Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Amphoe verweigert die Ausstellung einer weiteren Geburtsortbescheinigung

Erstellt von Butzi, 19.08.2013, 13:45 Uhr · 18 Antworten · 2.377 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Butzi

    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    5

    Amphoe verweigert die Ausstellung einer weiteren Geburtsortbescheinigung

    Hallo zusammem,
    ich habe folgendes Problem. Bei meiner Eheschließung vor 12 Jahren hat das Standesamt die übersetzte und legaliesierte Geburstortbescheinigung bei der Prüfung der Eheschließung im Original einbehalten oder ich habe sie verlegt. Nun wollten wir uns beim zuständigen Amphoe in Thailand nochmals eine Geburtsortbescheinigung ausstellen lassen. Das Amphoe verweigert dies, mit dem Hinweis, dass dies nur einmal ausgestellt werden darf. Wir benötigen aber diese Bescheinigung zur Einbürgerung. Es kann doch nicht sein, dass meine Frau jetzt diese Bescheinigung nie erhält. Dann hat Sie lebenslang ein Problem, wenn dieser Nachweis benötigt würde.
    Welche Möglichkeiten seht ihr, doch eine Bescheinigung beim Amphoe oder wo auch immer in Thailand zu bekommen?
    Freuch mich auf eure Feedbacks und Unterstützung.

    Butzi

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    eine zweite wird nicht ausgestellt. jedoch solltest du eine kopie bekommen mit stempen, diese dann beglaubigen lassen ,dann muesste das doch gehen .

  4. #3
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Genau, eine Kopie welche beglaubigt wird ist genauso gut wie das Original.

  5. #4
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    auf der Geburtsurkunde meiner Frau steht auch der Geburtsort- die haben wir 2mal im Original. Vielleicht hilft das.

  6. #5
    Avatar von savag

    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    206
    Hast du es schon einmal mit "Teegeld" versucht? Bei uns auf der Amphoe kriegt man für einige Scheine fast alles.

  7. #6
    Avatar von RA Horst

    Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    16
    Die Amphoe ist verpflichtet eine Geburtsbescheinigung Thor.Ror 20/1 auszustellen.
    Ortsvorsteher und zwei Zeugen mitnehmen.

    Grüße, Horst

  8. #7
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    moin ! die machen das auch, nur erwartet er wahrscheinlich auch auf was.kleine geschenke wirken wunder.
    wie heisst es doch immer so schön kleine geschenke erhalten die freundschaft.

  9. #8
    Avatar von RA Horst

    Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    16
    Ja richtig, in TH muss man sogar das Wasser ins Schwimmbad mitnehmen

  10. #9
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ich glaube ja eher an ein Mißverständnis. Das man nicht ein Zweites Mal den Prozeß einer Geburtsortbescheinigung anstoßen koennte. Die werden bekanntlich als Ersatz für eine nicht auffindbare Geburtsurkunde - z.B. wegen Hausgeburt - ausgestellt und es gehoert viel Phantasie dazu, sie zu erstellen. Da werden alte Klassenbücher von Schulen ausgewertet und eine alte Lehrerin ist meistens so nett, und beschwoert, daß Frau X damals im Klassenbuch gestanden habe. Daraus man nun das Geburtsdatum und den -Ort nehmen würde.

    Jedenfalls weiß meine Frau auch ihren Geburtstag nicht. Und die Schule, wo sie angeblich einmal Schuelerin gewesen sei, ist ihr auch voellig unbekannt.

    Sollte dieses Ersatzpapier einmal verloren gehen, dann würde sie bei der Amphoe um eine beglaubigte Kopie bitten. Hätte die Amphoe ihre alten Kladden nicht mehr, würde sie zum zentralen Registeramt in Bangkok gehen. Die haben alle Produkte der Bezirksverwaltungen schon vor Jahren microverfilmt.

  11. #10
    Avatar von Butzi

    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    5
    Hallo zusammen,
    danke für eure zahlreichen Feedbacks.
    Meine Schwägerin nochmals im Amphoe um sich eine Kopie bestätigen zu lassen. Selbst das hat der Angestellte verweigert, obwohl wir eine thailändische Vollmacht, eine Kopie des Reisepasses hingeschickt hatten und sie dies dabei hatte. Jetzt verlangen sie, das meine Frau persönlich einfliegt mit ID Card. Ob das Amphoe dann bereit ist eine weitere Geburtsortbescheinigung auszustellen ist fraglich.
    Wir haben jetzt im Zentralregisteramt angerufen, die verstehen die Reaktion auch nicht und haben uns eine Nummer gegeben zur Klärung. Vielleicht ist dies ein Weg. Ich berichte dann mal weiter.....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Amphoe verzichtet auf das EFZ, u. wo ist dies Amphoe?
    Von alter-apfelbaum im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 01.04.12, 04:42
  2. XP Zugriff verweigert
    Von phimax im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.11, 20:19
  3. Neuer Amphoe in Chiang Mai
    Von MaewNam im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.09, 23:27
  4. Probleme mit Amphoe !
    Von Conny Cha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 24.03.06, 03:40