Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46

A1 Ausnahmen ?

Erstellt von geppo2, 10.02.2010, 06:58 Uhr · 45 Antworten · 7.256 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: A1 Ausnahmen ?

    Zitat Zitat von Extranjero",p="823175
    geppo2, das beste in deinem Fall waere wenn du fuer nicht allzu lange Zeit deinen Lebensmittelpunkt in ein anderes EU-Land verlegst. Welches bleibt sich gleich.

    Dann gelten die nationalen Regelungen, einschliesslich dem A1 fuer euch nciht mehr. Also, du ziehst pro forma nach Oesterreich, beantragst den Nachzug deiner Frau dorthin.
    Oesterreich hat euch lt. hoechstrichterlicher EU-Rechtsprechung da keinerlei Auflagen zu machen, schon gar keinen Sprachtest zu verlangen.

    Und anschliessend zieht ihr ganz gemuetlich zusammen nach Deutschland. Auch hier gilt fuer euch dann EU-Recht und das Auslaenderamt darf euch auch hier keinerlei Auflagen machen, schon gar keinen A1 verlangen.

    Ich wuerde schon um gegen diesen Irrsinn unserer Regierung zu protestieren niemals hier den braven Michel geben und diesen Unfug mitmachen.

    @ geppo Legasthenie ist keine Behinderung, eher eine Lernschwäche. Sie bekommt mehr Zeit und die Rechtschreibfehler sollten dann auch nicht zur Beurteilung herangezogen werden.

    @ extranjero

    soweit mir bekannt, kann jedes Land eine Regelung für die Niederlassung treffen, so müsste dann evt. der Hauptwohnsitz schon langfristig in dem Land bestehen. Dann müsste der Hauptwohnsitz verlegt werden, was nachhaltige rechtliche, steuerliche Probleme mit sich bringen könnte insb. wenn eine Person nicht auf Geld achten muss. Deutschland ist für Reiche ein Niedrigsteuerland.

    Soweit mir bekannt wird dann bei der Wiederübersiedelung nach D auch eine Zeit von 6 Monaten von Nöten sein um für die Frau eine AE zu bekommen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: A1 Ausnahmen ?

    Zitat Zitat von voicestream",p="823159
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="823149
    5. einige Zeit in Thailand leben, dann bekommt deine Frau auch ein Visum für D [highlight=yellow:ab3e47dcfb]und ggf. mehr[/highlight:ab3e47dcfb]
    Das erklaer uns bitte mal. Was denn ? Geld? Moebel?
    Mit "mehr" meine ich eine Aufenthaltsgenehmigung.

  4. #13
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: A1 Ausnahmen ?

    Zitat Zitat von franky_23",p="823585
    Deutschland ist für Reiche ein Niedrigsteuerland.


    Du solltest Propagandaminister der Bundesregierung werden.
    Deutschland liegt mit ganz weit oben bei den Steuersätzen in Europa !!!

    Hier mal ein Vergleich für das Jahr 2008:
    http://www.wko.at/statistik/eu/europa-steuersaetze.pdf

    Ich würde folgende Länder empfehlen:
    Zypern 30%
    Slowakei 19%
    Estland 21%
    Lettland 25%
    Litauen 24%
    Rumänien 16%
    Tschechien 15%

    Und auch bei der Mehrwertsteuer kann man schön sparen
    Schweiz 7,6%
    Japan 5%

    Nicht empfehlen würde ich Skandinavien, allerdings bieten die hohe Qualität für ihre Steuern, was man von Deutschland ja nicht sagen kann.

  5. #14
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: A1 Ausnahmen ?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="823598
    Zitat Zitat von franky_23",p="823585
    Deutschland ist für Reiche ein Niedrigsteuerland.


    Du solltest Propagandaminister der Bundesregierung werden.
    Deutschland liegt mit ganz weit oben bei den Steuersätzen in Europa !!!
    Wer den Unterschied zwischen Spitzensteuersatz und durchschnittlichem Steuersatz nicht kennt der kommt zu knarfschen Ausssagen.


    Ich würde folgende Länder empfehlen:
    Zypern 30%
    Slowakei 19%
    Estland 21%
    Lettland 25%
    Litauen 24%
    Rumänien 16%
    Tschechien 15%

    Und auch bei der Mehrwertsteuer kann man schön sparen
    Schweiz 7,6%
    Japan 5%

    Nicht empfehlen würde ich Skandinavien, allerdings bieten die hohe Qualität für ihre Steuern, was man von Deutschland ja nicht sagen kann.
    Wer seinen Lebensstandard unbedingt senken möchte und dann massive zusätzliche Geldleistungen an mafiose Strukturen zahlen möchte, der ist bei deinen Beratungskünsten an der richtigen Adresse.

  6. #15
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.444

    Re: A1 Ausnahmen ?

    Als man in der deutschen Botschaft aus den Kontoauszügen meiner Freundin eine mangelnde Rückkehrbereitschaft herauslas und dieses durch einen Stempel in ihrem Paß dokumentierte
    Was war denn an den Kontoauszügen ungewöhnlich? Soweit ich weiß, kommt es nicht darauf an, das viel Geld drauf ist, sondern das über längere Zeit regelmäßig Geld eingeht. Du hättest dich vor der Beantragung des Schengen-Visums mit einem guten Visaservice (Member Tramaico hier im Forum) in Verbindung setzen müssen, wenn nun das Visum einmal abgelehnt ist, wird es schwierig (Stichwort Remonstration). Auch bei anderen Schengenländern ist nun im Computer gespeichert, das sie schon mal abgelehnt wurde und es dürfte schwierig sein, dort ein Visum zu bekommen.
    In welcher Sprachschule lernt sie denn? Vielleicht kannst Du noch private Deutschstunden für sie finanzieren? Mit dem von JT29 genannten Vertrauensarzt der Botschaft kann sie sich ja mal in Verbindung setzen, wenn der ihr Legasthenie bescheinigt, kriegt sie beim schriftlichen Teil der Prüfung mehr Zeit und Rechtschreibfehler führen nicht zu Punktabzug. Viel Glück!

    Gruß von Franki.

  7. #16
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: A1 Ausnahmen ?

    Zitat Zitat von franki",p="823652
    In welcher Sprachschule lernt sie denn? Vielleicht kannst Du noch private Deutschstunden für sie finanzieren? Mit dem von JT29 genannten Vertrauensarzt der Botschaft kann sie sich ja mal in Verbindung setzen, wenn der ihr Legasthenie bescheinigt, kriegt sie beim schriftlichen Teil der Prüfung mehr Zeit und Rechtschreibfehler führen nicht zu Punktabzug. Viel Glück!

    Gruß von Franki.
    Was sind das für Ärzte? Können oder dürfen die überhaupt eine solche Bestätigung ausstellen?

  8. #17
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: A1 Ausnahmen ?

    Zitat Zitat von franky_23",p="823605
    [
    Wer den Unterschied zwischen Spitzensteuersatz und durchschnittlichem Steuersatz nicht kennt der kommt zu knarfschen Ausssagen.
    Du sprachst von "Steuern für Reiche". Ich habe dir eine Tabelle mit Spitzensteuernsätzen verlinkt. Wo ist dann dein Problem? Bei Spitzensteuersätzen (und die meinst du doch sicherlich, wenn du von Reichen sprichst), dann liegt Deutschland im Spitzenfeld. Da kannst du rumzetern, wie du willst. Fakten sind Fakten.

  9. #18
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: A1 Ausnahmen ?

    Zitat Zitat von franky_23",p="823659
    Was sind das für Ärzte? Können oder dürfen die überhaupt eine solche Bestätigung ausstellen?
    Ja, sind ja Vertrauensärzte der Botschaft und extra von diesen benannt/verpflichtet; genauso wie es auch einen Vertrauensanwalt gibt.

  10. #19
    Avatar von geppo2

    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    4

    Re: A1 Ausnahmen ?

    Erstmal wieder vielen Dank für eure rege Beteiligung und Ratschläge. Da doch auch erneut einige Fragen auftauchten, die in meiner Vorstellung evt. nicht deutlich genug rüberkamen, hier noch einmal ergänzend:
    1. Macht euch bitte keine Gedanken über meine Steuersätze, ich will nix sparen sondern nur einfach glücklich leben.
    2. Wenn ich gewußt hätte, was für eine Inquisition bei der Visavergabe durchgeführt wird, hätte ich ganz sicher eine Firma eingeschaltet. Die Kontoauszüge zeigten eben keine pünktlichen Ein-und Ausgänge. Und eben darum, so schrieb ich ja auch, werde ich sie denn eben heiraten.
    3. Sie geht in Pattaya zu einer Sprachschule. Da ich Zeit genug habe werde ich nun am Sonntag hinfliegen und mit ihr weiter üben.
    Frage an die Experten: Heißt der Ablehnungsstempel im Paß sowie einer erfolglose Remonstration nun lebenslängliche Sperre oder kann man nach Beseitigung der "Nicht-Rückkehrbereitschaftsindizien" es erneut versuchen?
    Vielen Dank nochmal für euren Einsatz.

  11. #20
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: A1 Ausnahmen ?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="823662
    Zitat Zitat von franky_23",p="823605
    [
    Wer den Unterschied zwischen Spitzensteuersatz und durchschnittlichem Steuersatz nicht kennt der kommt zu knarfschen Ausssagen.
    Du sprachst von "Steuern für Reiche". Ich habe dir eine Tabelle mit Spitzensteuernsätzen verlinkt. Wo ist dann dein Problem? Bei Spitzensteuersätzen (und die meinst du doch sicherlich, wenn du von Reichen sprichst), dann liegt Deutschland im Spitzenfeld. Da kannst du rumzetern, wie du willst. Fakten sind Fakten.
    entscheidend ist der durchschnittliche Steuersatz, dann ist auch noch entscheidend wiehoch das zu versteuernde Einkommen im Verhältnis zu den Einkünften ist.

    Wenn du meinst Reiche zahlen in D viel Steuern, so bleibe deiner Auffassung.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was machen die 'Ausnahmen' von der Sprachkursregelung
    Von Ralf_aus_Do im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 10.06.15, 18:44
  2. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 26.06.08, 13:11