Farangs nicht,...
    Ja und wer hilft mir jetzt an den Kindesunterhalt von meiner Ex in Thailand zu kommen?
    @TomTom, wie ist es, kannst Du da nicht mal bei ihr vorbei und ihr ins Gewissen reden?
    Ach ja und wer kann für mich PKH in Thailand beantragen?

  11. #20
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Ja und wer hilft mir jetzt an den Kindesunterhalt von meiner Ex in Thailand zu kommen?
    @TomTom, wie ist es, kannst Du da nicht mal bei ihr vorbei und ihr ins Gewissen reden?
    Ach ja und wer kann für mich PKH in Thailand beantragen?
    Was hat das Ausbreiten deines gefrustetseins jetzt mit dem Thema gemein?

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Moskito-Netz oder Gaze fuer BKK-Condo gesucht
    Von Travelmaxxx im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.09, 15:04
  2. Anwalt gesucht
    Von jai po im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.09, 05:31
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.06, 15:44
  4. Visa fuer eine Thailaenderin fuer die Tuerkei
    Von HaveFun im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.10.05, 17:57
  5. Tips fuer "Rechtsbeistand" Foren.
    Von dawarwas im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.04, 15:27