Seite 16 von 18 ErsteErste ... 61415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 179

A1 Kurs steuerlich absetzbar?

Erstellt von Paddy, 04.12.2009, 14:17 Uhr · 178 Antworten · 11.820 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: A1 Kurs steuerlich absetzbar?

    Zitat Zitat von franky_23",p="810885
    Bitte, Bitte erhalte mir die Arbeitskraft meiner jüngeren Frau.
    Was im Übrigen in über 90% der Welt in der Gegenwart und in 100% der Vergangenheit und der langfristigen Zukunft normal ist.

    Oder anders ausgedrückt: "Bitte, Bitte, erhalte mir die Fruchtbarkeit der Deutschen, damit sie auch weiterhin für meine Frau zahlen und der Staat durch seine Schulden nicht zusammenbricht." Also beten musst du so oder so, denn ich beiden Fällen verlässt du dich auf andere.

    Davon abgesehen findet man natürlich überall auf der Welt etwas, womit man legal Geld verdienen kann - auch in Thailand. Für Deutsche ist es nur deshalb schwieriger, weil sie es ja gewohnt waren, von Papa Staat auf der Hängematte betüttelt zu werden, wodurch die Gelenke und die Hirne eingerostet sind. Aber wenn man erstmal einige Wochen flügge geworden ist, dann wird man auch wieder aktiver.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: A1 Kurs steuerlich absetzbar?

    Nun, zunächst hat auch in Deutschland der Ehemann die Pflicht für den Unterhalt seiner Frau zu sorgen. Bakanntlich kann z.B. ein nicht EU-Ausländer von Sozialleistungen die nicht auf Beitragszahlungen beruhen ausgeschlossen werden.

    Im Gegensatz dazu können [highlight=yellow:a790598677]alle[/highlight:a790598677] EU-Bürger im Rahmen der Freizügigkeit jederzeit ihren Wohnsitz nach Deutschland verlegen und hier H4 beantragen. Diese Blüte der H4 Gesetzbung müsste allerdings sofort eingestampft werden....

    Ansonsten kann ich nicht sehen, worin der Vorteil der zerschalgung der großen leistungsfähigen Solidargeminschaft zu gunsten vieler kleiner sein soll.

    Klar zahlen müssen bei der gro0en Gemeinschaft auch Leute einzahlen die z.B. Ihr ganzens leben nie einen Arzt brauchen (soll ja vorkommen), aber weiß man das vorher. Es kann so schnell gehen und jeden kann es treffen....

  4. #153
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: A1 Kurs steuerlich absetzbar?

    Zitat Zitat von aalreuse",p="810975
    Klar zahlen müssen bei der gro0en Gemeinschaft auch Leute einzahlen die z.B. Ihr ganzens leben nie einen Arzt brauchen (soll ja vorkommen), aber weiß man das vorher. Es kann so schnell gehen und jeden kann es treffen....
    Aber sollte das nicht lieber jeder selber entscheiden, was ihm sein Leben wert ist?
    Nicht jeder hat eine Hausratversicherung, eine Rechtsschutz usw. Wo kämen wir denn dahin, wenn jeder Bürger verpflichtet werden würde, für alle möglichen Versicherungen zu zahlen? Es gibt bei der Sache nur einen Gewinner: die Versicherungen! Und ganz viele Verlierer: die Bürger!

  5. #154
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: A1 Kurs steuerlich absetzbar?

    Es gibt halt Leute die so wenig Hirn haben um das große Glück das unser Sozialsystem bedeutet zu begreifen...und das zerstören wollen was sie nicht vergreifen...

    KNARFIE IM GRUNDE KANN MAN DICH NUR BEDAUERN!!! DU BIST EINFACH NUR KRANK IM KOPF!!! Solltest du zur behandlung nach D-Land kommen, für deinen Aufenthalt in der Klapsmühle bezahle ich gerne meinen Anteil....

  6. #155
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: A1 Kurs steuerlich absetzbar?

    Zitat Zitat von aalreuse",p="811025
    Es gibt halt Leute die so wenig Hirn haben um das große Glück das unser Sozialsystem bedeutet zu begreifen...und das zerstören wollen was sie nicht vergreifen...
    Nonono... jetzt übertreibs mal nicht ;-D

    Es ist nunmal so, dass es keine Vorteile ohne Nachteile gibt, und sich hinzustellen und alles über den Klee zu loben ist genauso falsch wie das bedingungslose Ablehnen desselben von knarf.

    Wir alle, die wir hier schreiben haben doch die freie Wahl, ob wir an so einem System partizipieren möchten, oder lieber unseren eigenen Weg gehen wollen. - Und das ist das einzig Richtige, die Wahlfreiheit.

  7. #156
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: A1 Kurs steuerlich absetzbar?

    Zitat Zitat von aalreuse",p="811025
    Es gibt halt Leute die so wenig Hirn haben um das große Glück das unser Sozialsystem bedeutet zu begreifen...und das zerstören wollen was sie nicht vergreifen...
    Du solltest begreifen, dass ich nicht ein Sozialsystem als solches, imdem die wirklich Bedürftigen Hilfe erhalten, kritisreen, sondern ein System, das denjenigen hilft, die die meisten Tricks anwenden, um an Geld zu kommen und u.a. dadurch der Staat weitmehr als nötig vom Bürger abzockt.
    Aber den Unterschied verstehst du natürlich nicht.
    Für dich muss ständig Geld vom Himmel fallen. Aber woher das kommen soll, interessiert dich natürlich nicht.

    Und wenn du vom großen Glück sprichst: wo spricht du denn davon, dass Hartz4 ein großes Glück ist? In einem anderen Thread hörte sich das komischerweise ganz anders an? Du bist doch nicht etwa ein Kritiker des Sozialsystems, zu dem auch Hartz4 gehört? Na so was

    Zitat Zitat von aalreuse",p="811025
    KNARFIE IM GRUNDE KANN MAN DICH NUR BEDAUERN!!! DU BIST EINFACH NUR KRANK IM KOPF!!! Solltest du zur behandlung nach D-Land kommen, für deinen Aufenthalt in der Klapsmühle bezahle ich gerne meinen Anteil....
    Ich sehe das als Kompliment an, weil ich dadurch sehe, dass ich mit meinen Ideen auf dem richtigen Weg bin. Und genau das wollte ich ja hier untersuchen.
    Ich werde dich dafür in meinen historischen Werken lobend erwähnen.
    Und "Behandlung in Deutschland"... Gott bewahre. 3 Fehlbehandlungen in deutschen Krankenhäusern mit dem Geld einer gesetzl. Krankenkasse sind mir genug. Ich weiß schon, wovon ich spreche und denke mir das ja nicht aus.

  8. #157
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: A1 Kurs steuerlich absetzbar?

    Zitat Zitat von Thaimax",p="811028
    Zitat Zitat von aalreuse",p="811025
    Es gibt halt Leute die so wenig Hirn haben um das große Glück das unser Sozialsystem bedeutet zu begreifen...und das zerstören wollen was sie nicht vergreifen...
    Nonono... jetzt übertreibs mal nicht ;-D
    Es gebt halt immer mehr die das demokratische und soziale Grundverständnis unseres Landes nicht begraifen wollen oder können oder die es aus welchen Gründen auch immer zerstören wollen und die sich, genau genommen, dadurch nach unserem Grundgesetz zu einem Feind dessen machen.

    Um es weiter am Beispiel GKV festzumachen. Die Basis der GKV in unserem Land ist Artikel 2 Abs 2 Grundgesetz. In dem das Volk der Bundesrepublik Deutschland jedemdas Recht auf körperliche Unversehrtheit einräumt.

    Das schöne in diesem Land ist, dass die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung es als eine große Gemeinschaftsausgabe ansieht dieses Recht nicht nur auf dem Papier stehen zu haben, sondern es mit einem Gesundheitssystem mit Leben zu erfüllen, um das uns die ganze Welt beneidet. Darüber sollten froh und dankbar sein und alles dafür tun, um es am Leben zu halten.

    Das dieses System auch Blüten treibt die man stutzen sollte, steht auf einem anderen Blatt. Ferner wird in diesem Lande vieles andere als eine Gemeinschaftsaufgabe begriffen und über Steuern und Abgaben von allen finanziert. Nur es gibt halt leider immer mehr Egomananen im Land, die sich außerhalb der Gemeinschaft stellen und diese starke Gemeinschaft zerstören wollen, weil sie meinen allein ging alles besser und man hätte mehr Freiheit. Das täuscht, der einzelne ist schwach und zerbrechlich. Eine große "Schutzgemeinschaft" mag die eigene Freiheit etwas einschränken, den Schutz welche diese Gemeinschat bietet wiegt das alle mal auf...

  9. #158
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: A1 Kurs steuerlich absetzbar?

    Zitat Zitat von aalreuse",p="811106
    Um es weiter am Beispiel GKV festzumachen. Die Basis der GKV in unserem Land ist Artikel 2 Abs 2 Grundgesetz. In dem das Volk der Bundesrepublik Deutschland jedemdas Recht auf körperliche Unversehrtheit einräumt.

    Das schöne in diesem Land ist, dass die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung es als eine große Gemeinschaftsausgabe ansieht dieses Recht nicht nur auf dem Papier stehen zu haben, sondern es mit einem Gesundheitssystem mit Leben zu erfüllen, um das uns die ganze Welt beneidet. Darüber sollten froh und dankbar sein und alles dafür tun, um es am Leben zu halten.
    Diese Schlußfolgerung ist ja großartig. Wenn ich also Krebs habe, habe ich das Recht, von Merkel zu verlangen, dass sie den Krebs entfernt... Eigentlich sogar hätte sie den Krebs gar nicht bei mir hätte entstehen lassen.
    Ich schätze mal, da hast du das GG ein wenig falsch interpretiert. Im Übrigen ist dieser Artikel genauso wie alle anderen des GG nicht das Papier wert, auf das es geschriebn wurde. Denn auch hier wird hinzufegügt:

    (2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. [highlight=yellow:677d3e745a]In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.[/highlight:677d3e745a]

    Das heißt: man hat zwar schon das theoretische Recht, aber als Opfer in Kriegen wie in Afghanistan darf man dann schon mißbraucht werden.

    Ich behaupte, ohne das aufgeblasene Gesundheitssystem und ohne die vielen Pseudo-Kranken, bzw. die Gesellschaft, die erst so viele Kranke hervorruft, würden viel mehr Menschen gesund werden, bzw. bleiben.

    Und wer ein Gesundheitssystem kritisiert will es ja nicht abschaffen, sondern erheblich verbessern. Das ist ein Riesenunterschied. Wer aber noch in der Zeit von Bismarck lebt und glaubt, seine Ideen würden auch noch in 1000 Jahren gültig sein, der muss halt mit ansehen, wie das System immer mehr zugrunde geht.

    Und überhaupt: wenn das GG so toll und in Stein gemeißelt ist, warum erschaffen dann Regierungen seit 60 Jahren immer neue Gesetze, schaffen andere ab, wollen teilweise das GG ändern, streiten sich herum usw. ???

    Man muss auch das GG kritisieren dürfen, ohne gleich als Verfassungsfeind oder Vaterlandsverräter zu gelten.
    Und alleine schon die Zusatzbemerkung "In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden" zu fast allen Artikeln zeigt, dass das GG leider(!) nicht viel mehr wert ist als Grimms Märchen. Diese Zusätze müssen als allererstes überall gestrichen werden. Erst dann nehme ich das GG ernst. Ansonsten greife ich lieber zu Fips Asmussens gesammelte Werke. Da bleibt einem das Lachen wenigstens nicht im Hale stecken, von wegen Recht auf körperliche Unversehrtheit....

    Darf ich den Staat eigentlich verklagen, wenn ich sterbe? Sicher doch nach deiner Logik. Ich meine, es wäre ja schön. Aber leider zu naiv gedacht, weil es eben absolut unmöglich ist.

  10. #159
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: A1 Kurs steuerlich absetzbar?

    Zitat Zitat von aalreuse",p="811106
    *
    Dein Beitrag klingt ja fast wie ein Vortrag in den früheren Parteischulen der Herrschenden in der deutschen Vergangenheit.
    Dir ist schon klar, dass dies unsere Gesellschaft völlig überfordert, weil sie sich permanent in einem - für mich - unauflösbaren Widerspruch befindet.
    Auf der einen Seite wird der Gemeinsinn gefeiert, gefordert und propagiert ( christliche Grundwerte, soziales Engagement, ... ), auf der anderen Seite immer wieder Karriere, Selbstverwirklichung und - verantwortung betont.
    Erfolgreiche im Sinne unserer "Werte" sind in der Regel nicht sozial Denkende, sondern die, die - wie auch immer - zu Geld, Macht und Ansehen gekommen sind.
    Sozialthesen dienen in der Regel dazu sich (populistisch) nach oben durchzuboxen, um spätestens nach Ankunft an der "Spitze" sich an nichts mehr erinnern zu können und lieber den Vertrieb von russischen Gas zu organisieren oder wie unser Obergrüne Joschka zum realexistierenden Superconsultant für RWE, OMV, BMW und der Siemens AG - alles parallel möglich - zu mutieren.

    Die Grenzen sind (zu) verschwommen und so wird fast jeder Einzelne die in der jeweiligen Situation durch die "Prediger" strapazierten weitesten Grenzen für sich reklamieren.
    Kurz: vergiss es.

    Gruss,
    Strike

    Nebenbei:
    die Entwicklung unseres Gesundheitssystemes in den letzten 20 Jahren halte ich für asozial und lediglich via "Volksvertreter" industriegesteuert.
    Also nichts, worauf wir Deutschen wirklich stolz sein können und worum uns nur Leute beneiden, die keine Ahnung haben, um was sie uns konkret beneiden.

  11. #160
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286

    Re: A1 Kurs steuerlich absetzbar?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="811115
    Und alleine schon die Zusatzbemerkung "In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden" zu fast allen Artikeln zeigt, dass das GG leider(!) nicht viel mehr wert ist als Grimms Märchen. Diese Zusätze müssen als allererstes überall gestrichen werden. Erst dann nehme ich das GG ernst.


    Man sieht, Knarfi hat von Staatsrecht NULL Ahnung - geschweige denn er hatte jemals in der Schule aufgepasst .. zum restlichen Thread verkneife ich mir einiges, das lohnt sich nicht.

    Denn wenn Knarfi mal ein wenig nachdenken würde, dann würde er feststellen, dass dies totaler Mumpitz ist. Denn wenn das so wäre, dann könntest man den Mörder ja gar nicht einsperren, er würde feststellen, dass ich mich dann ohne Probleme in seinem Haus bewegen könnte, der Arzt könnte ihn gar nicht notoperieren usw....

    Und irgendwann würde er dann auch bemerken, dass sich manche Grundrechte auch noch im Wege stehen ....

    ;-D

    Das GG ist lediglich die Stahlkonstruktion eines Hauses, die Wände werden dann mit Gesetzen ausgefüllt.

Ähnliche Themen

  1. Integrationskurs und Fahrtkosten; Steuerlich absetzbar?
    Von bama100 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 17.03.11, 12:44
  2. Sprachkurs steuerlich nicht absetzbar
    Von Chak3 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.08.07, 21:34
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 18.06.07, 15:02
  4. Thailand Urlaub steuerlich absetzbar?!
    Von uks im Forum Thailand News
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 13.01.05, 19:27
  5. Unterstützung steuerlich absetzbar?
    Von Isara im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.07.03, 21:08