Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Änderung des Namens auf der ID-Card?!

Erstellt von Tyler, 06.02.2012, 08:33 Uhr · 12 Antworten · 1.767 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155

    Änderung des Namens auf der ID-Card?!

    Guten Morgen liebes Forum,

    eine Frage wenn man in Thailand heiratet wie läuft es nach der Eheschliessung ab mit der Änderung des Namens der Frau? Sagen wir die Frau möchte den Nachnamen des Ehemannes annehmen doch

    - wie, wo und wann wird der Name auf der ID Card geändert? Vorgehensweise? passiert das wie ich schon hier gelesen habe sofort auf dem Amphoe? Oder muss meine Frau dann erneut auf die Heimatamphoe im Isaan reisen für die Karte ändern zu lassen?

    - Wie und wo wird der Name im Hausbuch geändert?

    - Name im Reisepass ändern wohl erst nachdem Name im Hausbuch und ID-Card geändert worden sind.

    - Doch was hat es mit dem Zentralregistern in Bangkok auf sich? Muss man auch hier vorsprechen?

    - Ist für die Änderung des Namens auf der id-Card und Reisepass die Vorlage der Heiratsurkunde erforderlich?



    P.S

    Lebensmittelpunkt soll für die nächsten Jahre Deutschland sein. Könnte man theoretisch die id-Card und den Reisepass auch beim nächsten gemeinsamen Thailandurlaub z.b in einem Jahr ändern lassen oder gäbe es Probleme bei der PAsskontrolle??? ihr aktueller Reispeass ist nämlich erst 6 Monate alt.

    oder gibts im Reisepass ab jetzt nur einen Stempel der die Änderung des Namens bescheinigt oder gibts einen "komplett" neuen Reisepass?

    Danke an alle

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    1. Heiraten
    2. Frau geht auf ihre Heimatamphoe. Dort muss sie dabeihaben: Heiratsurkunde, ID Card, Hausbuch und Kopie des Reisepass vom Ehemann. Ausstellung der neuen ID Card mit dem neuen Familiennamen und Eintrag des neuen Namens in das Hausbuch dauert nur ein paar Minuten.
    3. Frau geht mit neuer ID Card und Hausbuch zum Außenministerium in BKK. Dort beantragt sie einen neuen Reisepass mit dem neuen Familiennamen. Ausstellung dauert ca. 3 Arbeitstage.

    Ein Vorsprechen beim "Zentralregister" ist nicht erforderlich, da die dort notwendigen Einträge (theoretisch) automatisch durch die Behörden veranlasst werden.

    Theoretisch kann man das auch im nächsten Urlaub machen. Ich empfehle aber das gleich zu erledigen.
    Einen Stempel mit neuem Namen im Reisepass gibt es nicht, es muss immer ein neuer ausgestellt werden. Der Pass ist biometrisch.

  4. #3
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    danke für die schnelle Antwort.

    habe im Forum hier gelesen, Themaname und Link habe ich vergessen, dass die Heiratsurkunde zuerst legalisiert werden muss bevor die Frau zur Heimatamphoe fährt und die ID Card ändern kann!

    Ist das korrekt?

  5. #4
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Für die Namensänderung wird immer ein eigenständiges Dokument ausgestellt. Ursache für die Namensänderung ist dafür unerheblich.
    Bei Heirat im Heimatamphoe wird alles angefangen von den Heiratsunterlagen,Namensänderung, Änderung Hausbuch, neue ID Card hintereinander erledigt.
    Nur Namensänderungen zB. in Grundstücksunterlagen müssen extra erledigt werden.
    Pass kann an einer der zuständigen Stellen beantragt werden. BKK kann muss aber nicht sein.


    Gerade gelesen- was soll denn innerhalb von Thailand legalisiert werden ???? Absoluter Käse.

    Oder hast du nun mal wieder vor in Deutschland zu heiraten.

  6. #5
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    nein, habe ich in einem anderen Forum gelesen dass Name id card und Name Reispass erst geändert werden können wenn die Heiratsurkunde und Registereintrag legalisiert sind. keine Ahnung ob es stimmt.

    angenommen die Heirat erfolgt NICHT auf dem Heimatamphoe, dann würde der Name der ID NICHT geändert werden, will heissen dass nach der Heirat z.B in Chiang Mai, die Braut zur Heimatamphoe in den Isaan reisen muss und dann dort erst die ID-Card geändet wird? richtig?

  7. #6
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Edit.
    ...............

  8. #7
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Richtig, sie muss zwingend in ihre Heimatamphoe.Das Legalisieren ist völliger Blödsinn. Legalisieren heißt, dass eine Urkunde für den Rechtsverkehr in einem anderen Land "beglaubigt" wird. Das ist bei einer Thailändischen Urkunde in Thailand für eine Thailändische Behörde natürlich Unfug.Die Urkunde muss aber durch die deutsche Botschaft in BKK Legalisiert werden, um im Rechtsverkehr in Deutschland zugelassen zu sein (wenn in Thailand geheiratet wurde). Vor der Legalisierung muss die Urkunde natürlich noch in das Deutsche übersetzt werden. Du bekommst in z.B. BangRak zwei Ausfertigungen der Heiratsurkunde plus ein weiteres Dokument zur Eheschließung in ebenfalls zweifacher Ausfertigung. Beide Dokumente müssen sowohl bei der Botschaft zur Legalisierung (übersetzt) sowie auf der Heimatamphoe zur Namensänderung vorgelegt werden.

  9. #8
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Richtig, sie muss zwingend in ihre Heimatamphoe.Das Legalisieren ist völliger Blödsinn. Legalisieren heißt, dass eine Urkunde für den Rechtsverkehr in einem anderen Land "beglaubigt" wird. Das ist bei einer Thailändischen Urkunde in Thailand für eine Thailändische Behörde natürlich Unfug.Die Urkunde muss aber durch die deutsche Botschaft in BKK Legalisiert werden, um im Rechtsverkehr in Deutschland zugelassen zu sein (wenn in Thailand geheiratet wurde).
    das heisst also für den Ehemann nach der Eheschliessung fliegt er nach Deutschland und wartet bis übersetzte und legalisierte Urkunde bei ihm daheim im Briefkasten sind. Dann lässt er die Ehe auf seiner Behörde eintragen bzw. registrieren. Oder auch schon vorher???

    für die Ehefrau: wartet auf die Übersetzung und legalisierung der Heiratsurkunde und geht erst dann zum Visatermin. (Vor dem Visatermin aber neue ID-Card und neuer Reisepass haben)

    p.s was jetzt einer was mit dem Reisepass ist? gibts einen komplett neuen oder wird in den vorhandenen einfach ein Stempel mit Namensänderung geklebt?

  10. #9
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    eine urkunde und ein protokoll wird legalisiert, das reicht . die legalisierung wird auf einer orginalurkunde vorgenommen und durch eine stempel aufg der rückseite dokumentiert. eine übersetzte urkunde/protokoll kannst du mitnehmen und dann deine heirat beim bürgeramt ändern lassen , hast aber nichts davon. beim nachzug meldest du deine frau in d an dann wird alles zusammen gamcht - reicht völlig aus.

    wie die botschaft das handhabt, alle unterlagen werden abgegeben und dach erfolgter legalisierung werden alle unterlagen nach d geschickt. oder nachdem die legalisierten urkunden bei deiner frau sind kann die einen termin vereinbaren und zur botschaft fahren, solltest du per mail einfach nachfragen. das merkblatt liest sich so als wenn die zweite variante die richtige ist.

  11. #10
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.440
    ich kann dir nur wie es wir gemacht haben ,nach der Heirat in Bangrak zum Aussenministerium beglaubigen lassen und dann zur Österr.Botschaft gegenbeglaubigen.wir haben auf die Papiere gewartet ,geht aber nich an einem Tag ,obwohl wir um 1/2 8 h in Bangrak waren und dann zum Außenamt fuhren wars mal 12.00h durch und wir schafften es nicht mehr am selben Tagzur Botschaft. Ach ja beglaubigen haben wir nur eine Heiratsurkunde lassen ,die für den Eintrag im Standesamt in meiner Heimatstadt.

    meine Frau ist dann nach Khonburi für eine neue ID-card gefahren und mit der dann zurück nach BKK aufs Außenamt wegen dem neuen Pass.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Änderung des Namens im Pass der Ehefrau .. nach der Heirat
    Von rickyjames im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.12, 07:28
  2. Namen Änderung
    Von wandersmann im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.11.10, 11:53
  3. Änderung Daueraufenthaltserlaubnis
    Von Küstennebel im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.03.09, 14:02
  4. Änderung IC-Card, Passport etc.
    Von pef im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.11.03, 14:47
  5. Wahl des Namens und Heirat
    Von matthi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.11.03, 10:41