Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Ablauf Visabeantragung Heirat / speziell DBB

Erstellt von TG923, 22.12.2011, 18:49 Uhr · 37 Antworten · 4.116 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von TG923

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    22

    Ablauf Visabeantragung Heirat / speziell DBB

    Hi Leute bin neu hier und habe ein paar Fragen zum Heiratsvisum.
    Meine Freundin bringt nächste Woche alle erforderlichen Dokumente zur Legalisation nach BKK.
    Diese werden mir ja dann von der Botschaft zugesandt, ausserdem schickt mir meine Freundin noch die Übersetzungen und beglaubigte Passkopie sowie Beitrittserkärung.
    Damit habe ich alles um die Eheschliessung anzumelden....was ja laut Aussage Botschaft eine Vorraussetzung für die Visabeantragung ist.
    Nun meine Frage: nachdem die Dokumente vom OLG wieder zurück beim Standesamt sind.....muss ich sie dann zurück nach Thailand schicken?
    Mir ist nicht ganz klar ob für den Visaantrag diese Dokumente dort vorgezeigt werden müssen ( also Ledigkeit, Geburtsurkunde usw )

    Hoffe auf eine Hilfreiche Antwort
    Vielen Dank

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von PonyXX

    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    289
    Du gehst mit dem ok vom OLG zur Ausländerbehörde und die informiert die Dt.Botschaft in Bkk,daß ein Visum "ausgestellt werden kann".Die Botschaft ruft dann deine Verlobte an,daß das Visum fertig ist und abgehohlt werden kann.

  4. #3
    Avatar von TG923

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    22
    Und was ist mit dem Visaantrag? Den Muss sie doch auf jeden Fall stellen....und dafür sind Unterlagen nötig.

  5. #4
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Erst mal. Was ist mit dem Sprachnachweis?

  6. #5
    Avatar von TG923

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    22
    A1 ist bestanden mit 95 ....mir gehts wirklich nur darum was mit Ledigkeitsbesch., Geburtsurkunde usw passiert nachdem sie vom OLG zurück sind....werden die in BKK für die Visabeantragung dann nochmals benötigt....heisst ich muss sie zurück schicken oder was passiert damit?

  7. #6
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Man fährt normalerweise parallel. Visaantrag mit übersetzten Kopien beifügen (die brauchen keine Legalisiereung für die AB) und was sonst noch gefordert wird. Parallel mit den Originalen die Legalisierung beantragen. Wenn Doks in DE, zum Standesamt und Ehe anmelden. Parallel mal Kontakt mit der AB aufnehmen. Wenn Standesamtlich alles durch ist, die Bescheinnigung bei der AB abgeben und die gibt dann grünes Licht für das Visum. www.thailaendisch.de hat einen schönes Merkblatt dazu.

  8. #7
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    schaut Euch doch mal die Merkblätter der Botschaft an, auf die ich schon vor ein paar Wochen hingewiesen hatte. Visumantrag geht nur noch mit bereits legalisierten Unterlagen.

  9. #8
    Avatar von TG923

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    22
    Ja...das Merkblatt hab ich schon gelesen....nur wurde mir auf Nachfragen bei der Botschaft gesagt....ohne Anmeldung der Eheschliessung kein Antrag auf Visum möglich.
    Und für die Anmeldung brauch ich ja sowohl die Übersetzung als auch die Originale hier in Deutschland....wie kann Sie dann gleichzeitig das Visum beantragen wenn die Doks hier sind??

  10. #9
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    alle erforderlichen Urkunden, nach der Legalisation, selbst abholen, am gleichen Tag einen Termin für die Beantragung des Visums machen, narütlich alle geforderten Unterlagen mitbringen, und schon läuft der Antrag.
    Viele machen es wohl so, dass sie sich die legalisierten Unterlagen nach Deutschland schicken lassen, dass OLG, über das Standesamt selbst anstossen und dann wird bei der Beantragung die Bescheinigung des Standesamtes zur Eheschließung vorgelegt. Das geht auch und dann brauchen auch die legalisierten Urkunden nicht mehr vorgelegt werden. Man hat da wohl die Wahl.

  11. #10
    Avatar von TG923

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    22
    Ja...dann käme wohl nur der zweite Weg für uns in Frage, da die Botschaft wie gesagt ohne Anmeldung Eheschliessung keinen Visaantrag entgegennimmt.
    Wenn denen dann diese Anmeldung genügt und sie die restlichen Dokumente nicht mehr vorlegen muss wäre alles klar.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ablauf Heirat ohne EFZ + Familiennachzugsvisum
    Von hucher im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.12, 10:51
  2. Linux allgemein + Knoppix speziell
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.08.09, 03:28
  3. Mögliche Fangfragen bei Visabeantragung
    Von bama100 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.03.05, 20:21
  4. Innereien speziell Darm und Blut.
    Von EO im Forum Essen & Musik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.01.05, 18:51
  5. Gute Ärzte in Thailand, speziell BKK
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.02.04, 12:42