Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Alleinerziehende Väter

Erstellt von singto, 21.03.2009, 23:59 Uhr · 37 Antworten · 4.641 Aufrufe

  1. #21
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Alleinerziehende Väter

    Zitat Zitat von franky_23",p="706609
    Die geistige Haltung von einigen ist schon fast als krankhaft einzustufen. Nur weil jemand anderes sich nicht an Spielregeln hält die Republik verlassen.
    Dann sollten die betreffenden dies auch tun, am besten ohne Option auf Rückkehr.
    Nochmal in Kurzform:
    In Deutschland bist du als Vater gegenüber Mütter benachteiligt (siehe die Seiten von pappa.com oder von vaeteraufbruch). Da ich einige der Betroffenen persönlich kenne und zudem meine eigenen Erfahrungen mit Jugendämter/ Familienrichter in Deutschland gemacht habe, weiß ich wovon ich rede. Ich bin in der (un)glücklichen Lage unterhaltspflichtig zu meiner ersten Tochter zu sein, während die zweite Tochter normalerweise Unterhalt von der Mutter erhält, da sie bei mir lebt. In beiden Fällen (auch im zweiten) bist du als unterhaltspflichtiger Vater bzw. als alleinerziehender Vater benachteiligt.

    Viele Väter haben nach einer gescheiterten Beziehung mit Kind(ern) eine neue Familie mit Kinder. Die Gutmenschen unter uns verlangen nicht nur die Tolerierung der Zerstörung, oft durch die z.T. unerträglichen Exzesse der Mütter hervorgerufen, der ersten Familie, nein auch der nachfolgenden Familie. Manche Väter verkraften diesen Krieg nicht und zerbrechen an ihrer Rechtlosigkeit. Zwischen Anspruch und Realität liegt oft ein unüberwindbarer Graben.

    Ich habe fast 4 Jahre in Südfrankreich gewohnt und dort die Rechtssprechung der Franzosen erlebt, hauptsächlich zum Wohle des Kindes. In Deutschland wird durch die schwammige Durchsetzung der Rechte der Kinder viel Leid erzeugt. Ich sehe in der Rechtssprechung der Franzosen eine Chance für das Kind ohne lange und auszehrende Konflikte aufzuwachsen.

    Was die geistige Haltung anderer Member, in diesem Fall hast du bestimmt mich gemeint , angeht, brauchst du dir keine Sorgen um mich machen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Alleinerziehende Väter

    Zitat Zitat von Thaimax",p="706615
    Zitat Zitat von franky_23",p="706609

    Dann sollten die betreffenden dies auch tun, am besten ohne Option auf Rückkehr.
    Das tun sie, das tun sie, hauptsächlich die Leistungsträger.


    @ antibes

    dass das Deutsche Unterhaltsrecht insbesondere in der Vergangenheit extrem frauenfreundlich war sehe ich auch so.

    Klar gibt es immer mal Sprüche von der Verflossenen wo ich die Luft anhalte.

    Aber dafür genieße ich die Zeit mit meiner Tochter und versuche das was in meiner Macht steht zu helfen.

    Die Mutter macht ihren Job auch sehr gut.

  4. #23
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Alleinerziehende Väter

    Franky, ich weiss jetzt nicht, was daran so lustig sein soll, dass Deutschland jedes Jahr von ca. 150.000 Einwohnern, grösstenteils hochqualifiziert, verlassen wird.

    Dass im Gegenzug hauptsächlich Unqualifizierte einwandern möchte ich jetzt nicht erwähnen weil ich Dir den Spass daran verderben möchte, ist aber so.

  5. #24
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Alleinerziehende Väter

    Zitat Zitat von Thaimax",p="707130
    Franky, ich weiss jetzt nicht, was daran so lustig sein soll, dass Deutschland jedes Jahr von ca. 150.000 Einwohnern, grösstenteils hochqualifiziert, verlassen wird.
    Ganz einfach der Begriff, dass Leistungsträger das Land verlassen. Fluktuation ist normal und in einer globalen Gesellschaft erwünscht. Kenne auch einige die z.B in den USA im Biochemiebereich forschten und nun das nette Professorenleben in D genießen. Somit letztendlich sich im Ausland weiterqualifiziert haben. Kenn auch Eingedeutschte die im Forschungsbereich mit Dr. Titel arbeiten.


    Dass im Gegenzug hauptsächlich Unqualifizierte einwandern möchte ich jetzt nicht erwähnen weil ich Dir den Spass daran verderben möchte, ist aber so.
    komisch wird sowas im Deutschen als nicht erwähnen bezeichnet???

    Wohl eher Fehler in der Sprachanwendung.

  6. #25
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Alleinerziehende Väter

    Zitat Zitat von franky_23",p="707190
    ...komisch wird sowas im Deutschen als nicht erwähnen bezeichnet???
    Wohl eher Fehler in der Sprachanwendung.
    mann biste du ein toller hecht


  7. #26
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Alleinerziehende Väter

    Zitat Zitat von tira",p="707201
    Zitat Zitat von franky_23",p="707190
    ...komisch wird sowas im Deutschen als nicht erwähnen bezeichnet???
    Wohl eher Fehler in der Sprachanwendung.
    mann biste du ein toller hecht

    DAnke für die Blumen

  8. #27
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Alleinerziehende Väter

    Zitat Zitat von franky_23",p="707190


    Dass im Gegenzug hauptsächlich Unqualifizierte einwandern möchte ich jetzt nicht erwähnen weil ich Dir den Spass daran verderben möchte, ist aber so.
    komisch wird sowas im Deutschen als nicht erwähnen bezeichnet???

    Wohl eher Fehler in der Sprachanwendung.
    Dass im Gegenzug hauptsächlich Unqualifizierte einwandern möchte ich jetzt nicht erwähnen weil ich Dir den Spass daran verderben möchte, sondern weil es so ist.

    So besser, franky?

  9. #28
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Alleinerziehende Väter

    Zitat Zitat von franky_23",p="707120
    @ antibes
    Aber dafür genieße ich die Zeit mit meiner Tochter und versuche das was in meiner Macht steht zu helfen.

    Die Mutter macht ihren Job auch sehr gut.
    Genau, um das gehts eigentlich. Falls die Mutter fair ist, kann man einiges mit dem Kind bewerkstelligen. Aber dazu gehören beide einsichtige Elternteile.

  10. #29
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Alleinerziehende Väter

    Zitat Zitat von antibes",p="707544
    [...] Aber dazu gehören beide einsichtige Elternteile.
    So ist es. Als meine Familie sich von mir trennte, war mein Sohn 17.

    Ungeachtet der anfänglichen - auch finanziellen Probleme, ich zahlte zunächst für beide insgesamt 2.400,- DM Unterhalt - hat es meine Ex im Verlaufe der Jahre geschafft, mir meinen Sohn zu entfremden.

    Unterhaltsmäßig kam ich 1999 endgültig aus der Geschichte raus, meine Ex war seit 1997 wieder verheiratet, mein Sohn hatte von meiner Mutter ebenfalls geerbt, so dass er zwar unterhaltsberechtigt, allerdings nicht unterhaltsbedürftig war.

    Ich habe seit 2002 keinen Kontakt mehr zu ihm. Die Trauer war nach zwei Jahren vorbei.

    Suay meinte nur: "Nun, er hat keinen Respekt vor seinem Vater - denk´ nicht mehr dran."

    Leicht gesagt, war für mich nur insofern sehr schwer, weil wir beide 17 Jahre lang ein Bombenverhältnis hatten.

    Dass meine Ex Ende 2007 - ich erfuhr es Anfang 2008 durch eine Bekannte - von ihrem Mann an die frische Luft gesetzt worden war, rief bei mir ein leichtes Gefühl der Schadenfreude hervor

    Klar hattee ich Fehler gemacht, massive sogar - allerdings nicht meinem Sohn gegenüber.
    Heute ist er wohl Studienrat, die sollten eigentlich differenzieren können - oder gerade darum nicht ?!

  11. #30
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055

    Re: Alleinerziehende Väter

    @antibes
    Falls die Mutter fair ist, kann man einiges mit dem Kind bewerkstelligen.
    Ja, Fairness ist der Schlüssel zum Wohl der Kinder.
    Leider sehen das unsere Gerichte oft anders und verlieren
    das Kindeswohl aus den Augen.

    Wir haben für unsere Kinder bei der Scheidung kein Umgangsrecht vereinbart, die Mutter kann sie sehen, wann immer sie möchte.

    Nur - sie will nicht. Vielleicht gut so...

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.11, 05:45
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.10.10, 07:26
  3. Urteil stärkt Sorgerechtsanspruch für ledige Väter
    Von antibes im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.10, 19:54
  4. Väter, die sich der Unterhaltspflicht entziehen
    Von Chak3 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 14.06.07, 01:59