Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 112

Angst vor Altersarmut in Deutschland - Auswanderung nach Kambodscha

Erstellt von tigerewi, 28.08.2013, 14:10 Uhr · 111 Antworten · 11.918 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.592
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt kann ich auch nicht ganz nachvollziehen warum dem im Beitrag gezeigten Ehepaar in Deutschland die "Altersarmut" drohen soll. Sie haben immerhin 1100 Euro zum Leben, und die Frau scheint mir nicht nur erwerbsfähig zu sein, sondern auch geistig rege genug um tatsächlich noch Chancen auf einen Job zu haben.

    .
    1100€ für zwei Personen in D. ist arm!!!!!

    Das dürfte noch unter H4 sein - mit Miete und was es da sonst noch gibt.

    Es wird jemand bestraft, der Jahrzehnte ein kleines Geschäft betreibt ohne der Allgemeinheit auf der Tasche zu liegen.

    Selber schuld, er hätte ja Riestern können, gelle. Das gibt's ja schon für 5€ im Monat und das wirds dann auch später mal rausreissen.

    Dem Kioskbetreiber, bei dem ich meine Zeitungen hole, bleiben nach eigener Aussage zwischen 1200 und 1500€ im Monat. Da arbeitet die Frau noch mit im Geschäft.
    Was sollen die denn weglegen fürs Alter???

    Die sind später mal mit den Assis gleichgestellt, die den ganzen Tag mit der Kippe im Maul auf dem Sofa hocken und sich an anderen Pennerfamilien im RealityTV von RTL2 ergötzen.

    Ist das gerecht???
    Oder wenn irgendein Osmane seinen Hilfsarbeiterjob verliert muss die ganze bucklige Verwandtschaft versorgt werden, die er hier reingeholt oder gemacht hat. Die werden dann von einschlägigen Organisationen "begleitet" die ihnen auch noch den letzten Cent beim Amt rausholen.

    Aber bei Leuten, die ihr Leben lange gearbeitet haben sagt man: " Die Alte ist doch erst 55, die kann doch noch Putzen gehen"

    Das finde ich ehrlich gesagt ziemlich brutal - und ich bin Brutalität gewohnt!!!

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.883
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Das finde ich ehrlich gesagt ziemlich brutal - und ich bin Brutalität gewohnt
    auch DU kannst hier ändern - wann, wie? bei Eurer nächsten bevorstehenden WAHL !!

  4. #93
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    Die breite Masse dieser Rentiers erbringt dem nationalen Finanztopf doch nur noch wenig (stark reduzierter Konsum = geringe MwSt- Aufkommen, hubraumreduzierte KFZ's = weniger KFZ- Steuer, sehr viel geringeres Steuereinkommen bei Renten, gesundheitl. bedingtes moderates Trinkverhalten = Niedergang des Branntweinsteuer- Einkommens, kein Beitrag mehr zur Altersversorgung, usw) u. kann aus Staatssicht gerne ins entfernte Ausland übersiedeln - auch weil sie durch Altersstarrsinn immer uneinsichtiger werden u. als Querulanten 1. Grades die Republik mit sinnlosen Prozessen aller Art überziehen.

    ein Staat u. eine Bevölkerung wie hier in Th. kann sich glücklich schätzen, dieser Creme der europ. AllesBesserwisser u. verarmten Abstauber wirtschaftliches Asyl gewähren zu dürfen

    Diese Herrschaften hätten übrigens in Th. den Himmel auf Erden, wenn ihre EUR 92,34 / Jahr Rechtschutzversicherung auch hier greifen würde, dann wäre für Th- Behörden, Polizei, Nationalpark- Manager etc. aber "Schluß mit Lustig"
    Schon erstaunlich, wieviel Unsinn Du hier verbreitest oder meinst Du vielleicht deine Landsleute?! In der Schweiz mag das Steueraufkommen aus dem Verkauf von Alkoholika ja recht hoch sein; insbesondere im Kanton St. Gallen (zumindest wenn dein Beitrag hier die Bemessungsgrundlage darstellt). Haste dir heute um 2.38 Uhr noch den letzten Absacker genehmigt?

    Bekanntlich geht die Sparquote von Haushalten mit geringem Einkommen gen Null oder ist sogar Null, d.h. das ganze Einkommen geht in den Konsum. Je höher das Einkommen, umso größer die Sparquote, die teilweise ins Ausland (z.B. Urlaub) abfließt. Bekanntlich (für dich wahrscheinlich nicht!) ist die Anzahl der Millionäre, die keinerlei Steuern zahlen, gar nicht so klein; insbesondere in Hamburg!

    IWW – Industrial Workers of the World / Industrie Arbeiter_innen der Welt – internationale Gewerkschaft für alle Berufe » Wo leben die meisten Millionäre?

    Die Gruppe der Senioren als eine für den Staat unbedeutende Gruppe von Bürgern hinzustellen, zeugt schon von grenzenloser Ahnungslosigkeit, vielleicht sogar von außerordentlicher Dum...... (selber zensiert!). Gerade die Senioren wurden von der Industrie als eine sehr wichtige Konsumentengruppe ausgemacht und wird entsprechend umworben, weil sie z.T. (sicherlich nicht alle) höhere Einkünfte bzw. Ersparnisse haben und weil sie gerade auf Grund ihres Alters weniger Spargründe haben (vielleicht noch etwas für die Enkel?!) und somit mehr konsumieren als jüngere Bevölkerungsgruppen.

    Rechtschutzversicherungen, die weltweit gelten, sind auch nicht unüblich. Und wenn man als Europäer ganz nach Thailand übersiedelt und darauf aus ist, Prozesse zu führen, dann läßt sich garantiert auch mit Wohnsitz in Thailand eine Rechtschutzversicherung finden.

    Übrigens, während meiner beruflichen Zeit in der Schweiz habe ich noch nie derart viele kleinkarierte Spießbürger gesehen, die sogar noch ihr Altpapier gebündelt, d.h. mit Paketschnur zusammengezurrt, zur Abholung an den Straßenrand legen, wie in der Schweiz. Auf sowas würde in Deutschland kein Mensch kommen. Wer aus Altpapier auch noch schöne, ordentliche Pakete macht, der prozessiert auch noch für jeden kleinen Furz, den der Nachbar abläßt.

    http://www.stadt.sg.ch/home/raum-umw...er-karton.html




    P.S. Aber natürlich war dein Beitrag nur ironisch gemeint. Meiner auch!

  5. #94
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943
    Zitat Zitat von tigerewi Beitrag anzeigen
    Bekanntlich geht die Sparquote von Haushalten mit geringem Einkommen gen Null oder ist sogar Null, d.h. das ganze Einkommen geht in den Konsum.
    Kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen.
    Nebenbei, sparen = Konsumverzicht. Und für wen oder was sollte Mann verzichten?!

  6. #95
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von tigerewi Beitrag anzeigen
    Würdest Du mich auch adoptieren? Ich klaue auch nicht, habe schon gut gelernt, zur Marine will ich nicht, sondern eher in den Vor-Vorruhestand.
    ich gehe davon aus, du bist älter als 5 jahre, lebst nicht in einem kinderheim in rumänien und stehst nicht auf der liste zur auslandsadoption. dazu besteht seit dem jahr 2000 ein adoptionsstopp. tut mir leid für dich..........no way.

  7. #96
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    ich gehe davon aus, du bist älter als 5 jahre, lebst nicht in einem kinderheim in rumänien und stehst nicht auf der liste zur auslandsadoption. dazu besteht seit dem jahr 2000 ein adoptionsstopp. tut mir leid für dich..........no way.
    So'n Pech aber auch!

  8. #97
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    982
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    dafür benötigst Du weder in Thailand noch in Kambodscha ein Dach über dem Kopf... es reicht ein Blätterdach... hast Du Hunger wächst vieles frei zugänglich auf den Bäumen oder in den Feldern...
    Gehören die Felder und Bäume in Thailand niemanden, lässt man die Farangs "so" gerne gewären?


    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Ein Freund von mir hat einen kleinen Maschinenbaubetrieb mit ca. 20 Beschäftigten .
    Die Firma läuft gut , er hat ordentlich Aufträge und er macht auch Gewinn .
    Sein einziger Sohn , der Maschinenbau studiert hat , ist tödlich verunglückt u. nun ist er ohne Nachfolger .
    Sein gesamtes Kapital ( auch die Altersversorgung ) steckt in der Firma , er hat ständig modernisiert
    u. investiert .

    Er ist jetzt 74 und sucht schon seit Jahren eine Geschäftführer , oder einen Käufer -- bis jetzt vergeblich !
    Er hat zwar eine Lebensversicherung , aber er hat sich sein Alter sorgenfreier vorgestellt .
    Wenn er keine Lösung findet , wird die Firma ( sein Lebenswerk ) verschleudert .

    Sombath
    Was will er denn für eine Lösung?
    Mit 74 nochmal Vater werden ist sicherlich nicht unmöglich, allerdings möchte man als Vater ja auch sehen, wie der Nachwuchs so gedeiht, um abschätzen zu können, dass die Firma dann auch in die richtigen Hände übergeht.

    Ein Kunde von mir tat nichts anderes als genau in solchen Fällen zu vermitteln damit bei dem ganzen Drama die Firma dann eben nicht verschleudert werden muss, sonder ein paasender Nachfolger gefunden wird mit dem man sich finanziell einigt.

    Leider habe ich heute keinen Kontakt mehr, aber sicherlich findet man noch so jemanden, der Ähnliches tut. Ob der dann allerdings auch seriös ist?

  9. #98
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    wo wir bei dem Thema sowieso schon völlig abgeglitten sind, mal eine andere Frage. Benötigt eine thailändische Stadtbürgerinh für einen Urlaub in Kambodscha eigentlich ein Visum oder reicht die ID-Card?

  10. #99
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.592
    Ne, braucht kein Visum, dafür gute Nerven.

  11. #100
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Soweit ich in dem Film sehen konnte , waren sie doch ihre eigenen AG !
    Genau hier ist doch das Problem !
    Immer mehr Selbstständige schaffen es nicht , sich eine ordentliche Altersversorgung aufzubauen .
    Das hat die unterschiedlichsten Gründe .
    Der Grund in diesem Beitrag war aber die Scheidung des Selbständigen die die entsprechenden Rentenanteile gekostet hat.
    Sonst würde er besser da stehen - Schuld ist also das miese deutsche Scheidungsgesetz
    Aber anscheinend hat kaum jemand die Sendung aufmerksam verfolgt sondern "Forismus" ist mal wieder das was Spass macht.

    Bye,
    Derk

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 244
    Letzter Beitrag: 24.02.17, 16:42
  2. Was passiert im Kopf nach der Auswanderung?
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 14.08.12, 18:24
  3. Angst vor der Altersarmut in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 172
    Letzter Beitrag: 25.05.12, 13:15
  4. Kapitalertragssteuer nach Auswanderung
    Von dimi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 11.01.11, 15:43
  5. Armes Deutschland !n der Stadt geht die Angst um
    Von Sammy33 im Forum Sonstiges
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 31.05.08, 23:35