Seite 3 von 18 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 171

Abschiebung von Thailand nach Deutschland

Erstellt von Tomy, 01.08.2015, 18:51 Uhr · 170 Antworten · 20.379 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Tomy

    Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    61
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    wenn der op nach thailand ausgewandert war, dann ja wohl unter der praemisse non immigrant o 90 tage, danach extension of stay based on marriage
    to a thai national, dann entweder 40.000 thb monatlich einkommen oder thb 400.000 2monate auf der bank oder 25.000 thb an einen visa agenten.

    zur wohnraumfrage wuerde ich mich an die oertlichen sozialen dienste der kirche, der sozialverbaende wenden wie das drk.

    desweiteren musste der op aus psych. gruenden seinen job verlassen. daher zunaechst von harzt 4 weg, krankschreiben lassen
    aus psych. gruenden , waehrend dieser zeit ,versuchen eu rente zu beantragen.

    mfgpeter
    Bin auch bedroht worden in diesem tollen Wohnheim von einem Psychopathen,der schon 10 Jahre im Bau war ständig besoffen,nachts laute Musik und auch noch mein Zimmergeselle.Wo ich dazu sagen muss das dort Drogensüchtige,Alkoholiker und sonstige Obdachlose untergebracht sind,und die Stadt gegen die überhaut nichts unternimmt da stößt man auf taube Ohren,die sagen man solle es bei der Polizei melden.
    Was ich bis jetzt nicht sagte,das es so weit kam das ich jetzt deswegen seit einer Woche im Krankenhaus liege und zusammengebrochen bin und fertig gemacht wurde Burnout Syndrom.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.269
    @tommy

    es haetten 25.000 thb gereicht fuer einen visaagenten, dann haettest du die aufenthalts erlaubnis fuer 1 jahr erhalten, da du mit einer thai verheiratest
    bist, non o-a waere umgewandelt worden mit beantragung des extension of stay based on marriage.

    mfgpeter1

  4. #23
    Avatar von croc

    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    1.276
    Zitat Zitat von Tomy Beitrag anzeigen
    Ich habe ein Jahresvisum da ich ja auch eine Thaifrau habe ab 50 Jahre bekommst Du das.Ob abgeschoben oder ausgereist ist Haarspalterei für mich,da ich schon einiges hinter mir habe.
    Zumal es so ist das ich auf meinem Thailändischen Konto 800000 Baht nachweisen musste und nicht hatte.
    Das sogenannte Retirement Visum oder Rentnervisum, offiziell heißt „Non-Immigrant „O Visa A-“ ist für Personen gedacht, die meist einen längerfristigen Aufenthalt in Thailand planen, also über die Monatsdauer des sogenannten Visa on arrival bzw. die 3monatige Gültigkeitsdauer eines Touristenvisum in Thailand bleiben wollen.Voraussetzung hierfür ist zunächst, dass der Antragssteller das 50 Lebensjahr erreicht hat.
    Als Verheirateter bekommst du das Jahres-Visum mit 400000 Baht-Nachweis.-Jch glaube dir nicht,was du erzaehlst.-Aber Egal

  5. #24
    Avatar von Tomy

    Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    61
    Zitat Zitat von croc Beitrag anzeigen
    Als Verheirateter bekommst du das Jahres-Visum mit 400000 Baht-Nachweis.-Jch glaube dir nicht,was du erzaehlst.-Aber Egal
    Die wollten es aber so haben und sind sogar bei mir zuhause,in Thailand vorbei gekommen und sind auch ziemlich lautstark geworden deshalb.Und Du kannst es glauben oder nicht ist mir im Moment ziemlich auch egal da ich erst mal hier wieder Fuß fassen muss, und eine Wohnung brauche das meine Frau hierher kommen kann.Wird verständlich sein hoffe ich, da ich dringend Hilfe benötige...

  6. #25
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Zitat Zitat von croc Beitrag anzeigen
    Als Verheirateter bekommst du das Jahres-Visum mit 400000 Baht-Nachweis.-Jch glaube dir nicht,was du erzaehlst.-Aber Egal
    als ich das letzte mal bei der Immigration war (90 Tage Meldung), da hatte ich am Rande mitbekommen, dass die Immigration nun lieber 800.000 Bath auf dem Konto sehen will. Anscheinend ist der Papierkram zu viel geworden. Hat man die 8oo.000 Bath schon mindestens 3 Monate vorher auf dem Konto, so braucht man nur noch Reisepass, Banknachweis, Familienbuch und ID- Karte der Gattin. Es ist wichtig, dass man vorsorglich diesen Betrag deponiert. Ich muss das nächste mal im November wieder hin.

  7. #26
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    1.063
    Der Mann hat keine Kohle. Damit erledigt sich dauerhaftes Leben in Thailand.
    Und ich habe sogar Verständnis für diese einfachen Spielregeln.

  8. #27
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Viel schlimmer noch er hat keine Freunde. Drüben nicht und hier auch nicht. Hier sind sie gut, aber in Thailand können sie lebenswichtig sein. Erinnert Ihr Euch noch an den Michael aus Udon Thani vor drei Jahren? der sitzt jetzt 9 Jahre weil er durchgeknallt ist und leider keinen hatte, der ihm in der Not helfen wollte. Läppische 500.000 Baht konnten nicht fristgemäß aufgetrieben werden und er kam somit nicht auf Kaution frei.

    * http://udon-news.com/de/nachrichten/...ter-festgelegt

  9. #28
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    847
    Ich finde es merkwürdig wenn man ohne Geld auswandert.
    Wie ist so etwas möglich?

  10. #29
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Zitat Zitat von halbschlau Beitrag anzeigen
    Ich finde es merkwürdig wenn man ohne Geld auswandert.
    Wie ist so etwas möglich?
    Dummheit, fehlende Lebensplanung, Gutgläubigkeit?

    Die Expats die ich kennengelernt habe sind teilweise auch recht blauäugig. Manche sind gut durchstrukturiert und haben ihre Wohnung/ihr Haus in Deutschland/England/Dänemark etc. behalten. Somit verlieren sie maximal das Haus und die Kohle in Thailand. Rente bleibt und solange im Heimatland ein Dach über dem Kopf existiert kann man das Risiko wagen.

    Andere leben ohne Krankenversicherung in Thailand. Der Letzte hat mal eben 200.000 Baht für eine Herzuntersuchung aus eigener Tasche bezahlt. Das es dann ganz schnell eng werden kann, wenn man nur 400.000 Baht auf dem Konto hat und ansonsten von der Rente lebt sollte eigentlich jedem halbwegs denkenden Menschen einleuchten.

    Naja, ist eigentlich unsinnig drüber zu diskutieren. Für die Situation ist man ganz allein verantwortlich.

  11. #30
    Avatar von croc

    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    1.276
    Schon Klar @Teddy;-Wenn jemand die 800000 auf dem Konto hat,ist es natuerlich fuer Alle einfacher ein "Rentner-Visa" zu machen.-Auch Verheiratete.-Fuer das Thailand Marriage Visa gilt bis auf Weiteres,dass 400000 ausreichen.-Bleibt hoffentlich auch so.-Dem Tomy wuensche ich viel Glueck.

Seite 3 von 18 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Paketkosten von Thailand nach Deutschland
    Von Fred im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.02.08, 13:49
  2. Telefonkosten von Thailand nach Deutschland?
    Von Tumtam im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.10.07, 14:59
  3. Ein Paket von Thailand nach Deutschland
    Von Sarkast im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.06.07, 19:02
  4. Einfuhr von Kleidern von Thailand nach Deutschland
    Von tielag12 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.02.06, 22:53
  5. Telefonieren von Thailand nach Deutschland?
    Von thai norbert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.05, 05:42