Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 99

Abzocke unter Verwandten

Erstellt von Stefan59, 28.10.2002, 20:56 Uhr · 98 Antworten · 10.171 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Abzocke unter Verwandten

    Möchte kurz berichten, das ich mich mit dem Mann der Kusine an einen Tisch gesetzt habe und Klartext geredet

    Hallo Stefan59!
    Das wundert mich eigentlich ,dass jetzt alles geklärt ist ,ich hoffe es aber für dich.
    Ein Thai weicht ,wie der Teufel dem Kruzifix ,solchen peinlichen Gesprächen aus.
    Wenn er dann doch am Tisch sitzt ,dann sagt er zu Allem ja und amen ,ohne etwas warzunehmen.
    Meine Erkenntnisse:
    Eine Diskusion mit einem Thai ist fruchtlos ,wie der Schuss in den Ofen,aber wie bei Allem ,
    es gibt nichts ,was ich nicht gibt vieleicht sogar in Thailand.

    Gruss Otto

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Micha-Dom

    Registriert seit
    05.12.2002
    Beiträge
    453

    Re: Abzocke unter Verwandten

    hallo otto,

    sicher weicht ein thai ein unangenehmes gespräch dieser art aus, es bedeutet ein starker gesichts und prestigeverlust. wenn meine frau anfängt zu lügen, verraten es ihre augen und ein tiefes nachdenken.
    ich versuche dann meine argemtation zu entschärfen, ohne jedoch das ziel zu verlieren. da verfahre ich als phil. taoist und buddhist und habe in über 20 jahre gelernt, ruhe zu bewahren und die tiefere vorgänge dabei zu erahnen.
    als buddhist ist man angehalten, bei der wahrheit zu bleiben. es gibt jedoch mehrere wahrheiten, inbesondere die eigenene.
    so ein gespräch kann enden, indem man sich selbst im zorne zurückhält und ihr hilft das gesicht zu wahren.
    was bleibt noch...? die symptone sind erkannt... die wahre ursache nicht. die ursache verursacht das leiden, oder?
    wenn man sowas angeht... es sind vielerlei gründe da und vielerlei zwänge der kultur, es heist für mich erst mal darüber mal zu schlafen, einen ausgang für alle zu erspüren und mein handeln, wenn es mitgeholfen, es umändern.

    Gruss Micha und Somchit

  4. #33
    Avatar von Stefan59

    Registriert seit
    29.10.2002
    Beiträge
    52

    Re: Abzocke unter Verwandten

    Möchte kurz berichten, das ich mich mit dem Mann der Kusine an einen Tisch gesetzt habe und Klartext geredet

    Es war ein reines Farang-Gespräch, der Ehemann von besagter Kusine ist auch Deutscher!

  5. #34
    Avatar von Stefan59

    Registriert seit
    29.10.2002
    Beiträge
    52

    Re: Abzocke unter Verwandten

    Jetzt geht das Theater wieder los!

    Nach knapp 6 Jahren standen plötzlich ihre Kusine mit Ehemann vor der Tür!

    Wir hatten in der Zwischenzeit so gut wie keinen Kontakt mehr gehabt. 2004 hat mir nur der Ehemann der Kusine zur Geburt unseres Sohnes (jetzt 5 Jahre alt) gratuliert.

    Zurück zum Thema: Beide wären gerade in der Gegend gewesen und wollten uns besuchen.

    Die Kusine hat uns Männer in die Küche zum Kaffeetrinken geschoben und hat sich mit meiner Frau im Wohnzimmer verschanzt.
    Dann ging das Geschrei und Gezetere auch schon los.
    Meine Frau hat aber auch reichlich Kontra gegeben und lässt sich nichts mehr gefallen.
    Die Kusine hat jede Menge Unwahrheiten aufgetischt, hat auch schon mehrmals versucht, meine Frau bei der Verwandtschaft schlecht aussehen zu lassen.

    Letztendlich soll meine Frau jetzt nach 6 Jahren statt der 30.000 Baht (600 Euro) mit Zins und Zinseszins 75.000 Baht berappen!

    Als ich mich einmischen wollte, hat die Kusine klar zu verstehen gegeben, das es ein Problem zwischen ihr und meiner Frau sein, die Farangs sollten sich heraushalten.
    Falles meine Frau nicht umgehend mit der Zahlung beginnt, werde sie wiederkommen!

    Da freue ich mich jetzt schon drauf!

    Ihr Ehemann hält sich jetzt komplett raus, er steht wohl ziemlich unter ihrem Pantoffel.

    Ich werde die ganze Sache in den nächsten Tagen einmal mit meinem Anwalt besprechen, ob man eventuell eine Unterlassungsklage androhen sollte.

  6. #35
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Abzocke unter Verwandten

    Frauengeschichten.

    Kenne das leider nur allzu gut.

    Ein Mann hält sich da besser raus, soll aber zur gleichen
    Zeit zeigen dass er zu seiner Frau steht!!!

    Gewinnen kann man nicht.
    Hier lernt man was 'jai yen' bedeutet.

    Gruss, Rene

  7. #36
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Abzocke unter Verwandten

    Ganz einfach, gebe Ihr einen kräftigen Tritt in den Hintern,
    oder frage Sie ob Sie das Geld auch versteuert hat.

    Meine Frau hat auch 250,- € für die Vermittlung ihres ersten
    Job an ihre sogenannten Freundinnen bezahlt und das habe ich leider auch zu spät erfahren.

    Gott sei Dank sind das schon lange nicht mehr unsere Freunde.
    Einmal hat sich der Falang beschwert, das viele Ihm am Anfang
    besuchen und später überhaupt nicht mehr, woran das wohl liegt.

  8. #37
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Abzocke unter Verwandten

    @Stefan,

    ich hätte die Natter aus der Wohnung geschmissen, oder ehe nie reingelassen und Ihr klar gemacht das wenn sie den Kontakt nicht abbricht sie Besuch von netten Leuten bekommt die sich ganz lieb mit Ihr beschäftigen.
    Ich schön klar das auch was Kostet aber dann ist das Problem gelöst.

    Sorry der harten Worte aber bei der Art von Abzocke sehe ich einfach nur ROT.

    Und Ihr Mann die Memme gehört ....

    Gruß Peter

  9. #38
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Abzocke unter Verwandten

    Zitat Zitat von Stefan59",p="717656
    Jetzt geht das Theater wieder los!

    ...Als ich mich einmischen wollte, hat die Kusine klar zu verstehen gegeben, das es ein Problem zwischen ihr und meiner Frau sein, die Farangs sollten sich heraushalten.
    Würde unsereins diese Worte im Gastland verwenden. Denke der ein oder andere würde nicht so billig davonkommen.

    Ich vermute die Kusine läßt nicht locker. Ob Du über den Anwalt einen Erfolg erhältst, bin ich mir nicht sicher.

    Also einen kräftigen Tritt, den sie so schnell nicht wieder vergißt.

    Viel Glück.

  10. #39
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Abzocke unter Verwandten

    Drück ihr einen 100 Euro-Schein zwischen die Zähne und sag gut iss. Aber ihr Mann soll das alles mit anschauen.
    Bei solsch einer Sch... geht mir echt das Messer im Sack auf.

  11. #40
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Abzocke unter Verwandten

    Vorschlag:

    Anwalt + Meldung an Finanzamt gehst von gewerbsmäßigem Schleusen und illegalem Geldverleih mit Wucher-Zinsen aus. Dann sollte FREUDE aufkommen. Rechtlich dürften die Forderungen der Kusine verjährt sein. Die hat sich >6 Jahre nicht gerührt. Kannst Du sogar anhand Forum BEWEISEN.

    Zeig ihr dass die dummen Langnasen richtig eklig werden können. Evtl. nach Beratung durch Anwalt mit Anzeige beim Finanzamt DROHEN und fundiert mögliche Konsequenzen aufzeigen. Nachversteuerung. Steuerstrafe. Strafverfahren wegen Schleusung. Vom FEINSTEN und ganz legal korrekt und nicht mit "Tea-Money" abzuwimmeln. Nach ein paar Jährchen bei Kali kann sie dann nochmal fragen ...

    Machs gut- machs richtig - hau sie in die Pfanne!

    Lukchang

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist das für Abzocke?
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.08, 00:08
  2. LTU.... Abzocke
    Von fred2 im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 04:57
  3. Abzocke II
    Von Sakon Nakhon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.06, 16:02
  4. abzocke in the sky
    Von tira im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.05, 20:20
  5. Unterstützungen an die lieben Verwandten...
    Von Antonio_Swiss im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 25.07.04, 19:49