Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 100

WLan schmiert ständig ab!

Erstellt von alder, 03.07.2015, 06:53 Uhr · 99 Antworten · 7.634 Aufrufe

  1. #61
    amb
    Avatar von amb

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    188
    vielleicht kannst du mal eine Linux -Live DVD zum booten von dem Rechner mit der IP 192.168.0.2 verwenden. der hat alles dabei was du brauchst und ist dann garantiert sauber. Ich hatte auch schon mal einen ungebetenen Untermieter auf nem XP Rechner nach nur 1 Minute Online auf einem frisch installiertem System. Das geht mitunter ganz schnell. es gibt da bei Heise so ne Sammlung von Virensuchern auf CD die kann dann gleich noch mal nach dem Kerlchen suchen. Du hats ja bisher nur das Symptom behandelt!

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    chrima
    Avatar von chrima
    Zitat Zitat von amb Beitrag anzeigen
    vielleicht kannst du mal eine Linux -Live DVD zum booten von dem Rechner mit der IP 192.168.0.2 verwenden.
    ...
    Du hats ja bisher nur das Symptom behandelt!
    das vermute ich auch, andererseits hat alder geschrieben:

    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    ich habe jetzt schon mehrfach geschrieben, dass ich der Reihe nach alle Geräte ausgeschaltet habe.
    Wenn er also die 192.168.0.2 ausgeschaltet hat, dann ein router Neustart und dann bei dem ausgeschaltetem 192.168.0.2 trotzdem die Internetverbindung unterbrochen wurde, dann kann es eigentlich nicht an dem 192.168.0.2 liegen.

    Aber die Idee von amb finde ich sehr sinnvoll, alle Geräte ausschalten, den router ausschalten damit es sich von der Telekom eine neue IP holt, ein Gerät mit einer Live-DVD oder CD mit Linux drauf booten - du kannst sowas nehmen:

    http://www.knopper.net/knoppix-mirrors/

    Diesen und nur diesen Rechner am Netz lassen und den router einschalten und die Internetverbindung beobachten. Falls diese wieder zusammenbricht, dann weißt du immerhin, dass es an keinem der angeschlossenen Geräte liegen kann, und kannst die weitere Suche schon stark eingrenzen. Im Moment hast du immer wieder mal die Rechner, oder den router im Verdacht, ausgeschlossen hast du doch eigentlich noch gar nichts, oder?

    Wenn du ein Gerät nach dem anderem ausgeschaltet hast und der Fehler trotzdem kam, müsstest du ausgeschlossen haben, dass das verbleibende System nach dem Ausschalten des Gerätes sauber war - was ist wenn zwei Geräte Probleme verursachen - deshalb ist die Idee nur ein definitiv sauberes Gerät dran lassen sehr reizvoll.

  4. #63
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.592
    Ich gebs auf.

    Ich versuche jetzt einen Spezialisten drauf zu hetzen.

    Wenn wir rauskriegen, wo der Fehler ist, geb ich mal Feedback.

  5. #64
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.592
    So.
    Ich bin die Tage mal in den Mediamarkt um evtl. Hilfe zu bekommen, aber die werden dort auch immer ahnungsloser.

    "Gehnsie Telekom", sagte der Eine, als ich den Verdacht äusserte, es könnten auch kurze Abbrüche in der DSL-Leitung sein.

    Er meinte damit ich sollte doch mal bitte an den T-Online Stand gehen. Aha. Gut.

    Also fragte ich den Typ am Stand, ob ich bei ihm so etwas wie eine Störung in Auftrag geben könnte. Ich wollte mir ganz einfach diesen Krampf ( "ich habe sie nicht verstanden") mit der Telekom Hotline ersparen.

    "Müssensie von eigener Kraft machen" Ah so. Ich sollte also wahrscheinlich selbst anrufen. Mein Deutsch wird halt auch immer schlechter.

    Nun, ich hab dann aber tatsächlich noch das Passwort für meinen T-online Account gefunden, den ich noch nie genutzt habe und konnte mich im Kundencenter einloggen. Also erst mal ca.500 Phishingmails (Achtung! Ihr Girokonto wurde deaktiviert) gelöscht, die anscheinend bei T-online problemlos durchgehen.
    Nach einer quälenden Prozedur ( " Haben sie ihren Router resetet?") war ich dann endlich soweit und konnte eine Nachricht an die Störungsstelle senden.

    Am nächsten Tag rief mich ein Techniker an und ich hätte alles andere erwartet, aber nicht das, was er dann sagte.

    " Ja, ganz klar, ich sehe hier an den Logs jede Menge (trt,tft,tpt???)-Fehler, die dann bei ihnen zu Synchronisationsproblemen führen."

    Da war ich doch einigermassen überrascht weil mir ein Techniker vor einem halben Jahr gesagt, hatte, dass er nichts festellen kann.

    "Keine Ahnung, was der Kollege da gesehen hat, auf jeden Fall liegt der Fehler klar bei uns, und ich mache Ihnen jetzt einen Termin"

    Der sollte dann gestern sein, wofür ich mir den halben Tag einplante. Wer natürlich (wie schon beim letzen Mal) nicht kam, war der blöde Techniker.

    Bitterböse E-Mail verschickt, die diente aber wohl nur dazu um mich abzureagieren. Denn sich bei einem Telekommunikationsriesen über Sc.hlamp.rei zu beschweren ist so sinnvoll wie einen Elefanten mit Weintrauben zu bewerfen.
    Das ist wie in einigen Bereichen in Thailand - da Sc.hlampe.rei für niemanden Konsequenzen hat wird eben weiter geschlampt.

    Tatsache ist allerdings - und das habe ich jetzt schon öfter gelesen und gehört.......

    Seit meinem Anruf (genau wie vor 6 Monaten) sind die Abbrüche fast auf Null. Gestern ein einziges Mal den Router neu gestartet - am Lan selbst überhaupt keine Abbbrüche.

    Ist schon ein komischer Laden.......

  6. #65
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    ... rief mich ein Techniker an und ich hätte alles andere erwartet, aber nicht das, was er dann sagte. "Ja, ganz klar, ich sehe hier an den Logs jede Menge (trt,tft,tpt???)-Fehler, die dann bei ihnen zu Synchronisationsproblemen führen." ...
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    ... An der Telekom liegt es nicht, das wurde schon geprüft, ausserdem habe ich mit dem guten alten LAN -Kabel keine Probleme. ...
    Das passt nicht zusammen, @alder.

  7. #66
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.592
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Das passt nicht zusammen, @alder.
    Ja ok, das ist alles ein bisschen missverständlich.

    Das bezog sich auf die Aussage des Technikers Anfang des Jahres, der den Anschluss per Ferndiagnose geprüft haben will.

    Und es war bis vor etwa 2 Wochen auch so, dass meistens nur die Wlanverbindungen aller Geräte abschmierten, ich aber mit meinem laptop und Lan-Kabel weiter drin blieb.
    Das hat aber die letzte Zeit auch nicht mehr richtig funktioniert, dh. ich musste Router und teilweise auch den PC neu starten, obwohl ich mit dem Kabel dran hing.

    Ich hatte letzte Woche eine Software laufen die eine ständige Verbindung benötigt. Da habe ich gesehen, dass ich permanente kurze "Disconnects" (am Lan) hatte, die man ja sonst nicht unbedingt mitbekommt.

    Ich kann mir das als Laie nur so erklären, dass der Router nicht immer abschmiert, aber oft genug halt schon. Was auch erklären würde, dass immer alle LED's grün leuchten.
    Dazu kommt dann noch, auf dem PC die ganzen Netzwerkverbindungen durcheinander kommen, weshalb dann "nicht identifiziertes Netzwerk" etc. erscheint und nur noch ein Neustart hilft.

    Aber bitte: Nich haun......, ich habe von dem ganzen Kram keine Ahnung.

  8. #67
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Hast Du Zugriff auf Deinen Router und kannst dort mal die Logs checken?
    Dort müsstest Du dies alles sehen.

    Ansonsten: Deine schlechten Erfahrungen mit der Telekom sind nicht allgemeingültig.
    Ich selbst und die Freunde/Bekannten in meinem Umfeld haben durchweg positives bezüglich Termintreue und Qualität der Techniker zu berichten. Hast also möglicherweise besonderes Pech gehabt.

  9. #68
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.592
    Die Logs von meinem Router hatte ich hier ja schon gepostet, da konnte niemand so wirklich was erkennen.

    Der Techniker letzte Woche hat mir aber rückwirkend (mit Uhrzeit) genau gesagt, wann diese Fehler auftreten. Er meinte dann auch, dass der Aussendienstmann den Fehler suchen muss - auch wenn er zu diesem Zeitpunkt nicht auftritt.

    Der war in der Tat anscheinend ziemlich kompetent, das nützt mir aber rein gar nichts, wenn der "Vor-Ort Mann " nicht erscheint.

    E

  10. #69
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.592
    Hier mal die Logs von heute.

    Meine Frau ist (wie immer Sonntags) gegen 6.00 Uhr aufgestanden und hat den Router resetet, da anscheinend ihr Smartphone nicht mehr dran war.

    D.h. man sieht wahrscheinlich nur, dass der Router neu gestartet wurde, der fehler kann aber irgendwann heute Nacht aufgetreten sein.

    Btw, wie kann man die Protokolle so einstellen, dass man mehrere Tage am Stück sehen kann? Ich finde dazu nichts.


    [admin login] from source 192.168.0.2, Sunday, July 26,2015 08:38:57
    [DoS Attack: ACK Scan] from source: 31.13.93.3, port 443, Sunday, July 26,2015 08:08:45
    [Access Control] Device android-e6829f60033e with MAC address 08:08:C2:A0:38:70 is allowed to access the network. Sunday, July 26,2015 06:46:11
    [DHCP IP: 192.168.0.5] to MAC address 08:08:c2:a0:38:70 Sunday, July 26,2015 06:46:10
    [Time synchronized with NTP server] Sunday, July 26,2015 06:43:58
    [Internet connected] IP address: 79.201.224.21, Sunday, July 26,2015 06:43:53
    [Internet disconnected] Sunday, July 26,2015 06:43:33
    [DSL:Up] Sunday, July 26,2015 06:43:30
    [Access Control] Device android-33ff91e4c057 with MAC address 50:2E:5C2:B5:82 is allowed to access the network. Sunday, July 26,2015 06:43:18
    [DHCP IP: 192.168.0.4] to MAC address 50:2e:5c:d2:b5:82 Sunday, July 26,2015 06:43:16
    [Access Control] Device ADMIN-PC with MAC address 08:3E:8E:AD:0E:B1 is allowed to access the network. Sunday, July 26,2015 06:43:11
    [DHCP IP: 192.168.0.3] to MAC address 08:3e:8e:ad:0e:b1 Sunday, July 26,2015 06:43:11
    [Access Control] Device ADMIN-PC with MAC address 20:89:84:2D8:10 is allowed to access the network. Sunday, July 26,2015 06:43:05
    [Initialized, Firmware Version : V1.0.0.20_0.0.20] Sunday, July 26,2015 06:43:05
    [System boot up] Sunday, July 26,2015 06:43:05
    [DHCP IP: 192.168.0.2] to MAC address 20:89:84:2d:d8:10 Sunday, July 26,2015 06:42:50

  11. #70
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    ... wie kann man die Protokolle so einstellen, dass man mehrere Tage am Stück sehen kann? Ich finde dazu nichts. ....
    Die dürften bei jedem Reset neu geschrieben werden, sprich: die alten sind damit weg.
    Müsstest Du also in dem Falle vorher sichern.

    Müsstest mal in die Logs reinschauen, bevor Du wieder einen Reset machst.
    Vor allem solltest Du mal schauen, wenn die Verbindungen nach aussen wieder hängen.

    Die externe IP [DoS-Attack] gehört zu einem IP-Range, der dorthin gehört:

    inetnum: 31.13.93.0 - 31.13.93.255
    netname: FRA3
    descr: Facebook
    country: DE

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ab nach Thailand, aber wie?
    Von Psion im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.11.05, 12:06
  2. Ab ins Kloster?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.05.05, 00:31
  3. Taksin schaltet Nation Channel Radio ab!
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.04.02, 19:10
  4. Thaipass läuft ab...
    Von astra im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.02, 11:43
  5. TGI beginnt ab April mit Infoprogramm
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.01.01, 18:06