Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 69

A1 Test nicht bestanden - ? Besuch für 90 Tage nach Deutschland

Erstellt von hell, 30.06.2012, 15:03 Uhr · 68 Antworten · 9.376 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von hell

    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    176

    A1 Test nicht bestanden - ? Besuch für 90 Tage nach Deutschland

    Hallo, meine Frau hat ihren A1 Test in Thai leider nicht bestanden. Nun habe ich eine Einladung für 90 Tage geschickt. Beim Ausländeramt sagte man mir, daß sie vielleicht nicht kommen kann. Man würde es als verdeckten Familiennachzug auslegen können. Mit dem eigentlichen Visum hat sie keine Probleme, weil sie bereits schon einmal für 90 Tage bei mir. Wer kennt sich aus.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von hell Beitrag anzeigen
    Hallo, meine Frau hat ihren A1 Test in Thai leider nicht bestanden......
    moin,

    ...... meinste natürlich a1 test d, gelle.

    hmm, und weshalb macht sie net nochx gleich ein tudorium für die nächste prüfung?

    lassen sich fehlende d kenntnisse hier in jöreman besser ergänzen, da gibt es schon widersprüchliche aussagen.


  4. #3
    Avatar von hell

    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    176
    ich schick sie hier zur Schule und wir lernen zusammen. Ganz einfach. Wenn sie weiter in Thai zur Schule geht, dann dauert es noch einmal zwei Monate oder drei. Familienzusammenführung noch einmal zwei Monate. Das sind bis zu sechs Monate wo wir uns nicht sehen können. Sie kommt zu mir. So habe ich sie direkt bei mir. Sie fliegt nur noch einmal zurück für zwei Monate. Lösung ? Vielleicht gibt es eine bessere Lösung

  5. #4
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Auf ein Schengenvisum gibt es keinen Rechtsanspruch. Mit der Aussage der Ausländerbehörde hat diese nicht unrecht.

    Auch wenn der Sprachnachweis vermutlich nicht mehr lange Bestand hat, so dürfte die Botschaft dies annehmen.

    Eine andere Option ist, den Antrag auf ein nationales Visum stellen. Wenn die Frau die Antragsunterlagen auf Deutsch abgeben kann, so sollte der Sprachnachweis als erbracht sein.

    Die Alternative, wäre, wenn z.B. das Schengenvisum für Polen, CZ etc. ausgestellt wird.Ob dies Polen oder die CZ tut ist das Eine. Denn mit einem AT eines anderen Schengenstaates kann die Ehefrau eine AE von D aus beantragen. (§39 Abs. 6 AufenthV) sollte dazu führen, dass die Ehefrau mit Hilfe einer einstweiligen Anordnung nicht mehr zurück muss.

    (VG Oldenburg 11. Kammer, Beschluss vom 10.05.2012, 11 B 3223/12 )

    Die Rechtauffassung dass wegen dem fehlenden Sprachnachweis kein staatstragender Grund entgegengehalten werden kann das nationale Visumverfahren nachzuholen, dürfte im konkreten Fall gegeben sein.
    , wenn ihr insbesondere erklärt, erst nach dem Aufenthalt in Polen,CZ, oder, ... und einem Besuch in D festgestellt habt, dass ihr in D leben wollt. Ähnlich, wenn ihr z.B. ein multiple entry Schengenvisum beantragt, da ihr Zwischendurch mal nach UK wollt und das Ganze nach Rückkehr aus den UK beantragt. Dann braucht ihr aber noch ein Visum für UK.

    § 39 Verlängerung eines Aufenthalts im Bundesgebiet für längerfristige Zwecke
    Über die im Aufenthaltsgesetz geregelten Fälle hinaus kann ein Ausländer einen Aufenthaltstitel im Bundesgebiet einholen oder verlängern lassen, wenn
    1. er ein nationales Visum (§ 6 Abs. 4 des Aufenthaltsgesetzes) oder eine Aufenthaltserlaubnis besitzt,
    2. er vom Erfordernis des Aufenthaltstitels befreit ist und die Befreiung nicht auf einen Teil des Bundesgebiets oder auf einen Aufenthalt bis zu längstens sechs Monaten beschränkt ist,
    3. er Staatsangehöriger eines in Anhang II der Verordnung (EG) Nr. 539/2001 aufgeführten Staates ist und sich rechtmäßig im Bundesgebiet aufhält oder ein gültiges Schengen-Visum für kurzfristige Aufenthalte (§ 6 Abs. 1 Nr. 2 des Aufenthaltsgesetzes) besitzt, sofern die Voraussetzungen eines Anspruchs auf Erteilung eines Aufenthaltstitels nach der Einreise entstanden sind,
    4. er eine Aufenthaltsgestattung nach dem Asylverfahrensgesetz besitzt und die Voraussetzungen des § 10 Abs. 1 oder 2 des Aufenthaltsgesetzesvorliegen,
    5. seine Abschiebung nach § 60a des Aufenthaltsgesetzes ausgesetzt ist und er auf Grund einer Eheschließung im Bundesgebiet oder der Geburt eines Kindes während seines Aufenthalts im Bundesgebiet einen Anspruch auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis erworben hat,
    6. er einen von einem anderen Schengen-Staat ausgestellten Aufenthaltstitel besitzt und auf Grund dieses Aufenthaltstitels berechtigt ist, sich im Bundesgebiet aufzuhalten, sofern die Voraussetzungen eines Anspruchs auf Erteilung eines Aufenthaltstitels erfüllt sind; § 41 Abs. 3 findet Anwendung.

  6. #5
    Avatar von hell

    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    176
    Hallo Franky_23, vielen Dank. Das ist mir alles viel zu kompliziert. Ich versuche es vorerst mit dem 90 Tage Visum. Meine Frau war bereits einmal für 90 Tage bei mir. Sie ist zurück gekehrt. Sie hat auch Besitz in Thailand. Was hat die Botschaft für Gründe, damit sie nicht zurück kehrt. Ich habe einen Freund (Rentner) der hat den ganzen Tag Zeit und ist hochintelligent. Dieser macht sie hier in BS fit für den A1 Test. Seine Frau ist´Spanierin. Er spricht Englisch, Spanisch, Deutsch. Jeden Tag drei Intensivstunden, - dann schafft sie den Test A1.
    Es ist nett von Dir, daß Du so ausführlich geantwortet hast. Wir (Ehe Thai / Deutsch) haben sehr wenige Möglichkeiten uns zu informieren. Hier (Forum) gibt es diese Möglichkeit.
    Gruß Helmut

  7. #6
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Helmut, das Problem ist, dass ihr verheiratet seid und die Behörde ggf. annimmt, ihr wollt das nationale Visaverfahren umgehen.

  8. #7
    Avatar von hell

    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    176
    franky_23, ich habe eine Verpflichtungserklärung unterschrieben. Mit meiner Unterschrift erkläre ich, daß meine Frau nach 90 Tagen zurückkehrt. Oder nimmt die Deutsche Botschaft an, daß ich kein ehrlicher Mensch bin. Gruß Helmut

  9. #8
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von hell Beitrag anzeigen
    franky_23, ich habe eine Verpflichtungserklärung unterschrieben. Mit meiner Unterschrift erkläre ich, daß meine Frau nach 90 Tagen zurückkehrt. Oder nimmt die Deutsche Botschaft an, daß ich kein ehrlicher Mensch bin. Gruß Helmut
    Einem Landsmann unterstellt die Botschaft sicher immer reine Absichten.
    Bei Auslaendern bin ich mir da nicht so sicher.

  10. #9
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von hell Beitrag anzeigen
    franky_23, ich habe eine Verpflichtungserklärung unterschrieben. Mit meiner Unterschrift erkläre ich, daß meine Frau nach 90 Tagen zurückkehrt. Oder nimmt die Deutsche Botschaft an, daß ich kein ehrlicher Mensch bin. Gruß Helmut
    Wenn es Ihre Frau ist braucht sie nicht zurückzukehren

  11. #10
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Zitat Zitat von hell Beitrag anzeigen
    ich habe eine Verpflichtungserklärung unterschrieben. Mit meiner Unterschrift erkläre ich, daß meine Frau nach 90 Tagen zurückkehrt.
    Schon mal nachgelesen, was Du da überhaupt unterschrieben hast und für was Du Dich da verpflichtest?
    Es ist ein Kardinalfehler anzunehmen, dass mit einer VE eine Rückkehrwilligkeit nachgewiesen wird (und für eine Ehefrau braucht man die VE auch nicht).

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailand - 1. Urlaub - Besuch nach Deutschland
    Von Maximilian Knauer im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 25.03.11, 10:43
  2. nur noch 14 Tage Touri Visa nach Laos Besuch
    Von eazzy im Forum Touristik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.02.11, 17:05
  3. A 1-Test am 07. August bestanden
    Von wui im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 02.02.10, 12:31
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.05.08, 10:31
  5. Thaifreundin nach Deutschland zu Besuch???
    Von Yeahman im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.01.08, 22:40