Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

Achtung! Endlich massiven Visummissbrauch eingedämmt!

Erstellt von strike, 20.05.2009, 19:35 Uhr · 64 Antworten · 7.342 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Achtung! Endlich massiven Visummissbrauch eingedämmt!

    Strike Datum: Heute um 16:09 - #1/4

    Frohe Kunde für das Volk!

    Offensichtlich ist es gelungen den Visummissbrauchern endlich das Handwerk zu legen.
    So interpretiere ich die Information der Bundesregierung 16/12802.
    Zwar ist nur die Rede von Verdachtsfällen.
    Aber was heisst hier "nur"?
    Wir unterstellen einfach - wie beim Ehegattennachzug der Zwangsverheirateten - pauschal, dass zwischen "Verdacht" und "erwiesen" keine wirklicher Unterschied besteht, gelle?

    Immerhin besorgniserregnde 0,013349101320992052689121751682206 Prozent der Antragsteller in 2008 ( 305 von 2.284.798 ) [highlight=yellow:03d0ed3bf0]könnten[/highlight:03d0ed3bf0] sich als Missbraucher entpuppen.
    Quelle http://www.nittaya.de/redirect.php?u...%2F1612802.pdf

    Wow, ich bin beeindruckt!
    Der Aufwand erscheint absolut gerechtfertigt.
    So eine lange Zahl!

    Gruss,
    ein froher Strike


    ++++++++++++++++


    Extrajanero Datum: Heute um 18:25 - #2/4


    Strike, das hast du jeetzt sehr wohlwollend ausgedrueckt.

    Immerhin einen, ja genau einen nachgewiesenen Fall hat die Regierung doch ausfindig machen koennen. Und das war ein krimineller Behoerdenmitarbeiter der 30 Leuten offenbar unberechtigt ein Visum ausgestellt hat.
    Fsd lohnt doch den ganzen zusaetzlichen Aufwand allemal.

    Ich weiss zwar nicht wozu man neue Gesetze braucht um bereits nach jetziger Gesetzeslage kriminelle Behoerdenmitarbeiter aus dem Verkehr zu ziehen.

    Aber wenn die Bundesregierung sagt, dass das so schon richtig ist wird es schon stimmen.
    Die rasche Aufarbeitung der Verdachtsfaelle zeigt ja auch wie dringend das Problem ist.


    PS: Sollten wir das Thema nicht lieber weiter oeffentlich in Ehe und Familie behandeln? Bei Politik kann niemand ausserhalb des Forums mehr mitlesen. Faend ich sehr schade.

    EDIT: Hiermit geschehen.

    +++++++++

    Thaimax Datum: Heute um 18:47 - #3/4

    Strike und Extranjero, danke für die Information

    Ich habe bis jetzt immer gedacht, dass das alles reine Schikane ist, aber dadurch, dass ich jetzt weiss, dass sich bei jede zehntausendsten Antrag tatsächlich um Missbrauch handeln könnte bin ich richtig froh, dass man vorerst einmal Jeden unter Verdacht stellt.

    Nicht auszudenken, wenn jeder Zehntausendste, der ein Visum erhält Missbrauch betreibt, man muss viel schärfer vorgehen um diese Flut an Visumsmissbräuchen Herr zu werden

    +++++++++

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Achtung! Endlich massiven Visummissbrauch eingedämmt!

    Zitat Zitat von thaimax
    ..........
    Nicht auszudenken, wenn jeder Zehntausendste, der ein Visum erhält Missbrauch betreibt, man muss viel schärfer vorgehen um diese Flut an Visumsmissbräuchen Herr zu werden
    ............
    Thaimax, Deine Erleichterung war bis hierher zu spüren.
    Das wird vielen so gehen.


    Gruss,
    Strike

  4. #3
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Achtung! Endlich massiven Visummissbrauch eingedämmt!

    Ich kann mich Eurer Erleichterung nicht anschliessen.
    Noch in 2007, also nach Inkrafttreten der verschaerften Visaregelung, ist es meiner Freundin gelungen einen 6 woechigen Aufenthalt in unserer Heimat zu erlangen. Es bereitet mir bis heute schlaflose Naechte, das ich nicht sicher sein kann, dass sie nicht irgendwelche Drogen oder andere Dinge nach Deutschland gebracht haben, die unserer Volksseele Schaden zufuegen.
    Besonders bedauerlich finde ich, dass die zustaendigen Grenzbeamten sie anstandslos passieren liessen, obwohl doch durch ihre ausseren, rassespeziefischen Merkmale kriminelles Handeln impliziert ist.
    Vor dem Hintergrund dieser beunruhigenden Vorfaelle wird mir nun auch das selbstlose Handeln unserer Manager klar, die nichts unversucht lassen, das deutsche Vermoegen vor dem Zugriff auslaendischer Krimineller zu schuetzen.
    Zum Glueck gibt es noch Politiker mit Rueckgrad (huestel)
    die sich mit Vehemenz dieser Entwicklung entgegen stellen.

    Mit kameradschaftlichem Gruss

    Volker

  5. #4
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Achtung! Endlich massiven Visummissbrauch eingedämmt!

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="726750
    Ich kann mich Eurer Erleichterung nicht anschliessen.
    .......
    Volker, vielleicht kannst Du dies nach dieser Information doch noch, denn dieses systemrelevante Thema hat immer noch eine hohe Prio für die Volksvertreter auch in 2009:

    Koalition will Visa-Missbrauch eindämmen - mit Verspätung

    Bleib also bitte zuversichtlich, dass die von Dir beschriebenen Fahrlässigkeiten zukünftig unterbleiben bzw. zumindestens stark eingeschränkt werden.
    Weiter zu Deiner Beruhigung beitragen sollte, dass künftig schon jeder zweite Versuch einer Einladung dem kritischen und wissenden Blick unserer Untersuchungsorgane unterworfen wird:

    ".......Gespeichert werden sollen auch alle Personen, meist Deutsche, die einen Ausländer eingeladen oder für ihn gebürgt haben - das ist in der Regel die Bedingung für ein Visum. So könnten die Beamten in den deutschen Botschaften künftig leichter auf sogenannte "Vieleinlader" stoßen, die immer wieder Schwarzarbeiter oder Zwangsprostituierte ins Land holen....."

    Quelle http://www.welt.de/welt_print/articl...rspaetung.html

    Wie wir sehen, wird nichts unversucht gelassen dieser enormen Herausforderung entgegenzutreten.
    Alles im Interesse des Volkswohles und der Volksgemeinschaft.
    Wer Prostituierte besuchen möchte muss schon Vorstand sein und möglicherweise bei VW schaffen:

    "....Prostituierte belasten ehemaligen VW-Vorstand Hartz"
    Quelle http://www.handelsblatt.com/unterneh...d-hartz;981638

    Im übrigen brauchen wir keine Konkurrenz auf Arbeitsgebieten die die ARGE für H4 - Empfänger vorgesehen hat und entsprechend protegiert:

    "......Die Berliner Kampagne gegen Hartz IV deckte auf: Eine erwerbslose Frau sollte eine Eingliederungsvereinbarung in der Arge unterschreiben, in der sie gezwungen werden sollte, dem "Gewerbe der Prostitution" nachzugehen."
    Quelle http://www.gegen-hartz.de/nachrichte...nen0009501.php

    Was man ersteinmal nicht glaubt.
    Aber http://www.taz.de/index.php?id=archi...04/12/18/a0077

    Obwohl, unseren Volksvertretern geht es ja immer nur um den Kampf gegen den Zwang.
    Zwangsverheiratete.
    Zwangsprostituierte.
    [s:7730f378c9]Zwangsmitgliedschaft in der IHK
    [/s:7730f378c9]
    Gruss,
    Strike

    P.S.: Warum wünsche ich mir manchmal manche unserer Politiker in eine Zwangsjacke?

  6. #5
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Achtung! Endlich massiven Visummissbrauch eingedämmt!

    Zitat Zitat von strike",p="726802

    ..............

    Obwohl, unseren Volksvertretern geht es ja immer nur um den Kampf gegen den Zwang.
    Zwangsverheiratete.
    Zwangsprostituierte.
    [s:9ee5826aaf]Zwangsmitgliedschaft in der IHK
    [/s:9ee5826aaf]
    Gruss,
    Strike

    P.S.: Warum wünsche ich mir manchmal manche unserer Politiker in eine Zwangsjacke?
    Man kann Vielen, wenn nicht der geschlossenen Riege, eine gewisse Neigung zu einer Zwangsneurose der Zwangskontrolle zur Zwangsverodnung der Zwangsvorstellungen gegen vermeintlich, vorsaetzliche Straftaten der untergebenen sogenannten "muendigen" Buerger absprechen!

    Ach, ja, von "muendigen" Buergern wird immer nur VOR den Wahlen gefaselt, das er denkt er sei "muendig" den Unsinn mit zu machen!

    Und Prostitution ist ein Wirtschaftszweig mit staatlich anerkannter Berufsausuebung und staatlich verordneter Steuer-und Sozialabgabenverpflichtung!

    Das sollte gerade in Zeiten der herbei geredeten und staatlich inszenierten "Wirtschaftskrise" Beachtung finden!

    Ob die Freischaffenden nun aus Georgien, Littauen, den benachbarten Eu-Laendern wie Polen, Rumaenien, Bulgarien, Ungarn und anderen Provinzen des Balkans stammen oder aus exotischen Gegenden ist doch bei der angestrebten "Globalisierung der Maerkte" eher als eine Bereicherung des Marktes zu sehen, als ein einfacher "Visa-Missbrauch"!

  7. #6
    Avatar von werner.freitag

    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    67

    Re: Achtung! Endlich massiven Visummissbrauch eingedämmt!

    Das ist ja leider kein Witz.
    Aber es geht darum , dem braven Bürger die Angst vor dem Bösen aus dem Ausland zu nehmen.
    Ablenkung von wirklichen Problemen und massive Zeit und Geldverschwendung, besonders passend vor Wahlen.

  8. #7
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.030

    Re: Achtung! Endlich massiven Visummissbrauch eingedämmt!

    Zitat Zitat von Samuianer",p="726817
    Man kann Vielen, wenn nicht der geschlossenen Riege, eine gewisse Neigung zu einer Zwangsneurose der Zwangskontrolle zur Zwangsverodnung der Zwangsvorstellungen gegen vermeintlich, vorsaetzliche Straftaten der untergebenen sogenannten "muendigen" Buerger absprechen!
    Goiler Satz! :bravo: ;-D

  9. #8
    Khun_Dio
    Avatar von Khun_Dio

    Re: Achtung! Endlich massiven Visummissbrauch eingedämmt!

    Wir werden bereichert und merken das gar nicht. Ist Euch noch nicht aufgefallen, wieviele Kopfwindeln in unseren Breitengraden das Straßenbild verschandeln, wie viele Ganzkörperkondome? Dazu diese bärtigen Machos im Schlafanzug. Und die Politik klatscht dazu. Schaut mal da, das soll unsere Heimat sein(?):

    http://www.pi-news.net/2009/05/anato...c=all#comments

    Claudia Fathima Roth, die ..........n Volker Beck und Klaus Pobereit (seine eigenen Worte!) und wie sie alle noch heißen, werden, wie sich 1979 in Iran gezeigt hat, als erste entsorgt.

    Beck und Pobereit werden ein spezielles Ende haben, auch hier Beispiel Iran:

    http://www.iranpressnews.com/source/059029.htm

    Denk ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht.

  10. #9
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Achtung! Endlich massiven Visummissbrauch eingedämmt!

    Zitat Zitat von Nokhu",p="726886
    Zitat Zitat von Samuianer",p="726817
    Man kann Vielen, wenn nicht der geschlossenen Riege, eine gewisse Neigung zu einer Zwangsneurose der Zwangskontrolle zur Zwangsverodnung der Zwangsvorstellungen gegen vermeintlich, vorsaetzliche Straftaten der untergebenen sogenannten "muendigen" Buerger absprechen!
    Goiler Satz! :bravo: ;-D
    Wenn es denn statt "abzusprechen" zusprechen geheissen hätte.

  11. #10
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Achtung! Endlich massiven Visummissbrauch eingedämmt!

    Zitat Zitat von Khun_Dio",p="727462
    Wir werden bereichert und merken das gar nicht. Ist Euch noch nicht aufgefallen, wieviele Kopfwindeln in unseren Breitengraden das Straßenbild verschandeln, wie viele Ganzkörperkondome? Dazu diese bärtigen Machos im Schlafanzug. Und die Politik klatscht dazu. Schaut mal da, das soll unsere Heimat sein(?):
    Wenn dich das stört, dann zieh doch an den Ballermann und bau 'ne Mauer drum herum.

    Oder geh ins Gen-Institut und züchte muskelöse blonde ..... und Frauen mit langen Beinen und großem Vorbau, die aber nicht älter als 30 sein dürfen.

    Ich hoffe, die Thais denken auch so.
    Immerhin verschändeln die dicken Farangs mit ihren Alkoholfahnen, den Tabakstangen im Gesicht und ihren kurzen Schlabberhosen hier auch das Straßenbild.

    Wie kann man nur so intolerant sein? Wenn ich unattraktive Menschen sehen muss, wie z.B. die Merkel, dann mache ich halt die Augen zu und gut ist.

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Achtung bei AirAsia
    Von megabonsai im Forum Touristik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 06.10.12, 19:23
  2. Endlich! Massiven Visummissbrauch eingedämmt.
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.09, 20:43
  3. Achtung ! Verkaufstopp Win XP !
    Von Conrad im Forum Computer-Board
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.06.08, 17:17
  4. Achtung Programm-Tip !
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.08.07, 17:02