Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 112

Angst vor Altersarmut in Deutschland - Auswanderung nach Kambodscha

Erstellt von tigerewi, 28.08.2013, 14:10 Uhr · 111 Antworten · 11.919 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    Wir leben "Gott sei Dank" in Europa, da wird es sich früher oder später drehen, wenn auch gezwungen. Muss nur die Mehrheit erkennen das dies der falsche Weg ist, der langfristig nicht funktionieren kann.

    Aktuell finde ich die Entwicklung interessant das man 10 Jahre früher, ohne Einbußen in den Einnahmen, in Rente gehen kann.... Warum auch länger arbeiten, bringt ja nix...

    Nicht wirklich zum Thema aber diese dekadente Doku "Seebäder "Long Island" sprengt manchen Rahmen..... Siehe 16:50 Statement eines "Bauernpaares"...



  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von tmm.633 Beitrag anzeigen
    Aktuell finde ich die Entwicklung interessant das man 10 Jahre früher, ohne Einbußen in den Einnahmen, in Rente gehen kann.... Warum auch länger arbeiten, bringt ja nix...
    Wo soll das denn sein? Auf Lummerland, wo eh nur Jim Knopf, Lukas der Lokomotivführer und seine Lok Emma arbeiten? In Deutschland jedenfalls nicht, denn da gibt es doch jetzt schon Abzüge für den vorzeitigen Gang in die Rente.

    Ich bin 51 J. alt und doppelt in den A.... gekniffen, denn bis 1973 (Ölkrise) hatten wir in Deutschland Vollbeschäftigung. Danach war nichts mehr wie zuvor. Bin erst 1977 aus der Schule gekommen. Man mußte länger zur Schule gehen, um überhaupt eine Chance auf einen Ausbildungsplatz zu haben. Bis 1973 reichte Hauptschulabschluß, um Industriekaufmann zu werden. Danach benötigte man mindestens die Mittlere Reife, besser noch Abitur. Heute muß man nicht selten für einen Sachbearbeiterjob ein abgeschlossenes Studium haben. Und dafür, daß man leider erst spät dazu kommt, Geld zu verdienen (oftmals auch nur in befristeten Jobs), darf man dann auch noch bis zum 67. Lj arbeiten.

  4. #33
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.535
    Zitat Zitat von tmm.633 Beitrag anzeigen
    Aktuell finde ich die Entwicklung interessant das man 10 Jahre früher, ohne Einbußen in den Einnahmen, in Rente gehen kann.... Warum auch länger arbeiten, bringt ja nix...
    Das verstehe ich nicht. Kannst du das mal etwas detaillierter erläutern?

  5. #34
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    He He.... Überlegt doch mal.... Wieviele gehen heute jeden Monat Arbeiten und wissen das sie später garantiert in der "Altersarmut" landen? Wieviele davon geben früher auf und landen freiwillig früher in H4? Das ist aktuell eine reale Entwicklung hier in De.

  6. #35
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von tmm.633 Beitrag anzeigen
    He He.... Überlegt doch mal.... Wieviele gehen heute jeden Monat Arbeiten und wissen das sie später garantiert in der "Altersarmut" landen? Wieviele davon geben früher auf und landen freiwillig früher in H4? Das ist aktuell eine reale Entwicklung hier in De.
    Das ist keine Erklärung für deinen Satz: ".... 10 Jahre früher, ohne Einbußen in den Einnahmen, in Rente gehen kann ...."

    Rente und Hartz iV sind zwei verschiedene Paar Schuhe! Das wirst Du merken, wenn Du im Alter das Land verlassen willst, z.B. nach Kambodscha. Die Rente bekommst Du auf ein dortiges Konto überwiesen, Hartz IV aber nicht! Darum sollte man schon versuchen, seinen Rentenanspruch noch etwas zu erhöhen.

  7. #36
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    Zitat Zitat von tigerewi Beitrag anzeigen
    Das ist keine Erklärung für deinen Satz: ".... 10 Jahre früher, ohne Einbußen in den Einnahmen, in Rente gehen kann ...."

    Rente und Hartz iV sind zwei verschiedene Paar Schuhe! Das wirst Du merken, wenn Du im Alter das Land verlassen willst, z.B. nach Kambodscha. Die Rente bekommst Du auf ein dortiges Konto überwiesen, Hartz IV aber nicht! Darum sollte man schon versuchen, seinen Rentenanspruch noch etwas zu erhöhen.
    Das sind keine Leute die Auswandern wollen, warum auch, ihnen geht hier doch "ganz gut". Eine Alternative haben sie nicht. Das Problem ist doch das sie heute schon mit dem Existenzminimum zurecht kommen müssen, ansparen ist nicht, die Rente die sie später erhalten sollen reicht auch nicht zum leben. Das sich da mancher fragt warum er überhaupt noch arbeiten geht und das bis 67 ist doch klar...

    Man kann aber gerne die Augen davor verschließen, Lohndumping, Leiharbeit, Werksverträge, Lohnstagnation / Rückgang, Rentenabzüge... Kein Problem das regelt sich auf dem oben genannten weg garantiert....

  8. #37
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von tmm.633 Beitrag anzeigen
    Das sind keine Leute die Auswandern wollen, warum auch, ihnen geht hier doch "ganz gut".
    Bist Du da so sicher? Das Ehepaar aus dem ZDF-Beitrag, das nach Kambodscha geht, hat ein verfügbares Einkommen (Rente von ihm) i.H.v. 1100,- €. Deren Hartz IV-Anspruch würde inkl. Miete aber darüber liegen. Und trotzdem wollen sie Deutschland verlassen. Ergo passen sie nicht so ganz in deine Erklärung. Und warum gehen immer mehr Senioren mit geringen Renten ins Ausland? Wenn diese noch früher aus dem Berufsleben ausgestiegen wären und Hartz IV bezogen hätten, wäre ihr Rentenanspruch noch geringer und dann hätten sie wahrlich keine Alternative mehr. So lange sie aber noch ins Ausland überwechseln können, scheinen sie ja noch eine Alternative zu haben!

  9. #38
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    Zitat Zitat von tigerewi Beitrag anzeigen
    Bist Du da so sicher?
    Ich bezog mich nicht auf das Paar in der Sendung, sondern gebe nur Eindrücke wieder die man auf der Straße als Wahlhelfer in Gesprächen wahr nimmt. Das es Leute gibt aus auswandern ist ja schön, betrifft aber nur einen ganz kleinen Teil...

  10. #39
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von tmm.633 Beitrag anzeigen
    Ich bezog mich nicht auf das Paar in der Sendung, sondern gebe nur Eindrücke wieder die man auf der Straße als Wahlhelfer in Gesprächen wahr nimmt. Das es Leute gibt aus auswandern ist ja schön, betrifft aber nur einen ganz kleinen Teil...
    Wahlhelfer? Naja, was man da zu hören bekommt und zwar beiderseits, ist zuweilen hochgradiger Stuß. Wahlhelfer, die teilweise nicht einmal die Ansichten ihrer eigenen Partei zu bestimmten Themen kennen und Wähler, die nicht mehr als Stammtischparolen drauf haben. Wenn deine Meinung darauf basiert, dann machst Du wirklich einen Fehler. Leider habe ich mich in den 90er Jahren selber in der Kommunalpolitik engagiert. Schade um die Zeit und Mühe!!!

    Mit deiner Aussage, Auswanderung würde nur einen kleinen Teil der Leute hier betreffen, liegst Du meilenweit von der Realität entfernt.

    Schon heute leben an die 200.000 deutsche Rentner im Ausland und oftmals aus finanziellen Gründen. Ferner haben Befragungen ergeben, daß über 20 % der heute 40-59 Jährigen schon darüber nachgedacht haben, aus finanziellen Gründen im Alter Deutschland zu verlassen. Wenn das nachher auch nur 1/10 der 20 % tatsächlich tun, also absolut 2 % von ??? (schätze 15 Millionen), dann sind das schon x (300.000) Menschen, die hier die Kurve kratzen.

    Wenn das für dich ein kleiner Teil ist ...... Naja, dann frage mal bei deiner Partei nach, ob diese Ansicht auch der offizielle Parteilinie entspricht! Nicht, daß Du als Wahlhelfer zu dem Thema Aussagen abläßt, die sich nicht mit der Meinung deiner Partei decken.

  11. #40
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    Zitat Zitat von tigerewi Beitrag anzeigen
    Wahlhelfer? Naja, was man da zu hören bekommt und zwar beiderseits, ist zuweilen hochgradiger Stuß. Wahlhelfer, die teilweise .
    "Wahlhelfer" wurde ich rein zufällig über eine Gruppe die es sich zum Ziel gesetzt hat Leute auf der Straße anzusprechen ob sie sich Gedanken zur Wahl gemacht haben... Weniger im Sinne einer einzelnen Partei.... Wird meiner Meinung nach viel zu wenig gemacht...

    Schon heute leben an die 200.000 deutsche Rentner im Ausland..
    Passt doch... wir haben 20 Mio Rentner in Deutschland. Da darf 1% als klein bezeichnet werden...

Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 244
    Letzter Beitrag: 24.02.17, 16:42
  2. Was passiert im Kopf nach der Auswanderung?
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 14.08.12, 18:24
  3. Angst vor der Altersarmut in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 172
    Letzter Beitrag: 25.05.12, 13:15
  4. Kapitalertragssteuer nach Auswanderung
    Von dimi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 11.01.11, 15:43
  5. Armes Deutschland !n der Stadt geht die Angst um
    Von Sammy33 im Forum Sonstiges
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 31.05.08, 23:35