Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Wiederherstellen von Dateien USB-Stick

Erstellt von antibes, 28.02.2011, 14:40 Uhr · 17 Antworten · 3.637 Aufrufe

  1. #11
    antibes
    Avatar von antibes
    Hallo Guenther,
    das war ein neuer USB-Stick. Der hat 4 GB Speicherkapazität, von der bis jetzt maximal 15% genutzt wurden. Ich habe mir den extra gekauft, da der USB-Anschluss am Rechner knapp über dem Boden plaziert ist und ich einen größeren Stick schon 4x umgebogen habe. Daten konnte trotzdem gelesen werden.

    Hier das Teil, das maximal 15 mm lang ist.





    DeLOCK Nano USB-Flash-Laufwerk - 4 GB

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948
    Moin-Moin!

    Manchmal haben die Stick-Hertseller KOSTENLOSE Programme zur Datenrettung auf ihren Produkten. Oder versuch mal PC Inspector 3.0: Gratis-Tool zur Datenrettung - News - CHIP Online, und
    CHIP Online - Deutschlands Webseite Nr. 1 fr Computer, Handy und Home Entertainment und heise online - IT-News, c't, iX, Technology Review, Telepolis sind Deine Freunde bei so was.

    VORSICHT fast alles was Du per Google unter data recovery findest ist kostenpflichtig für alles was über die Aussage hinausgeht 'Die Daten sind eventuell rettbar'.

    'Daten-Phönix aus der Asche' wünscht Dir

    Lukchang

  4. #13
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870
    Antibes. Bedenke aber auch das jedes "probiere mal" oder "teste mal das" eine Datenrettung immer schwieriger gestaltet...

  5. #14
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.208

    Post

    @guenter

    Die horende Größe beim Wiederherstellen kommt dadurch zu stande, daß der Controller die Speicherzellen nicht mehr zuordnen (adressieren) kann. Das Wiederherstellungsprogramm auf dem Computer ist aber nur dazu gemacht um versehentlich gelöschte Daten aufindbar zu machen. Keines wegs Physische Schäden zu reparieren. Der Ausfall von Speicherzellen (ca.100 000 Schreibzyklen), bei funktionierenden Controller, wird intern gehändelt. Sie werden markiert und ausgeblendet.
    Das Wiederherstellungsprogramm nutzt auch nur die Tatsache das beim Löschen nicht die Datei gelöscht wird, sondern nur der entsprechende Verweis im "Inhaltsverzeichnis" (Daten-Zuordnungstabelle) entfernt wird. Deshalb läßt sich auch nichts vom Wiederherstellungsprogramm im vollem Umfang herstellen, wenn schon wieder Daten aufgespielt wurden.
    Da der Controller höchstwahrscheinlich defekt ist und keine interne Speicherzellenzuordnung stattfindet, schaufelt das Wiederherstellungsprogramm alles was es an Daten bekommt in die Sicherung. Eine Plausibilitätsprüfung der Daten findet nicht statt. Ich schätze den Vorgang der Datensicherung führt das Programm solange fort, bis auf Medium der Datensicherung kein Platz mehr zur verfügung steht. (wenn nicht das Wiederherstellungsprogramm schon vorher abkackt)


    @antibes


    Spare dir Zeit und Ärger. Verbuche es als Lehrgeld. Der Stick läßt sich auch nach einem Formatieren nicht mehr benutzen. Schade um die Daten. Aber es gilt immer noch das Gebot der ersten Stunde.Wichtige Daten nie nur auf ein Speichermedium haben.

  6. #15
    antibes
    Avatar von antibes
    Tach Jungs,
    ich sitze hier nun am Rechner und überlege mir ob ich schon mit der Wiederherstellung starten soll oder besser vorher mir das Halbfinale im DFB-Pokal als wahrscheinlich einziges Erfolgserlebnis gönnen werde.
    Ich habe heuite noch eine Zusage für ein gutes Programm erhalten, das demnächst bei mir eintrudelt. Aber vielleicht ist der Stick schon durch die erste Versuchsreihe zerschossen.

    Eines ist mir bewußt. Viele Versuche kann ich mir nicht leiusten, sonst bleibt der Phoenix in der Asche.

    Als Lehrgeld zu verbuchen ist hart. Da steckt die Arbeit von nahezu 4 Wochen drin.

    Was ist denn das beständigste Speichermedium?

  7. #16
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.208
    @antibes

    Was ist denn das beständigste Speichermedium?



    Ich würds mit Höhlenmalerei oder Keilschrift versuchen. Sollen schon Jahrtausende überstanden haben.
    Ein zweites unabhängiges Speichermedium,außer deinem USB Stick, also auf deiner internen oder externen Festplatte sollte ausreichen. Denn das beide Medien zu exakt der selben Zeit versagen, ist äußerst gering.

  8. #17
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.208

    Post

    Einen hab ich noch...

    Wenn du auf dem Rechner mit dem du die Word- und AutoCad-Architecture-Dateien erstellt hast und noch nicht so viele Wiederherstellungsprogramme installiert und deinstalliert hast, solltest du die Festplatte in diesen Computer mittels anderen Computer wieder herstellen. Eventuell, wenn das von dir verwendete Herstellungsprgamm das unterstützt, nur explizit die von dir gesuchten Dateitypen. Die Daten könnten dann eventuell noch vorhanden sein.
    Außerdem führen Office Programme Autospeicherungen in bestimmten intervallen durch. Diese müßten auch noch vorhanden sein. Erscheinen aber dann in der Wiederherstellung mit kryptischen Dateinamen aber mit korrekter Endung. Bischen Suchen ist dann von nöten, weil du dann jede gefundene Datei öffnen mußt. Es sei denn du kannst dich vage an die Dateigrößen deiner verlustigen Dateien erinnern und an Hand dessen identifizieren. Ein Professionelles AutoCAD Prgramm sollte ebenfalls eine sequentielle Autospeicherung ausführen.

  9. #18
    antibes
    Avatar von antibes
    Morgen Bangau,
    Danke für den Tipp.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. PDF Dateien
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.01.09, 09:04
  2. VOB Dateien
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.03.07, 21:46
  3. mmf-Dateien für's Mobiltelefon
    Von Micha im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 17:47
  4. .mov Dateien
    Von Mang-gon-Jai im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.03.03, 22:19
  5. MP3 Dateien
    Von Kheldour im Forum Computer-Board
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.01.03, 16:23