Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Windows mit Thai-Fonts ohne Zusatzprogramme

Erstellt von Jinjok, 13.10.2001, 20:10 Uhr · 14 Antworten · 2.343 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Windows mit Thai-Fonts ohne Zusatzprogramme

    Ulf - es klappt!

    Die Twin95.zip kann auch fuer WinMe verwendet werden. Dauert genau 20 Sekunden und schon kann man Thai schreiben, wenn man einen Thai Font hat und man Thai versteht.

    Die Zip-Datei kann sich hier jeder herunterladen. (Mirror1 Mirror2) Wer noch die Thai-Fonts braucht, einfach hier klicken und speichern. (Mirror1 Mirror2) Die Fonts auspacken und nach C:\Windows..\fonts\ kopieren.

    Danach Twin95.zip in ein leeres Verzeichnis auspacken und die install.bat von der der Eingabe-Aufforderung aus starten (Start-Taste -> Ausfuehren). Einfach den Anweisungen folgen - fertig.

    Bitte denkt daran, jedes Windows ist eine vielschichtige, sensible Persoenlichkeit und reagiert entsprechend anders auf irgendwelche Eingriffe. Sorgt unbeding vorher fuer ein aktuelles Backup Eures Laufwerkes C:\ damit es im Falle der Faelle keinen Katzenjammer gibt und der Jinjok der Buh-Mann ist. Die Datei ist fuer Win95 und 98 gemacht, ich habe ohne Probleme WinMe damit aufgewertet.

    Wenn dann alles geklappt hat, muss Eure Frau dann nur auf das kleine blaue Rechteck untern rechts klicken, bis statt De dort Th steht. Jetzt wird sie Euch fragen, wie sie auf der deutschen Tastatur die Thai-Buchstaben finden soll. Entweder sie machts wie Jiap, die 10 Finger blind schreibt, was wohl eher exotisch ist - ich kanns ja auch nicht :-) oder Ihr druckt das im Zip-Archiv enthaltene layout.doc aus, das enthaelt eine Landkarte des Thai-Keybordes (natuerlich den Text markieren und auf Thai-Font stellen vor dem Drucken)

    Mit Gruss vom Jinjok


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Ulf
    Avatar von Ulf

    Re: Windows mit Thai-Fonts ohne Zusatzprogramme

    Hallo Jinjok,

    na klasse. Jetzt kann ich mich mit einer guten Tat mehr wieder in meinem Schaukelstuhl zuruecklehnen :-)

    Dir muss aber auch klar sein, dass du evtl. bald einen zweiten Rechner brauchst - weil deine, dich liebende Ehefrau, deinen jetzigen immer in Beschlag nimmt :-). Ich spreche da aus Erfahrung :-(.

    Gruss

    Ulf

  4. #3
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Windows mit Thai-Fonts ohne Zusatzprogramme

    Hallo Ulf,

    Da ich beim naechsten Aufruesten dieser Maschine ein neues Motherboard braeuchte, ist das doch das ideale Argument, gleich richtig mit einer 2. Kiste anzufangen
    ;D

    Hallo Crassus,
    @ all

    Jetzt zu den schlechten Nachrichten. Beta-Tester Crassus hat nun also nach der Installation des Thai-Keyboard Supportes festgestellt, dass ein paar Tasten mit den falschen Thai-Zeichen belegt sind. Das stimmt. Zwei Vermutungen habe ich dafuer.

    1) Die Thai-Versionen der PC haben 2 verschiedene Tastatur-Layouts Kesmanee und Pattachuuti. Leider entspricht keine der beiden Versionen der Tastenanordnung, die wir nach Installation des Thai-Keyboard Supports erhalten haben.

    2) Auffaellig ist, dass gerade die Sonderzeichen und Akzente nicht uebereinstimmen. Die Buchstabentasten von a bis z stimmen weitestgehend. Das deutet darauf hin, dass hier ein Layout zugrunde liegt, welches die selben Buchstaben verwendet, aber die Tasten drumherum anders belegt. Wie z.B. die englische Tastatur auf unserer Ö-Taste den Doppelpunkt hat. Alle Versuche ueber Aktivierung der englischen Sprachunterstuetzung, die Windows mitbringt, die Thai-Fonts an die richtige Stelle zu bringen scheitern. Selbst wenn man die ->Start ->Einstellungen->Systemsteuerung ->Laendereinstellung auf Sprache Englisch setzt, laesst sich das nicht beheben.

    Mein trauriges Fazit: Die von mir so angepriesene Upgrade-Datei fuer den Thai-Font Support von Windows ist zumindest bei WinMe nicht kompatibel. Sie verursacht keinerlei andere Probleme, aber kann zum Schreiben nicht ohne weiteres verwendet werden. Natuerlich kann man sich eine eigene Uebersicht ueber das Layout machen und lernen damit zu schreiben, man wird aber in Thailand oder spaeter mit einer echten Support-Datei sehr grosse Umstellungsprobleme haben.

    Bleibt also nur der Weg ueber eine zusaetzliche Datei. Der Uebersicht wegen mache ich dafuer ein neues Posting.

    Mit Gruss vom Jinjok

    PS: Eine Thai-English-Tastatur PS2 kann man in D fuer DEM 116. hier kaufen

  5. #4
    Ulf
    Avatar von Ulf

    Re: Windows mit Thai-Fonts ohne Zusatzprogramme

    Hallo Jinjok,

    na dann steh ich mal wieder aus meinem Schaukelstuhl auf .

    Ich verstehe nicht warum du da Probleme hast :-(. Bis auf vier Tasten ist bei mir alles richtig belegt und diese vier braucht man beim schreiben nie. Ich verstehe auch nicht warum du anscheinend zwischen Kesmanee und Pattachuuti hin und her schalten kannst. Das ging frueher bei mir auch mal. Seit der letzten Neuinstallation des Systems ist das aber weg. Vorher habe ich aber auch einen anderen Weg benutzt um in Thai zu schreiben (weiss aber nicht mehr wie).

    Ich wuerde nochmal versuchen saemtliche Tastaturlayouts Thai zu loeschen und nochmal alles von vorne zu machen. Soll ja bei Windows manchmal helfen. Wenn das auch nicht hilft dann weiss ich auch nicht weiter.

    Was natuerlich auch noch sein koennte ist, dass die installierten Fonts nicht passen. Der Font, der z.B. bei PuutThai dabei ist (Stand 1999) hat naemlich in weiten Teilen eine ziemlich falsche Tastenbelegung. Bei Bedarf schicke ich dir gerne noch ein paar Fonts mit denen es (bei mir) klappt.

    Gruss

    Ulf

    PS: Ich weiss nicht wie es um die Qualitaet der Tastatur bestellt ist aber 116 DM finde ich reichlich happig.

  6. #5
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Windows mit Thai-Fonts ohne Zusatzprogramme

    Hallo Ulf,

    Nee, es sind mehr als 4 Knoepfe falsch. Wenns nur 4 falsche sind, dann ist alles i.O. Das sind die vier Tasten, die das Thai-Brett mehr hat glaube ich. Ich kann auch nicht zwischen Kesmanee und Pittachuut umschalten. Ich habe nur die aktuelle Konstellation daraufhin ueberprueft, ob mit einem der beiden uebereinstimmt.

    Die Schriftarten sind die normalen DB Thai und DB Thai fixed. habe auch 30 andere frueher schon mal runtergeladen. alles nix. Ich prbier bei Gelegenheit noch mal das nachinstallieren, aber wenns auf 2 verschiedenen Maschinen so rauskommt. Ich kann auch mal meine Win95 Mischine auf Arbeit mit dem Thai Language Support begluecken, dann sehen wir, ob´s an Win Me liegt oder der deutschen Version.

    Dann schaukel mal schoen weiter.

    Mit Gruss vom Jinjok

  7. #6
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Re: Windows mit Thai-Fonts ohne Zusatzprogramme

    Weil hier keine Antwort drauf ist... Glaub aber, daß wir das Problem schonmal woanders gelöst hatten. Egal.

    Wahrscheinlich erwartet das Programm ursprünglich eine englische Tastaturbelegung, auf die es die thailändische aufsetzt. Z.B. Z->Y, ö->', ä->" und so weiter.

    Lösung wahrscheinlich: Erst englische Belegung einstellen, dann Programm draufspielen. (?)

  8. #7
    Blue
    Avatar von Blue

    Re: Windows mit Thai-Fonts ohne Zusatzprogramme

    Hallo allerseits.

    Zum Thai schreiben nur bedingt geeignet ist dieses virtuelle Keyboard:
    ABC-Thai

    Aber immer noch besser als 'den Mund voller Reissnägel' ;)

  9. #8
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Windows mit Thai-Fonts ohne Zusatzprogramme

    Hallo !

    Ich brauche dringent eun deutsches Keyboard .

    Das ewige hin und herschalten der verschiedenen Zeichensätze geht mir ganz schön auf den Keks und die vielen Fehler machen auch keinen Spass.
    Wo bekommt man hier in Thailand eine deutsche Tastertur her

    Gruss Otto

  10. #9
    Avatar von Kheldour

    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    477

    Re: Windows mit Thai-Fonts ohne Zusatzprogramme

    da in Thailand alle Internet-Café's mit english/thai Keyboard und Windows daher kommen, sollte man überlegen, seinen Rechner von vorn herein in der o.g. Konfiguration einzurichten..... oder der Anregung von Jinjok folgen und seiner Liebsten gleich einen Rechner zur Verfügung stellen und mit english/thai einrichten.

    Thai-Keyboard kostet 285 Baht. Das habe ich zumindest letzte Woche bezahlt ;-D

  11. #10
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Re: Windows mit Thai-Fonts ohne Zusatzprogramme

    Otto: Lass dir doch eine schicken?

    Die Tastatur kostet selbst ca. 15 Euro in schon recht guter Qualität, dann halt noch die Versandkosten.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Thai- Fonts
    Von lucky2103 im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.01.09, 15:22
  2. Thai-Fonts für Photoshop
    Von Claude im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.05.06, 19:56
  3. Tastaturtreiber und Fonts für Windows ME
    Von thai-udo im Forum Computer-Board
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.09.03, 10:06
  4. Thai fonts (TTF)
    Von FarangLao im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.03, 09:32
  5. Fonts Problem unter Office2000 windows 2000
    Von pla im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.03, 23:11