Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Windows Vista Screen Shots

Erstellt von siajai, 25.11.2006, 16:16 Uhr · 40 Antworten · 5.236 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    Re: Windows Vista Screen Shots

    Was mir aufgefallen ist, das Vista braucht 6GB
    und die Einstellungen sind etwas anders, so gibt es

    beim Rechtsklick auf den Desktop keine Optionen
    sondern das ganze geht über die Taskleiste, hier kommt dann

    unter der Option Pernalize eine Auswahl, den Desktophintergrund zu ändern erfordert schon einige
    klicks....




  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Windows Vista Screen Shots

    Spaetestens dann, wenn das Zwangs-Vista eingefuehrt wird und XP den virtuellen Bach runtergeschickt wird, bin ich ein Pinguin-User!

    Linux!

  4. #13
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Windows Vista Screen Shots

    Zitat Zitat von Samuianer",p="422797
    Spaetestens dann, wenn das Zwangs-Vista eingefuehrt wird und XP den virtuellen Bach runtergeschickt wird, bin ich ein Pinguin-User!

    Linux!
    Das haben viele auch bei Einführung von xp gesagt, weil mit xp die Zwangsaktivierung eingeführt wurde. Und dann sind am Ende doch alle zu xp übergelaufen.

    Ich hab hier eines der ersten xp, ist jetzt 5 Jahre alt und mittlerweile auf dem zigsten Rechner immer wieder neu installiert u. aktiviert - Null Problemo.

    Ich nutze es aber immer nur auf einem Rechner, kaufe halt alle 2 Jahre ne neue Kiste

    [highlight=yellow:d2c08e670b]Microsoft: Resistance is futile ![/highlight:d2c08e670b]

  5. #14
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Windows Vista Screen Shots

    Die Aktivierung kann man bei XP umgehen und das wird auch bei Vista möglich sein.
    Es gibt leider keine Adobe-Produkte für Linux, ausser den Reader und den Flash Player, von daher kann ich mir nicht vorstellen, komplett auf Linux umzusteigen.

  6. #15
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    Re: Windows Vista Screen Shots

    Es gibt leider keine Adobe-Produkte für Linux
    Auch keinen MSN Messenger und Media Player.
    Mit Linux hatte ich schon versucht, das Thaifernsehen
    über Internet anzuschauen, Fehlermeldung: Kein Player
    der das Format unterstützt.

    Das Vista läuft auf einem 1000MHz, viele Anwendungen gehen
    nicht weil Grafikkarte unterstützt kein 3D Prozessor kann kein xy usw.

    Also für das Winvista ist es erforderlich sich eine
    Maschine zusammenzustecken, die diese ganzen Features in dem Betriebssystem unterstützt.

    Die älteren Rechner taugen dann echt nur noch für SUSE

    :-)

  7. #16
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Windows Vista Screen Shots

    Zitat Zitat von siajai",p="422812
    Auch keinen MSN Messenger und Media Player.
    Mit Linux hatte ich schon versucht, das Thaifernsehen
    über Internet anzuschauen, Fehlermeldung: Kein Player
    der das Format unterstützt.
    Naja, das ist das kleinste Problem, es gibt messenger, welche msn und andere Protokolle unterstützen.
    Ebenso gibt es auch gute media Player, die alles zeigen, was es so gibt.
    Anstelle von Photoshop könnte ich auch Gimp benutzen, aber ich bin in gewisser Hinsicht eben ein gewohnheitstier, auch wenn ich es ungern zugebe.

  8. #17
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Windows Vista Screen Shots

    bislang wurde bekanntlich alles gehackt, wird bei vista kaum anders sein. bislang läuft unter xp alles was ich brauche, warum also vista? erst wenn irgendwas wichtiges nicht mehr läuft, dann wird es wohl zeit. aber zur zeit tuts nicht not.

  9. #18
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    Re: Windows Vista Screen Shots

    wurde bekanntlich alles gehackt
    Und da gibts auch sicher wieder eine

    Corporate Edition

  10. #19
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Windows Vista Screen Shots

    Naja, so wirklich gut ist die Idee irgendein gehacktes, gecracktes oder gepatchtes, Vista zu installieren nicht.

    Dank dem MS Genuine Programm dürfte es dann nach dem nächsten Update oder Servicepack den Dienst einstellen.
    Dann darf man wieder frickeln bis es wieder läuft.

    Ok, wenn man zu viel Zeit hat, dann mag das ja eine nette Nebenbeschäftigung sein.

    Vista gibts ja bald "umsonst" als Beigabe zum neuen Rechner dazu. Den braucht man ja hoechstwarscheinlich sowieso um die Hardwareanforderungen von Vista zu erfüllen.

    Ich denk mal XP tut es noch ne Weile fuer "Normaluser".

    Das MS bei Vista ordentlich von Apple abgekupfert hat ist schon klar, nur eines habe sie vergessen abzukupfern, OS X 10.4 läuft auch auf einem IMAC von 2001 mit 400 MHz noch einigermassen ordentlich. Bei Vista ist bei den MHz schon mal Faktor x10 angesagt.

    Ich persönlich spare mir Vista und warte mal auf OS X 10.5

    Gruesse vom Steintisch...

  11. #20
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Windows Vista Screen Shots

    Virtuelle Maschine aktiviert illegal Vista Business

    Um den Einsatz von Windows ohne Lizenz zu verhindern, müssen erstmals auch Firmenkunden[1] Microsofts neues Betriebssystem[2] Windows Vista aktivieren. Um ihnen die Prozedur zu vereinfachen, bietet Microsoft einen Key Management Service (KMS) an. Dieser muss auf einem PC mit Windows Vista oder Longhorn Server laufen und erledigt in einem lokalen Netz die Aktivierung aller anderen Vista-Maschinen, ohne jedesmal Kontakt mit Redmond aufzunehmen. Lediglich der KMS-Server selbst muss sich alle 180 Tage bei Microsoft zwecks Reaktivierung melden. Ein per KMS freigeschaltetes Vista läuft 180 Tage, anschließend muss der KMS-Server es reaktivieren.

    Bevor ein KMS-Server die Arbeit aufnimmt, müssen gleichzeitige Anfragen von mindestens 25 physischen Rechnern mit Vista oder 5 mit Longhorn Server vorliegen. Virtuelle Rechner aktiviert der KMS zwar, sie zählen aber bei der Frage nach der Mindestanzahl nicht mit. Jetzt ist in Tauschbörsen eine virtuelle Maschine aufgetaucht mit vorinstalliertem und aktiviertem Vista Business N, in der ein vorkonfigurierter und funktionstüchtiger KMS läuft, der beliebige Installationen von Vista Business auch ohne die nötige Lizenz aktiviert. Der nötige Installationsschlüssel ist auf der Setup-DVD von Vista enthalten. Eine Stellungnahme von Microsoft zu dieser illegalen Aktivierungsmethode steht noch aus.

    Bereits Mitte November war ein Hack[3] entdeckt worden, mit dem man eine Vista-Installation für einen begrenzten Zeitraum freischalten konnte. Zudem waren vor ein paar Tagen erste Server-Adressen bekannt geworden[4], die Aktivierungsanfragen illegalerweise auch von außen annehmen.
    (axv[5]/c´t) (axv/c´t)

    Quelle:heise.de

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was kommt nach Windows Vista?
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.09.07, 15:39
  2. Windows VISTA vs. Windows XP ... was ist besser?
    Von cologne im Forum Computer-Board
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 09.09.07, 10:20
  3. alternative zu windows xp/ vista
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 08:44
  4. Support für Windows XP länger als für Vista Ultimate
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.07, 17:19
  5. Windows Vista Beta 2 für alle
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.06.06, 01:46