Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Ab wann darf meine Frau in andere EU- Länder reisen ?

Erstellt von lucky2103, 07.06.2012, 10:57 Uhr · 17 Antworten · 3.095 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Ab wann darf meine Frau in andere EU- Länder reisen ?

    Rine ist nun seit mehr als 2 Monate hier - Zeit, auch mal einen Abstecher ins nahe Frankreich zu machen.

    Aber halt, sie ist immer noch auf ihrem nationalen Visum, so dass dies wohl nicht drin sein sollte.
    Nun wurde letzte Woche die AE (3 Jahre) beantragt, welche in ca. 4-6 Wochen fertig sein sollte.

    Nun die Frage: Dürfte Frauchen während der Zeit bis zur Bewilligung ins EU- Ausland reisen ?


    Überhaupt kam mir auf der ABH Einiges komisch vor:

    - Rine's Visum läuft Ende 06/2012 aus, die AE ist bis dahin sicher noch nicht bereit. Ob wir dann nochmals auf der ABH vorstellig werden sollen, um evtl. einen 30- Tage Stempel zur Überbrückung zu bekommen, wollte ich wissen..."Nein, wenn Sie den gelben Antrag ausgefüllt haben, brauchen Sie nichts weiter zu tun. Sollte die Polizei Sie behelligen, so wird diese bei uns auf der ABH anrufen und wir werden Ihnen die entsprechenden Infos geben, wonach Sie ein Antragsverfahren am Laufen haben und der Fall ist erledigt."

    Ist das normal ? Das würde doch bedeuten, dass Frauchen ohne gültige Papier sich in D aufhält, oder ?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.485
    ich bin zwar Visumlaie ,aber ich denke ,dass sie sich im Schengenraum frei bewegen darf.

  4. #3
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.335
    sehe ich auch so, sie hat doch ein schengenvisum

  5. #4
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Überhaupt kam mir auf der ABH Einiges komisch vor:

    - Rine's Visum läuft Ende 06/2012 aus, die AE ist bis dahin sicher noch nicht bereit. Ob wir dann nochmals auf der ABH vorstellig werden sollen, um evtl. einen 30- Tage Stempel zur Überbrückung zu bekommen, wollte ich wissen..."Nein, wenn Sie den gelben Antrag ausgefüllt haben, brauchen Sie nichts weiter zu tun. Sollte die Polizei Sie behelligen, so wird diese bei uns auf der ABH anrufen und wir werden Ihnen die entsprechenden Infos geben, wonach Sie ein Antragsverfahren am Laufen haben und der Fall ist erledigt."

    Ist das normal ? Das würde doch bedeuten, dass Frauchen ohne gültige Papier sich in D aufhält, oder ?
    In der Tat merkwürdig, meine Frau hat während der Bearbeitungsdauer eine Fiktionsbescheinigung bekommen, das ist gewissermaßen der 30-Tage-Stempel, den du meinst.

  6. #5
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Nein, sie hat kein Schengenvisum. Achtung!

    Das Visum zur Einreise nach Deutschland zum Zwecke der Familienzusammenführung ist ein rein nationales Visum.

    Eine Berechtigung zum Reisen in den Schengen-Staaten erwirbt sie erst mit der Ausstellung des Aufenthaltstitel. Dieser ist dann uneingeschränkt in allen Schengen-Staaten gültig.

    Ausstellung AT dauert in der Tat 4-6 Wochen. Die Aussage, dass es bei einer Kontrolle keine Probleme ohne Fiktionsbescheinigung gibt ist zwar grundsätzlich richtig (Antrag wurde ja fristgerecht gestellt) trotzdem würde ich mir das ganze schriftlich geben lassen.

    Ändert aber alles nichts an der Tatsache, dass sie ohne AT nicht zum Reisen in Schengen-Staaten berechtigt ist.

  7. #6
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Bitte beachten- Familiennachzug erfolgt mit nationalem Visum daraus resultiert regulär nur in D.
    Die ALB kann in dringenden Fällen eine Bescheinigung über den erteilten AT erstellen die bis zur Abholung der Karte dann gilt.

  8. #7
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Aber halt, sie ist immer noch auf ihrem nationalen Visum, so dass dies wohl nicht drin sein sollte.
    Nun wurde letzte Woche die AE (3 Jahre) beantragt, welche in ca. 4-6 Wochen fertig sein sollte.

    Nun die Frage: Dürfte Frauchen während der Zeit bis zur Bewilligung ins EU- Ausland reisen ?


    Überhaupt kam mir auf der ABH Einiges komisch vor:

    - Rine's Visum läuft Ende 06/2012 aus, die AE ist bis dahin sicher noch nicht bereit. Ob wir dann nochmals auf der ABH vorstellig werden sollen, um evtl. einen 30- Tage Stempel zur Überbrückung zu bekommen, wollte ich wissen..."Nein, wenn Sie den gelben Antrag ausgefüllt haben, brauchen Sie nichts weiter zu tun. Sollte die Polizei Sie behelligen, so wird diese bei uns auf der ABH anrufen und wir werden Ihnen die entsprechenden Infos geben, wonach Sie ein Antragsverfahren am Laufen haben und der Fall ist erledigt."

    Ist das normal ? Das würde doch bedeuten, dass Frauchen ohne gültige Papier sich in D aufhält, oder ?
    Wegen deiner Fragen..würde ich mich mit dem zuständigen Sachbearbeiter in Verbindung setzen.Geht evtl. sogar per E - Mail. Dann habt ihr was schriftliches.

    Für D.-Land wurde ein Antrag auf den eAT gestellt. OK..

  9. #8
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Was wird hier für ein hochgratiger Schmarrn erzählt. Selbstverständlich kann jemand mit einem nationalen Visum in die Schengenstaaten reisen, denn es ist ein schengenfähiger Aufenthaltstitel. Du kannst damit jederzeit reisen.

    Ausserdem löst der Antrag auf eine Aufenthaltserlaubnis eine Fiktionswirkung aus. Innerhalb von Schengen und der EU kannst jederzeit mit Heiratsurkunde zusammen mit deiner Frau reisen, wohin du willst.

    Uneingeschränkt ist kein nationaler AT in den Schengenstaaten gültig. Er erlaubt das Reisen von bis 3 Monaten im 6 Monatszeitraum.

  10. #9
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.485
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Nein, sie hat kein Schengenvisum. Achtung!

    Das Visum zur Einreise nach Deutschland zum Zwecke der Familienzusammenführung ist ein rein nationales Visum.


    Ausstellung AT dauert in der Tat 4-6 Wochen
    dauert das solange in D.
    Den Antrag für die Familienzusammenführung habe ich in Österreich bei der Fremdenpolizei mit all den nötigen Papieren eingereicht,bzw. meine Frau in BKK bei der österr.Botschaft.Die gaben dann das OK nach BKK . als meine Frau dann hier war ,gingen wir am nächsten Tag zur FP und holten die Karte mit der AE für ein Jahr ab.

  11. #10
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Ausstellung AT dauert in der Tat 4-6 Wochen. Die Aussage, dass es bei einer Kontrolle keine Probleme ohne Fiktionsbescheinigung gibt ist zwar grundsätzlich richtig (Antrag wurde ja fristgerecht gestellt) trotzdem würde ich mir das ganze schriftlich geben lassen.
    Eben, denn die Begeisterung ist sicherlich nicht so groß eventuell erstmal auf der Wache herum sitzen zu müssen, bis das geklärt ist. Zumal man das eben ganz einfach vermeiden kann.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Besuchervisum bzw. Einreise über andere EU Länder möglich?
    Von Klaus_Oz im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.05.11, 13:49
  2. Andere Länder, andere Sitten
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.10, 21:47
  3. darf meine thai frau nach england
    Von biertruckkoenig im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.10.09, 14:31
  4. Wohin in Europa darf meine Frau?
    Von JayNonthaburi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.07.09, 18:04
  5. Andere Länder, andere Sitten?
    Von Armin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.07.05, 17:37