Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Windows XP komplett neu installieren

Erstellt von Thaigirl, 18.05.2012, 20:43 Uhr · 42 Antworten · 3.881 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Nix läuft schneller, als ein neu installiertes System

    Private Daten sicheren, mit Everest Home benötigte Treiberinformationen notieren und b.B. schon mal runterladen.

    Rest siehe #2

    Falls kopieren von Daten auf ext. Medien mit Windows nicht mehr funktioniert, mit Linux Live-System booten und dann kopieren.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Chumphon Beitrag anzeigen
    Bestimmt, aber wie alt werden die sein?
    Besser alte Treiber, als gar keine Treiber resp. nicht wissen, welche benötigt werden.
    Alte Treiber werden von XP meist auch (besser) upgedatet.

  4. #13
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Besser alte Treiber, als gar keine Treiber resp. nicht wissen, welche benötigt werden.
    Am besten versuchen den Motherboardhersteller und das Modell herausfinden und dann schon vor der Neuinstallation beim Hersteller die aktuellsten Treiber herunterladen.

    Falls dieses nicht möglich sein sollte sind natürlich die alten Treiber besser als überhaupt keine.

  5. #14
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Chumphon Beitrag anzeigen
    Am besten versuchen den Motherboardhersteller und das Modell herausfinden...
    Jo, siehe #11

  6. #15
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Jo, siehe #11
    yep

  7. #16
    Thaigirl
    Avatar von Thaigirl
    Da steht ja einiges an Arbeit an.
    Ein Freundteilte uns mit, dass wir mit Linux hochbooten sollten. Das habe ich auch getan.
    Sonst müsste ich vom Laptop ins Netz.

  8. #17
    carsten
    Avatar von carsten
    Wenn Die Installations-CD von XP ohne Servicepack 2 bzw. 3 ist, die Servicepacks vorab downloaden (z.B. auf nen Stick), ebenso die Installationsdatei eines AV-Programms (ich hab da übrigens Microsoft Security Essentials auf meinen Rechnern drauf, sehr ressourcenschonend und als reines AV sehr brauchbar, absolut werbefrei.....).
    Gerade mit XP sollte man vermeiden, mit einem ungeschützten System und nicht upgedateten System recht lange im Internet umeinanderzugehen.......

  9. #18
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Thaigirl Beitrag anzeigen
    Da steht ja einiges an Arbeit an.
    Ich vergleiche das gern mit den Umzug in eine neue Wohnung.
    Sie ist eigentlich schnell gefunden und auch recht schnell renoviert.
    Bis man sich aber (wieder) 'wie zu Hause' fühlt, dauert...

    Tips zur Vorgehensweise:
    Nach der Installation von XP zuerst alle Updates (bei SP 0 könnten es weit über 100 sein) von XP installieren.
    Egal welches SP, das Update wird fehlende SPs finden.
    XP will divesere Male neustarten, dies auch immer machen.
    Nicht die Geduld verlieren.
    Mit jedem Update und anschließendem Neustart steigt die Chance, das (bis dahin noch) fehlende Treiber automatisch gefunden werden.
    Fehlende Treiber also möglichst erst am Ende installieren.
    Geht's nicht ohne und eine CD o.ä ist vorhanden, XP selbst auf dem ganzen Medium suchen lassen.
    Oft befinden sich auf einer Treiber-CD Treiber für unterschiedliche Versionen. Da kann 'von Hand' schnell mal der falsche Treiber gewählt werden und man legt damit den Grundstein für (mögliche) spätere Probleme.

    Erst wenn keine Updates mehr angezeigt werden, mit der Installation von Programmen beginnen.
    Bei Treibern für Drucker, Webcam oder anderen ext. Geräte versuchen, ob nicht die windowseigenen ausreichen.
    Wenn es keine gibt, reichen zur Nutzung i.d.R. die Grundtreiber (besonders bei Druckern).
    Überhaupt gilt bei der Installation von Programme, immer die/eine Benutzerdefinierte Installation zu verwenden. Man kann hier schon unnötigen Balast ausschließen. Seriöse Anbieter/Programme halten sich dann auch daran (Apple-Zeugs bspw. zählt nicht dazu, weil abgewähltes trotzdem installiert wird).

    An dieser Stelle könnte man eine komplette Sicherung (Image) des System machen. Wird später eine Neuinstallation nötig, geht es damit wesentlich schneller.

    Erst jetzt Prgramme installieren und zwar nur die, die man auch wirklich (be-)nutzt.
    Keine Programme auf Vorrat installieren, d.h. nicht gleich alles installieren, was man mal brauchen könnte oder was auf dem alten Sytem installiert war.
    Weniger ist mehr, das System bleibt schlanker (und schneller).
    Fehlendes nach und nach b.B. installieren. Hat auch den Vorteil, dass man immer die gerade aktuellste Version benutzt.

    Viel Spaß beim Umzug

  10. #19
    Thaigirl
    Avatar von Thaigirl
    Danke für die Tipps

    Ich werde erst einmal die Windows-Cd als Reparatur über das beschädigte Windows laufen lassen und dann sehen was passiert.

    Weiß zwar noch nicht wie das genau funktioniert, aber es ist mir zu aufwendig das ganze System neu aufzusetzen.

  11. #20
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Ich vergleiche das gern mit den Umzug in eine neue Wohnung.
    Sie ist eigentlich schnell gefunden und auch recht schnell renoviert.
    Bis man sich aber (wieder) 'wie zu Hause' fühlt, dauert...

    Tips zur Vorgehensweise:
    Nach der Installation von XP zuerst alle Updates (bei SP 0 könnten es weit über 100 sein) von XP installieren.
    Egal welches SP, das Update wird fehlende SPs finden.
    XP will divesere Male neustarten, dies auch immer machen.
    Nicht die Geduld verlieren.
    Mit jedem Update und anschließendem Neustart steigt die Chance, das (bis dahin noch) fehlende Treiber automatisch gefunden werden.
    Fehlende Treiber also möglichst erst am Ende installieren.
    Geht's nicht ohne und eine CD o.ä ist vorhanden, XP selbst auf dem ganzen Medium suchen lassen.
    Oft befinden sich auf einer Treiber-CD Treiber für unterschiedliche Versionen. Da kann 'von Hand' schnell mal der falsche Treiber gewählt werden und man legt damit den Grundstein für (mögliche) spätere Probleme.

    Erst wenn keine Updates mehr angezeigt werden, mit der Installation von Programmen beginnen.
    Bei Treibern für Drucker, Webcam oder anderen ext. Geräte versuchen, ob nicht die windowseigenen ausreichen.
    Wenn es keine gibt, reichen zur Nutzung i.d.R. die Grundtreiber (besonders bei Druckern).
    Überhaupt gilt bei der Installation von Programme, immer die/eine Benutzerdefinierte Installation zu verwenden. Man kann hier schon unnötigen Balast ausschließen. Seriöse Anbieter/Programme halten sich dann auch daran (Apple-Zeugs bspw. zählt nicht dazu, weil abgewähltes trotzdem installiert wird).

    An dieser Stelle könnte man eine komplette Sicherung (Image) des System machen. Wird später eine Neuinstallation nötig, geht es damit wesentlich schneller.

    Erst jetzt Prgramme installieren und zwar nur die, die man auch wirklich (be-)nutzt.
    Keine Programme auf Vorrat installieren, d.h. nicht gleich alles installieren, was man mal brauchen könnte oder was auf dem alten Sytem installiert war.
    Weniger ist mehr, das System bleibt schlanker (und schneller).
    Fehlendes nach und nach b.B. installieren. Hat auch den Vorteil, dass man immer die gerade aktuellste Version benutzt.

    Viel Spaß beim Umzug
    Hatte bei mir früher sogar die Treiber für Grafikkarte und Mainboard erst nach Installation von Windows installiert.
    Hat auch prima funktioniert.

    Neu Aufsetzen ist besser als die Reparatur, weil bei letzteren der ganze Müll erhalten bleibt.
    Wie gesagt, neu umgezogen und die alten Möbel nicht mitgenommen.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.06.12, 16:11
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.08, 14:27
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.07.07, 13:19
  4. Thailands Übergangsregierung komplett
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.01.07, 17:11
  5. Thai Tastatur Installieren unter Windows ME
    Von Klaus-Jina im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.04, 19:58