Seite 41 von 47 ErsteErste ... 313940414243 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 463

Worum geht es denen tatsächlich?

Erstellt von strike, 21.04.2009, 10:16 Uhr · 462 Antworten · 25.662 Aufrufe

  1. #401
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="761713
    Rechtsradikale Parteien dürfen sogar öffentlich rassistisch die Ausweisung eines deutschen Staatsbürgers mit schwarzer Hautfarbe fordern....

    Thüringen
    NPD-Drohung: CDU-Politiker lässt sich nicht einschüchtern
    Die NPD in Thüringen hat in einer Pressemitteilung angekündigt, den aus Angola stammenden CDU-Politiker Zeca Schall zur "Heimreise" überreden zu wollen. Die CDU verurteilt die Aktion aufs Schärfste, Schall wird polizeilich geschützt. [highlight=yellow:6394cb216a]Inzwischen hat die CDU Klage bei der Staatsanwaltschaft eingereicht[/highlight:6394cb216a].
    Du solltest deine eigenen Quellen mal genauer lesen. Oder meinst du ernsthaft, die Klage der CDU wird der Richter abwehren? Also sind solche Meinungen eben nicht erlaubt!

    Viel spektakulärer bei dem Fall ist es, dass es doch ausgerechnet die CDU es ist, die (schwangere) Ausländer mit Gewalt aus dem Land befördert (wie wir doch gerade ert hier im Forum an einem aktuellen Fall sehen) und selbst Ehepartner nicht reinlassen.

    Aber solche Ausländerfeindlichkeit hat in der Tat nichts mit Meinung zu tun, sondern mit moralisch verwerflichen Taten. Wo bleibt hier eigentlich das STOPP-Schild?

    Für mich ist es also schon ein erheblicher Unterschied, ob eine Partei nur die "Heimreise" fordert oder ob eien andere so etwas in die Tat umsetzt.

    Wobei ich natürlich nicht ausschließe, dass die NPD das auch umsetzen würde, wenn sie an der Macht wäre.
    Trotzdem sind Meinungen und Taten für mich noch erhebliche Unterschiede. Was die CDU hier betreibt ist mal wieder pure Heuchelei. Aber sie haben ja einen Quotenneger, um sich als ausländerfreundlich zu outen.

  2.  
    Anzeige
  3. #402
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="761725

    Wobei ich natürlich nicht ausschließe, dass die NPD das auch umsetzen würde, wenn sie an der Macht wäre.
    Es wurde ja erfolglos versucht, die NPD zu verbieten. Wäre sie tatsächlich verboten worden, hätte man das eventuell als Akt der Zensur deuten können, weil in diesem Fall eine der Regierung unbequeme Partei einfach verboten worden wäre.

    Die NPD wurde aber nicht verboten, was eigentlich noch das beste Beispiel dafür ist, das es in Deutschland keine Zensur gibt. In einigen Landesparlamenten ist die NPD ja sogar vertreten, ein weiterer Beweis, das es in Deutschland keine Zensur gibt.

    Das mit dem Stopp-Schild war natürlich eine doofe Idee, das hätte man sich sparen können. Trotzdem wird das Internet überwacht und das ist auch richtig so. Rassismus, Drogenhandel und ...........graphie müssen selbstverständlich verfolgt werden, dass man das als "Zensur" versucht auszulegen, ist einfach komplett lächerlich und zeugt tatsächlich von vollkommener Verblödung.

  4. #403
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Der NPD-Fraktionsvorsitzende Holger Apfel reagierte heute empört auf das Vorhaben der Länder Sachsen und Brandenburg, im Bundesrat eine Gesetzesinitiative einzubringen, die dafür sorgen soll, daß NPD-Mitglieder wegen ihrer politischen Meinung als Schöffen abgesetzt werden können.

    Na dann ist doch alles im Lot @conrad

  5. #404
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.825

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von garni1",p="761813
    Der NPD-Fraktionsvorsitzende Holger Apfel reagierte heute empört auf das Vorhaben der Länder Sachsen und Brandenburg, im Bundesrat eine Gesetzesinitiative einzubringen, die dafür sorgen soll, daß NPD-Mitglieder wegen ihrer politischen Meinung als Schöffen abgesetzt werden können.

    Na dann ist doch alles im Lot @conrad
    Das fehlt noch, NPD-ler als Schöffen. Wenn da ein Angeklagter kommt mit schwarzer Hautfarbe, der kriegt dann gleich Lebenslänglich, weil er bei Rot über die Kreuzung gefahren ist. Wirklich schade, dass sie diese dämliche Dumpfbacken-Partei nicht verboten haben.

  6. #405
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.040

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Wenn ich mir dich als Schöffen vorstelle, würde ich mich meiner Festnahme/Verurteilung durch einen Sprung [s:15c467649c]vor[/s:15c467649c]
    hinter einen Zug entziehen.

  7. #406
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="761824
    Wenn da ein Angeklagter kommt mit schwarzer Hautfarbe, der kriegt dann gleich Lebenslänglich, weil er bei Rot über die Kreuzung gefahren ist.
    Sag mal, glaubst Du diesen Schmarrn, den Du Dir aufgrund Deines noch-nicht-einmal-Halbwissens da zusammenbrabbelst eigentlich selbst? - Ich fass es nicht....

    Willst Du
    a) uns für dumm verkaufen oder
    b) Dich als vollkommenen .... ach, ich schreib´s lieber nicht .... outen?

    Möglichkeit a) wird Dir mit Sicherheit nicht gelingen, also liegt es in Deiner Hand inwieweit Du Alternative b) noch vorantreiben willst.

    Lebenslänglich für Missachtung des Rotlichts, weil ein Schöffe den Richter "überstimmt"..... ... ich bitte um Nennung der entsprechenden Vorschriften im StGB und der StPO anhand derer dies möglich sein soll. Du hast echt ´ne "Ahnung", aber mehr auch nicht, Du Troll...

  8. #407
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von spellbound hound",p="761950
    ...Du hast echt ´ne "Ahnung", aber mehr auch nicht, Du Troll...
    spellbound hound, ich glaube nicht mehr, dass der gute Mann an irgendeiner Form von vernünftiger Kommunikation interessiert ist.
    Ausser wüsten Pöbeleien, völlig an den Haaren herbeigezogener sogenannter Argumente und einem immer wieder zu erkennenden Autismusmuster hat er nichts zu bieten.
    Die Beiträge sind sinnfrei und triefen von Selbstgerechtigkeit.
    Auch liessen Antworten seine völlige Unkenntnis der Details erkennen, die er als selbsterklärter Experte eigentlich kennen sollte, ja müsste.

    Ich glaube Deine letzte Formulierung trifft es.
    Aber lassen wir unseren Forenspassvogel ruhig weiter Krawall machen.
    Wenn man mal akzeptiert hat, dass aus seiner Ecke nichts als Luft kommt, kann man sogar schmunzeln.
    Und ohne seine sogenannten "Beiträge" könnte man sich vor Lachen wohl noch weniger auf die Schenkel klopfen ...

    Lamai, bleib am Ball.
    Irgendwie muss es Möglichkeiten geben intelligente von bescheuerten Postings wie die Deinen unterscheiden zu können.
    Bitte halte Dich aber aus meinen Threads mit Deinem unqualifizierten Geseiere raus.
    Danke.

  9. #408
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    ........ ein Troll , nein er ist nur drollig.......

  10. #409
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von strike",p="761952
    Wenn man mal akzeptiert hat, dass aus seiner Ecke nichts als Luft kommt, kann man sogar schmunzeln.
    Und ohne seine sogenannten "Beiträge" könnte man sich vor Lachen wohl noch weniger auf die Schenkel klopfen ...

    Lamai, bleib am Ball.
    Das (tragisch-)komische an der Sache ist, dass der Mann anscheinend nicht merkt, dass seine haltlosen Postings der Einstellung, die er hier anscheinend vertreten möchte, mehr schaden, denn nutzen. Aber vielleicht ist das ja auch Absicht... ... wer weiß?

  11. #410
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="761804
    Es wurde ja erfolglos versucht, die NPD zu verbieten. Wäre sie tatsächlich verboten worden, hätte man das eventuell als Akt der Zensur deuten können, weil in diesem Fall eine der Regierung unbequeme Partei einfach verboten worden wäre.

    Die NPD wurde aber nicht verboten, was eigentlich noch das beste Beispiel dafür ist, das es in Deutschland keine Zensur gibt.
    Also komm, du wirst ja wohl wissen, warum die NPD bislang nicht verboten wurde. Nicht, weil Deutschland so ein toleranter Staat ist, sondern weil die NPD praktisch nur aus BND-Leuten unterwandert ist, die man dann hätte outen müssen.

    Es gibt doch schon längst Vermutungen, dass die NPD gar nicht mehr existiert, sondern nur noch als Feindbild dient und eben eine reine BND-Plattform sei.
    Wer weiß, was Garni in Wirklichkeit ist...
    Die Vermutung NPD/BND stammt übrigens nicht von mir, ich gebe sie nur weiter. Ich finde diesen Vorwurf aber durchaus "interessant" und nicht abwegig.

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="761804
    Das mit dem Stopp-Schild war natürlich eine doofe Idee, das hätte man sich sparen können. Rassismus, Drogenhandel und ...........graphie müssen selbstverständlich verfolgt werden, dass man das als "Zensur" versucht auszulegen, ist einfach komplett lächerlich und zeugt tatsächlich von vollkommener Verblödung.
    So langsam windest du dich ja raus und gibst damit ja zu, dass du dich einfach nur vertan hast.
    Denn hier hat ja NIEMAND behauptet, dass Rassismus, Drogenhandel und ...........graphie nicht verfolgt werden müssten. Ebenso hat auch NIEMAND behauptet, dass diese Verfolgung Zensur sei.
    Das hast du eben nur missverstanden.
    Und endlich begreifst du selber, dass nach deinen eigenen Worten, das "Stopp-Schild eine doofe Idee war".

    Na, bravo. Dann sind wir uns da doch einig und du hast mit dieser Windung dein Gesicht gewahrt

    Jetzt musst du nur noch weiterdenken, warum deine tolle Regierung überhaupt diese "doofe Idee" als wirkungsvolles Werkzeug zur Verfolgung ansieht. Und dann wirst du eben schnell auf die Dinge kommen, die mittlerweie viele Politiker offen zugeben. Der einfache Bürger muss eben dauerhaft überwacht werden, weil jeder Bürger ein potentieller Terrorist ist.

    Und hier unterscheiden sich halt unsere Auffassungen. Die Regierung ist für Vorverurteilung und Meinungsunterdrückung, ich dagegen. Ganz einfach.

Seite 41 von 47 ErsteErste ... 313940414243 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.11, 08:54
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.09, 23:30
  3. Manchmal ist man doch tatsächlich
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 19.12.08, 02:03