Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 99

Abzocke unter Verwandten

Erstellt von Stefan59, 28.10.2002, 20:56 Uhr · 98 Antworten · 10.161 Aufrufe

  1. #41
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Abzocke unter Verwandten

    Die dame ist scheinbar nicht sehr beliebt. Konsequenz zeigen- nichts bezahlen.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.092

    Re: Abzocke unter Verwandten

    Ich denke war ein Versuchsballon. Also nix geben.
    Den Mann kannste rauslassen. Ist die ärmste Sau dabei.
    Hab sowas auch noch nicht gehört. Und die lange Zeit dazwischen. Schon ungewöhnlich.

  4. #43
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Abzocke unter Verwandten

    "Das geht den Farang nix an"

  5. #44
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309

    Re: Abzocke unter Verwandten

    Sicherlich geht das, auch nach Thai-Verständnis, dem Ehemann wohl was an.
    Aber der Farang wird scheinbar bleibend als außen vor betrachtet.
    Das geht meines Erachtens aber nur, wenn es die Ehefrau ebenso sieht.

    Dabei sollten die Ehepartner die engsten Vertrauten sein.

    Gruß

    Micha

  6. #45
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Abzocke unter Verwandten

    so nebenbei:
    schulden an oder unter privatpersonen verjähren nach 3 jahren.
    schulden unter geschäftsleuten haben eine verjährungsfrist von 4 jahren.

    das sind gesetzliche verjährungsfristen.

  7. #46
    Avatar von douw

    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    92

    Re: Abzocke unter Verwandten

    Ein Thai würde einfach nichts tun

  8. #47
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Abzocke unter Verwandten

    Zitat Zitat von deguenni",p="718039
    so nebenbei:
    schulden an oder unter privatpersonen verjähren nach 3 jahren.
    schulden unter geschäftsleuten haben eine verjährungsfrist von [highlight=yellow:99d3a560d5]4 jahren.[/highlight:99d3a560d5]

    das sind gesetzliche verjährungsfristen.
    Das stimmt nicht: Die Verjährungsfrist für Forderungen beträgt 3 Jahre nach bekannt werden der Forderung, beginnend am Ende des Jahres, in dem sie bekannt wurde. Es gibt dann noch eine Menge Regelungen zur Hemmung und Neubeginn der Frist, aber die allgemeine Dauer ist 3 Jahre.

    http://www.juraforum.de/lexikon/Verj...%20-%20Fristen

    übrigens auch unter HGB

    http://www.pfalz.ihk24.de/produktmar...rungsrecht.pdf

  9. #48
    Avatar von Lungkau

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    925

    Re: Abzocke unter Verwandten

    Letztendlich soll meine Frau jetzt nach 6 Jahren statt der 30.000 Baht (600 Euro) mit Zins und Zinseszins 75.000 Baht berappen! Als ich mich einmischen wollte, hat die Kusine klar zu verstehen gegeben, das es ein Problem zwischen ihr und meiner Frau sein, die Farangs sollten sich heraushalten. Falles meine Frau nicht umgehend mit der Zahlung beginnt, werde sie wiederkommen! Stefan
    @Stefan, das Ganze nennt sich Bunkun und ist für Thais, eine Frage der Ehre. Die letztendliche Handhabung hängt ganz von deiner Gattin ab. Natürlich kann die Gegenpartei das Gesicht deiner Frau in Thailand zunichte machen ohne dass ihr selbst etwas dagegen unternehmen könnt.

  10. #49
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Abzocke unter Verwandten

    Zitat Zitat von petpet",p="718042
    Zitat Zitat von deguenni",p="718039
    so nebenbei:
    schulden an oder unter privatpersonen verjähren nach 3 jahren.
    schulden unter geschäftsleuten haben eine verjährungsfrist von [highlight=yellow:7e142fb5c0]4 jahren.[/highlight:7e142fb5c0]

    das sind gesetzliche verjährungsfristen.
    Das stimmt nicht: Die Verjährungsfrist für Forderungen beträgt 3 Jahre nach bekannt werden der Forderung, beginnend am Ende des Jahres, in dem sie bekannt wurde. Es gibt dann noch eine Menge Regelungen zur Hemmung und Neubeginn der Frist, aber die allgemeine Dauer ist 3 Jahre.

    http://www.juraforum.de/lexikon/Verj...%20-%20Fristen

    übrigens auch unter HGB

    http://www.pfalz.ihk24.de/produktmar...rungsrecht.pdf
    wenn das gerichtliche mahnverfahren (mahnbescheid) eingeleitet ist, sind die verjährungsfristen aufgehoben.

    aber ich möchte nicht weiter ins detail gehen. habe selbst schon mal mit säumigen zahlern zutun

  11. #50
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Abzocke unter Verwandten

    Zitat Zitat von deguenni",p="718045
    Zitat Zitat von petpet",p="718042
    Zitat Zitat von deguenni",p="718039
    so nebenbei:
    schulden an oder unter privatpersonen verjähren nach 3 jahren.
    schulden unter geschäftsleuten haben eine verjährungsfrist von [highlight=yellow:fe3ed90bc7]4 jahren.[/highlight:fe3ed90bc7]

    das sind gesetzliche verjährungsfristen.
    Das stimmt nicht: Die Verjährungsfrist für Forderungen beträgt 3 Jahre nach bekannt werden der Forderung, beginnend am Ende des Jahres, in dem sie bekannt wurde. Es gibt dann noch eine Menge Regelungen zur Hemmung und Neubeginn der Frist, aber die allgemeine Dauer ist 3 Jahre.

    http://www.juraforum.de/lexikon/Verj...%20-%20Fristen

    übrigens auch unter HGB

    http://www.pfalz.ihk24.de/produktmar...rungsrecht.pdf
    wenn das gerichtliche mahnverfahren (mahnbescheid) eingeleitet ist, sind die verjährungsfristen aufgehoben.

    aber ich möchte nicht weiter ins detail gehen. habe selbst schon mal mit säumigen zahlern zutun
    Die sind nicht aufgehoben, sondern im Falle des ger. Mahrverf. gehemmt, um die Zeit des Verfahrens. Eine Schuldanerkenntnis, z.B. durch bitte um Stundung oder "Rabatt", führt zu Neubeginn. Noch Fragen? :-)

Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist das für Abzocke?
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.08, 00:08
  2. LTU.... Abzocke
    Von fred2 im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 04:57
  3. Abzocke II
    Von Sakon Nakhon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.06, 16:02
  4. abzocke in the sky
    Von tira im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.05, 20:20
  5. Unterstützungen an die lieben Verwandten...
    Von Antonio_Swiss im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 25.07.04, 19:49