Seite 27 von 47 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 463

Worum geht es denen tatsächlich?

Erstellt von strike, 21.04.2009, 10:16 Uhr · 462 Antworten · 25.627 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von LosFan

    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    939

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von strike",p="735036
    und hier dann die entlarvenden Antworten zu den Fragen:
    http://verlorenegeneration.de/2009/0...-...........s/

    In diesem Blog-Beitrag bin ich auf eine kleine FPD-Anfrage gestoßen.

    Die Antworten der Bundesregierung offenbaren, dass man sich mit dem
    Thema ...........graphie und Internet gar nicht auseinandergesetzt hat.
    Komisch, wenn das doch der vorgebliche Grund für die Internetsperren ist.


    [highlight=yellow:0ceabf5c8a]Frage 13 (gekürzt):
    Befanden sich auf den Listen auch deutsche Angebote? Wie viele?

    Antwort (stark gekürzt):
    Auf der Liste waren 119 Domains, die auch in Deutschland gehostet wurden. Das BKA stellte fest, dass die Domains entweder nicht aufrufbar waren, keine ...........graphischen Inhalte enthielten oder Grenzfälle enthielten, die nicht nach Deutschem aber möglicherweise nach dänischem Recht strafbar sind.


    Frage 17:
    Auf welche Datengrundlage stützt sich die Bundesregierung bei der Einschätzung des kommerziellen Marktes für ...........graphie in Deutschland?

    Antwort:
    Die Bundesregierung verfügt über keine detaillierte Einschätzung des kommerziellen Marktes für ...........graphie in Deutschland.
    [/highlight:0ceabf5c8a]
    das ist ja sehr aufschlußreich ........

    Fazit:
    [highlight=yellow:0ceabf5c8a]man hat sich gar nicht mit dem Thema KiPo beschäftigt,
    das zeigt ja, das ganz andere Beweggründe hinter den Zensurbestrebungen stecken.[/highlight:0ceabf5c8a]

  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    in 2 Tagen läuft die Online Petition beim Deutschen Bundestag ab,

    wer gegen die instrumentalisierte Internetzensur ist,
    sollte seine Stimme geben.

    https://epetitionen.bundestag.de/

    Petition: Internet - Keine Indizierung und Sperrung von Internetseiten vom 22.04.2009

    Text der Petition
    Wir fordern, daß der Deutsche Bundestag die Änderung des Telemediengesetzes nach dem Gesetzentwurf des Bundeskabinetts vom 22.4.09 ablehnt. Wir halten das geplante Vorgehen, Internetseiten vom BKA indizieren & von den Providern sperren zu lassen, für undurchsichtig & unkontrollierbar, da die "Sperrlisten" weder einsehbar sind noch genau festgelegt ist, nach welchen Kriterien Webseiten auf die Liste gesetzt werden. Wir sehen darin eine Gefährdung des Grundrechtes auf Informationsfreiheit.
    Begründung
    Das vornehmliche Ziel – Kinder zu schützen und sowohl ihren Mißbrauch, als auch die Verbreitung von ...........grafie, zu verhindern stellen wir dabei absolut nicht in Frage – im Gegenteil, es ist in unser aller Interesse. Dass die im Vorhaben vorgesehenen Maßnahmen dafür denkbar ungeeignet sind, wurde an vielen Stellen offengelegt und von Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen mehrfach bestätigt. Eine Sperrung von Internetseiten hat so gut wie keinen nachweisbaren Einfluß auf die körperliche und seelische Unversehrtheit mißbrauchter Kinder.
    https://epetitionen.bundestag.de/ind...;petition=3860

  4. #263
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Ist ja so ruhig hier in Sachen Zensur. Tja, wenn man sich mal Iran ansieht, was da los ist.....da weiß man dann ganz schnell, was Zensur ist.

    Jedenfalls nicht die Verhinderung von ..........., Rassismus oder Anleitung zum Bau von Bomben.

    Wer meint, das wäre Zensur, der kann einem leid tun...... in Europa, und Deutschland ist ja mittlerweile nur noch ein Bundesstaat der USE, gibt es Zensur macht sich komplett lächerlich.

    Wenn ........... in den Printmedien verboten ist, dann ist das keine Zensur.....und wenn ........... in den Printmedien verboten ist, dann ist es das logischerweise ja wohl auch im Internet....wer das nicht nachvollziehen kann, denkt sicher auch 2+2=5

    [highlight=yellow:9049fe4e46]Iran droht ausländischen Reportern[/highlight:9049fe4e46]

    Der Machtkampf in Iran verschärft sich: Man werde die Feinde der nationalen Einheit "schachmatt" setzen, droht die Regierung in Teheran. Gemeint sind auch die internationalen Medien. Unverhohlen kritisiert das Regime die Berichterstatter als Antreiber der oppositionellen Kräfte.

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...630973,00.html

  5. #264
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="737780
    Ist ja so ruhig hier in Sachen Zensur. Tja, wenn man sich mal Iran ansieht, was da los ist.....da weiß man dann ganz schnell, was Zensur ist.
    Also ich bekomme weiterhin Meldungen über den Iran.
    Twitter hat extra seine geplante Renovierungspause verschoben, damit iranische Bürger zur Tageszeit Meldungen verschicken können.

    Und über Deutschland braucht man nichts mehr zu schreiben. Die Zensur ist ja gestern von Union und SPD abgesegnet worden - unter Protest von zahlreichen IT-Experten, Unternehmen, Bürgern usw.

    Wir haben also identsiche Verhältnisse. Deutschland findet das iranische System so toll, dass es kopiert wurde. Aber seine Meinung darf man zum Glück noch in beiden Ländern äußern, wie man ja sieht. Doch wie lange noch?

    Aber die Deutschen werden sich nicht beugen. Es gibt Wege, Zensur zu umgehen. Das wissen ja auch Iraner und Chinesen.
    Poltiker sind Auslaufmodelle. Weltweit!

  6. #265
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="737793
    Und über Deutschland braucht man nichts mehr zu schreiben. Die Zensur ist ja gestern von Union und SPD abgesegnet worden - unter Protest von zahlreichen IT-Experten, Unternehmen, Bürgern usw.
    Also, irgendwie hab ich das immer noch nicht ganz verstanden. ........... ist doch verboten, oder ? Das Abdrucken oder Verkaufen von Fotos, wo Kinder zum 5ex mißbraucht werden, ist ja bekanntlich verboten, es ist eine schwere Straftat. Da gibts richtig viel Knast für.

    Warum sollte das im Internet anders sein ? Das Internet ist ja eigentlich auch ein Printmedium. Da ist es doch nur logisch, das die Abbildung und Verbreitung von ........... im Internet ebenfalls verboten ist. Oder ?

    Was als Printmedium auf Papier verboten ist, ist im Internet logischerweise auch verboten. Gibt es tatsächlich Leute, die das nicht begreifen ? Anscheinend schon....

  7. #266
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="737805
    Also, irgendwie hab ich das immer noch nicht ganz verstanden. ........... ist doch verboten, oder ? Das Abdrucken oder Verkaufen von Fotos, wo Kinder zum 5ex mißbraucht werden, ist ja bekanntlich verboten, es ist eine schwere Straftat. Da gibts richtig viel Knast für.

    Warum sollte das im Internet anders sein ? Das Internet ist ja eigentlich auch ein Printmedium. Da ist es doch nur logisch, das die Abbildung und Verbreitung von ........... im Internet ebenfalls verboten ist. Oder ?

    Was als Printmedium auf Papier verboten ist, ist im Internet logischerweise auch verboten. Gibt es tatsächlich Leute, die das nicht begreifen ? Anscheinend schon....
    Nein, Du hast es richtig verstanden

    Und genau aus dem Grund ist ja die halbe Expertenwelt dagegen einfach wegzuschauen, in dem man den Zugriff auf diese Seiten einfach nur erschwert.
    Denen wäre es nämlich viel lieber, wenn man die Seiten nicht nur vor Zugriff schützt, sondern sie gleich vernichtet, vom Netz nimmt, die Urheber ausforscht und bestraft.

  8. #267
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="737805
    Was als Printmedium auf Papier verboten ist, ist im Internet logischerweise auch verboten. Gibt es tatsächlich Leute, die das nicht begreifen ? Anscheinend schon....
    Ok, ich erkläre es dir.
    Nehmen wir an, ein Journalist schreibt einen kritischen Artikel über die ...........industrie. Der Chefredakteur verbietet den Abdruck des Artikels. Der Journalist wudnert sich: "warum, es ist doch ein Artikel GEGEN ...........graphie". Der Chef: "Egal, er enthält aber das Wort ...........graphie". Und schwupps in den Papierkorb.

    Du wirst mir zustimmen, dass dieses Gespräch dann doch eher unwahrscheinlich ist.

    Im Internet wird das aber durch die automatischen Filter der BKA genauo so sein, wie internationale "Vorbilder" eindrucksvoll zeigen.

    Wir hatten ja auch mal so einen Fall mit dem ........... Es gibt durchgestrichene oder zerbrochene .........., die von Anti-....-Demonstranten auf Jacken getragen werden (auf St. Pauli trägt jeder Zweite so etwas). Die wurden vor einiger Zeit verklagt, weil sie verbotene Symbole zur Schau stellen. Und ein Richter gab den Klägern recht!
    Erst später merkten die Politiker, was sie da für einen Unsinn verzapft haben und nahmen Anti-.....ymbole vond er Sperrliste.
    Ich sage dir: wir werden von solchen Fällen in Zukunft haufenweise solcher Fälle bekommen. Da meinte es jemand gut und bekämpft ...........graphie und bekommt von hinten was mit der Keule vom BKA rübergebraten.

    Und selbst wenn es sich um Bilder handelt: wie wollen denn die Kriminalbeamten feststellen, ob die dargestellten Personen unter 18 sind oder doch volljährig? Die werden im Zweifel sperren müssen.

    An Discothekentüren funktioniert das besser. Da kann man sich den Ausweis zeigen lassen.
    Verstehst du jetzt die Unterschiede?
    Die geplanten anderen Zensurmaßnahmen (Regeirungskritik etc.) brauche ich ja nicht mal zu erwähnen.

    Wie Thaimax richtig feststellt: es ist ein leichtes Unterfangen, .............. dingfest zu machen. Sperren verhindern die Kriminalität ja nicht.
    Aber dann hat mal ja keine Begründung mehr, das Internet kontrollieren zu dürfen.

    Das ist wie mit Bin Laden, Thaksin oder Lobbyist Schneider.
    Die Feindbilder muss man am Leben erhalten, um eigene Ziele problemlos erreichen zu können. Und was eignet sich in Deutschland besser als Feindbild als Leute, die Kinder schänden? Da setzt dann bei allen Bürgern der Verstand aus und sie stimmen allem zu.

    Kinder als Nutzwerkzeug der Regierung


  9. #268
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="737947
    Sperren verhindern die Kriminalität ja nicht.
    Aber dann hat mal ja keine Begründung mehr, das Internet kontrollieren zu dürfen.
    Bestrafungen verhindern die Kriminalität auch nicht, deshalb wird die Justiz auch nicht abgeschafft. Alles völlig unsinnige Argumente von dir, wie ja auch dein Tierschutzfimmel.

    Mal abgesehen vom ............ Ich bin Terrorist aus Überzeugung und möchte mein Wissen gern weitergeben. Also stelle ich Details ins Netz, wie man mit geringem Aufwand sehr effektive Bomben baut, die man völlig unauffällig an einer Bushaltestelle unterbringen kann u. wo dann auch im Berufsverkehr so um 20 tot sind und 30 verstümmelt u. schwerverletzt.

    Das ist verboten, sowas ins Web zu stellen. Auch Zensur ?

  10. #269
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="738111
    Bestrafungen verhindern die Kriminalität auch nicht, deshalb wird die Justiz auch nicht abgeschafft.
    Wenn der Staat .............. wenigstens bestrafen würde....

    Er tut aber gar nichts, außer zu sperren. Das fördert die Neugier und Nutzer greifen auf kostenpflichtige Seiten zu, die die eigentliche Gefahr bedeuten.

    Denn wann begreifst du: es gibt keine frei verfügbaren ...........graphie-Seiten. Das ist ein Gerücht. Nichts weiter. So wie das schlechte Wetter, das kommt, wenn man seinen Teller nicht leer isst!

    Ich kenne niemanden, der jemals trotz langer Erfahrung mit dem Internet jemals solche Seiten zu Gesicht bekam.
    Es ist eine Lüge, Lüge, Lüge... was uns da die Regierung auftischen will.

    Du bist doch sicher firm in Google & Co. Such doch mal selber intensiv. Du wirst garantiert nichts finden. Und das ist ja auch gut so.
    Sehr wohl gibt es aber Gewalt gegenüber Kindern, in der realen Welt und wohl auf separaten Zirkeln - aber nicht im öffentlichen Internet.

    Wenn du den Kindern wirklich helfen willst, dann such die Täter. Ich unterstütze dich gerne. Im Internet geht es um was ganz anderes! Zensur, Zensur, Zensur!


    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="738111
    Das ist verboten, sowas ins Web zu stellen. Auch Zensur ?
    Das ist eine ganz andere Geschichte. Bombenbaulanleitungen gibt es ja in der Tat wirklich (im Gegensatz zu frei verfügbarer ...........graphie). Hier geht es also um direkt Zensur und nicht um eine versteckte.

    Und ja, ich halte das für Zensur.
    Nehmen wir an, ich finde eine Bombe und muss die entschärfen. Ich kann niemanden rufen, der sich damit auskennt. Aber ich könnte im Internet suchen, wie eine Bombe gebaut ist und wie man sie entschärfen kann.
    Die Seite ist gesperrt und wummms... ich bin tot.

    Solange nicht alle Waffen der Welt (insbesondere die militärischen) abgeschafft werden, bin ich für eine Veröffentlichung.
    Bomben sind ursprünglich vom Militär erfunden worden, nicht von Terroristen. Staaten sollten sich also nicht wundern, wenn plötzlich auch Privatpersonen damit "spielen". Waffen hätten niemals erfunden werden dürfen. Waffen sind pfui und bäh.

    Nimm auch der Rüstunsgindustrie die Bauanleitung für Waffen weg, dann kann im Internet in der Hinsicht so viel zensiert werden wie sie wollen. Denn dann muss ich ja keine Bomben mehr entschärfen.

  11. #270
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="738122

    Denn wann begreifst du: es gibt keine frei verfügbaren ...........graphie-Seiten. Das ist ein Gerücht. Nichts weiter.

    Ich kenne niemanden, der jemals trotz langer Erfahrung mit dem Internet jemals solche Seiten zu Gesicht bekam.
    Es ist eine Lüge, Lüge, Lüge... was uns da die Regierung auftischen will.

    Du bist doch sicher firm in Google & Co. Such doch mal selber intensiv. Du wirst garantiert nichts finden. Und das ist ja auch gut so.
    Sehr wohl gibt es aber Gewalt gegenüber Kindern, in der realen Welt und wohl auf separaten Zirkeln - aber nicht im öffentlichen Internet.

    Wenn du den Kindern wirklich helfen willst, dann such die Täter. Ich unterstütze dich gerne. Im Internet geht es um was ganz anderes! Zensur, Zensur, Zensur!

    Glaubst du etwa im Ernst, du findest sowas über Google ? Bist du soooo doof ?

    Ich kann eine Website bauen, die findest du in keiner Suchmaschine, nichts ist einfacher als das. Weil ja alle genau das Gegenteil wollen.

    Glaubst du, du findest islamistische Terroristen-Websites bei Google ? Bist du tatsächlich sooo doof ?

    Mensch knarf, da hätte ich doch ein kleines bischen mehr erwartet. Natürlich gibts ...........-Websites. Natürlich gibt es Terroristen Websites. Und glaubst du, die wollen bei Google gefunden werden ? Wie naiv bist du eigentlich !!!

    Diese Websites werden schon bei Google gesperrt. Weil sie gegen geltendes Recht verstoßen.

    Langsam fällt mir zu dir nichts mehr ein. Und das will schon was heißen.

Seite 27 von 47 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.11, 08:54
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.09, 23:30
  3. Manchmal ist man doch tatsächlich
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 19.12.08, 02:03