Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 93

Anerkennung buddh. Hochzeit in Thailand?

Erstellt von tomtom24, 10.09.2008, 00:46 Uhr · 92 Antworten · 9.414 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Anerkennung buddh. Hochzeit in Thailand?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="630900
    Der Staat sollte sich in das Thema Ehe überhaupt nicht einmischen. Das ist eine rein religiöse Angelegenheit (ob nun christlich, buddhistisch, muslemisch, gemixt, eine eigene Privatreligion oder was auch immer ist dabei egal).
    Deine Sicht der Dinge. Ich habe in D 3mal geheiratet, allerdings nie kirchlich.

    AlHash

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Anerkennung buddh. Hochzeit in Thailand?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="630900
    Der Staat sollte sich in das Thema Ehe überhaupt nicht einmischen. Das ist eine rein religiöse Angelegenheit .
    Leute ohne Religion dürfen nicht heiraten ?

    Die dürfen nur sagen " willst Du mit mir gehen - für immer ? " ? ;-D

    Eine standesamtliche Ehe gebietet auch Schutz, so wie rechte und pflichten , z.B. in D-Land eine bessere Steuerklasse,

    ich wollte so eine Ehe - nix kirchliches und nix thaitraditionelles , ob mit Mönch oder ohne


    Aber wie gesagt - es ist keine buddhistische Hochzeit - ob ein Bonte dabei ist oder nicht.

  4. #43
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Anerkennung buddh. Hochzeit in Thailand?

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="630915
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="630900
    Der Staat sollte sich in das Thema Ehe überhaupt nicht einmischen. Das ist eine rein religiöse Angelegenheit .
    Leute ohne Religion dürfen nicht heiraten ?
    Klar dürfen sie das. Ich persönlich würde es nur nicht tun.
    Ich würde aber einem rein standesamtlichen Paar nicht sagen: "ihr seid dioch gar nicht verheiratet". darum geht es mir hier.

    Wenn ich sage: "ich bin buddhistisch verheiratet" dann würde ich von einem vernünftig denkenden Mensch einfach erwarten, dass er diese Aussage akzeptiert.
    Dass er das für Mumpitz hält und niemals so heiraten würde, ist doch auch deine persönliche Sache, die ich ebenso akzeptiere.
    Aber nicht jeder ist ein Joerg_N-Klon und hat eben manchmal andere Ansichten und lässt sich nicht von einem Staat vorschreiben, wie eine Hochzeit auszusehen hat!!!

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="630915
    Eine standesamtliche Ehe gebietet auch Schutz
    Wenn ich Schutz brauche, besorge ich mir einen Regenschirm.
    Oder noch besser: ich übe ein Verbrechen aus und mich beschützt dann ein Wachmann vor meiner Zelle - auf Wunsch sogar lebenlang.

    Mir ist es völlig schnuppe, was jemand unter einer Ehe versteht. Für mich ist es "nur" ewige Verbundenheit und dauerhaftes Glück. Nichts mehr.


    Zitat Zitat von Joerg_N",p="630915
    Aber wie gesagt - es ist keine buddhistische Hochzeit - ob ein Bonte dabei ist oder nicht.
    Ist es WOHL WOHL WOHL
    Das kannst du noch so oft abstreiten. Nützt dir gar nichts.

  5. #44
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Anerkennung buddh. Hochzeit in Thailand?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="630923

    Wenn ich sage: "ich bin buddhistisch verheiratet" dann würde ich von einem vernünftig denkenden Mensch einfach erwarten, dass er diese Aussage akzeptiert.


    Dass er das für Mumpitz hält

    Ist es WOHL WOHL WOHL
    Das kannst du noch so oft abstreiten. Nützt dir gar nichts.
    Du denkst vielleicht dass du buddhistisch verheiratet bist weil du kein thai verstehst - sah halt für dich so aus ;-D

    Ich hab nicht gesagt das es Mumpitz ist - es ist nur nicht mein Ding


    nein du hast traditionelle siamesische "Hochzeit" gemacht bei der auch buddhistische Mönche anwesend waren und zusaetzlich ihren Segen gaben - aber ohne den Segen waeret ihr genauso traditionell zusammen

    das mit den Mönchen macht halt mehr Eindruck und ist für religioese noch mal "ein oben drauf setzen"


  6. #45
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Anerkennung buddh. Hochzeit in Thailand?

    Ich verstehe, dass bestimmte staatsbürgerliche Rechte an die offizielle Eheschließung im Standesamt geknüpft worden sind.

    Ich sehe aber auch dass wohl für viele Thais eine buddhistische Hochzeit als genauso bedeutsam angesehen wird, wie bei uns in D eine standesamtliche und vor vielen Jahrhunderten auch die kirchliche Trauung.

    Insbesondere wenn daraus soziale Folgen - wie die Legitimität des Beischlafes - gezogen werden, wonach ich ja hier gefragt hatte. Vielen Dank für die eindeutigen Aussagen dazu.

  7. #46
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Anerkennung buddh. Hochzeit in Thailand?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="630928
    Ich sehe aber auch dass wohl für viele Thais eine buddhistische Hochzeit als genauso .
    gleich dreh ich durch

  8. #47
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Anerkennung buddh. Hochzeit in Thailand?

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="630927
    nein du hast traditionelle siamesische "Hochzeit" gemacht bei der auch buddhistische Mönche anwesend waren und zusaetzlich ihren Segen gaben - aber ohne den Segen waeret ihr genauso traditionell zusammen
    [highlight=yellow:21410726e4]NEIN, ICH HABE AN EINER BUDDHISTISCHEN HOCHZEIT TEILGENOMMEN !!!

    ÄTSCHEBÄTSCH !!!!
    [/highlight:21410726e4]


  9. #48
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Anerkennung buddh. Hochzeit in Thailand?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="630934
    [[highlight=yellow:2baaca76ca]NEIN, ICH HABE AN EINER BUDDHISTISCHEN HOCHZEIT TEILGENOMMEN !!!

    ÄTSCHEBÄTSCH !!!!
    [/highlight:2baaca76ca]

    Jetzt verstehe ich es - mennsch kwcnarf - das war doch nur ein Film



    Aber wir sprechen hier über das wahre Leben



    Und ich gehe gleich nach Hause weil mein realer ungetaufter Sohn heute seinen vierten geburtstag feiert

    Herzlichen Glückwunsch David Robin _N


  10. #49
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Anerkennung buddh. Hochzeit in Thailand?

    Also gibt's ihn nun oder gibt's ihn nicht?

    Gruss, René

  11. #50
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Anerkennung buddh. Hochzeit in Thailand?

    ICH HABE SOGAR SCHON AN EINER HINDUISTISCHEN HOCHZEIT TEILGENOMMEN. DA GIBT ES NACHHER [s:e174fe1f7a]DEN LEICHENSCHMAUS[/s:e174fe1f7a] DAS HOCHZEITSMAHL AUF BANANENBLÄTTERN.



    phi mee

Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anerkennung Studium/Abitur Thailand in Deutschland
    Von Pak10 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.02.11, 15:17
  2. Anerkennung einer deutschen Scheidung in Thailand
    Von RalfiFFM im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.01.11, 08:08
  3. Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 21.03.10, 15:25
  4. 5exualkund im buddh. Kloster
    Von simon im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.07, 16:32
  5. Anerkennung von Schweizer Hochzeit und Scheidung
    Von Slipping im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.05, 18:48