Seite 11 von 47 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 463

Worum geht es denen tatsächlich?

Erstellt von strike, 21.04.2009, 10:16 Uhr · 462 Antworten · 25.606 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Lamai",p="722541
    Und du hast es entdeckt.
    Nein, das ist zu viel der Ehre.
    Ich bin nur einer von vielen (gab ja alleine schon über 50000 Unterschriften gegen die Zensur).
    Ist ja auch logisch. Man muss ja nur seinen Kopf anschalten und logisch denken. Und einen Kopf hat ja jeder. Also kommen logischerweise 80 Millionen Deutsche auf dieselben Gedanken. Natürlich nur wenn.... (siehe oben).

    Wir sind das Volk!

    Und was diesen Professor angeht: er soll ja angeblich der CDU nahe stehen, Knick Knack.

    Aber selbst wenn er davon überzeugt ist, ist das irgendwo verständlich. Mancher Bürger sieht im Staat ja so etwas wie seine Eltern, denen man seine ganze Kindheit vertraut hat. Und dann stellt sich heraus, dass das alles Verbrecher und Kinderfresser sind. Da fällt man doch in ein psychologisches Loch. Also überspielt man das mit sinnfreien Aussagen, weil man es einfach nicht wahrhaben will.

    Und überhaupt: Thema komplett verfehlt, Setzen, 6.

    Ich sage es noch deutlich: es sind von echten Experten Vorschläge gemacht worden, wie man Kinder wirklich vor Kriminellen schützen kann. Sie werden nicht angenommen und völlig ignoriert! Da muss doch spätestens bei jedem Lamai ein Lichtlein aufgehen!

    Das wäre genauso, als wenn ich als Bürger einen Bankräuber auf frischer Tat schnappe und festhalte. Dann kommt der Staat und sagt mir, dass das so ja nicht gehe. Ich solle ihn freilassen, denn das sei ja die Aufgabe der Polizei. Die kennt den Täter jetzt zwar, aber lässt erstmal eine Großfahndung anlaufen. Dabei kontrolliert sie alle Autofahrer an der Stadtgrenze. Und verhaftet dann alle, die den Gurt nicht angeschnallt haben oder gar den Polizisten beleidigen.
    Der Bankräuber freut sich einen Ast und raubt im Nachbarort gemütlich die nächste Bank aus.

    Genauso läuft das jetzt in Sachen Kinderschutz ab!
    Dafür ist mir das Leben von Kindern zu kostbar, als dass ich so etwas unkommentiert lasse. Im Sinne der Kinder muss gehandelt werden. Daher weg mit diesem Zensur-Kram, der genau das Gegenteil bewirkt.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    KAMPF GEGEN PIRATEN
    Merkel will Grundgesetz zur Stärkung der Bundeswehr ändern

    Bundeskanzlerin Merkel will aus der gescheiterten Befreiungsaktion eines deutschen Frachters Konsequenzen ziehen: Um Piraten künftig mit den Spezialkräften der Bundeswehr bekämpfen zu können, soll das Grundgesetz geändert werden. Doch Koalitionspartner SPD stellt sich quer.

    -----------------------------------------------------------

    Laut Gesetz ist die Polizeieinheit GSG 9 für Einsätze zur Befreiung von Geiseln auf gekaperten Schiffen zuständig. "Aber eigentlich ist das eine Aufgabe für die Bundeswehr. Dafür müssen wir ihr aber auch die rechtlichen Grundlagen durch eine Grundgesetzänderung geben", sagte Schäuble der "Bild am Sonntag".

    KSK soll auf Marineschiffen stationiert werden

    Merkel sagte am Sonntag in der ARD: "Wir haben bei der Bundeswehr mit dem KSK auch eine Eingriffstruppe, wir haben die GSG 9 für polizeiliche Einsätze. Wir erleben, dass es bei solchen Missionen immer wieder enge Berührungspunkte gibt, mal macht der eine was, mal der andere. Darüber wollten wir eine Grundgesetzregelung haben."
    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...623941,00.html

    Kuck mal @Knarf, die nächste Verschwörung. Diese Verschwörung dient meiner Meinung nach zur heimlichen Anzettelung von Kriegen und dem Mord an den Jugendlichen mit Meereshintergrund, denn in Deutschland traut man sich sowas ja nicht, also muß man es fernab der Heimat machen.

    Das schlimme ist ja: Man kann nichts dagegen machen. Die Regierung macht einfach was sie will

    Aber am 24.9.09, bei der Bundestagswahl können wir es "ihnen" zeigen. Dann wählen wir ganz einfach...ääähhhh....die _______________ (bitte hier eintragen, wer dann gewählt wird.....)

  4. #103
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Lamai",p="722917
    Kuck mal @Knarf, die nächste Verschwörung. Diese Verschwörung dient meiner Meinung nach zur heimlichen Anzettelung von Kriegen und dem Mord an den Jugendlichen mit Meereshintergrund, denn in Deutschland traut man sich sowas ja nicht, also muß man es fernab der Heimat machen.
    Na komm, offensichtlicher geht es doch kaum noch.
    Was haben Deutsche überhaupt in der Gegend zu suchen?
    Wäre genauso als wenn Thailand seine Verfassung ändert, damit Thaisoldaten an der Nordseeküste nach FKK-Freunden Jagd macht, weil Nacktheit in Thailand verboten ist.

    Natürlich dient die weitere Aufweichung des Grundgesetztes (normalerweise würde die CDU das als verfassungsfeindlich ansehen, wenn die Linke oder die NPD auf diewse absurde Idee käme) der Militarisierung der Welt durch Deutsche.
    Schon bei der Einführung der Bundeswehr war damals die Mehrheit des Volkes dagegen. Das Volk wollte nei wieder Krieg vom deutschen Boden aus. Kriegsfreund Adenauer hat sich aber gegen die Masse durchgetzt. Antidemokratisch!

    Die Mehrheit der Deutschen wollte keine Soldaten im Ausland. Aber wieder stellte sich die damalige Regierung stur. Es war ja das Tür zur Welt für deutsches Militär.

    Nun fehlt nur noch der Freibrief für den kompletten militärischen Einsatz im Aualnd und dann auch im Inland, um den Pöbel jenseits der CDU/SPD mit Panzern in Schach zu halten.

    Dazu braucht es keine Verschwörungstheorie. Das ist doch deutlich sichtbar und quasi von der Merkel in die Welt hinausposaunt worden. Das 1000jährige deutsche Reich ist halt noch nicht beendet. Und wieder wird es die Welt zu spät bemerken. Aber du darfst dich dann wieder auf die Rettung durch die Amis freuen. Vielleicht werden sie dann ja mal wieder eine Zeitlang beliebter, wenn sie den Deutschen Kaugummis aus Flugzeugen schmeißen.


    Zitat Zitat von Lamai",p="722917
    Aber am 24.9.09, bei der Bundestagswahl können wir es "ihnen" zeigen. Dann wählen wir ganz einfach...ääähhhh....die _______________ (bitte hier eintragen, wer dann gewählt wird.....)
    Ich gehe davon aus, dass es wieder zu einer großen Koalition kommen wird. Die Deutschen wissen doch gar nicht, dass es noch andere Parteien gibt oder glauben - dank der Medienpropaganda - nicht an Außenseiterchancen.
    Dummerweise sind die vernünftigeren Parteien ja auch untereinander zerstritten. Wie können die Grünen nur so blöd sein, schon jetzt gegen Jamaika zu sein? Und die FDP will ausgerechnet mit den größten Kriegstreibern und Freiheitseinschränkern zusammenarbeiten?

    Es wird sich also nichts ändern. Die Welt muss sich weiter vor einer kommenden Weltmacht Deutschland fürchten. Aber diesmal kann sich das deutsche Volk nicht herausreden, es habe von nichts gewusst. Die Zeichen sind unübersehbar!

  5. #104
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Lamai, wer kann dies alles noch stoppen?

    Der IT-Branchenverband entpuppt sich - gemäss Deiner Interpretation - als ...........liebhaber!
    "IT-Branchenverband fordert massive Änderungen bei ...........-Sperren"

    Und unterstellt der Regierung sogar eine falsche Zielsetzung:
    ".....Laut dem 16-seitigen Papier, das heise online vorliegt, zieht der IT-Branchenverband bereits die Zielsetzung des Vorstoßes in Frage."
    Quelle: http://www.heise.de/newsticker/IT-Br...meldung/137558

    So eine Sauerei!
    Welch ein Abgrund!
    Welch eine Verworfenheit!
    Wieso erkennt den niemand die hehren Absichten unserer "Volks"vertretung?
    Was ist nur los in diesem Land?

    Bitte, kläre uns auf.
    Und schlage bitte vor, was zu tun ist.
    Aktionsplan, Timeline, Aufklärungsszenarien,.......
    Mangels Kreativität des Pöbels muss nun die Elite aktiv werden.

    Dankbar,
    Strike

    P.S.:
    Spätestens an der Benutzung des Wortes "zieht" statt "stellt" wird deren unpatriotisches Handeln erkennbar, denn ein aufrechter deutscher Staatsbürger mit der richtigen Einstellung zu staatlichen - und damit eigentlich heiligen - Reglementierungen würde ein sauberes Deutsch gebrauchen, gelle?

  6. #105
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Lamai",p="722917
    Aber am 24.9.09, bei der Bundestagswahl können wir es "ihnen" zeigen. Dann wählen wir ganz einfach...ääähhhh....die ____LINKE___________ (bitte hier eintragen, wer dann gewählt wird.....)

  7. #106
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?


    Jan Fleischhauer, geboren 1962, ist seit 1989 Redakteur beim SPIEGEL. Nach dem Mauerfall war er in Leipzig, dann in Berlin, zuletzt als stellvertretender Leiter des Hauptstadtbüros.

    2001 bis 2005 arbeitete er als Amerika- Korrespondent in New York, wo er den Niedergang der New Econmy erlebte. Heute ist er mit seiner Frau und zwei Kindern wieder in Berlin.


    Wieso die Linke die Krise nicht lösen kann

    Von Jan Fleischhauer

    Wer die Finanzkrise als Triumph der Linken über den Kapitalismus deutet, hat nichts verstanden. Tatsächlich ist sie eine Bestätigung für die Konservativen dieser Welt. Denn sie haben keine Illusionen - sondern verinnerlicht, dass die Menschen feige, opportunistisch und gierig sind.

    Ich bin in den vergangenen Monaten verschiedentlich von Kollegen in ein Gespräch gezogen worden, die mich zu einer Erklärung bewegen wollten, dass die Linke doch recht behalten habe. Das hat mich amüsiert, weil es ein Bedürfnis nach Bestätigung verrät, das so gar nicht zu der Selbstgewissheit passen will, mit der die linken Weltweisheiten gern unters Volk gebracht werden.

    Zudem musste ich meine Gesprächspartner, zu ihrer Verblüffung, enttäuschen: Wenn überhaupt, hielt ich ihnen entgegen, dann mache einen die gegenwärtige Krise doch eher konservativ.



    Der Liberale und der Linke sind sich näher, als sie selber vermuten: Beide sind Idealisten, die prinzipiell an das Gute glauben.

    Den Linken verführt dieser Glaube, eine ideale Wirtschaftsordnung anzusteuern, in der alle von sich aus ihr Bestes geben, auch ohne Aussicht auf die Akkumulation materieller Güter, mit der sie sich von weniger fleißiger oder glücklicher agierenden Nachbarn absetzen können. Nur so kann ja eine Gesellschaft gelingen, in der die Einkommensunterschiede weitgehend eingeebnet sind [highlight=yellow:1a6bdca424]und auch der Untüchtige ein Grundeinkommen erwarten darf, das dem Gehalt eines einfachen Arbeiters entspricht.[/highlight:1a6bdca424]

    Der Liberale hingegen erwartet das Gute vom Markt: Er leugnet nicht die Existenz niederer Antriebe wie Gier, Geiz und Habsucht, glaubt aber daran, dass sie sich gegenseitig aufheben oder doch, zusammengenommen, zu einem größeren Nutzen verbinden. Dass die Leidenschaften einzelner das ganze System an den Rand des Zusammenbruchs führen können, ist bei ihm nicht vorgesehen.

    Die Linke hatte ihren geistesgeschichtlichen "Enttäuschungswendepunkt" (Peter Sloterdijk) mit dem Zusammenbruch des kommunistischen Weltreichs, die Liberalen ereilt es nun mit dem Niedergang der "Wall Street", der mit dem Konkurs von Lehman Brothers - 26.000 Angestellte, 613 Milliarden Dollar Schulden, ein Chef mit einem Bürosessel für 18.000 Dollar und einem Papierkorb für 1400 Dollar - seinen Anfang nahm.

    Hier gehts weiter: http://www.spiegel.de/kultur/gesells...623961,00.html

  8. #107
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Der Mann spinnt.

    Ich habe in meinem Leben sehr viele Linke kennengelernt. Darunter waren allerdings die allermeisten immer gegen den Kommunismus. ;-D

    Und die Liberalen die wir als politische Partei in D kennen, sind wahre Heuchler, die tatsächlich mit Liberalität so wenig am Hut haben, wie ein SPD-Schröder mit dem Sozialismus.

    Es sind die wahren Konservativen, neben den Pseudochristen der CDU, und beide politischen Strömungen, neben weiteren Teilen der SPD, tragen die Hauptverantwortung für die ungesunden Auswüchse des Kapitalismus, die wir gerade erleben müssen.

    Da kann dieses Männlein gern seine Hände in Unschuld waschen wollen und sich, mitsamt seinem Bewunderer Lamai, dabei drehen und winden wie es will.

  9. #108
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?


  10. #109
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Paddy",p="723176

    Es sind die wahren Konservativen, neben den Pseudochristen der CDU, und beide politischen Strömungen, neben weiteren Teilen der SPD, tragen die Hauptverantwortung für die ungesunden Auswüchse des Kapitalismus, die wir gerade erleben müssen.

    :
    Wie immer, bist du auch hier schlecht oder falsch informiert.Die Hauptverantwortung für diese Entwicklung trägt ganz allein Schröder mit seiner desaströsen Rot/Grün Deppenregierung.

    2001:
    Die rot-grüne Bundesregierung gibt die lebensstandardsicherende gesetzliche Rente
    auf und fordert mehr private Absicherung. Die Finanzbranche jubelt.

    Für Banken, Versicherungen und Investmentgesellschaften bringt die Privatisierung der Rente gigantische Mittelzuflüsse.

    2002:
    [highlight=yellow:76170991da]Die Bundesregierung beschließt das vierte Finanzmarktförderungsgesetz und setzt
    damit die Tradition zur Deregulierung der schwarzgelben Koalition fort: Sie lockert die Anforderungen für den börslichen Handel, erweitert die Anlagemöglichkeiten von
    Fonds und erlaubt den Handel mit Derivaten auch im Immobiliengeschäft. Völlig unerwartet befreit sie außerdem Gewinne aus dem Verkauf von Anteilen an Kapitalgesellschaften von der Besteuerung – bis heute eine Einladung an Finanzinvestoren, sich reichlich in Deutschland zu bedienen.[/highlight:76170991da]

    2003:
    Die Bundesregierung fördert die Verbriefung von Krediten zu Wertpapieren durch steuerliche Vergünstigungen. Die unüberschaubare Verlagerung von Risiken aus den Bankbilanzen auf die Finanzmärkte bekommt hierdurch enormen Aufwind.

    2004:
    [highlight=yellow:76170991da]Rot-grün macht den Weg frei für Hedge-Fonds. Die hoch spekulativen Fonds erhöhen den Renditedruck auf die gesamte Finanzbranche.[/highlight:76170991da]
    http://wipo.verdi.de/wirtschaftspoli...anzmaerkte.pdf

    Du hast eben total keine Ahnung....

    Wenn die Landesbanken nicht Milliarden an Steuergeldern an der Wallstreet verzockt hätten, hätte es in Deutschland überhaupt keine "Finanzkrise" gegeben.

    Ist eben einfach sinnlos, mit total untüchtigen Leuten zu reden. Aber da du mich ja immer wieder herausforderst, muß ich dich eben ab und zu belehren. Verstehen kannst du es rein intelligenzmäßig sowieso nicht.

  11. #110
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Worum geht es denen tatsächlich?

    Zitat Zitat von Lamai",p="723448
    Zitat Zitat von Paddy",p="723176

    Es sind die wahren Konservativen, neben den Pseudochristen der CDU, und beide politischen Strömungen, neben weiteren Teilen der SPD, tragen die Hauptverantwortung für die ungesunden Auswüchse des Kapitalismus, die wir gerade erleben müssen.
    Wie immer, bist du auch hier schlecht oder falsch informiert.Die Hauptverantwortung für diese Entwicklung trägt ganz allein Schröder mit seiner desaströsen Rot/Grün Deppenregierung.

    Du hast eben total keine Ahnung....

    Wenn die Landesbanken nicht Milliarden an Steuergeldern an der Wallstreet verzockt hätten, hätte es in Deutschland überhaupt keine "Finanzkrise" gegeben.

    [highlight=yellow:6d786b8c5a]Ist eben einfach sinnlos, mit total untüchtigen Leuten zu reden. Aber da du mich ja immer wieder herausforderst, muß ich dich eben ab und zu belehren. Verstehen kannst du es rein intelligenzmäßig sowieso nicht.[/highlight:6d786b8c5a]
    ja, wir alle wissen, daß Du ein allwissender geistiger Überflieger bist. ;-D

    Nur etwas Benehmen müsstest Du noch lernen und auch, völlig sinnloses zu unterlassen.

    Und auch verstehen, daß bereits zu Zeiten von Rot/Grün viele vernünftige Vorhaben der damaligen Regierung durch CDU/FDP Mehrheiten im Bundesrat blockiert und in Vermittlungsausschüssen verfälscht wurden.

    Aber da waschen wir dann gerne die schmutzigen Hände in Unschuld, gelle?

    Noch mal eine Frage: Wer hatte noch mal die Heuschrecken-Diskussion hervorgerufen? Und von wem wurde er dafür beschimpft?

Seite 11 von 47 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.11, 08:54
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.09, 23:30
  3. Manchmal ist man doch tatsächlich
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 19.12.08, 02:03