Seite 5 von 47 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 463

Worum geht es denen tatsächlich?

Erstellt von strike, 21.04.2009, 10:16 Uhr · 462 Antworten · 25.599 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Joe70

    Registriert seit
    13.10.2003
    Beiträge
    206

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Hi

    Denkt bitte daran das jetzt hier in Deutschland jetzt alles als ...........grafie gilt, wenn die Person(en) unter 18 Jahre sind. Schimpft sich zwar Jugend........... (14-17 Jahre), die Strafen sind nur die Hälfte, aber was soll. Läuft auch unter §184. Und wir reden hier in Deutschland von Schriften. Darunter fallen Zeichnungen, Mangas, Comics, Bücher usw.

    Nochmals Aufruf einer in den USA legalen Teen oder Amateur Seite, hier in Deutschland Hausdurchsuchung und Verurteilung als 5exuallstraftäter.
    Tippe das Sie hier in Deutschland seid dem hochsetzten des Alters auf 18 Jahre ca. 30-40% der Surfer, die sich für ........... interessieren, einbuchten können bzw. dort strafrechtliches Material finden.

    Wer noch alte Bravo´s aus den 80ziger Jahren im Keller hat, sollte Sie jetzt verschwinden lassen. Kein Witz. Ratet mal warum letztes Jahr im Herbst Bibliothekare wie wild ihre Bestände durchsucht haben und großzügig vernichtet haben.

    Wenn jemand mit Bilder/Filmen von Kinden Jünger als 14 Jahre erwischt, ist es voll OK wenn er dafür in den Bau geht. Aber für ein Foto von der Ex mit 17 Jahren???

    Mfg
    Joe70

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Joe70",p="717174
    Wenn jemand mit Bilder/Filmen von Kinden Jünger als 14 Jahre erwischt, ist es voll OK wenn er dafür in den Bau geht.
    Dann müsste ich also auch in den Bau.
    Mein Vater hat mir vor kurzem ein Schwarz-Weiß-Foto von mir aus dem Fotoalbum geschickt, als ich mit blankem Po als 2jähriger auf dem Klo saß.

    Wo soll ich mich melden?
    Und wie lange soll ich deiner Meinung dafür in den Knast?
    Lebenslänglich? Oder lieber doch gleich Todesstrafe?

    Überhaupt bin ich ein großer .............., weil ich als 16jähriger mit meiner damaligen 15jährigen Freundin intim war, nachdem wir bereits 1 Jahr befreundet waren und danach noch weitere 12 Jahre zusammen lebten.
    Also gleich doppelte Todesstrafe.

    Man gut, dass meine jetzige Frau 40 Jahre alt ist wie ich, sonst könnte man mir erneut Kinderschändung vorwerfen, da ja alle Thaifrauen unter 35 wie Kinder aussehen.

    Wie wäre es mal mit einem bisschen mehr Sensibilität und Einzelfallentscheidung? Damit meine ich auch den umgekehrten weg. Auch Erwachsene können leiden, wenn sie mißhandelt werden, nicht nur Kinder.
    Und eine Vergewaltigte 30jährige hat sicherlich mehr Schmerzen aushalten müssen als ich damals auf dem Kinderpott.

    Meine Forderung wäre daher: in den Bau sollten diejenigen, die Kinder Leid antun. Und damit meine ich nicht nur auf dieser Kipo-Ebene, sondern auch im elterlichen Familienhaus. Denn Schläge, Brüllerei, unberechtigte Strafen und Verbote sind die Alltagssorgen der Kinder, die diese bis in den Selbstmord treiben. Auch das ist Mißbrauch von Kindern. Aber da traut sich eine von der Leyen natürlich nicht ran. Zudem kommt auch 5exueller Mißbrauch ja vorwiegend im Verwandten- und Bekanntenkreis vor. Aber es ist ja viel einfacher, das Internet als Ursache allen Böses auszumachen. Ist ja auch viel einfacher zu kontrollieren.

    Wenn ich jetzt Kind wäre würde ich auf die Barrikaden gehen. Aber leider haben Kinder ja keine Rechte und finden kein Gehör in unserer Gesellschaft. Und das ist der eigentliche Skandal.

    Erwachsene werden von der Politik wie Kinder behandelt, Kinder wiederum als ein Stück Nichts. Warum sonst höre ich fast nie Aussagen von Kindern und Jugendliche, wenn es eigentlich um sie geht? Weil es die Politiker überhaupt nicht interessiert, was in deren Köpfen vor sich geht. Sie denken einfach, sie machen schon alles richtig. Dabei vergessen sie komplett, wie es war, als sie Kind waren. Alle Gefühle, Vorsätze, Ziele... völlig dahin. Wie ausgelöscht! Kein Wunder, dass Politiker nichts für, sondern eher was gegen Kinder tun.

  4. #43
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="717117
    Zitat Zitat von Lamai",p="717095
    Wie kommst du denn nun auf die Idee, die deutsche Regierung will alle Ausländer loswerden ?
    Das sind meine Beobachtungen, aus denen ich Schlüsse ziehe.
    Ich sage nur: A1-Test für ausländische Ehepartner.
    Für mich ein eindeutiger Fall von Ausländerhass. Da können die von Integrationswille schwafeln, wie sie wollen.

    Zitat Zitat von Lamai",p="717095
    Laut EU-Recht können sie nur Ausländer ausweisen bei Schwerkriminalität.
    Bingo!
    Und da sagst ja selber: das Sperren von Webseiten betrifft Schwerkriminalität! Auch du kannst nicht verhindern, wenn jemand dir etwas Schwerkriminelles unterjubeln will, sobald du im Internet unterwegs bist. Das macht alleine schon der Bundestrojaner möglich.
    Und wer unterstützt einen Ausländer, wenn er als Kindeschänder gilt? Nicht mal die Grünen oder Linken.
    Wäre doch schlau durchdacht von CDU und SPD.
    Ich sage ja nicht, dass es so ist. Es riecht nur sehr danach, dass es EINE Möglichkeit ist, wie man die Pauschalsperren nun effektiv nutzen kann.
    Ausser ......... gibts übrigens auch noch andere Delikte, die unter den Begriff "Schwerstkriminalität" fallen, nur mal so zur Information.

    Diese angebliche "Zensur" ist eh nur ein Warnschuß für die "Kinderfreunde". Dass das technisch nicht möglich ist, weiß sicher die Regierung auch. Die ganze Aufregung kann man also getrost wieder einpacken.

    Es sind nach wie vor alle möglichen Rassisten- und ....-Websites erreichbar, da wurde vor Jahren schon festgestellt, dass man die von hier aus nicht sperren kann, auch wenn man es noch so gern möchte....

    Aber es ist mittlerweile möglich, dass deutsche Ziefahnder auch im Ausland operieren und Festnahmen möglich sind, wenn es sich um deutsche Staatsbürger handelt. Und kanadische, dänische oder US-Fahnder sind sicher auch nicht abgeneigt, in ihrem Land gegen diese Perversen vorzugehen, wenn sie konkrete Hinweise aus dem Ausland erhalten.

    Es ist eben alles anders, seitdem es das Internet in fast jedem europäischen oder amerikanischem Haushalt gibt.

    So wie es Zivilfahnder gibt, die nachts durch die Städte streifen gibt es eben auch sowas wie Zivilfahnder im Internet. Eine Straftat ist nunmal eine Straftat und wenn es um ...........grafie geht, sollten diese Leute mit allen verfügbaren Mitteln gnadenlos gejagt werden.

    Denn es könnte auch um dein eigenes Kind gehen. Das sollte man bei der ganzen Diskussion mal nicht vergessen.

    Und da wird sicher jeder zur ultrabrutalen Furie......wenn es um das eigenen Kind geht......

  5. #44
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    T-Online muß die Software für die Sperrung der "...........seiten" erst entwickeln. Lt. dem Sprecher des Providers wird dies Zeit in Anspruch nehmen.

  6. #45
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Hauptsache der Täterschutz funktioniert optimal und der Täter kann sich immer schön hinter "seinem Recht auf Information" verstecken.

    Das traumatisierte Kind kann sehen, wo es bleibt....

    Das kanns ja wohl nicht sein, oder ?

  7. #46
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Da kann man dir ja Recht geben.
    Anderseits interessiert es hier niemanden wenn Hotelpersonal in Pattaya Phädophilen den Nachschub besorgt, obwohl hier die Kontrollmöglichkeiten noch wesentlich besser wären.

  8. #47
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Lamai",p="717554
    Hauptsache der Täterschutz funktioniert optimal und der Täter kann sich immer schön hinter "seinem Recht auf Information" verstecken.
    ........
    Lamai,
    Du kannst Dich noch so oft wiederholen:
    die Jungs, die sich solchen Mist reinziehen, arbeiten heute schon mit Technologien, die die Wahrscheinlichkeit, dass man damit einen dieser Schurken fängt gegen Null tendiert.
    Wenn jemand so bekloppt ist und auf öffentlich zugängliche KiPo - Server zugreift, gehört er allein wegen seiner Dämlichkeit verhaftet.

    Hier wird ein Popanz aufgebaut.
    Und die existierende ...........graphie wird missbraucht für die eigenen Ziele.
    Denen geht es nur am Rande um unsere Kinder, wenn überhaupt.
    Wenn es denen echt so wichtig wäre, dann würden sie ein wenig von unserem (!) Geld - das man jetzt den Bankmanagern in den Rachen wirft - in die Hand nehmen und die KiPo - Verbrecher und vor allem die Anbieter weltweit jagen.
    Warum kannst oder willst Du das nicht verstehen?

    Hier wurden ausreichend Beispiele und Strategien beschrieben warum ein solcher Hype ausbricht.
    Was ist daran nach soviel Hilfestellung nicht zu verstehen?

    Die KiPo - Leute, die auf diese Art und Weise erwischt werden, werden im Promillebereich zu finden sein, aber kein einziges Movie oder Bild - und damit das verwerfliche Tun an Kindern - verhindern.
    Dies ist allerdings der Einstieg in etwas, was sich manche Leute in diesem Lande schon sehr lange wünschen: die Kontrolle des Informationsflusses unserer Bürger.
    Schau Dir mal die Seite von dem Wiefelspütz(SPD) zum Thema Vorratsdatenspeicherung auf abgeordnetenwatch.de an.

    Nachdem uns monatelang eingehämmert wurde, dass dies vor allem mit Terrorismusbekämpfung zu tun hätte, sieht ein wesentlicher Initiator mittlerweile nicht mehr mal Anlass diese Begründung weiter zu benutzen:

    "...Sie werden hinnehmen müssen, daß der Gesetzgeber in Sachen Vorratsdatenspeicherung anderer Meinung ist als Sie. Vorratsdatenspeicherung hat mit Terrorismusbekämpfung relativ wenig zu tun. Ich wäre für die Vorratsdatenspeicherung auch dann, wenn es überhaupt keinen Terrorismus gäbe."

    http://www.abgeordnetenwatch.de/dr_d...tml#frage78879

    Ich vermute, dass Du gedanklich so fest gefahren bist und nicht bereit bist hier mal in anderen Kategorien zu denken, so dass die Mühe die wir uns hier mit Dir und dem Thema machen wohl vergebliche Liebesmüh ist.

    Leider stehst Du für die Mehrheit in diesem Land.
    Da hilft auch nicht die Vielzahl an Informationsmöglichkeiten.
    Alles viel zu anstrengend, DSDS und GZSZ ist eben einfach lustiger.
    Schade.

    Gruss,
    Strike

  9. #48
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Eine scheinheilige bürgerliche Diskussion...
    Ab 18 oder so hat der Mensch dann keine Seele mehr, keine Verletzlichkeit und dann ist alles "Privatsache".
    Wie lange ist ein Mensch eigentlich schützenswert?
    Wer schützt mich vor wabernden ...... in der Werbepause eines Films den ich sehen möchte? Die bürgerliche Doppel-Moral ist einfach widerlich!

  10. #49
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von mipooh",p="717586
    Eine scheinheilige bürgerliche Diskussion...
    ......... Die bürgerliche Doppel-Moral ist einfach widerlich!


    Deutsche Leitkultur eben.
    Ist uns ja wichtig.

    Irgendwann mal im Netz gefunden:

    ".....Auf die Justiz kann man sich schon lange nicht mehr verlassen, wie der aktuelle Fall des ehemaligen VW-Personalvorstands und Schröder-Freunds Peter Hartz belegt.
    Trotz erdrückender Beweise wartete die zuständige Staatsanwaltschaft über ein Vierteljahr, ehe sie meinte, die Arbeitsräume von Hartz durchsuchen zu müssen.
    Faulheit?
    Dummheit?
    Politische Hörigkeit?
    Ex-VW-„......“-Manager Klaus-Joachim Gebauer hat bei der Staatsanwaltschaft ausgepackt und ausführlich über die Lustreisen der Betriebsräte und Manager zu Lasten der VW-Kasse berichtet.
    Laut Gebauer sei eine Dienstreise ohne bestellte ...... kaum mehr denkbar gewesen.
    Am kommenden Montag erfahren die Leser des FOCUS, dass die SPD-Abgeordneten Uhl (Bundestag) und Lenz (nieders. Landtag) voll in den VW-......-Skandal verstrickt sind.
    Sie sollen eifrig an teuren ......parties und Lustreisen nach Prag und Barcelona teilgenommen haben."

    Sollte einen so etwas nachdenklich machen?
    Ach Gott!
    Warum denn?
    Ist doch etwas gaaaaaanz anderes.

    Gruss,
    Strike

    Quelle: http://media-bloed.de/bild/media-blo...ussen-bleiben/

  11. #50
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat "Sperrverfügung gegen Internet-Provider" des Deutschen Bundestages:

    "Gerade am Beispiel China zeigt sich, dass Sperrungen durchaus wirksam durchgesetzt werden können, allerdings mit einem erheblichen Aufwand an Kosten, Zeit und Human Resources. Um Sperrungen effektiv handhaben zu können, müsste das Internet ganzheitlich umstrukturiert Werden und insbesondere seine ursprüngliche Intention, nämliche die dezentrale Vernetzung von Computern, aufgegeben Werden."


    Quelle

    Internetzensur

Seite 5 von 47 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.11, 08:54
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.09, 23:30
  3. Manchmal ist man doch tatsächlich
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 19.12.08, 02:03