Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 100

WLan schmiert ständig ab!

Erstellt von alder, 03.07.2015, 06:53 Uhr · 99 Antworten · 7.632 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.588
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Ist denn im Januar irgend ein anderes Gerät neu dazugekommen? Kannst die ja mal nach und nach vom WLAN deaktivieren, wenn´s keine Haue gibt.
    Nein und hab ich schon gemacht.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.588
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Bei mir zu Hause gabs mit dem Telekom Speedport immer wieder Verbindungsabruch bei der höchsten Verschlüsselung WPA2. Ich habe dann auf WPA umgestellt und seitdem läuft es stabil. Probier das mal.
    hats dann umgestellt auf
    Geht bei mir nicht.
    Die Probleme fingen an mit WPA2 - PSK AES. Ein Bekannter hats dann umgestellt auf WPA-PSK [TKIP] + WPA2-PSK [AES].
    Danach wurde es auch deutlich besser.

    Leider aber auch wieder schlechter.

  4. #43
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Hab einen Netgearrouter, und von "Reset alle 2 Tage" kann ich nur träumen. Ich hatte vorher eine Fritzbox. Die dürfte wohl auch noch funktionieren.
    Es liegt vermutlich nicht am Router, sondern and Deinem PC. Firewall---->?

    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Es ist ein Netgear DGN 1000. Kostet 50 € oder so, man sagte mir aber, dass das für mein Problem keine Rolle spielt.
    Ja, IP wird automatisch bezogen.

    Das Fehlerbild wird immer grotesker. Gestern Abend bin ich so gar mit dem LAN rausgeflogen, was vorher so noch nie passiert ist.
    Nach einem Reset, war ich zwar am WLAN, aber die Einwahl mit dem LAN ging nicht mehr.

    Mein Laptop erkennt plötzlich das Netzwrek nicht mehr " unbekanntes Netzwerk".

    Rechner neu gestartet, jetzt gehts wieder.

    Ich werd noch wahnsinnig!!!!!!!!!

    Bitte helft mir, bei den Temperaturen kann es sonst zu einer Katastrophe kommen. Ich musste gestern Abend sogar den Rotwein in den Kühlschrank stellen.
    Das ist doch krank!!!
    Es liegt an Deinem Rechner.

    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Zwei Ideen, wenn Du die Fritzbox noch hast, dann stecke die doch wieder dran und stell sie auf den gleichen Kanal ein, dann sehen, was passiert.

    Ausserdem koenntest Du probieren, die Sendeleistung des Routers zu reduzieren, da wird immer gern voll aufgedreht und dann gibt es Interferenzprobleme. Die Dinger koennen bis 2W, das ist viel zu viel fuer ein normales Haus und kann Deine Geraete uebersteuern.

    Ausserdem kann es dann Probleme mit dem Nachbarn geben, der seine Kiste auch voll aufgedreht hat und Deine Empfaenger zudrueckt.
    Der Router ist nicht das Problem.

    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Nein funzt nicht.

    Hier mal der reihe nach wie das Ganze abläuft.


    WLAN meldet "eingeschränkter Zugriff"

    Wlan meldet " verbunden"

    Wlan meldet " kein Internetzugriff"

    Alles in 5,6 Sekunden.

    Ohne Reset das Lankabel reingesteckt, geht wieder.

    Ich gebs langsam auf.
    Mach eine komplette Datensicherung und installiere alles neu. Da ist ein Problem auf Deinem Rechner. Falls Du einen anderen PC hast, versuch Dich mal mit dem einzuloggen- alles wird laufen, wenn der nicht auch verseucht ist.

  5. #44
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.588
    Lieber sanukk, das habe ich alles schon gecheckt - bis auf die Firewall, da könnte noch Potential vorhanden sein.

    Es wurden nach und nach alle Geräte ausgeschaltet, ohne dass eine Verbesserung eintrat.

    Damit wird eigentlich auch das Firewallproblem unwahrscheinlicher.

    Der PC wurde auch schon neu aufgesetzt, alle Treiber aktualisiert.

    Es ist eben merkwürdig, dass alle Störungen sofort beseitigt sind, wenn ich den Router resete.

    Nur eben das dauert um die 5 Minuten bis man wieder drin ist.

    Da ich seit meinem letzten Post vor zwei Tagen nur noch zwei Abbrüche gehabt habe, ohne zuletzt noch etwas zu ändern, habe ich mittlerweile einen anderen Verdacht.

    Entweder es ist irgendein Scheiss - Funker, oder defektes elektronisches Gerät etc. in der Nähe oder aber die Telekom bringt mit Mini-Abbrüchen den Router durcheinander.

    "Miniabbrüche" vielleicht deshalb, weil ich am LAN eigentlich keine Abbrüche habe, also einen DSl-Ausfall von 2 Sekunden evtl. gar nicht bemerke.

    Zwar wurde eine Fernmessung durchgeführt, aber ich trau den Brüdern sowieso nicht.

  6. #45
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Schau Dir mal inSSIDer an, das gibt es in der Home-Version 3.1.2.1 als Freeware (danach kommerziell), bisschen suchen bzw. Torrent. Damit kann man die Wifi-Kanaele analysieren und sieht moegliche Interferenzen. Kann schon sein, dass irgendwo ein Stoerer sitzt. Es gibt ausserdem unzaehlige andere Anwendungen im Wifi-Band, Bluetooth, Fernsteuerungen, genauso kann es eine kaputte Microwelle sein. Wenn das wirklich nur sporadisch auftritt, ist das aber schwer zu ermitteln.

  7. #46
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Also die offensichtlichen Sachen hast du ja schon abgeklopft. Ich zähls nur nochmal der Vollständigkeit halber auf:

    - Nur 1 DHPC Server im Haus (Kann zu deinen Problemen führen, hab ich auch schon mal hinbekommen in meinen Anfangstagen)
    - Eine fest eingestellte IP am Endgerät, die eine Überschneidung mit der dynamischen IP verursacht.
    - Übersteuerungen

    Was mir noch einfällt:

    - Logs anschauen! Damit kommt man manchmal ganz schnell auf die Ursache.

    - Bei deinem Router könntest du mal die dynamischen IP Adressen um .100 oder sowas hochsetzen. Damit bekommst du relativ schnell raus, ob eine statische IP reinfroscht. (Also, wenn vorher dein dynamischer Addressbereich z.b. 192.168.0.2 -192.168.0.20 war, ändere ihn mal auf 192.168.0.102 - 192.168.0.120). Bei der Fritzbox kannst du z.b. auch die festen von den dynamischen IP Adressen trennen, bzw. feste IP Adressen reservieren.

    - Als ich meine neue Fritzbox bekommen habe, hat die sich auch erstmal komisch verhalten. Die hat alle 5 Minuten die WLAN Verbindung gekappt. Ursache war wohl der Kanal (hab ich mit einem ähnlichen Verfahren wie von MadMac vorgeschlagen gemacht) und eine versteckte SSID. Das Verstecken der SSID macht wohl öfter mal Probleme. Seitdem ich das Netz sichtbar habe (natürlich trotzdem verschlüsselt), ist die WLAN Verbindung superstabil.

    Was mich an deinem Problem aber ein bisschen stutzig macht ist der IP Adressen Konflikt. Das kenne ich nur bei falscher (doppelter) IP Vergabe oder eben einem zweiten DHCP Server im gleichen Adressbereich. Hast du mal probiert nur mit einem Gerät (einem Handy) ins WLAN zu gehen und die restlichen Endgeräte ausgeschaltet? Wahrscheinlich schon, ich erwähns nur nochmal der Vollständigkeit halber.

    /Edit: bezüglich versteckter SSID: http://www.android-hilfe.de/thema/we...33/#post801364

  8. #47
    chrima
    Avatar von chrima
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Ich hab kein Wlein" Es betrifft dann alle Smartphones, Laptops, Tablets im Haus.
    ...
    Es ist eben merkwürdig, dass alle Störungen sofort beseitigt sind, wenn ich den Router resete.
    Wenn alles nach einem reset "normal läuft", und dann nach einiger Zeit auf einmal sämtliche Geräte nicht mehr ans Netz kommen, kann es wohl kaum an den Geräten liegen, es werden sich ja wohl kaum alle Geräte misskonfigurieren und nach einem reset des routers wieder eine Zeit lang normal laufen.

    Es kann eigentlich auch keine Fehlkonfiguration des routers sein, denn dann würden die Geräte von Anfang an nicht laufen.

    Meine Vermutung ist, der router ist defekt, vielleicht ein Wärmeproblem, oder die Software hat eine Macke, und es läuft irgendein Speicher, Puffer voll, oder, oder, oder - irgendetwas, was durch Zurücksetzen wieder vorübergehend beseitigt wird.

    Wenn du den router tauschten könntest, du hast doch noch eine Fritzbox, und der Austauschrouter das gleiche Problem aufweist, dann liegt der Fehler weiter Richtung Netzanbieter, keinesfalls sind alle deine Geräte misskonfiguriert, aber das kannst du ganz simpel testen, in dem du dich mit einem Smartphone/Tablet/Laptop das bei dir auch kein Netz bekommt in einem fremden W-LAN einbuchst.
    Gegen den Fehler beim Netzanbieter spricht allerdings, dass du zeitweise nur kein Netz über W-LAN hattest, aber das LAN funktioniert hat, das würde auch wiederum auf einen defekten router sprechen, weil auch damals sich der Fehler mit einem reset vorübergehend beseitigen ließ.

    Das Ausschlussverfahren wäre mMn bei dir das sinnvollste um die Fehlerquelle zu finden.

  9. #48
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.588
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Also die offensichtlichen Sachen hast du ja schon abgeklopft. Ich zähls nur nochmal der Vollständigkeit halber auf:

    - Nur 1 DHPC Server im Haus (Kann zu deinen Problemen führen, hab ich auch schon mal hinbekommen in meinen Anfangstagen)
    - Eine fest eingestellte IP am Endgerät, die eine Überschneidung mit der dynamischen IP verursacht.
    - Übersteuerungen

    Was mir noch einfällt:

    - Logs anschauen! Damit kommt man manchmal ganz schnell auf die Ursache.

    - Bei deinem Router könntest du mal die dynamischen IP Adressen um .100 oder sowas hochsetzen. Damit bekommst du relativ schnell raus, ob eine statische IP reinfroscht. (Also, wenn vorher dein dynamischer Addressbereich z.b. 192.168.0.2 -192.168.0.20 war, ändere ihn mal auf 192.168.0.102 - 192.168.0.120). Bei der Fritzbox kannst du z.b. auch die festen von den dynamischen IP Adressen trennen, bzw. feste IP Adressen reservieren.

    - Als ich meine neue Fritzbox bekommen habe, hat die sich auch erstmal komisch verhalten. Die hat alle 5 Minuten die WLAN Verbindung gekappt. Ursache war wohl der Kanal (hab ich mit einem ähnlichen Verfahren wie von MadMac vorgeschlagen gemacht) und eine versteckte SSID. Das Verstecken der SSID macht wohl öfter mal Probleme. Seitdem ich das Netz sichtbar habe (natürlich trotzdem verschlüsselt), ist die WLAN Verbindung superstabil.

    Was mich an deinem Problem aber ein bisschen stutzig macht ist der IP Adressen Konflikt. Das kenne ich nur bei falscher (doppelter) IP Vergabe oder eben einem zweiten DHCP Server im gleichen Adressbereich. Hast du mal probiert nur mit einem Gerät (einem Handy) ins WLAN zu gehen und die restlichen Endgeräte ausgeschaltet? Wahrscheinlich schon, ich erwähns nur nochmal der Vollständigkeit halber.

    /Edit: bezüglich versteckter SSID: Wenn das WLAN unsichtbar ist, baut das DHD keine Verbindung auf!?
    Danke für die Tips.

    Ich muss leider nochmal dumm fragen, was ist ein DHPC -Server? Und woher weiss ich, ob es einen zweiten gibt? Hatte ja schon mal hier einer vorgeschlagen.

    Wie kann ich dynamische IP'S hochsetzen?

    SSID ist nicht versteckt.

    @ Mad Mac
    Ich habe mir ein Tool namens TCP Optimizer runtergeladen, was Wlan-Verbindungen optimieren soll. Ganz ehrlich - da steig ich nicht durch.

    @Chrima

    Ich habe nach dem Ausschlussverfahren alle Geräte abgeschaltet. Und auch die Router gewechselt. Hilft nichts.

    Mal kurz wie es heute gelaufen ist:

    Heute nach Hause gekommen und siehe da, ich war noch am WLAN - nach ca. 16 Std. Das Tablet und der Laptop meiner Frau aber nicht, was bisher auch noch nicht da war. Entweder es waren alle Geräte verbunden oder keines.


  10. #49

  11. #50
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.588
    Was kann man daraus erkennen?


    [admin login] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 20:24:32
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 20:24:23
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 20:21:43
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 20:20:40
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 20:18:15
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 20:17:12
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 20:15:21
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 20:14:16
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 20:11:44
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 20:10:41
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 20:08:45
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 20:07:42
    [DoS Attack: ACK Scan] from source: 31.13.93.3, port 443, Wednesday, July 08,2015 20:06:53
    [DoS Attack: ACK Scan] from source: 31.13.93.3, port 443, Wednesday, July 08,2015 20:06:11
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 20:05:09
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 20:04:05
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 20:01:50
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 20:00:47
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:58:47
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:57:43
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:55:42
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:54:39
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:52:48
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:51:44
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:49:33
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:48:29
    [DoS Attack: ACK Scan] from source: 27.254.46.18, port 80, Wednesday, July 08,2015 19:46:39
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:45:53
    [DoS Attack: ACK Scan] from source: 173.194.116.179, port 443, Wednesday, July 08,2015 19:45:39
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:44:49
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:42:50
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:41:46
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:39:09
    [DoS Attack: RST Scan] from source: 188.121.36.239, port 80, Wednesday, July 08,2015 19:38:52
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:38:06
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:35:49
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:34:46
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:32:53
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:31:49
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:29:33
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:28:30
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:26:16
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:25:12
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:23:43
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:22:40
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:21:30
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:20:26
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:19:32
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:18:28
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:17:50
    [UPnP set event: add nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:16:46
    [UPnP set event: del nat rule] from source 192.168.0.2, Wednesday, July 08,2015 19:16:24
    [Access Control] Device android-33ff91e4c057 with MAC address 50:2E:5C2:B5:82 is allowed to access the network. Wednesday, July 08,2015 19:15:35
    [DHCP IP: 192.168.0.5] to MAC address 50:2e:5c:d2:b5:82 Wednesday, July 08,2015 19:15:33
    [Time synchronized with NTP server] Wednesday, July 08,2015 19:15:05
    [Internet connected] IP address: 79.201.239.240, Wednesday, July 08,2015 19:15:00
    [Access Control] Device NOTEBOOK-PC with MAC address 00:26:5E:52:66:FD is allowed to access the network. Wednesday, July 08,2015 19:14:53
    [DHCP IP: 192.168.0.4] to MAC address 00:26:5e:52:66:fd Wednesday, July 08,2015 19:14:53
    [Internet disconnected] Wednesday, July 08,2015 19:14:36
    [DSL:Up] Wednesday, July 08,2015 19:14:18
    [DHCP IP: 192.168.0.2] to MAC address 20:89:84:2d:d8:10 Wednesday, July 08,2015 19:13:57
    [Access Control] Device ADMIN-PC with MAC address 08:3E:8E:AD:0E:B1 is allowed to access the network. Wednesday, July 08,2015 19:13:56
    [DHCP IP: 192.168.0.3] to MAC address 08:3e:8e:ad:0e:b1 Wednesday, July 08,2015 19:13:56
    [DHCP IP: 192.168.0.2] to MAC address 20:89:84:2d:d8:10 Wednesday, July 08,2015 19:13:55
    [DHCP IP: 192.168.0.2] to MAC address 20:89:84:2d:d8:10 Wednesday, July 08,2015 19:13:54
    [Initialized, Firmware Version : V1.0.0.20_0.0.20] Wednesday, July 08,2015 19:13:53
    [System boot up] Wednesday, July 08,2015 19:13:53
    [DHCP IP: 192.168.0.2] to MAC address 20:89:84:2d:d8:10 Wednesday, July 08,2015 19:13:52
    [DHCP IP: 192.168.0.2] to MAC address 20:89:84:2d:d8:10 Wednesday, July 08,2015 19:13:51
    [Access Control] Device admin-PC with MAC address 20:89:84:2D8:10 is allowed to access the network. Wednesday, July 08,2015 19:13:51
    [DHCP IP: 192.168.0.2] to MAC address 20:89:84:2d:d8:10 Wednesday, July 08,2015 19:13:49
    [DHCP IP: 192.168.0.2] to MAC address 20:89:84:2d:d8:10 Wednesday, July 08,2015 19:13:48
    [DHCP IP: 192.168.0.2] to MAC address 20:89:84:2d:d8:10 Wednesday, July 08,2015 19:13:47
    [DHCP IP: 192.168.0.2] to MAC address 20:89:84:2d:d8:10 Wednesday, July 08,2015 19:13:45
    [DHCP IP: 192.168.0.2] to MAC address 20:89:84:2d:d8:10 Wednesday, July 08,2015 19:13:44
    [DHCP IP: 192.168.0.2] to MAC address 20:89:84:2d:d8:10 Wednesday, July 08,2015 19:13:42
    [DHCP IP: 192.168.0.2] to MAC address 20:89:84:2d:d8:10 Wednesday, July 08,2015 19:13:41
    [DHCP IP: 192.168.0.2] to MAC address 20:89:84:2d:d8:10 Wednesday, July 08,2015 19:13:40
    [DHCP IP: 192.168.0.2] to MAC address 20:89:84:2d:d8:10 Wednesday, July 08,2015 19:13:38
    [DHCP IP: 192.168.0.2] to MAC address 20:89:84:2d:d8:10 Wednesday, July 08,2015 19:13:37

Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ab nach Thailand, aber wie?
    Von Psion im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.11.05, 12:06
  2. Ab ins Kloster?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.05.05, 00:31
  3. Taksin schaltet Nation Channel Radio ab!
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.04.02, 19:10
  4. Thaipass läuft ab...
    Von astra im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.02, 11:43
  5. TGI beginnt ab April mit Infoprogramm
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.01.01, 18:06