Seite 38 von 47 ErsteErste ... 283637383940 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 463

Worum geht es denen tatsächlich?

Erstellt von strike, 21.04.2009, 10:16 Uhr · 462 Antworten · 25.701 Aufrufe

  1. #371
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von strike",p="760356
    Na, knarfi, kann immer noch FDP wählen?
    Diesen "Geheim"leitfaden der Junglieberalen habe ich ja schon an anderer Stelle kritisiert.

    Ich werde Westerwelle diese Wochen einen Brief schreiben. Ich werde ihn fragen, warum er ausgerechnet mit der Union, die Lichtjahre von der FDP entfernt ist, eine Koalition eingehen will. Die FDP steht ja schließlich für Freiheit, Liberalität, wenig Einmischung des Staates und für eine freie Entfaltung der Wirtschaft, um die Arbeitslosigkeit praktisch völlig zu beseitigen und die Setuerabgaben drastisch zu senken.

    Die Union macht genau das Gegenteil: Einschränkung aller Rechte, Kriminalisierung der Gesellschaft auf Verdacht und Vollüberwachung, Aussperrung von Nicht-Deutschen, Verbote auf allen Ebenen und praktisch von allem, Staatseinmischuhg in allen Bereichen, wirtschaftliche Hirngespinste mit der Folge des Anstiegs der Arbeitslosigkeit und des Frustes im Land, extreme Steuererhöhungen.

    Das passt also hinten und vorne nicht. Da passen ja sogar die Linken besser zur FDP. Also ich schätze, Westerwelle blickt hier einfach nicht durch. Ich werde ihn deshalb mal aufklären, auf was er sich da einlässt.

    Aber davon abgesehen, werde ich persönlich die FDP nicht wählen. Von den "großen" Parteien ist sie zwar mein favorite, aber natürlich gibt es unter den "Kleinen" noch wesentlich bessere. Meine Stimme gehört dieses Jahr der Piratenpartei, das sage ich hier ganz offen.

    Auch wenn ich dort auch ein paar Dinge sehe, mit denen ich nicht ganz übereinstimme. Aber sie haben eine realistische Chance (wie schon die Grünen oder die Linken) das Land gewaltig zu verändern (alleine schon durch den Einzug in den Bundestag). Und dadurch reicht eine Koalition zwischen Union und FDP wohl nicht. Dadurch kann die Union die FDP nicht unterbuttern.

  2.  
    Anzeige
  3. #372
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von spellbound hound",p="759651
    DNS-Umleitungen ist die Technik, mit der man den geneigten User zum Anblick der schönen vielen roten Schilder verhelfen will.
    Ja, ist schon klar Herr Oberchecker, die roten Schilder....die bösen roten Schilder.

    Du darfst im Nittaya nicht posten was du willst und du darfst generell im Internet nicht veröffentlichen was du willst. Das kann man meinetwegen "Zensur" nennen; wenn man das tut, zeigt man damit allerdings nur, das man gar nicht weiß was der Begriff Zensur überhaupt bedeutet.

    Im Nitty gelten Gesetze (hier heißen sie Nutzungsbedingungen), im Geschäftsleben gelten Gesetze (da heißen sie Allgemeine Geschäftsbedingungen) und im Internet gelten Gesetze. Ist eigentlich ganz einfach. Aber klar...die roten Schilder....die bösen roten Schilder.... ...zieh du dich mal weiter an den bösen roten Schildern hoch.

  4. #373
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="760374
    Im Nitty gelten Gesetze (hier heißen sie Nutzungsbedingungen), im Geschäftsleben gelten Gesetze (da heißen sie Allgemeine Geschäftsbedingungen) und im Internet gelten Gesetze.
    Klar, Deutschland war schon immer gut darin, unliebsame Begriffe zu umschreiben.

    Korruption nennt man "Geschäftsbeziehungen pflegen", Ausländerfeindlichkeit nennt man "Förderung der Migrantenintegration", Entmündigung von Alten nennt man "Betreuungsmaßnahme" und Internetzensur nennt man eben "Kinderschutz".

    Eins muss man dem Staat lassen: fantasielos sind sie jedenfalls nicht.

    Ich glaube, ich schreib mal ein Wörterbuch
    Staat - Bürger, Bürger - Staat

  5. #374
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="760387
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="760374
    Im Nitty gelten Gesetze (hier heißen sie Nutzungsbedingungen), im Geschäftsleben gelten Gesetze (da heißen sie Allgemeine Geschäftsbedingungen) und im Internet gelten Gesetze.
    Klar, Deutschland war schon immer gut darin, unliebsame Begriffe zu umschreiben.
    Gesetze gibts nicht nur in Deutschland. Ich nehme mal an, du kannst in Thailand auch nicht machen was du willst.

    Du kannst das ganz einfach ausprobieren. Mal dir ein großes Schild, wo du dich über den König lustig machst, geh damit auf die Straße, am besten Rama IV oder Sukumvit....und warte ab, was passiert.

  6. #375
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="760391
    Gesetze gibts nicht nur in Deutschland. Ich nehme mal an, du kannst in Thailand auch nicht machen was du willst.
    Das ist schon richtig. Nur wird in Thailand i.d.R. auch dazu gestanden. Korruption ist halt Korruption, Zensur ist Zensur. Das Volk wird also bei wichtigen Dingen nicht für dumm verkauft.

    Die einzige Ausnahme ist vielleicht Prostitution, die Massage umschrieben wird. Aber das ist ja eben nicht so wichtig für die Allgemeinheit.

  7. #376
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="760374
    Zitat Zitat von spellbound hound",p="759651
    DNS-Umleitungen ist die Technik, mit der man den geneigten User zum Anblick der schönen vielen roten Schilder verhelfen will.
    Ja, ist schon klar Herr Oberchecker, die roten Schilder....die bösen roten Schilder.

    Du darfst im Nittaya nicht posten was du willst und du darfst generell im Internet nicht veröffentlichen was du willst.
    Doch, das darf ich! Grund: Mein Wille geht mit den Gesetzen bzw. Nutzungsbedingungen konform, ich habe hier alle Freiheiten, die ich möchte, so einfach ist das. Wenn dem nicht so ist, wäre ich nicht hier, sondern woanders.
    Das kann man meinetwegen "Zensur" nennen; wenn man das tut, zeigt man damit allerdings nur, das man gar nicht weiß was der Begriff Zensur überhaupt bedeutet.

    Im Nitty gelten Gesetze (hier heißen sie Nutzungsbedingungen), im Geschäftsleben gelten Gesetze (da heißen sie Allgemeine Geschäftsbedingungen) und im Internet gelten Gesetze. Ist eigentlich ganz einfach. Aber klar...die roten Schilder....die bösen roten Schilder.... ...zieh du dich mal weiter an den bösen roten Schildern hoch.
    Du begreifst es wirklich nicht oder willst es wohl nicht begreifen:

    Die Kritik richtet sich dagegen, dass der gesamte Ansatz das Pferd am falschen Ende aufzäumt und hierbei willkürlich in eines der grundlegenden Systeme (DNS) eingreift, die das Funktionieren des Internet jahrzehntelang sichergestellt haben. Und das mit durchaus zweifelhaften Erfolgsaussichten und mittels nicht überprüfbarer Methoden.

    Ob die Schilder rot, blau oder sogar böse, böse sind, ist dabei nebensächlich und daran "ziehe" weder ich mich, noch sonst jemand hoch.

    Sollte ich im Netz über ...........grafische oder andere gesetzeswidrige Inhalte stolpern, so besitze ich selbst genügend Hirn um angewidert wegzuklicken und unter Umständen den Betreiber der Seite zur Anzeige zu bringen. Dazu brauche ich niemanden, der mir nach chinesischem Vorbild sagt, was ich sehen darf und was nicht.

    Benötigst Du hierbei eine "Unterstützung" durch BKA und den Provider Deiner Wahl?! Na dann, Gute Nacht!

    Meiner Meinung nach ist der einzig wahre Weg zur Bekämpfung von KiPo, die Hersteller und Konsumenten dingfest zu machen und diesen äußert schmerzhaft die Weichteile lang zu ziehen. Dazu bedarf es, da die Anbieter meist grenzübergreifend arbeiten, einer besseren internationalen Zusammenarbeit der Ermittlungsbehörden und der Justiz. Hier sollte man lieber die Energie reinstecken, anstatt mündige Bürger zu bevormunden und zu kriminalisieren.

  8. #377
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="760387
    Korruption nennt man "Geschäftsbeziehungen pflegen", Ausländerfeindlichkeit nennt man "Förderung der Migrantenintegration", Entmündigung von Alten nennt man "Betreuungsmaßnahme" und Internetzensur nennt man eben "Kinderschutz".
    Und, wie ich dieses Wochenende gelernt habe, Bittsteller beim Amt werden Kunden genannt, der Kriegsminister wird als Verteidigungsminister bezeichnet und lose Leitfäden, an die sich keiner halten muss nennt man Grundgesetz ;-D

  9. #378
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="760394

    Das ist schon richtig. Nur wird in Thailand i.d.R. auch dazu gestanden. Korruption ist halt Korruption, Zensur ist Zensur. Das Volk wird also bei wichtigen Dingen nicht für dumm verkauft.

    .
    In Thailand wird das Volk genauso für dumm verkauft, wie in Deutschland u. die Korruption ist in Thailand sicher erheblich größer. Jedenfalls hat man soweit ich weiß als Ausländer in Thailand so gut wie gar keine Rechte.

    Diese Majestätsbeleidigungsgesetz ist doch nach deiner Definition knallharte Zensur. Hier in Deutschland kann ich ein Schild basteln u. mich über Merkel u. Köhler lustig machen, da wird mich sicher keiner verhaften. Wo ist denn nun die Zensur größer: In Thailand oder in Deutschland ?

    Also wozu über das alberne rote Schild aufregen ?

  10. #379
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.055

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="760411
    Also wozu über das alberne rote Schild aufregen ?
    Herr vergips ihn, denn Zement ist alle!

  11. #380
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Thaimax",p="760410
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="760387
    Korruption nennt man "Geschäftsbeziehungen pflegen", Ausländerfeindlichkeit nennt man "Förderung der Migrantenintegration", Entmündigung von Alten nennt man "Betreuungsmaßnahme" und Internetzensur nennt man eben "Kinderschutz".
    Und, wie ich dieses Wochenende gelernt habe, Bittsteller beim Amt werden Kunden genannt, der Kriegsminister wird als Verteidigungsminister bezeichnet und lose Leitfäden, an die sich keiner halten muss nennt man Grundgesetz ;-D
    Pillen aus Online-Apotheken kann man sich schicken lassen, bloß ob sie ankommen, ist eine andere Frage. Auch hier greift die Zensur, die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass das Päckchen beim Zoll geöffnet wird, der Inhalt als illegal erkannt und beschlagnahmt wird. Zoll muß man für den beschlagnahmten Inhalt natürlich auch noch zahlen, logisch oder ? ;-D

    Zensur, Zensur überall die böse Zensur.....wohin man auch sieht.

Seite 38 von 47 ErsteErste ... 283637383940 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.11, 08:54
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.09, 23:30
  3. Manchmal ist man doch tatsächlich
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 19.12.08, 02:03