Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Wifi Empfang mit Thailändischen Geräten wesentlich besser

Erstellt von Powermaxe, 08.11.2019, 11:13 Uhr · 11 Antworten · 333 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Powermaxe

    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    356

    Wifi Empfang mit Thailändischen Geräten wesentlich besser

    Bin im Moment etwas ratlos. Habe 100 er Glasfaserleitung von 3 BB. Mein Notebook Asus X5241 hat einen Realtek Adapter mit 802 N Standard im 2.4 GHz. Bereich. Empfang maximal 50 Mbits wenn ich das Notebook neben den Router stelle. Mein Handy ebenso 50 Mbits im 2.4 GHz Bereich, im 5 GHz Bereich sieht es beim Handy etwas besser aus.

    Habe dann bei 3 BB angerufen und die Techniker haben dann ein Update des Routers gemacht. Gleichzeitig für 30 Tage die Leitung auf 200 Mbits hochgeschaltet. Das Notebook meiner Frau, ( Thailändisches DEll Gerät ) schafft im 5 GHz Bereich über 200 Mbits, auch die Oppo Handys des Sohnes und der Schwiegertochter rennen wie Sau. Das Iphone 8 meiner Frau das wir aus Deutschland mitgebracht haben schafft auch nur 50 Mbits.

    Weis jemand warum die Thailändischen Geräte wesentlich schneller sind? Ich habe so etwas noch nicht gehört.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    32.789
    WLAN Management ist ein Thema für sich

    https://www.neam.de/wlan-ausleuchtun...xoCC3AQAvD_BwE

    Wenn sich zuviele Handys mit aktivierten Bluetooth in der Nähe befinden,
    kann sich die Situation drastisch ändern.

    Das Thema Handygeschwindigkeit hängt wesentlich auch von den Hintergrundprogrammen ab,

    also Zwangsupdates von Apps, die im Hintergrund laden.

    Möglich, das deutsche Apps, die im thailändischen Spiegel-Appstore von Google, oder der iphone Plattform nicht gelistet sind,
    und über einen Flaschenhals von europäischen Servern geladen werden müssen,

    das Handy die ... Prioritätsvergaben ... ausbremsen.

  4. #3
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    25.500
    Liegt an der Hardware und den unterstuetzten Kanaelen (spatial streams). Du bist mit Deinem Laptop & Handy auf 65Mbps limitiert, wie es aussieht. Kannst evtl. die Wifi-Karte im Laptop gegen eine neuere 802.11n mit 5GHz oder gleich 802.11ac tauschen. Beim Handy geht das leider nicht.

    Auch den Router auf 40MHz anstelle 20MHz konfigurieren und 5GHz anstelle 2.4GHz verwenden.

    Mit Bluetooth oder irgendwelcher laufender Software hat das alles nicht das Mindeste zu tun.

  5. #4
    Avatar von faulerfarang

    Registriert seit
    05.03.2019
    Beiträge
    140
    hab mir frühzeitig einen wlan-verstärker geholt, klappt eigentlich ganz gut mit wifi.

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    32.789
    anderes Thema - es geht nicht um den notebook,

    sondern um die deutschen Handys und seinem deutschen notebook.

    beim Thema notebook spielen verschiedene Faktoren eine Rolle,



    beim Handy wird das komplexer.

    Priorisierung der Hintergrundanwendungen ist da nur begrenzt machbar,

    Bluetooth als möglich Störquelle,
    welches deutsche Handys an bestimmten Orten stören kann, ist ein weiteres Thema

    deswegen die Frage deutsches handy und Thai Handy im selben Zimmer, am selben Ort ?

  7. #6
    Avatar von Powermaxe

    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    356
    Auch den Router auf 40MHz anstelle 20MHz konfigurieren und 5GHz anstelle 2.4GHz verwenden.
    Werde mich wohl die nächsten Tage mal mit der Hardware beschäftigen müssen. Erst mal Danke.

  8. #7
    Avatar von Powermaxe

    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    356
    deswegen die Frage deutsches handy und Thai Handy im selben Zimmer, am selben Ort ?
    Nein, Im oberen Stockwerk wo wir uns üblich aufhalten und auch der Router steht, befinden cich die beiden Deutschen Handys. Die Thailändischen Handys werden im Erdgeschoss betrieben. Obwohl die Deutschen Geräte näher am Router sind liefern sie schlechtere Ergebnisse.

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    32.789
    Zitat Zitat von Powermaxe Beitrag anzeigen
    Nein, Im oberen Stockwerk wo wir uns üblich aufhalten und auch der Router steht, befinden cich die beiden Deutschen Handys. Die Thailändischen Handys werden im Erdgeschoss betrieben. Obwohl die Deutschen Geräte näher am Router sind liefern sie schlechtere Ergebnisse.

    es reicht, wenn der erste Stock im Bereich von Störquellen ist,

    darum testen,

    Verhalten der deutschen Handys im Erdgeschoss,
    verhalten der th. Handys im ersten Stock,

    am besten ein youtube Video in 4k aufrufen,
    dann sieht man, wie es buffert oder auch nicht.

  10. #9
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    32.789
    er will mit seinen deutschen Handys identische Ergebnisse, wie mit den thailändischen Handys,

    darum geht es

    dazu sagst Du nichts

    sondern

    Du bist mit Deinem --- Handy auf 65Mbps limitiert, wie es aussieht.
    siehst also nur die 40 MHz Lösung
    https://avm.de/service/fritzbox/frit...s-hergestellt/

  11. #10
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    25.500
    Das ist das Hardwarelimit, 65Mbps im Idealfall, hatte ich schon geschrieben. Im Moment bekommt er nur 50Mbps. Und das hat wie schon bemerkt absolut nichts mit Bluetooth oder Software zu tun.

    Informier Dich ueber MIMO, spatial streams und damit noetige Antennen. Aber das verstehst Du sowieso nicht.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. mit thailändischen Moped nach Kambodscha
    Von peter789 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.06.18, 16:29
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.07.14, 22:43
  3. Thai Sat Empfang mit 45'er Schüssel?
    Von Chumphon im Forum Essen & Musik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.08.09, 10:29
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.07.04, 22:54
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.11.03, 18:26