Seite 16 von 47 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 463

Worum geht es denen tatsächlich?

Erstellt von strike, 21.04.2009, 10:16 Uhr · 462 Antworten · 25.590 Aufrufe

  1. #151
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    [quote="Thaimax",p="723781"]
    ...aber, wenn die Geschäfte mal schlechter laufen, bedingungslose Grundsicherung, wer weiss....
    Hört sich gut an, aber die Preise werden so nicht bleiben.
    Stellt Euch das mal nicht so einfach vor, von Hartz4 oder auch von einer Grundsicherung zu leben.

    Im Einzelfall kann das ausreichend sein, im anderen eben nicht.

    Gestern war eine ältere Hartz4 Empfängerin bei Maischberger.
    Sie bekommt monatl. 130,00 Euro mehr als ich, hat aber nur 50 € pro Woche zum Leben, weil die Miete ihrer Einraumwohnung in München so hoch ist.

    Aus meinem frischen Bescheid: "...kann kein Mehrbedarf für kostenaufwändige Ernährung mehr gewährt werden, da die von ihrem Arzt attestierte Erkrankung aus der Liste der mehrbedarfsbegründeten Krankheiten gestrichen wurde".

    Macht ein Minus von 52,00 Euro. Zusätzlich ist bei mir eine weitere chronische und unheilbare Krankheit hinzugekommen, die zusätzlicher Mittel bedarf, die nicht bezuschusst werden. Macht also noch mehr Minus.

    Allein der Faktor, ob jemand eine Waschmaschine besitzt oder in einen kostspieligen Waschsalon muss, macht einen sehr grossen Unterschied. Ich hätte für ersteres gar keine Stellmöglichkeit, kann also nicht mal auf eine gebrauchte sparen.

    Somit sind Verallgemeinerungen wenig hilfreich oder gar wahrheitsgemäß (meine jetzt nicht Dich @Thaimax).

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Knarfi
    Nur schade, dass ich manchmal zu sozial denke.
    Von sozial kann ich in Deinem Posting nun wirklich nichts entdecken. Im Gegenteil zeigst Du, ganz ähnlich wie vorher Lamai, dass Du eigentlich ganz gern antisozial wärest. Da Dir dies aber nicht genügen würde, auch hier die auffällige Ähnlichkeit, begnügst Du Dich damit, die sozial Schwachen zu diffamieren (hübsch indirekt, ohne was gesagt zu haben.. wie man das eben von Wendehälsen gewöhnt ist).

    Grundsicherung ist eine gute Idee für ein reformiertes Gesellschaftsmodell. Denn Arbeit für alle wird es wohl nicht mehr geben, dazu sind wir zu sehr technisiert.
    Das alte Modell, in dem Egoisten ohne jede Rücksicht gegeneinander antreten, sollte zumindest im Denken seit kurz nach Darwin überholt sein.

    Manchmal muss man sich bei der Engstirnigkeit einiger tatsächlich an den Kopf fassen...

  4. #153
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    [quote="Paddy",p="723786"]
    Zitat Zitat von Thaimax",p="723781
    ...aber, wenn die Geschäfte mal schlechter laufen, bedingungslose Grundsicherung, wer weiss....
    Hört sich gut an, aber die Preise werden so nicht bleiben.
    Stellt Euch das mal nicht so einfach vor, von Hartz4 oder auch von einer Grundsicherung zu leben.
    Ich würde ja nicht in Deutschland bleiben. Natürlich würde ich in die günstigsten Länder der Welt reisen. Es gibt z.B. in Thailand nicht so viele, die umgerechnet so viel wie Grundversorgung + Wohnzuschuß (also rund 800 Euro) verdienen. Und wenn das bie Besserverdienden hinbekommen, werde ich das ja auch schaffen. Es sei denn natürlich, der Staat verbietet den Menschen das Reisen. Aber für so etwas sind ja eher die konservativen Parteien zuständig.

  5. #154
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    wenn die Geschäfte mal schlechter laufen, bedingungslose Grundsicherung, wer weiss....
    Wie man an der "Bankenkrise" sieht, geht so manches, was jede Vorstellung sprengt.

    @ Knarfi,

    bereits heute ist für Transferleistungen vorgesehen, dass man sie nur dann bekommt, wenn man auch in D lebt. Deine Mißbrauchswünsche sind nicht eben sozial (aber derzeit durchaus gesellschaftsfähig).

  6. #155
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    [quote="kcwknarf",p="723790"]
    Zitat Zitat von Paddy",p="723786
    Zitat Zitat von Thaimax",p="723781
    ...aber, wenn die Geschäfte mal schlechter laufen, bedingungslose Grundsicherung, wer weiss....
    Hört sich gut an, aber die Preise werden so nicht bleiben.
    Stellt Euch das mal nicht so einfach vor, von Hartz4 oder auch von einer Grundsicherung zu leben.
    Ich würde ja nicht in Deutschland bleiben. Natürlich würde ich in die günstigsten Länder der Welt reisen. Es gibt z.B. in Thailand nicht so viele, die umgerechnet so viel wie Grundversorgung + Wohnzuschuß (also rund 800 Euro) verdienen. Und wenn das bie Besserverdienden hinbekommen, werde ich das ja auch schaffen. Es sei denn natürlich, der Staat verbietet den Menschen das Reisen. Aber für so etwas sind ja eher die konservativen Parteien zuständig.
    Ich könnte auch besser woanders leben, nur heisst es: "Sie müssen immer unter der von Ihnen benannten Adresse erreichbar sein. Sollten Sie eine Ortsabwesenheit planen, sind Sie verpflichtet, den Zeitraum und die Dauer der Ortsabwesenheit mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner vorab abzustimmen. Eine unerlaubte Abwesenheit kann zum Wegfall und zur Rückforderung des Arbeitslosengeld II führen."

    Anm.: auch hier ist eine totale Beschneidung der Persönlichkeitsrechte gegeben. Ich könnte z.B. keinen spontanen Familienbesuch über ein verlängertes Wochenende machen, weil so kurzfristig kein Termin für eine Absprache gegeben würde. Auch ist es ausschliesslich von der Laune des Sachbearbeiters abhängig, ob er genehmigt oder nicht.
    Da ich z.B. nur als Karteileiche existiere und aufgrund meines Alters und Krankheiten gar nicht mehr vermittelt werde/ werden kann, ist dies nichts als unnötige Schikane.

    Ein weiterer Grund, warum Neid auf diese Klientel Dummheit, mindestens aber Unwissenheit, ist.

    Nix Reisefreiheit, eher krasser als DDR (die konnten noch ohne Genehmigung ans Schwarze Meer)

    <womit wir wieder "fast" beim Thema wären>

  7. #156
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von mipooh",p="723789
    Zitat Zitat von Knarfi
    Nur schade, dass ich manchmal zu sozial denke.
    Von sozial kann ich in Deinem Posting nun wirklich nichts entdecken. Im Gegenteil zeigst Du, ganz ähnlich wie vorher Lamai, dass Du eigentlich ganz gern antisozial wärest. Da Dir dies aber nicht genügen würde, auch hier die auffällige Ähnlichkeit, begnügst Du Dich damit, die sozial Schwachen zu diffamieren (hübsch indirekt, ohne was gesagt zu haben.. wie man das eben von Wendehälsen gewöhnt ist).
    Mit meinem Beitrag habe ich nur die Wirklichkeit aufgezeigt.
    Meinst du denn ernsthaft, alle Deutschen wären sozial eingestellt und würden sich auch so verhalten?
    Ich behaupte, dass in der Mehrheit genau das Gegenteil dre Fall ist. Nehmen, wo es was zu nehmen gibt.
    Beim Lohnsteuerjahresausgleich gern mal ein paar Kilometer zum Arbeitsplatz draufschlagen, auch wenn man eine Fahrgemeinschaft hat oder mit den Bussen färt. Um nur ein Beispiel zu nennen.

    Mich interessiert das Geld vom Staat recht wenig, da ich während der Zeit der Anträge wohl auf anderem Wege schon mehr verdienen würde. Aber wenn es mir einfach gemacht wird und die Scheine direkt vorhält würde ich natürlich zugreifen. Schließlich zahle ich ja auch Steuern für sinnloses Zeugs, das ich nie in Anspruch nehme. Und ich kenne nur wenige, die auf Kindergeld etc. verzichten, nur weil sie denken, andere könnten es mehr gebrauchen und der Staat hat ja schon genug Schulden. Kennst du jemanden?

    Und diffamieren will ich nur diejenigen, die das System ausnutzen. Und man soll nicht so tun, als wenn es sie nicht geben würde. Leider gibt es nur die schwarz-weiß-Seher. Entweder sagt man, es gibt fast nur Schmarotzer oder man sagt, alle Hartz IV-Bezieher brauchen es wirklich. Ich behaupte, es gibt beide. Meine Tipp: 50/50.

    Eine Grundversorgung würde Sinn machen, wenn sie die Menschen trifft, die unverschuldet in Not geraten. Aber die ganzen Hängemattenlieger, die Kaufsüchtigen, die bei 100 Shops in Kreide stehen, die Alkohol- und Nikotinsüchtigen, die Casinospieler, die Luxusliebhaber, die sich Ferraris kaufen, aber sich eigentlich nurt ein Smart leisten könnten? Oder diejenigen, die sich zu fein für temporär niedere Arbeit ist? Oder diejenigen, die lieber Party machen anstatt sich Gedanken über ihre berufliche Zukunft zu machen? Oder diejenige, die den ganzen Tag rumjammern anstatt den mut aufzubringen, selbstständig zu werden? Oder diejenigen, die das heimische Umfeld vorziehen anstatt einen hochdotierten Job in München anzunehmen?

    Nein, das sind für mich keine Notfälle! Und es gibt sie alle. Ich kenne sie.

    Wenn man diese Leute aus der Grundversorgung rausnehmen würde, wäre noch viel mehr Geld für die wirklich Bedürftigen da. Daher ist die Diffamierung der Faulpelze das Sozialste, was es gibt!

    Grundsicherung ist eine gute Idee für ein reformiertes Gesellschaftsmodell. Denn Arbeit für alle wird es wohl nicht mehr geben, dazu sind wir zu sehr technisiert.
    Jetzt kommen wir auf eine ganz andere Ebene.
    Es gibt ja einige weise Zukunftsforscher und Querdenker, die exakt das vorhersehen: es muss gar keine Arbeit mehr geben.
    Das ist aber derzeit noch eine eher philosophische, aber sehr spannende Denkweise.

    Bevor ich darauf eingehe, muss ich aber feststellen, das es sehr wohl genug Arbeit geben würde. Man schaue sich doch nur mal Thailand an. Da siehst du in einer Abteilung eines Einkaufszentrum 100 Mitarbeiterinnen, die die Kunden beraten. Das nennt man Service. Den Begriff kennt man in Deutschland nicht. Auch den Tankstellen-Service hat man ja auch schon vor sehr langer Zeit abgeschafft. Wenn man in Deutschland wieder serviceorientiert denken würde und die Menschen auch bereit wären(!), diese Arbeit anzunehmen, dann hätten wir eine Arbeitslosenquote von 0%. Im Gegenteil: es würden viele Mitarbeiter fehlen!

    Zahlen müssten da natürlich die Kunden. Aber die tun es nicht, weil Deutschlands Bürger eben nicht sozial denken, sondern nur man ihre eigenen Geldtasche! Ich bin sozial: ich habe ein Kindermädchen und eine Haushälterin! Ich lasse mir also Service durchaus was kosten und schaffe somit Arbeitskräfte. Denk mal drüber nach, wieviele Leute das in Deutschland machen. Vielleicht auch deshalb, weil sie zuviel kosten. Die Haushaltskräfte in Deutschland können ja auch viel verlangen. Denn weniger Gehalt würde sich ja nicht lohnen, da man dann eher Hartz IV beantragen könnte. Denk mal über diesen Kreislauf des Irrsinns nach!

    Und so zahlt der Bürger eben doch indirekt über eine Steuern für seine Haushaltshilfe. Nur hilft die ihm nicht, sonden sitzt gemütlich zu Hause auf der Couch.
    Denk mal genau drüber nach.

    Zurück zum Gedanken, alle Arbeit abzuschaffen. Das ist sicherlich ohnehin das gewünschte Ziel, das ich sehr begrüsse. Nur der Weg dahin führt garantiert nicht über eine jetzige Sozialabsicherung. Erst muss die Basis dafür geschafft werden. Und das ist noch ein langer Weg.

  8. #157
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Paddy",p="723797

    Ein weiterer Grund, warum Neid auf diese Klientel Dummheit, mindestens aber Unwissenheit, ist.

    Nix Reisefreiheit, eher krasser als DDR (die konnten noch ohne Genehmigung ans Schwarze Meer)

    <womit wir wieder "fast" beim Thema wären>
    Naja, du schmeist mal wieder mit Begriffen um dich, Neid, Dummheit, Unwissenheit.....da frag dich mal lieber erst mal selbst, ob du anderen sowas vorwerfen kannst oder ob du nicht lieber erstmal vor deiner eigenen Haustür kehren solltest......

    13.05.2009 - Gesundheit
    Genetischer Fitnessfaktor

    Forscherin vermutet: [highlight=yellow:2018ee8263]Intelligenz und Gesundheit sind gekoppelt[/highlight:2018ee8263]

    [highlight=yellow:2018ee8263]Die Intelligenz von Menschen und deren körperliche Gesundheit könnten eine gemeinsame genetische Grundlage haben. Über diesen noch nicht näher bestimmten Fitnessfaktor wäre der Intelligenzquotient und die Veranlagung für eine robustere Gesundheit direkt verknüpft.[/highlight:2018ee8263]

    Diese These stellt die britische Psychologin Rosalind Arden vom King´s College in London auf. Die Forscherin stützt ihre Behauptung auf eine Studie an rund 3.600 Männern, nach der Männer mit geringerem IQ häufiger an Gesundheitsproblemen wie Leistenbrüchen, Ohrentzündungen oder Grauem Star litten als intelligentere Männer.
    http://www.wissenschaft.de/wissensch...ws/303515.html

    Da könnte was dran sein, oder ? Denk mal drüber nach @Paddy.

    Ich freu mich jedenfalls immer über meine äusserst robuste Gesundheit, ...klopf...klopf.....klopf auf Holz....trotz ausschweifendster Lebensweise in jüngeren Jahren...

  9. #158
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    [quote="Lamai",p="723806"]

    Forscherin vermutet: [highlight=yellow:fb57006b94]Intelligenz und Gesundheit sind gekoppelt[/highlight:fb57006b94]

    [highlight=yellow:fb57006b94]Die Intelligenz von Menschen und deren körperliche Gesundheit könnten eine gemeinsame genetische Grundlage haben. Über diesen noch nicht näher bestimmten Fitnessfaktor wäre der Intelligenzquotient und die Veranlagung für eine robustere Gesundheit direkt verknüpft.[/highlight:fb57006b94]

    Diese These stellt die britische Psychologin Rosalind Arden vom King´s College in London auf. Die Forscherin stützt ihre Behauptung auf eine Studie an rund 3.600 Männern, nach der Männer mit geringerem IQ häufiger an Gesundheitsproblemen wie Leistenbrüchen, Ohrentzündungen oder Grauem Star litten als intelligentere Männer.
    http://www.wissenschaft.de/wissensch...ws/303515.html

    Da könnte was dran sein, oder ? Denk mal drüber nach @Paddy.

    Ich freu mich jedenfalls immer über meine äusserst robuste Gesundheit, ...klopf...klopf.....klopf auf Holz....trotz ausschweifendster Lebensweise in jüngeren Jahren...
    Den Beweis darüber, dass die These schwachsinnig ist, hast Du gerade gebracht. Herzlichen Glückwunsch!

  10. #159
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Lamai",p="723806
    Zitat Zitat von Paddy",p="723797

    Ein weiterer Grund, warum Neid auf diese Klientel Dummheit, mindestens aber Unwissenheit, ist.

    Nix Reisefreiheit, eher krasser als DDR (die konnten noch ohne Genehmigung ans Schwarze Meer)

    <womit wir wieder "fast" beim Thema wären>
    Naja, du schmeist mal wieder mit Begriffen um dich, Neid, Dummheit, Unwissenheit.....da frag dich mal lieber erst mal selbst, ob du anderen sowas vorwerfen kannst oder ob du nicht lieber erstmal vor deiner eigenen Haustür kehren solltest......

    13.05.2009 - Gesundheit
    Genetischer Fitnessfaktor

    Forscherin vermutet: [highlight=yellow:e775e45ad3]Intelligenz und Gesundheit sind gekoppelt[/highlight:e775e45ad3]

    [highlight=yellow:e775e45ad3]Die Intelligenz von Menschen und deren körperliche Gesundheit könnten eine gemeinsame genetische Grundlage haben. Über diesen noch nicht näher bestimmten Fitnessfaktor wäre der Intelligenzquotient und die Veranlagung für eine robustere Gesundheit direkt verknüpft.[/highlight:e775e45ad3]

    Diese These stellt die britische Psychologin Rosalind Arden vom King´s College in London auf. Die Forscherin stützt ihre Behauptung auf eine Studie an rund 3.600 Männern, nach der Männer mit geringerem IQ häufiger an Gesundheitsproblemen wie Leistenbrüchen, Ohrentzündungen oder Grauem Star litten als intelligentere Männer.
    http://www.wissenschaft.de/wissensch...ws/303515.html

    Da könnte was dran sein, oder ? Denk mal drüber nach @Paddy.

    Ich freu mich jedenfalls immer über meine äusserst robuste Gesundheit, ...klopf...klopf.....klopf auf Holz....trotz ausschweifendster Lebensweise in jüngeren Jahren...
    Habe weder einen Leistenbruch, noch eine Ohrenentzündung, noch leide ich an Grauem Star.

    Zudem gehörte ich immer zur Klassenspitze während meiner Schulzeit. Muss mir also von einer "Intelligenzbestie" wie Dir wohl keine Ratschläge anhören.

    ..und nun beruhige Dich mal endlich wieder.

  11. #160
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    .....es gibt tatsächlich immer noch Widerborstige:

    Eltern mit IT-Berufen stellen sich gegen Internetsperren
    Quelle http://www.heise.de/newsticker/Elter...meldung/137791

    Nicht zu fassen!
    Diese Renitenz.

    Gruss,
    Strike

Seite 16 von 47 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.11, 08:54
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.09, 23:30
  3. Manchmal ist man doch tatsächlich
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 19.12.08, 02:03