Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Adoption Stiefsohn - Help

Erstellt von Cleanerco., 01.02.2016, 12:46 Uhr · 18 Antworten · 1.926 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Cleanerco.

    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    26

    Adoption Stiefsohn - Help

    Liebes Forum,

    meine Sohnemann und ich möchten das was wir schon viele Jahre leben endlich per Adoption bestätigen.

    Mein Stiefsohn / Thailändischer Staatsbürger/18 Jahre alt, ( Sohn meiner Frau:-) lebt seit 12 Jahren hier in Deutschland. Aufenthaltstitel vorhanden. Er führt auch meinen Nachmamen. Meine Frau (Thai)hat das alleinige Sorgerecht von Ihrer Behörder bestätigt bekommen. Der leibliche Vater ist nur auf der Geburtsurkunde namentlich erwähnt.. Es gab nie eine rechtliche Eheschliessung in Thailand.

    Nach Deutschem Recht beantragen wir eine Erwachsenen Adoption mit schwacher Wirkung. Weis jemand wie das Thailändische Recht sich verhält ? Gibt es Urteile die ich unserem Amtsrichter mal geben kann. Irgendwas wo er sich dran orientieren kann ?

    Vielen dank für einen Tip

    MIchael

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.863
    Gibt es Urteile ... die ich unserem Amtsrichter mal geben kann. Irgendwas wo er sich dran orientieren kann ?
    ???



    sollte der Aufenthaltstitel ein befristeter sein, der bis zum Ende der Ausbildung, bz Ausbildungsabbruch verlängert wird,

    sofort die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen.


    Hab das Drama bei etlichen erlebt,

    und ich schreibe Drama,
    weil die Rückkehr nach Thailand stets mit hohen Komplikationen verbunden war.

    In der Regel stürtzen sich neue "Freunde" auf die Rückkehrer,
    brachten schnell eine Yabaa Abhängigkeit zu stande,
    um anschliessend zu sehen, wie schnell der Sohnemann Geld von seiner Mutter in Deutschland anpumpen kann.

  4. #3
    Avatar von Cleanerco.

    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    26
    Hi, die Niederlassungserlaubnis ist unbefristet!

    Unser Amtsrichter hat heute im Sitzungssaal relativ dumm gesessen und gesagte er wisse nicht wie das Thailändische Recht sich bei der Erwachsenen Adoption (nach deutschem Recht) mit schwacher Wirkung verhält. Weil der Junge ja nach Thailändischem Recht noch minderjährig ist. Also wer ein Urteil kennt zu so einem Sachverhalt bitte mal melden.



    1000 Dank !

  5. #4
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    eine dumme Frage, warum in diesem Alter Adoption ??? Die Tochter meiner Frau habe ich seit 25 Jahren in die Familie aufgenommen, kein Problem !! Warum einfach, wenn es umständlich auch geht !!

  6. #5
    Avatar von Cleanerco.

    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    26
    Was meinst Du mit warum in diesem Alter ? Welches Alter wäre denn Deiner Ansicht nach besser gewesen ?

  7. #6
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Zitat Zitat von Cleanerco. Beitrag anzeigen
    Was meinst Du mit warum in diesem Alter ? Welches Alter wäre denn Deiner Ansicht nach besser gewesen ?
    natürlich im Alter vom 1 - 10 Jahren, da lassen sich die Kinder noch besser erziehen !! Ich machte es so, Grundschule in Thailand, Hauptschule in Deutschland, Universität wieder In Thailand. Heute ist sie Selbstständig

  8. #7
    Avatar von thaibien

    Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    270
    Kann man in Thailand beliebig Kinder Adoptieren, und die werden von der Botschaft anerkannt problemlos?

  9. #8
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von thaibien Beitrag anzeigen
    Kann man in Thailand beliebig Kinder Adoptieren, und die werden von der Botschaft anerkannt problemlos?
    Nein, du musst glaubwürdig nachweisen, dass du Päderast bist.

  10. #9
    Avatar von spaniolo50

    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    80
    dass du Päderast bist.

    Auf eine ernsthafte Frage 6 Antworten und eine . Nicht so schlecht.

    Das Thema interessiert mich auch.
    Was versteht ihr in Deutschland unter Grundschule und Hauptschule. In der CH haben wir die Realschule 1 - 9 oder ab 6. Klasse Sekundar-oder Bezirksschule (Gymnasium).
    Vesuche zur Zeit für meinen Stiefsohn die GB Staatsbürgerschaft zu bekommen.

  11. #10
    Avatar von Cleanerco.

    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    26
    Hallo Spaniolo50, ich stimme Dir voll zu. Ich hatte eine ernsthafte (vielleicht auch schwierige) Frage zu einem rechtlichen Sachverhalt und damit zusammenhängenden Erfahrungen gestellt. Was hier kommt ist leider am Thema vorbei. Ich bin weder mit dem Ergebnis der Erziehung unzufrieden, noch hat mein Sohn eine Hauptschule von jemals innen gesehen. Auch seine Berufliche Zukunft sieht in einem Leverkusener Pharmakonzern sehr vielversprechend aus.

    Zu Deiner Frage:
    Grundschule ist 1-4 - dann geht es entweder in Gesamtschule, Hauptschule, Realschule oder Gymnasium.
    Wenn ein Moderator das hier liest kann er gerne das Thema zumachen. Was inhaltliches erwarte ich eher nicht mehr.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Adoption
    Von Isaanfreak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.03.04, 14:10
  2. Adoption eines thailaendischen Kindes (fuer die CH)
    Von Coxgratom im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.12.03, 06:00
  3. Thaischrift auf Word HELP
    Von nicknoi im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.03, 00:19
  4. Ablauf Adoption Kind aus Thailand
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 22:20
  5. Adoption
    Von Zange im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.01, 13:06