Seite 20 von 47 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 463

Worum geht es denen tatsächlich?

Erstellt von strike, 21.04.2009, 10:16 Uhr · 462 Antworten · 25.702 Aufrufe

  1. #191
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    @franky,
    ich muß keine Märchen erfinden. Meine damaligen ausländischen Kollegen bekamen ein Musterbeispiel an deutschen Moralvorstellungen serviert. Darüber lachen wir noch heute.
    Übrigens die Frau des Guten unterstellte uns nach Bekanntwerden der Misere, daß wir ihm diese ...... in den Aktenkoffer gesteckt hätten.
    Egal, um meine Moral kümmere ich mich selber. :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    So, hier ist noch ein Beweis, dass das das Regime uns bescheißt. Der europaweit bekannte http://www.kipo-versand.de/ ist auch nicht erreichbar, nichtmal das berühmte Stopp-Schild erscheint.

    @knarf hat doch Recht gehabt !!! @knarf hat eine Verschwörung aufgedeckt, einfach genial !!!

    Ich wollte es nicht glauben. Aber ich bin jetzt auch überzeugt: DAS REGIME BESCHEISST UNS !!! Sie sperren einfach Websites, knallharte Zensur in der BRD.... Wir leben also doch in einer Diktatur, ich hab es schon immer geahnt, jetzt weiß ich es !!!

  4. #193
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Lamai",p="726540
    ................
    Ich wollte es nicht glauben. Aber ich bin jetzt auch überzeugt: DAS REGIME BESCHEISST UNS !!! Sie sperren einfach Websites, knallharte Zensur in der BRD.... Wir leben also doch in einer Diktatur, ich hab es schon immer geahnt, jetzt weiß ich es !!!
    Lamai, es ist noch viel schlimmer!
    Du bist Betroffener!

    Stell Dir vor, die Website www.weiss-alles.lamai.org (The requested URL could not be retrieved While trying to retrieve the URL ...... the following error was encountered: Unable to determine IP address from host name for ........ The dnsserver returned: Name Error: The domain name does not exist.) und die andere Subdomain www.ich-klaer-euch-auf.lamai.org (The requested URL could not be retrieved While trying to retrieve the URL ........ The following error was encountered: Unable to determine IP address from host name for ..... The dnsserver returned: Name Error: The domain name does not exist.) hat es nun auch erwischt.
    Vermutung (und damit fast Beweis): um Dich nicht zu beunruhigen, hat Schäubles Truppe auf das STOPP-Schild verzichtet.
    Man wiegt Dich in trügerischer Sicherheit!

    Du solltest Deine geplante Auswanderung vielleicht eher durchziehen.
    Können wir Dich hierbei irgendwie unterstützen?
    Soll Dir eine (zunächst) unaufälligere Domain beschafft werden?
    Vielleicht hilft auch eine Spendensammlung?
    Solltest Du das Geld nicht komplett brauchen, dann könnte es in einen Fond "Opfer der Politik" fliessen.
    Was nun?

    <--ERNSTHAFT-->
    Nebenbei: wann schaffts Du es in Deiner Signatur endlich den richtigen Namen zu verwenden? Dies "Ch[highlight=yellow:b213c5d18c]r[/highlight:b213c5d18c]uchill" tut schon lange weh.
    Investiere Deine Zeit mal darin diese Peinlichkeit zu beseitigen und uns nicht mit Deinen albernen und kindischen Link Stories zu langweilen.
    Scheu Dich nicht nachzufragen, falls Du Hilfe bei der Korrektur benötigst?
    <--/ERNSTHAFT-->

    Ob man ernst genommen wird oder nicht, liegt in der Regel an einem selbst.
    Denk mal drüber nach.

    Gruss,
    Strike

  5. #194
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Auch wenn sich Lamai noch sie lustig darüber macht.
    Es geht bereits knallhart los.

    Gestern verkündete die TAZ:
    http://www.tagesspiegel.de/medien-ne...t15532,2801741

    Für die faulen Nichtleser kurz die Zusammenfassung:
    "Eine Satireseite über Netzsperren hat die Website des Bundesinnenministeriums parodiert."

    Es geht hier also um Kritik an der Bunderegierung. Etwas, was Lamai ja niemals zensiert werden würde, weil Deutschland ja freie Minungsfreiheit hat.

    "Große Verbreitung fand die Satire nicht – bis das Ministerium sie entdeckte. Am vergangenen Dienstag verschwand die Parodie über Netzsperren plötzlich selbst aus dem Netz. Ohne Vorwarnung an den Betreiber löschte sie der Provider. Über die Gründe schwieg er sich zunächst aus, inoffiziell hieß es, die Sperrung sei auf "Bitte des Innenministeriums" erfolgt. "

    Offiziell hat man sich natürlich etwas stichhaltiges ausgedacht. So eine Art Markenschutz:

    Auf Nachfrage dementiert das Bundesinnenministerium (BMI), Drahtzieher der Aktion zu sein. Vielmehr sei das Bundesverwaltungsamt (BVA) für den Internetauftritt verantwortlich. Tatsächlich ging ein Schreiben des BVA an den Provider mit der Bitte, die Satireseite umgehend zu sperren, da diese die Originalseite des Ministeriums "nachahme".

    Desweiteren heißt es:

    Der Gehorsam des Providers erspart dem BVA eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage. Zwar ist es verboten, Hoheitszeichen des Bundes zu missbrauchen, doch handelt es sich eher um eine bußgeldpflichtige Ordnungswidrigkeit. Außerdem steht und fällt der Vorwurf der "Nachahmung" mit der Tatsache, ob es sich bei der Seite um offensichtliche Satire handelt oder nicht. Ob die Satire wirklich zu subtil war, um von Jedermann als solche erkannt zu werden, dürfte im Auge des Betrachters liegen. Und im Zweifel hätte ein Gericht dies zu prüfen.

    Der Fall zeigt, welchen Einfluss der Staat schon jetzt auf Provider hat. Rechtlich ist weder dem Provider noch dem BVA ein Vorwurf zu machen, auch wenn die Grundlage, auf die sich das Schreiben stützt, dünn ist. Allerdings dürfte das Prozedere all jenen als Bestätigung dienen, die befürchten, Sperrlisten für ...........grafie-Seiten seien nur der Wegbereiter für eine Zensur unliebsamer Inhalte.


    Also noch einmal:
    nehmen wir mal an, es gehe tatsächlich um den Mißbrauch von geschützten Logis etc. Kommt ja häufig vor im Internet. Der Rechtsweg ist der, dass der Urheber eine Abmahnung an den Webmaster schickt. Der nimmt die Logos von der Seite, zahlt Abmahnung und ggf. weitere Kosten. Das entscheidet dann ein Gericht. Denn Deutschland ist ja angeblich ein Rechtsstaat.

    Hier hat also der Staat (ob nun BVA oder BMI ist ja wumpe) das Gericht umgangen und den Provider dezent "gebeten", die Seite vom Netz zu nehmen - ohne den Betreiber überhaupt zu unterrichten.

    Ok, hier hat der Staat ja zumindest noch eine Begründung, falls der Richter die Seite nicht auch als Satire erkennt.
    Das dürfte in der Tat schwierig sind, da ja die Taten (also die Internetzensur ohnehin schon Satire genug ist).

    Lamai, was willst du noch mehr an konkreten Beweisen?
    Der erste eindeutige Fall von Zensur der Meinungsfreiheit ist nun da!
    Es werden noch Millionen folgen, wenn die Bürger nicht endlich aufwachen.


    Im Bericht steht weiter:
    Blogger Förster hat sie nun überarbeitet und von Hoheitszeichen und Verlinkungen zur Original-Website befreit. Außerdem prangt nun ein deutlich sichtbarer Hinweis darauf, "Vorsicht Satire". Seit Freitag ist die neue Version wieder online.

    Nun kann der Staat kaum noch scheinheilige Gründe zum Sperren anbringen. Höchstens noch Gefährdung der nationalen Sicherheit. Wir erinnern uns, dass ja auch schon eine Website für Auswanderwillige "dezent" um eine Sperrung gebeten wurde. Der Betreiber hatte damals selber die Segel gestrichen, aber der Nachwelt noch eine Botschaft hinterlassen. Wer suchet, der findet.

    Da die Medien nun den Fall des zensierten Bloggers aufgenommen haben, wird es natürlich schwierig für Schäuble, auch die neue Variante zu sperren.

    Und Lamai glaubt noch an den Weihnachtsmann... dabei ist alles noch schlimmer und schneller, als die kühnsten Pessimisten gedacht hatten. Ist ja auch logisch. Noch liegen 92% der Bürger im Tiefschlaf. Aber es wachen immer mehr auf. So langsam in Panik, Herr Schäuble?

  6. #195
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Gerade habe ich noch einen Kommentar von dem zensierten Blogger entdeckt, der die ganze Farce, auf die Lamai reinfälltm, auf den Punkt bringt:

    Blogger Förster:
    Ihm sei es unverständlich, wieso “es Sperrlisten und neue Gesetze braucht, um unbestreitbar schwerstkriminelle Inhalte unzugänglich zu machen, wenn es ein paar Minuten dauert, harmlose Satireseiten mit wenigen Klicks am Tag vom Netz zu nehmen”.

  7. #196
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Natürlich möchte ich auch noch die neue Website des Bloggers reinstellen:

    http://bmi.pifo.biz/

  8. #197
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von strike",p="726547

    Lamai, es ist noch viel schlimmer!
    Du bist Betroffener!


    Gruss,
    Strike
    Du mit deiner infantilen Verschwörungs-Phobie.

    Wir leben längst in einem totalen Überwachungsstaat und du glaubst ernsthaft, die Regierung versucht die Informationsfreiheit einzuschränken, wenn sie versucht, den Zugriff auf ........... zu verhindern ? Wenn es so eine Verschwörung geben würde, würden solche Website gesperrt und fertig ist die Laube, kein Hahn würde danach krähen.

    Kann man doch nur den Kopf schütteln über soviel kindliche Naivität.

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="726552
    Gerade habe ich noch einen Kommentar von dem zensierten Blogger entdeckt, der die ganze Farce, auf die Lamai reinfälltm, auf den Punkt bringt:

    Blogger Förster:
    Ihm sei es unverständlich, wieso “es Sperrlisten und neue Gesetze braucht, um unbestreitbar schwerstkriminelle Inhalte unzugänglich zu machen, wenn es ein paar Minuten dauert, harmlose Satireseiten mit wenigen Klicks am Tag vom Netz zu nehmen”.
    Wenn es so wäre wie du sagst, warum wird dann nicht auch die Website von diesem "Blogger" vom Netz genommen ? Es ist doch "eine Verschwörung", es geht doch "in Wirklichkeit um was ganz anderes"......

    Es ist wohl eher so, dass du mit deiner blühenden Fantasie auf eine Farce reinfällt. Auf deine eigene Farce.....die du hier lächerlicherweise inszenierst..... "Die" können jede Website vom Netz nehmen, wenn sie wollen. Und in Ländern wie China geschieht das auch tatsächlich.

    Thailand soll auch nicht gerade das Land sein, in dem die Informationsfreiheit erfunden wurde, habe ich mir sagen lassen.

    Aber glaubt mal ruhig weiter an eure Verschwörungen, ich will euch ja gern euren kindlichen Glauben an sowas lassen....

  9. #198
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Lamai",p="726559
    Blogger Förster:
    Ihm sei es unverständlich, wieso “es Sperrlisten und neue Gesetze braucht, um unbestreitbar schwerstkriminelle Inhalte unzugänglich zu machen, wenn es ein paar Minuten dauert, harmlose Satireseiten mit wenigen Klicks am Tag vom Netz zu nehmen”.
    Wenn es so wäre wie du sagst, warum wird dann nicht auch die Website von diesem "Blogger" vom Netz genommen ?

    HALLOOOOOO !!!
    Die Seite ist doch vom Netz genommen worden !!!

    Es geht doch um die Satireseite vom Blogger Förster.
    Liest du nur deine eigenen Postings, oder was?

    Er hat sie jetzt wieder neu reingestellt, unter einer .biz-Adresse damit, der Staat nicht wieder Provider "bitten" kann, sie vom Netz zu stellen. Jetzt nur das BKA die Seite auf die ...........gaphie-Liste stellen, damit die Hoster ein Stopp-Schild vorschalten müssen, äh... dürfen (wie es ja im Beamten-Jargon heißt).

    Zumindest hast du jetzt mal ein echtes Beispiel, was der Staat unter Kinderpormographie versteht.

    Hier noch mal die Seite:
    http://bmi.pifo.biz/

    Achtung! Nur was für echte .............. und Topterroristen!

    Die ganze Story übrigens hier:
    http://blog.pantoffelpunk.de/

    Und was du die Zeit seriöser als die TAZ finden solltest:
    http://www.zeit.de/online/2009/21/ne...-satire?page=1

    Dort ist auch noch die Original-Titelbild von der zensierten Website zu sehen!

  10. #199
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Im Übrigen ist das doch nur der Anfang.
    Wer weiß, wieviele Seiten bereits gesperrt worden sind. Und die Betreiber haben einfach Angst, es publik zu machen.

    Und natürlich fängt man mit kleinen harmlosen Bloggern an.
    Alles weitere wird folgen, darunter dann auch Forenkommentare. Und dann wird auch der Bloggerkommentar verschwinden. Und keiner bemerkt es.

    Geschriebene Meinungen werden verbrannt. An welches BAP-Stück erinnert mich das wohl?

  11. #200
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="726569

    Geschriebene Meinungen werden verbrannt. An welches BAP-Stück erinnert mich das wohl?
    Ja klar, knarf, Schäuble ist .............kommt mir irgendwie bekannt vor

    Irgendwo hört eben alles mal auf, es gibt für alles Grenzen, auch für Satire wenn sie beleidigend wird oder falsche Behauptungen aufstellt, ..........., Rassismus, ....propaganda.....da gibts ne Menge Leute, die das überhaupt nicht lustig finden.....mit Zensur hat das aber leider gar nichts zu tun....aber das versteht Klein-knarilein eben nicht....


Seite 20 von 47 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.11, 08:54
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.09, 23:30
  3. Manchmal ist man doch tatsächlich
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 19.12.08, 02:03