Ergebnis 1 bis 5 von 5

Antrag zum Familienregister

Erstellt von Sepp, 18.12.2002, 07:45 Uhr · 4 Antworten · 1.861 Aufrufe

  1. #1
    Sepp
    Avatar von Sepp

    Antrag zum Familienregister

    Hallo Leute,

    das Standesamt verlangt von meiner Verlobten einen "Antrag zum Familienregister". Weiss zufaellig jemand wie das Ding auf Thai heisst, und wo man diesen Antrag herbekommt?

    Grüße

    Sepp

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Antrag zum Familienregister

    Von so einem Antrag habe ich noch nichts gehört.
    Scheinbar ist es etwas , dass deine Freundin ihn in Thailand besorgen muß!? Vielleicht kannst du vom Standesamt kurz erfragen, was das genau sein soll.
    Viele Grüße
    Michael

  4. #3
    Sepp
    Avatar von Sepp

    Re: Antrag zum Familienregister

    Wie es der Zufall so will habe ich beim Standesamt angefragt ob die eine Bescheinigung vom Zentralregisteramt in BKK haben wollen. Dabei hat sich herausgestellt das mit großer Wahrscheinlichkeit DIESES Dokument gemeint ist, da die Bescheinigung und dieser Antrag den selben Inhalt haben.
    Jetzt wüsste ich nur gerne wie lange es dauert diese Bescheinigung zu beantragen.

  5. #4
    Avatar von Monton

    Registriert seit
    14.09.2002
    Beiträge
    439

    Re: Antrag zum Familienregister

    Hallo Sepp
    Antrag beim Zentralregister
    Brauchst du zum Heiraten!
    Das ist ein Zentrales Standesamtsregister – ähnlich wie unser Auszug aus dem -Familienbuch

    Die Adresse ist:
    Zentrale der Einwohnerdatenbank,
    Abteilung für Provinzverwaltung, Nakhon Sawan Straße,
    Verwaltungsbezirk Dusit, Landeshauptstadt Bangkok 10300
    Telefonnr.: 0-2281-2686, 0-2282-0776

    In Thai:
    สำนักงานทะเบียนกลาง กรมการปกครอง
    ถนนนครสวรรค์ เขตดุสิต
    กรุงเทพทหานคร 10300
    โทร.02-2812686 02-2820776

    Bearbeitungszeit bei persönlicher Abholung ca. 120 Min

  6. #5
    Avatar von

    Re: Antrag zum Familienregister

    Hallo Sepp,

    Bei meiner Heirat im August war das folgendermaßen:

    Man braucht ein "internationales Ehefähigkeitszeugnis" für die Dame, ausgestellt bei der Th. Botschaft in Berlin. Damit die das ausstellen, braucht man:
    - Auszug aus dem Familienstammbuch (Tabian baan, Hausregister)
    - Ledigkeitsbescheinigung (1x aus Bangkok, 1x vom letzten gemeldeten Wohnort der Dame)
    - Geburtsurkunde (vom Geburtsort)

    Das ganze haben wir aus Deutschland heraus gemanagt:
    - Offiziellen Antrag (in der Th. Botschaft in Berlin beglaubigt) gestellt und der Verwandschaft in TH per Einschreiben zugeschickt.
    - Die haben, mit dem notwendigen Klimpergeld die Bürokratie gequält und offizielle Kopien der Dokumente per Einschreiben zurückgeschickt.
    - Alles was kam einem vereidigten Übersetzer in die Hand gedrückt und auf Deutsch übersetzen lassen.
    - Alles in Berlin morgends in der Botschaft abgegeben und ca. 15:00 Uhr das Ehefähigkeitszeugnis abholen.

    Anschließend das Zeugnis und die Übersetzungen dem deutschen Standesamt gegeben.

    Alles lief OHNE Streß und Ärger.

    Kosten:
    - 2x für 2 Personen hin & zurück nach Berlin
    - 4 Übersetzungen, zusammen ca. EUR 80,-
    - EUR 40,- Gebühren in der Botschaft
    - Porto für die Einschreiben

    Zeitbedarf:
    - 2x ein Tag für Berlin (kann man mit Urlaub verbinden)
    - dazwischen ca. 2 Monate für die Th. Bürokratie

    Wichtig: Für alle Anträge etc. immer Kopie des Reisepasses (incl. Visa) beifügen und von allen Papieren pro Antrag mindestens 4 Kopien dabeihaben (2x Botschaft, 1x zum Versenden, 1x für die eigene Dokumentation)

Ähnliche Themen

  1. Antrag auf Daueraufenthaltsgenehmigung
    Von Cybersonic im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.07.12, 18:01
  2. Antrag Heiratsvisum / AB
    Von Philip im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.06.10, 05:12
  3. Antrag EHE-Visum
    Von Andthei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.05, 11:47