Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Adoption eines Stiefkindes

Erstellt von MikeRay, 24.01.2007, 10:10 Uhr · 11 Antworten · 1.999 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Adoption eines Stiefkindes

    Kann mir bitte jemand mal genau erklären wie das procedere
    ist, für die Adoption eines thailändischen, unehelichen Kindes für das die Mutter das alleinige Sorgerecht hält ?
    Cheers,

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Adoption eines Stiefkindes

    Ich könnte dir stattdessen einen guten Rat geben, aber ich fürchte daran bist du nicht interessiert.

  4. #3
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: Adoption eines Stiefkindes

    Es nicht zu tun.... ich weiß.Mir geht es formal erst mal um das wie.Weiterhin habe ich noch 2 eigene Kinder mit meiner Frau und mich ja ohnehin schon verpflichtet für das Visum zur Einreise für den Jungen zu sorgen.Außerdem, und das ist denke ich das wichtigste, ist er wie ein eigenes Kind für mich. Was passieren könnte, ändert nichts am Verhältnis zwischen mir und dem Kind.(Obwohl ich ihn manchmal nach "Simpson´s-Manier" erwürgen könnte).

  5. #4
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Adoption eines Stiefkindes

    Hallo MikeRay

    Es nicht zu tun.... ich weiß.Mir geht es formal erst mal um das wie.
    Und mich interessiert mal das warum ............ :-)

  6. #5
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Adoption eines Stiefkindes

    Leipziger, du magst im reellen Leben vielleicht ien netter Kerl sein, aber hier wärs besser du würdest dir manchmal auf die Finger beissen statt sie zur Tastatur zu führen.
    Der Fredstarter hat doch das warum hinreichend erläutert, mir jedenfalls ist eine emotionale tiefgehende Bindung Grund genug für so eine Überlegung. Also, lass es wenn du nichts substantielles beizutragen hast.

  7. #6
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Adoption eines Stiefkindes

    Hallo guenny

    Der Fredstarter hat doch das warum hinreichend erläutert, mir jedenfalls ist eine emotionale tiefgehende Bindung Grund genug für so eine Überlegung
    OK , entschuldigung , emotional , hatte ich übersehen ................

  8. #7
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: Adoption eines Stiefkindes

    Die Idee zur Adoption kam von mir und ist für mich eine persönliche Sache zwischen dem Kind und mir.

  9. #8
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Adoption eines Stiefkindes

    Das mag Dir selbst so erscheinen, kann aber nicht stimmen. Denn dann hätte gereicht, wenn Du ihm sagst, ich bin jetzt Dein Vater.
    Es sei denn, Ihr beide denkt, dass Eure Beziehung zustimmungspflichtig sei.

  10. #9

  11. #10
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Adoption eines Stiefkindes

    @kali

    schade, das in denbeiden threads ist auf deutsches Recht bezogen. Und mich wuerde es aber auchinteressieren. Wenn man in Thailand lebt...

    Gruss Tom

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. adoption
    Von freimut im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.05, 23:10
  2. Adoption?!
    Von freeswan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.05.05, 09:46
  3. Adoption
    Von Isaanfreak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.03.04, 14:10
  4. Adoption eines thailaendischen Kindes (fuer die CH)
    Von Coxgratom im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.12.03, 06:00
  5. Adoption
    Von Zange im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.01, 13:06