Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Abschiebung von 18-jährigem Thai, der in Deutschland geboren ist

Erstellt von kart672, 03.12.2015, 22:50 Uhr · 21 Antworten · 3.387 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von kart672

    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    101

    Abschiebung von 18-jährigem Thai, der in Deutschland geboren ist

    Hallo,

    ich und meine Frau haben eine befreundete thailändische Familie, deren 18-jähriger Sohn vor zwei Tagen von Der Polizei abgeholt wurde, in den Flieger gesetzt wurde und nach Thailand abgeschoben wurde.

    Wir versuchen aktuell noch, an nähere Informationen zu kommen bzw. die Dokumenten-Historie der Ausländerbehörde zu sichten.

    Nun mal die Frage: Ich weiß, dass man sich als hier geborener wohl bis zum 18. Geburtstag entscheiden muss, welche Staatsbürgerschaft man haben möchte. In seinem Fall wäre das sicher die deutsche gewesen. Was ich jedoch komisch finde, dass er anscheinend eine Ausbildung nachweisen musste, um eben nicht abgeschoben zu werden. Ist das wirklich so?

    Und die Situation ist leider recht tragisch, er hatte sogar ein Praktikum, hatte aber wohl das Behördenschreiben falsch verstanden, nämlich so, dass er Zeit hätte, es bis in der ersten Dezember Woche nachzuweisen. Tatsächlich sollte aber die Abschiebung in der ersten Dezemberwoche stattfinden, wenn er es nicht vorher nachgewiesen hätte, was er dann leider versäumt hat.

    Aber das dann gleich die Polizei nach Hause kommt und den Jungen sofort ausserhalb des Landes transportiert, ist schon ziemlich übel.

    Was haltet Ihr davon? Hat jemand schon mal eine ähnliche Geschichte gehört?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870
    Halte ich eher für ein Gerücht das ganze...

  4. #3
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von kart672 Beitrag anzeigen
    Nun mal die Frage: Ich weiß, dass man sich als hier geborener wohl bis zum 18. Geburtstag entscheiden muss, welche Staatsbürgerschaft man haben möchte. In seinem Fall wäre das sicher die deutsche gewesen.
    Als in Deutschland geborenes Kind zweier thailändischer Eltern ist er zunächst mal ausschließlich thailändischer Staatsbürger. Da gibt es keine automatische deutsche Staatsbürgerschaft, und auch nichts zu entscheiden. Wenn er nicht zwischenzeitlich eingebürgert wurde, und auch keinen gültigen Aufenthaltstitel hat, dann ist er illegal im Land, und der Aufenthalt wird irgendwann zwangsbeendet.

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.872
    Es gab irgendein Stichalter, 15 oder 16 Jahren,

    wenn Familien ihr eigenes Kind, oder das Kind der Mutter nach Deutschland holen,
    und es hat bereits das 15 Lebensjahr vollendet,
    und die Mutter hat seinerzeit, beim Visaantrag nachgewiesen, dass sich niemand um ihr minderjähriges Kind kümmert,

    dann darf das Kind bis zu seiner Volljährigkeit in Deutschland bleiben.

    Ab Volljährigkeit ist es für seinen Visastatus selber verantwortlich,
    eine Verlängerung kann gewährt werden, wenn es sich in einer Ausbildung befindet.

    Kommt es jedoch vor Ausstellung der Arbeitgeberbescheinigung zum Ausbildungsabbruch,
    ist Ende im Kartoon.

    Abschiebung von 18-jährigem Thai, der in Deutschland geboren ist ?

    Intensiv - Thai ?

    Normalerweise hat das Kind nach 8 bis 10 Jahren beste Chancen zum Staatsbürgerschaftserwerb,
    wenn das Kind nach seiner Geburt in Deutschland, danach quasi in Thailand aufgewachsen ist,
    und eben keine 5 Schuljahre in D absolvierte, dann ...

  6. #5
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Als in Deutschland geborenes Kind zweier thailändischer Eltern ist er zunächst mal ausschließlich thailändischer Staatsbürger. Da gibt es keine automatische deutsche Staatsbürgerschaft, und auch nichts zu entscheiden. Wenn er nicht zwischenzeitlich eingebürgert wurde, und auch keinen gültigen Aufenthaltstitel hat, dann ist er illegal im Land, und der Aufenthalt wird irgendwann zwangsbeendet.



    moin ffm ! falsch. ein in deutschland geborenes kind ausländischer eltern,in diesem fall thai,ist nach deutschen recht deutscher staatsbürger von geburt an. hier greift das geburtortsprinzip aus dem jahre 2000. mit der deutschen geburtsurkunde ist man deutscher.

  7. #6
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    ein in deutschland geborenes kind ausländischer eltern,in diesem fall thai,ist nach deutschen recht deutscher staatsbürger von geburt an. hier greift das geburtortsprinzip aus dem jahre 2000. mit der deutschen geburtsurkunde ist man deutscher.
    Nicht in jedem Fall, und nicht automatisch. Die Eltern müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen (Aufenthaltsdauer und Aufenthaltstitel), und bei vor dem Jahr 2000 in Deutschland geborenen (was hier der Fall ist) müsste die Rückwirkung der Neuregelung beantragt werden.

    Wenn die Eltern da geschlampt, oder die Voraussetzungen nicht erfüllt haben, dann hat das Kind keine deutsche Staatsbürgerschaft von Geburt an.

    Aber bevor wir Spekulationen anstellen, sollten wir den Threaderöffner noch ein paar Informationen ergänzen lassen. Evtl. wurde das Kind zwar in Deutschland geboren, ist dann aber in Thailand aufgewachsen. Das würde einiges erklären.

  8. #7
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    ja ist richtig so ! stimmt!

  9. #8
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.323
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Nicht in jedem Fall, und nicht automatisch. Die Eltern müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen (Aufenthaltsdauer und Aufenthaltstitel), und bei vor dem Jahr 2000 in Deutschland geborenen (was hier der Fall ist) müsste die Rückwirkung der Neuregelung beantragt werden.

    Wenn die Eltern da geschlampt, oder die Voraussetzungen nicht erfüllt haben, dann hat das Kind keine deutsche Staatsbürgerschaft von Geburt an.

    Aber bevor wir Spekulationen anstellen, sollten wir den Threaderöffner noch ein paar Informationen ergänzen lassen. Evtl. wurde das Kind zwar in Deutschland geboren, ist dann aber in Thailand aufgewachsen. Das würde einiges erklären.
    Wenn das alles so stimmen würde, dürften die hier geborenen Kinder unserer Kulturverbesserer ja auch keine Chance auf Bleiberecht haben

  10. #9
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Wenn das alles so stimmen würde, dürften die hier geborenen Kinder unserer Kulturverbesserer ja auch keine Chance auf Bleiberecht haben
    Bleiberecht und Staatsbürgerschaft sind zwei sehr unterschiedliche Dinge. Und es bleibt zu hoffen dass letzteres auch in Zukunft nicht ganz so freigiebig an Interessenten jedweder Herkunft verteilt wird, wie es heutzutage bereits mit ersterem geschieht.

  11. #10
    Avatar von kart672

    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    101
    Hallo hier ist der Thread Ersteller. der junge ist in Deutschland geboren und durchgängig auch hier aufgewachsen, spricht perfekt deutsch, ist hier zur Schule gegangen. Er kann so ganz ok Thai sprechen, jedoch weder Thai lesen, noch schreiben. Allerdings bezieht die Familie hartz4, wie ich soeben erfahren habe, und das kann wohl ein abschiebegrund sein. Warum die Eltern, die ja beide aus Thailand stammen, hier aufenthaltsrecht haben, habe ich aber noch nicht herausgefunden.

    Die Dokumente der Ausländerbehörde sollen angeblich bis morgen vorliegen, so dass ich da mal reinschauen kann.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieviele Thais sind in Deutschland
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 22.08.10, 19:13
  2. Frage(n) zur Wiedereinreise der Thai Frau in Deutschland
    Von Lahansai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.11.08, 15:19
  3. Thai Reisepass in Deutschland verlängern? Wer weiß was aktue
    Von Bürotiger im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.10.05, 10:42
  4. Thai Handy in Deutschland
    Von x-pat im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.05.04, 16:49
  5. Thai-Lotto in Deutschland?
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 21.02.02, 02:53