Seite 37 von 47 ErsteErste ... 273536373839 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 463

Worum geht es denen tatsächlich?

Erstellt von strike, 21.04.2009, 10:16 Uhr · 462 Antworten · 25.589 Aufrufe

  1. #361
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="759069

    ..... Aber einen Conrad interessiert das Leid der Kinder anscheinend nicht, weil er eben auch auf den billigen Trick der Regierung reinfällt....
    rein polemisch, verbaler Brechdurchfall!


    Egal was die an Verboten zulassen und im Internet an der Presse-Informations-und Meinungsfreiheit rumschrauben - ist wie zu den Zeiten der Prohibition in den USA - Untergrund und weit lukrativer!

    Ist durch solch platte Massnahmen nicht loesbar, deswegen der lauernde Veradacht des Amtsmissbrauchs.... zur Medienkontrolle des Internets und seiner User!

    DAS gehoert kontrolliert! - Wer schuetzt den Buerger, seine Rechte, vor seinen vorgeblichen "Beschuetzern"?

  2.  
    Anzeige
  3. #362
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="759065
    ...Man kann im Internet sogar seine gesamte Festplatte freigeben oder 2 Festplatten oder 5 Festplatten....
    Und den Zugriff darauf per Stopp Schild verhindern?

  4. #363
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Stell dir mal vor @knarf: Es gibt bei der Polizei Leute, die sitzen den ganzen lieben langen Tag vor ihrem PC u. surfen im Internet.

    Die sind so frech und tun einfach so, als ob sie gerne ...........s kaufen möchten. Der gutmütige und gutgläubige ...........-Produzent fällt natürlich darauf rein und sagt "Schick mir mal 1000 €" dann kriegste Zugriff auf meine ...........-Festplatte.

    Der böse Polizist, der sich nur verstellt und sich in Wirklichkeit gar nicht für ...........s interessiert, schickt 1000 € und erhält die ...........s. Inzwischen haben die bösen Kollegen des bösen Polizisten rausgekriegt, wo der ...........-Produzent sitzt und verhaften ihn.

    Dürfen die Polizisten das eigentlich ? Wieso dürfen die sich eigentlich als jemand ausgeben, der sich für ...........s interessiert ? Und wieso sollten ...........s im Internet verboten sein, bloß weil man keine ...........-Hefte aus Papier kaufen kann.

    @knarf.....merkste eigentlich noch was ?

    Und stell dir mal vor, sogar im Nittaya gibts Zensur. Da sitzt ein böser Moderator und löscht manchmal einfach Beiträge. Er ist sogar so frech und kündigt das sogar noch an im Nittaya. Darf der das eigentlich ?

    Deshalb nochmal meine Frage: @knarf.....merkste eigentlich noch was ?

    Zitat Zitat von strike",p="759073
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="759065
    ...Man kann im Internet sogar seine gesamte Festplatte freigeben oder 2 Festplatten oder 5 Festplatten....
    Und den Zugriff darauf per Stopp Schild verhindern?
    Nee, deswegen kann man ja die ganze Justiz, Polizei u. Gefängnisse abschaffen. Bringt doch nichts, die Kriminellen machen trotzdem einfach weiter. Obwohl sie das nicht dürfen. Kaum zu glauben, oder ? Ist aber so.

  5. #364
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="759079
    Zitat Zitat von strike",p="759073
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="759065
    ...Man kann im Internet sogar seine gesamte Festplatte freigeben oder 2 Festplatten oder 5 Festplatten....
    Und den Zugriff darauf per Stopp Schild verhindern?
    Nee, deswegen kann man ja die ganze Justiz, Polizei u. Gefängnisse abschaffen. Bringt doch nichts, die Kriminellen machen trotzdem einfach weiter. Obwohl sie das nicht dürfen. Kaum zu glauben, oder ? Ist aber so.
    Meine Frage haste leider (wieder) nicht beantwortet :-(

  6. #365
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="759079
    @knarf.....merkste eigentlich noch was ?
    Der Einzige, der hier nichts merkt, bist du.

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="759079
    Dürfen die Polizisten das eigentlich ? Wieso dürfen die sich eigentlich als jemand ausgeben, der sich für ...........s interessiert ? Und wieso sollten ...........s im Internet verboten sein, bloß weil man keine ...........-Hefte aus Papier kaufen kann.
    Die Polizisten sitzen zwar vor dem PC, aber sie werden die ...........s nicht im WWW (was die Allgemeinheit mit dem Internet gleichsetzt) finden, sondern über dunkle Kanäle in geschlossenen Usergroups, meinetwegen auch über Tipps in Chats usw.

    Och vergleiche das jetzt mal mit der Presse - wie du es ja auch gerne tust.
    ...........graphie in Zeitschriften ist verboten, wie auch im Internet.
    Du wirst also in keinem Buchhandel in Deutschland ...........bücher finden. Richtig? Richtig!
    Nun geht so ein .......... zum Buchhändler (z.B. ein Azubi an der Kasse) und fragt ihn danach. Er sagt ihm dann unter vorgehaltener Hand, dass er so etwas finden kann. In der Lindengasse 2 findet am Freitag um 20 Uhr ein privates Treffen in einem Keller statt, wo solche Bilder getauscht werden. Er muss an einem Türsteher vorbei und das Kennwort Hühnerstall sagen.

    So, nun kommt ein Politiker daher und sagt: es gibt ...........graphie in Buchläden. Diese Buchhandlung setzten wir jetzt mal auf die schwarze Liste. Wir stellen ein großes STOPP-Schild vor den Eingang.
    Der Azubi arbeitet natürlich in der Zwischenzeit schon längst bei Karsatdt an der Kasse und gibt dort seine Tipps weiter.

    Merkst du noch was, Conrad????

    Was würde der KLUGE Polizist oder der KLUGE Politiker machen? Er würde den Azubi als Vermittler verhaften und den Keller ausheben. Aber die bleiben bestehen.
    Der brave Buchhändler, der überhaupt nichts vom Vorfall mitbekommen hat (war ja sein Azubi) darf aber jetzt seinen Laden sicht machen, obwohl er nur Reiseführer und Liebesromane verkauft.


    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="759079
    Nee, deswegen kann man ja die ganze Justiz, Polizei u. Gefängnisse abschaffen.
    Richtig, bei solch beknackten Gesetzen, die Unschuldige schädigen und nicht ein einziges Kind schützen, kann man wirklich auf Justiz und Polizei verzichten.

    Um es am obrigen Beispiele klar zu stellen:
    STOPP-Schilder gehören vor den Keller. Noch besser können Polizisten dort einfach hingehen und die Personen einsperren. Absolut simpel und effektiv.
    STOPP-Schilder vor dem Buchladen schädigen nur brave Menschen, fördern die Arbeitslosigkeit, beruhigen die Bürger fälschlicherweise und verdummen den Conrad.

    Ich hoffe, jetzt merkst du was, worauf ich raus will.

  7. #366
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.022

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="759071
    Was für eine völlig blöde Logik....
    ...sagt ein völlig verblödeter Member. :P

  8. #367
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Nokhu",p="759339
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="759071
    Was für eine völlig blöde Logik....
    ...sagt ein völlig verblödeter Member. :P
    Sagt ein völlig verblödeter Nokuh...mach mal Muh.

    @knarf, ich hatte es schon angedeutet, es gibt überall Zensur, das ist so selbstverständlich, dass du es gar nicht mehr mitkriegst. Hier im Nitty werden Beiträge oder ganze Threads gelöscht, das gleiche geschieht Tag für Tag in den Printmedien, im Fernsehen u. im Internet.

    Das eigentlich Dumme war die Idee mit dem Stoppschild, das hätte man lassen sollen. Denn die Fahndung läuft sowieso, nicht nur nach ...........s. Es werden illegale Medikamente/Drogen angeboten, gefälschte Uhren, gefälschte Software, es gibt Betrug ohne Ende, gezielte Falschmeldungen.......

    Logisch gelten im Internet die gleichen Gesetze wie sonst auch. Jemand der einen Internetshop baut u. Marihuana, Speed, Uppers, Downers und sonstige Drogen anbietet wird ebenfalls "zensiert", der Shop wird ganz schnell zugemacht, der Betreiber kommt vor Gericht.

    Diese Geschichte mit den ...........s ist nur der Aufhänger für die Hysterie, die Verfolgung von Kriminalitä im Internet ist völlig normal und längst Alltag, das kriegst du anscheinend gar nicht mehr mit in deiner Hysterie. Die einen, wie du z.B. nennen das Zensur, für die ist das rote Stoppschild das rote Tuch; ein Grund mehr in Hysterie zu verfallen.

    Denn es ist nur Hysterie, dont believe the Hype, wie Public Enemy es mal gesagt haben. Mehr nicht. Aber reg dich nur weiter auf.

    Ist echt egal. Wie gesagt, ob das Stoppschild nun Sinn macht oder nicht, Kriminalität wird trotzdem verfolgt. Ob mit Stoppschild oder nicht.

  9. #368
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="759056
    Zitat Zitat von spellbound hound",p="759053

    Niemand (auch hier nicht) hat je bestritten, dass es keine ...........grafie im Internet gibt. Nur durch die Maßnahmen wird nicht ein einiziges Kind vor dem Martyrium geschützt.
    Man kann sogar noch weiter gehen und feststellen, dass
    a) die "Sperren" nicht mal ihren Namen verdienen, da sie ohne großen technischen Aufwand zu umgehen sind,
    b) sich Punkt a) unter den "Spezialisten", die auf solches Dreckszeug stehen, in Windeseile herumspricht, und daher
    c) ein Großteil der "Erwischten" aus unschuldigen Nutzern bestehen wird, die kriminalisiert werden.
    Ja klar, ein Großteil der "Erwischten" sind unschuldige Nutzer, die kriminalisiert werden......woher du das alles weißt.....

    Wenn das alles so ist, dann kann man ja gleich die ganze Justiz abschaffen. Weil die Gesetze und verhängte Strafen ja keinen einzigen Kriminellen von seinem Tun abhalten. Was für eine vollkommen blödsinnige Argumentation.
    Niemand, außer Dir, vertritt diese "vollkommen blödsinnige Argumentation". Den Leuten, die Stoppschilder als technisch ungeeignetes Mittel zur Bekämpfung und Verfolgung (die Du ja selbst eingehend beschreibst) von KiPo kritisieren, zu unterstellen, sie seien für die Abschaffung von Recht und Gesetz oder gar für die Legalisierung von KiPo, ist schon ziemlich "nassforsch". Ich darf Dich bitten, das zu unterlassen!

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="759065
    Da das Internet auch ein Printmedium ist, [...]
    Ja DER war geil! :bravo: Am Ende hat Gutenberg selbst noch bei der "Erfindung des Internet" mitgeholfen. [Lachtränen-aus-den-Augen-wisch]

    BTW: KiPo ist an sich schon verboten und nicht erst, wenn sie gedruckt oder sonstwie vervielfältigt wird. Da gibt´s sogar schon ein Gesetz für - glaube ich....

    Zum Schluß noch für Dich ein Zitat von den - sozusagen - "Erfindern" des Print... [ähem-hüstel] Mediums Internet:

    DNS-Umleitungen seien nur leider eine Art von "Atombombe in der Hand von Kindern", mahnte Bill Manning, der Betreiber eines der 13 maßgeblichen Rootserver für das DNS und einer der vielen Kritiker der DNS-Umleitungen.
    Quelle
    Und nur als technische Hintergrundinfo für alle "seine gesamte oder 2 oder 5 Festplatten-Freigeber" und Stoppschild-Liebhaber in the wide, wide internet out there (yeah):
    DNS-Umleitungen ist die Technik, mit der man den geneigten User zum Anblick der schönen vielen roten Schilder verhelfen will.

  10. #369
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.022

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Jetzt sprechen sich auch echte Experten für die Sperre aus.

    SPD-Sprecherin zeigte Interesse an Internetsperren

    ...........so [highlight=yellow:b791fa06e5]die Filmbeauftragte der SPD[/highlight:b791fa06e5].
    ;-D

    http://winfuture.de/news,48902.html

  11. #370
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Na, knarfi, kann immer noch FDP wählen?

    ...Offenbar als Schritt zur Union hin sagte Westerwelle, dass man zwar Bürgerrechte schützen, sich neuen Sicherheitsgesetzen aber [highlight=yellow:8ccb2ca801]nicht[/highlight:8ccb2ca801] verweigern wolle. Die Aussage dürfte einen in der letzten Woche an die Öffentlichkeit gelangten Wahlkampfleitfaden der FDP einiges an Nutzwert nehmen. Darin werden Jungliberale dazu angewiesen, dass sie auf den Vorwurf, dass der Grundrechtsschutz besser bei der Piratenpartei aufgehoben wäre, unter anderem entgegnen sollten, alte Koalitionszugeständnisse seien Vergangenheit und die Liberalen hätten aus Fehlern wie der Zustimmung zum Großen Lauschangriff gelernt...
    Quelle http://www.heise.de/tp/blogs/8/143245

    Eigentlich nicht wirklich überraschend, gelle?
    Mal sehen wie es Guido reagiert, wenn der Ruf nach Sperrung von Seiten mit "widernatürlichem Inhalt" laut wird.

    Gruss,
    Strike

Seite 37 von 47 ErsteErste ... 273536373839 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.11, 08:54
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.09, 23:30
  3. Manchmal ist man doch tatsächlich
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 19.12.08, 02:03