Seite 77 von 78 ErsteErste ... 276775767778 LetzteLetzte
Ergebnis 761 bis 770 von 771

Windows 7

Erstellt von Hippo, 08.01.2009, 15:57 Uhr · 770 Antworten · 53.852 Aufrufe

  1. #761
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Windows 7

    Zitat Zitat von Maenamstefan",p="839470
    Zitat Zitat von Hippo",p="839467
    ja eben :-) , und dieses System befindet sich doch in dem Backup. Also warum vorher nochmal Win7 installieren?
    Wie soll das funzen? Du brauchst ja ein System, das das Backup erkennt und damit "arbeiten" kann
    Ist dafür nicht die Wiederherstellungs CD da?

  2.  
    Anzeige
  3. #762
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.025

    Re: Windows 7

    Hatte ich geschrieben, erkennt das Backup auch nicht...

  4. #763
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Windows 7

    hm, noch was. bei Vista gabs bei der Installation einen Punkt in dem gefragt wurde ob man das System wiederherstellen will.
    Das weiss ich, weil ich es da mal gemacht habe. :-)
    Bei Win7 weiß ich das jetzt aber nicht.

  5. #764
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Windows 7

    Gesamtes Windows 7 Systemabbild wiederherstellen

    Wer sein Windows 7 in einen alten Zustand zurück versetzen will, der muss eine Windows 7 Notfall-CD erstellen (, wenn er dies noch nicht getan hat), booten und über das Windows PE das Systemabbild zurück spielen ODER beim booten F8 und danach “Repair your Computer” drücken

    habe ich von hier kopiert

  6. #765
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Windows 7

    Im Windows-Explorer mal nach Image Datei suchen, da steht drin, wie es geht.

    Mit dieser DVD kann man dann booten und alles wird wiederhergestellt:

    Was ist ein Systemabbild?

    Ein Systemabbild ist eine exakte Kopie eines Laufwerks. Standardmäßig enthält ein Systemabbild die zum Ausführen von Windows erforderlichen Laufwerke. Es beinhaltet auch Windows und die Systemeinstellungen, Programme und Dateien. Ein Systemabbild können Sie zum Wiederherstellen der Inhalte Ihres Computers bei einem Ausfall der Festplatte oder auch des Computers verwenden. Wenn Sie den Computer von einem Systemabbild wiederherstellen, entspricht dies einer vollständigen Wiederherstellung. Es ist nicht möglich, einzelne Elemente für die Wiederherstellung auszuwählen; alle aktuellen Programme, Systemeinstellungen und Dateien werden durch die Inhalte des Systemabbilds vollständig ersetzt.

    Obwohl bei diesem Sicherungstyp persönliche Dateien eingeschlossen sind, wird empfohlen, Ihre Dateien regelmäßig mit der Windows-Sicherung zu sichern, damit Sie bei Bedarf einzelne Dateien und Ordner wiederherstellen können. Beim Einrichten der Windows-Sicherung können Sie Windows auswählen lassen, was gesichert werden soll, wobei ein Systemabbild eingeschlossen ist. Sie können aber auch die zu sichernden Elemente auswählen und festlegen, ob ein Systemabbild eingeschlossen sein soll. Weitere Informationen zum Einrichten der Windows-Sicherung finden Sie unter Sichern der Dateien.

    Falls in Ihrem Computer mehrere Laufwerke oder Partitionen vorhanden sind, können Sie ein Systemabbild erstellen, das alle Laufwerke einschließt, indem Sie die unter Sichern von Programmen, Systemeinstellungen und Dateien beschriebenen Schritte ausführen.

  7. #766
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Windows 7

    Zitat Zitat von Hippo",p="839476
    Gesamtes Windows 7 Systemabbild wiederherstellen

    Wer sein Windows 7 in einen alten Zustand zurück versetzen will, der muss eine Windows 7 Notfall-CD erstellen (, wenn er dies noch nicht getan hat), booten und über das Windows PE das Systemabbild zurück spielen ODER beim booten F8 und danach “Repair your Computer” drücken

    habe ich von hier kopiert

    Da keimt wohl zu Recht die Frage auf warum W7 nicht gleich ein bootfaehiges Abbild herstellt das dies alles selbst macht?!

    Erinnere mich an die Symantec Rescue-Floppy Geschichte, hat mich einmal fast um den Verstand gebracht, bis ich mich zur Neuinstallation entschieden habe!

  8. #767
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Windows 7

    Eine VHD-Datei ist doch eine feine Sache. Damit kann man eine Kopie des eigenen Systems zum Ausprobieren verwenden.

    Zur Frage des Systemtransfers, ich hab es mit Clonezilla gemacht. Unter den Bordmitteln könnte man es auch mit Robocopy versuchen, aber Robocopy nimmt die Junctions und wie die Dinger noch heissen nicht mit, die muss man hinterher selber wieder anlegen.

    Clonezilla hat nur den Nachteil, dass es nach der Sektor 63-Methode arbeitet (oder wenigstens mir nicht bekannt ist, wie man es auf die neue Alignierung unstellen kann).

  9. #768
    Avatar von djingdjo

    Registriert seit
    03.01.2007
    Beiträge
    497

    Re: Windows 7

    Zitat Zitat von Godefroi",p="839494
    Unter den Bordmitteln könnte man es auch mit Robocopy versuchen, aber Robocopy nimmt die Junctions und wie die Dinger noch heissen nicht mit, die muss man hinterher selber wieder anlegen.
    evtl. eine ältere Version im Einsatz?

    -------------------------------------------------------------------------------
    ROBOCOPY :: Robust File Copy for Windows :: Version XP010
    -------------------------------------------------------------------------------

    Started : Wed Mar 31 18:36:08 2010

    Usage :: ROBOCOPY source destination [file [file]...] [options]

    source :: Source Directory (drive:\path or \\server\share\path).
    destination :: Destination Dir (drive:\path or \\server\share\path).
    file :: File(s) to copy (names/wildcards: default is "*.*").

    ::
    :: Copy options :
    ::
    /S :: copy Subdirectories, but not empty ones.
    /E :: copy subdirectories, including Empty ones.
    /LEV:n :: only copy the top n LEVels of the source directory tree.

    /Z :: copy files in restartable mode.
    /B :: copy files in Backup mode.
    /ZB :: use restartable mode; if access denied use Backup mode.

    /COPY:copyflag[s] :: what to COPY (default is /COPYAT).
    (copyflags : D=Data, A=Attributes, T=Timestamps).
    (S=Security=NTFS ACLs, O=Owner info, U=aUditing info).

    /SEC :: copy files with SECurity (equivalent to /COPYATS).
    /COPYALL :: COPY ALL file info (equivalent to /COPYATSOU).
    /NOCOPY :: COPY NO file info (useful with /PURGE).

    /PURGE :: delete dest files/dirs that no longer exist in source.
    /MIR :: MIRror a directory tree (equivalent to /E plus /PURGE).

    /MOV :: MOVe files (delete from source after copying).
    /MOVE :: MOVE files AND dirs (delete from source after copying).

    /A+:[RASHNT] :: add the given Attributes to copied files.
    /A-:[RASHNT] :: remove the given Attributes from copied files.

    /CREATE :: CREATE directory tree and zero-length files only.
    /FAT :: create destination files using 8.3 FAT file names only.
    /FFT :: assume FAT File Times (2-second granularity).
    /256 :: turn off very long path (> 256 characters) support.

    /MON:n :: MONitor source; run again when more than n changes seen.
    /MOT:m :: MOnitor source; run again in m minutes Time, if changed.

    /RH:hhmm-hhmm :: Run Hours - times when new copies may be started.
    /PF :: check run hours on a Per File (not per pass) basis.

    /IPG:n :: Inter-Packet Gap (ms), to free bandwidth on slow lines.

    ::
    :: File Selection Options :
    ::
    /A :: copy only files with the Archive attribute set.
    /M :: copy only files with the Archive attribute and reset it.
    /IA:[RASHCNETO] :: Include only files with any of the given Attributes set.
    /XA:[RASHCNETO] :: eXclude files with any of the given Attributes set.

    /XF file [file]... :: eXclude Files matching given names/paths/wildcards.
    /XD dirs [dirs]... :: eXclude Directories matching given names/paths.

    /XC :: eXclude Changed files.
    /XN :: eXclude Newer files.
    /XO :: eXclude Older files.
    /XX :: eXclude eXtra files and directories.
    /XL :: eXclude Lonely files and directories.
    /IS :: Include Same files.
    /IT :: Include Tweaked files.

    /MAX:n :: MAXimum file size - exclude files bigger than n bytes.
    /MIN:n :: MINimum file size - exclude files smaller than n bytes.

    /MAXAGE:n :: MAXimum file AGE - exclude files older than n days/date.
    /MINAGE:n :: MINimum file AGE - exclude files newer than n days/date.
    /MAXLAD:n :: MAXimum Last Access Date - exclude files unused since n.
    /MINLAD:n :: MINimum Last Access Date - exclude files used since n.
    (If n < 1900 then n = n days, else n = YYYYMMDD date).

    [highlight=yellow:0a24388efc]/XJ :: eXclude Junction points. (normally included by default).[/highlight:0a24388efc]

    ::
    :: Retry Options :
    ::
    /R:n :: number of Retries on failed copies: default 1 million.
    /W:n :: Wait time between retries: default is 30 seconds.

    /REG :: Save /R:n and /W:n in the Registry as default settings.

    /TBD :: wait for sharenames To Be Defined (retry error 67).

    ::
    :: Logging Options :
    ::
    /L :: List only - don´t copy, timestamp or delete any files.
    /X :: report all eXtra files, not just those selected.
    /V :: produce Verbose output, showing skipped files.
    /TS :: include source file Time Stamps in the output.
    /FP :: include Full Pathname of files in the output.

    /NS :: No Size - don´t log file sizes.
    /NC :: No Class - don´t log file classes.
    /NFL :: No File List - don´t log file names.
    /NDL :: No Directory List - don´t log directory names.

    /NP :: No Progress - don´t display % copied.
    /ETA :: show Estimated Time of Arrival of copied files.

    /LOG:file :: output status to LOG file (overwrite existing log).
    /LOG+:file :: output status to LOG file (append to existing log).

    /TEE :: output to console window, as well as the log file.

    /NJH :: No Job Header.
    /NJS :: No Job Summary.

    ::
    :: Job Options :
    ::
    /JOB:jobname :: take parameters from the named JOB file.
    /SAVE:jobname :: SAVE parameters to the named job file
    /QUIT :: QUIT after processing command line (to view parameters).
    /NOSD :: NO Source Directory is specified.
    /NODD :: NO Destination Directory is specified.
    /IF :: Include the following Files.

  10. #769
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Windows 7

    Ich sagte ja: 'Und wie die Dinger noch heissen'- etwas unprofessionell aber wenigsten ehrlich

    Ich weiss immer noch nicht wie die Teile richtig heissen, aber ich beziehe mich auf die Icons mit dem Schloss daran, die beispielsweise auf Dokumente und Einstellungen verweisen.

    Die hat Robocopy bei mir nicht mitgenommen.

  11. #770
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Windows 7

    es ist eine neue Liste rausgekommen

    Windows 7 Kompatibilitätsliste

    aus WindowsBlog.at

Ähnliche Themen

  1. Windows XP
    Von JÖRG im Forum Computer-Board
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.08.08, 22:52
  2. Windows Mojave :-)
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.07.08, 13:52
  3. Windows VISTA vs. Windows XP ... was ist besser?
    Von cologne im Forum Computer-Board
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 09.09.07, 10:20
  4. Windows
    Von Rawaii im Forum Computer-Board
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.07.06, 21:27
  5. Windows XP ,Thaiunterstützung
    Von thai-udo im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.03, 00:36