Seite 40 von 47 ErsteErste ... 303839404142 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 463

Worum geht es denen tatsächlich?

Erstellt von strike, 21.04.2009, 10:16 Uhr · 462 Antworten · 25.679 Aufrufe

  1. #391
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von spellbound hound",p="761185
    Netter Versuch, verfängt bei mir aber nicht.
    Da braucht man kein Psychologe zu sein, um zu wissen, wie Leute wie du ticken. Du bist, wie 90% deiner Mitbürger, auf den Medienhype um das rote Schild reingefallen. So einfach ist das.

    Strafverfolgung im Internet gibt es grenzüberschreitend schon länger, und für Leute wie dich sicher auch ein Fall von Zensur, siehe hier:


    [highlight=yellow:315f74046e]Seit 1994 ist Zündel mit einer eigenen, den ......... leugnenden Homepage im Internet vertreten.[/highlight:315f74046e] Da .........leugnung in Kanada strafbar ist, wird die Seite von den Vereinigten Staaten aus durch Zündels Ehefrau Ingrid Zündel-Rimland betreut. Sein auf der Internetseite geführtes Emblem entspricht farblich und strukturiert der ..........fahne, statt des Kreuzes ist im weißen Kreis ein stilisiertes Z eingelassen.

    Am 5. Februar 2003 wurde Zündel in den USA wegen Verstoßes gegen die amerikanischen Einwanderungsbestimmungen verhaftet und am 19. Februar 2003 nach Kanada abgeschoben, obwohl seine Aufenthaltsberechtigung in Kanada abgelaufen war. [highlight=yellow:315f74046e]Er versuchte, Flüchtlingsstatus in Kanada zu erhalten, um eine Auslieferung nach Deutschland zu vermeiden. [/highlight:315f74046e]Bei der Staatsanwaltschaft Mannheim lag seit 2003 ein Haftbefehl wegen Verdachts auf Volksverhetzung gegen ihn vor.


    -----------------------------------------------------------
    Am 24. Februar 2005 bewilligte die kanadische Justiz die Auslieferung Zündels nach Deutschland und ordnete seine Abschiebung an.

    Begründet wurde dies damit, Zündel stelle eine Gefahr für die nationale Sicherheit Kanadas dar. In seiner Entscheidung bezeichnete Richter Pierre Blais Zündel als heuchlerischen Rassisten, der versucht habe, sich ein pazifistisches Image zu geben, um seine extremistischen und antisemitischen Ansichten verbreiten zu können.

    Der Prozess um die Abschiebung Zündels war in Kanada nicht unumstritten, da ein sonst nur gegen Terroristen vorgesehenes „Security Certificate“-Verfahren angewandt wurde, in dem weder der Angeklagte noch sein Verteidiger die gegen ihn vorgebrachten Beweismittel überhaupt zu sehen bekommen. [highlight=yellow:315f74046e]Am 1. März 2005 wurde er nach Frankfurt am Main ausgeflogen, dort sofort festgenommen und saß seitdem in der JVA Mannheim in Untersuchungshaft.[/highlight:315f74046e]

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_Z%C3%BCndel
    Rassisten, ..... und .............. werden gnadenlos verfolgt und eingeknastet :bravo: Soweit kommt das noch, das dieser Abschaum sich mit dem Begriff "Zensur" der Strafverfolgung entzieht.

  2.  
    Anzeige
  3. #392
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="761396
    ......
    Rassisten, .....[s:ea859358d0] und .............. [/s:ea859358d0]werden gnadenlos verfolgt und eingeknastet :bravo: ...


    ... fehlen eigentlich nur noch Kriegstreiber und Dummschwätzer, gelle?

  4. #393
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="761396

    Rassisten, ..... und .............. werden gnadenlos verfolgt und eingeknastet :bravo: Soweit kommt das noch, das dieser Abschaum sich mit dem Begriff "Zensur" der Strafverfolgung entzieht.
    Wie kommst Du jetzt darauf, dass sich die von Dir genannten Gruppen mit dem Begriff "Zensur" aus der Strafverfolgung ziehen? Oder, genauer gefragt, wie kommst Du darauf, dass das irgendjemand hier wollen würde?

    Der (mündigen und aufgeklärten)Bevölkerung ging es, wie man auch hier im Thread nachlesen kann, eigentlich genau darum, diese Seiten vom Netz zu nehmen anstatt sie mit einem Stopp-Schild zu versehen und die Täter raschest möglich dingfest zu machen.

    Mir ist es eigentlich immer noch nicht so ganz klar, wieso Du diese Stopp-Schilder so stark verteidigst? Liest Du die Beiträge der Member hier nicht bevor du schreibst, oder möchtest Du einfach nicht zugeben, dass Du am Anfang des Threads einfach nicht recht hattest? (ich persönlich glaube ja letzteres, weil Du dahingehende Fragen ignorierst ;-D )

  5. #394
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von strike",p="761431
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="761396
    ......
    Rassisten, .....[s:c884ccac4e] und .............. [/s:c884ccac4e]werden gnadenlos verfolgt und eingeknastet :bravo: ...


    ... fehlen eigentlich nur noch Kriegstreiber und Dummschwätzer, gelle?
    Damit meinst du jetzt natürlich dich selbst Find ich gut, denn Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung...

  6. #395
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="761439
    ...Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung...
    Lamai,
    Du bis nicht der Erste und wirst auch nicht der Letzte sein, der mal daneben liegt.
    Grösse bedeutet so etwas auch mal zuzugeben.
    Ich glaube - wie Thaimax auch - dass Du längst begriffen hast, dass Du in die falsche Richtung gegangen bist.

    Nur Mut, bekenn Dich, keiner wird Dich steinigen.
    Danach geht es Dir besser.
    Und daraus folgend auch Deiner Umwelt.

    Tu was gutes: spring!


    Gruss,
    Strike

    P.S.: gibt Dir tatsächlich nicht zu denken, dass Du hier keinen triffst, der Deiner Sicht folgt bzw. Deine Argumentationsketten versteht?

  7. #396
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von strike",p="761646

    P.S.: gibt Dir tatsächlich nicht zu denken, dass Du hier keinen triffst, der Deiner Sicht folgt bzw. Deine Argumentationsketten versteht?
    Nee, gibt mir nicht zu denken, ist ja öfters so und meistens behalte ich ja recht. Sie "Die schlimmste Wirtschaftskrise seit 1929".....ein Riesen-Medien-Hype und jetzt ist die Krise schon wieder vorbei. Hatte ich exakt so vorhergesagt.

    Mit "Zensurusla" ist es genauso. Riesen Hype um das Wörtchen "Zensur", alle fahren drauf ab und schreien "Böse Zensursula, Zensur, Zensur, ZENSUR"....und genauso schnell beruhigt man sich auch wieder.

    Weil es keine Zensur ist, sondern Strafverfolgung, ich hatte das ja an mehreren Beispielen dargelegt. Aber die Rechthaber müssen ja rechthaben, ist mir auch egal.

    In der Bundesrepublik wie auch in der gesamten EU herrscht Presse- und Meinungsfreiheit, es gibt schlichtweg keine Zensur. Ist halt so, Rechthaberei hilft da auch nicht weiter.

  8. #397
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Conrad, Du interpretierst aber sehr häufig nicht so ganz richtig. Siehe zb. Hartz4-Thread. Mir unterstellst Du mich als "Robnin Hood der Arbeitslosen" aufzuspielen, erkennst trotz meiner zig Postings zu diesem Thema nicht, dass es mir eigentlich nur darum geht, dass ICH SELBST als 55jähriger nicht so behandelt werden möchte, wenn ich arbeitslos werde, und es einfach als ein schlechtes Geschäft bezeichne für diese "Zukunftsperspektive" soviel Geld zu bezalen.

    Auch hier verkennst Du die Meinung der Member. Jeder hier ist für eine verschärfte Strafverfolgung derer, die Kipo-Content publizieren.
    Wieso Du der Meinung bist, dass Stop-Schilder vor irgendwelchen Seiten die richtige Methode ist die vorhandenen Ressourcen einzusetzen hast Du aber im ganzen Thread noch nicht beantwortet.

  9. #398
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="761694
    In der Bundesrepublik wie auch in der gesamten EU herrscht Presse- und Meinungsfreiheit, es gibt schlichtweg keine Zensur.

    Ich glaub, Conrad meint das tatsächlich ernst. Aber das Schlimme ist: viele Deutsche glauben das auch (es sind ja leider nicht alle so aufgeklärt wie wir Internet-User).

    Der Vergleich zur Wirtschaftskrise hinkt übrigens komplett.
    Der Hype wird sicher schnell vorbei sein mit der Zensur. Aber nur, weil sich die Deutschen alles gefallen lassen. Würde ein neuer Führer die Macht übernehmen, würde auch niemand etwas tun. Die Gehirnwäsche hat voll eingeschlagen. Vor 1984 wurde "1984" noch als Warnung angesehen, mittlerweile hat es das Grundgesetz ersetzt.

    Wenn wir der Regierung nicht brav folgen dann werden wir morgen von bösen Terroristen, Russen, ..............n und Thaifrauen in die Luft gesprengt oder zumindest ausgeraubt. Noch gibt es aber einige, die diese Propaganda nicht glauben. Hier im Forum sind es zum Glück viele - nur Conrad halt nicht.

    Zum Thema Zensur in Deutschland hier eine interessante Liste
    http://www.cras-legam.de/HHZ06.htm

    Fazit: es gibt keine Zensur in Deutschland, es gibt nur Verstöße gegen Gesetze.
    Ich sprach ja schon an anderer Stelle davon, wie schön man in Deutschland mit Begriffen wie Korruption, Zensur etc. jongliert, um nach außen hin zu betonen, dass es so etwas gar nicht gibt.

    Was würdest du wohl sagen, wenn ich sage, im Iran gibt es auch keine Zensur, sondern lediglich eine Strafverfolgung aufgrund von bestehender Gesetze?

  10. #399
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Die blosse Existenz der Piratenpartei zeigt schon Wirkung

    Justizministerin: "Wir wollen keine Zensurbehörde für das Netz"
    .
    .
    .
    .
    Derweil sehen sich nicht nur SPD und Grüne, sondern auch die FDP von der Piratenpartei und Debatte um Internet-Zensur und -Freiheit unter Druck gesetzt. FDP-Generalsekretär Dirk Niebel warnte davor, die Piratenpartei zu wählen. "Sie sollten uns unterstützen, damit am Ende nicht Schwarz-Rot beim Internet so weitermacht wie bisher. Piratenwähler müssen bedenken, dass sie den Politikwechsel behindern", sagte Niebel der Leipziger Volkszeitung. Internetfreiheit stehe auch bei den Freidemokraten ganz oben. "Missbrauch jeder Art ist damit nicht gemeint. Doch die Stoppschild-Sperren, wie sie die Bundesregierung will, sind alles andere als zielführend", sagte Niebel mit Blick auf Pläne zur Bekämpfung von ...........grafie im Internet. "Was wir allerdings nicht wollen, das ist die völlige Freigabe geistigen Eigentums. Es wäre fatal, wenn jeglicher Urheberschutz über geistiges Eigentum verloren ginge. Dann würde die Kultur verkümmern."
    .
    .
    .
    .
    vollstaendiger Bericht Heise

  11. #400
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="761700

    Fazit: es gibt keine Zensur in Deutschland, es gibt nur Verstöße gegen Gesetze.
    Ich sprach ja schon an anderer Stelle davon, wie schön man in Deutschland mit Begriffen wie Korruption, Zensur etc. jongliert, um nach außen hin zu betonen, dass es so etwas gar nicht gibt.

    Was würdest du wohl sagen, wenn ich sage, im Iran gibt es auch keine Zensur, sondern lediglich eine Strafverfolgung aufgrund von bestehender Gesetze?
    Dann würde ich dir sagen: Versuch mal im Iran, eine Zeitung und/oder Fernsehsender zu finden, der offen die Regierung kritisiert. Viel Spaß beim Suchen. Und, falls du das im Iran versuchst, paß auf, dass du nicht im iranischen Folter-Knast landest.

    Du kennst ja nicht mal den Unterschied zwischen Demokratie und Diktatur. Strafverfolung ist für dich "Zensur". Und das sagt jemand, der angeblich in Thailand lebt.....

    Im deutschen Fernsehen gibt es jeden Tag Sendungen, in denen die deutsche Regierung kritisiert wird, hier gibts Rechtsradikale Parteien, Linksradikale Parteien und alle haben sie Websites und eigene Zeitungen. Rechtsradikale Parteien dürfen sogar öffentlich rassistisch die Ausweisung eines deutschen Staatsbürgers mit schwarzer Hautfarbe fordern....

    Thüringen
    NPD-Drohung: CDU-Politiker lässt sich nicht einschüchtern
    [highlight=yellow:97c2fbcb3c]Die NPD in Thüringen hat in einer Pressemitteilung angekündigt, den aus Angola stammenden CDU-Politiker Zeca Schall zur "Heimreise" überreden zu wollen[/highlight:97c2fbcb3c]. Die CDU verurteilt die Aktion aufs Schärfste, Schall wird polizeilich geschützt. Inzwischen hat die CDU Klage bei der Staatsanwaltschaft eingereicht.

    [highlight=yellow:97c2fbcb3c]NPD bedroht dunkelhäutigen CDU-Politiker[/highlight:97c2fbcb3c]

    [highlight=yellow:97c2fbcb3c]Seit 21 Jahren lebt Zeca Schall in Deutschland, seit vier Jahren ist er deutscher Staatsbürger.[highlight=yellow] [/highlight:97c2fbcb3c]Jetzt wurde der CDU-Politiker in Thüringen ein Opfer von Recht5extremismus. Der gebürtige Angolaner wirbt auf Großplakaten unter anderem neben dem Ministerpräsidenten Dieter Althaus für CDU-Stimmen bei der Landtagswahl am 30. August. In einer Pressemitteilung hatte die NPD angekündigt, Schall "zur Heimreise animieren" zu wollen.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/d...rt2647,2871152
    Aber Klein-Knarfi in seinem Paralleluniversum versteht das alles nicht und ausserdem ist er ein kleiner Rechthaber. Und was du sonst noch so an völligem Blödsinn verzapft, von "fliegenden Autos" usw. spricht ja sowieso für sich

Seite 40 von 47 ErsteErste ... 303839404142 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.11, 08:54
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.09, 23:30
  3. Manchmal ist man doch tatsächlich
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 19.12.08, 02:03