Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Wie lange sollte ein Update dauern (Netbook)

Erstellt von Clemens, 23.02.2011, 00:12 Uhr · 11 Antworten · 1.656 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Wie lange sollte ein Update dauern (Netbook)

    Hallo,
    eigenlich hab' ich ja seit gestern ein wunderbares Netbook,das von der Papierform her wesentlich mehr kann,als mein veraltetes Desktop,aber jetzt hab' ich ein Problem:

    Beim Runterfahren heute Mittag sagte er mir,ich müsse warten,da es etwas upzudaten gäbe-schön und gut-an dieser Aufgabe hängt er immer noch...immer mit der Bemerkung /aber schon im Nach-Windows-Zustand NICHT AUSSCHALTEN----

    ...mit erscheint das nur ein bischen lang...


    ...kann mich entweder:


    1) einer beruhigen,dass das so lange dauern kann (vielleicht werden bestimmte Signale nur einmal am Tag gesendet
    2) oder mir sagen,was ich tun soll....mir kommt diese Zeit zum updaten nun etwas lang vor....und wenn man ausschaltet (entgegen der Anweisung aus dem Bildschirm),dann bringt einen da auch nicht weiter,da sosort nach dem Einschalten das gleiche Bild wieder kommt (warten-wird upgedatet)


    was tun??



    (im WWW bin ich jetzt natürlich mit dem Desktop-mit dem Netbook geht momentan-wie gesagt-weder was vor,noch zurück)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.215

    Post

    Was willste updaten? Windows 3.1 ?

    Schalt das ding ein und fahre es im abgesicherten Modus hoch. Dann in Win Systemsteuerung ---> Win Update ---> unter "Einstellungen ändern" ---> unter dem Eintrag "Wichtige Updates" in nach Updates suchen,aber Zeitpunkt zum Herunterladen und Installieren manuell festlegen ändern. Dann System in der Systemwiederherstellung zurrück setzen.

    Wenn das ding nicht bis zum Auwahlmenüe Starteigenschaften kommt, (paar mal F5,F8 oder andere Funktionstaste, je nach Hersteller gleich beim Start drücken)
    versuchs im Reparaturmodus ---> letzte bekannte funtionierende Version wieder herstellen ---> dann warten bis Win sich ausgerödelt hat und selbst neu startet.

    Wenn das auch nicht funktioniert, bringe es zum Händler zurrück, soll der sich mit dem Scheiß rumärgern.

  4. #3
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Schalte das Notebook aus und wieder ein, so werden die Treiber wieder neu geladen und fertig

  5. #4
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.215

    Post

    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    2) oder mir sagen,was ich tun soll....mir kommt diese Zeit zum updaten nun etwas lang vor....und wenn man ausschaltet (entgegen der Anweisung aus dem Bildschirm),dann bringt einen da auch nicht weiter,da sosort nach dem Einschalten das gleiche Bild wieder kommt (warten-wird upgedatet)
    Hat er ja schon gemacht.

  6. #5
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    ...es ist-wie gesagt wenn ich einschalte das gleiche Bild wieder da-nix vor und nix zurück...


    ....es geht um Updates,die Windoof7 anscheinend automatisch macht-ist ja nicht die Frage,was man updaten "will"-nur sollt da dann eben nicht hängenbleiben


    ....wie komme ich in den Reperaturmodus??

  7. #6
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.215
    @Clemens

    Direkt nach dem Einschalten eine der Funktionstasten drücken. ( mehrfach hintereinander oder gedrückt halten) Meist F5 oder F8, je nach Hersteller ein bischen verschieden. Außer F1, die garantiert nicht.

  8. #7
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    muss ich jetzt warten,bis ihm der Strom wieder ausgeht! Solange er Strom hat,macht er nach dem Einschalten genau DAS Bild,das er beim ausschalten verlassen hatte-BIS AUF HEUTE FRÜH: Da hatte er ein paar Sekunden einen Bildschirm,wie man ihn aus den Zeiten kennt,als man vor Windows noch DOS installieren musste....und erst nach ein paar Sekunden wieder das gewohnte Bild! Aber ich hatte ihn eingestöpselt,BEVOR ich die Antwortpostings gelesen habe!!

    Ich machs jetzt so: Ich warte,bis ihm der Saft wieder ausgeht (so viel kann sich der Akku in ein paar Minuten nicht aufgeladen haben),,bis diese Situation wieder entsteht und dann stöpsle ich ihn wieder ein und probiers dann mit F5 und F8...


    ...passiert beim Desktop ja öfters,dass da mal was hängenbleibt,aber wenn man bei Windows2000 einfach ausschaltet,macht der von selber den Reperaturmodus...

  9. #8
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    ....zumindest ein Tippelschrittchen bin ich weiter....


    ...also nachdem er völlig ohne Strom war angeschlossen,dann sagt er mir (allerdings sowohl beim F5 als auch beim F8 als auch beim gar nichts drücken) ich könne den Vorgang durch drücken der Leertaste unterbrechen...

    ...OK! Kann man riskieren,geht DABEI ja nix kaputt....

    ...dann bietet er mir 2 Optionen an:
    1) Systemausführung fortfahren-dann lande ich aber innerhalb von 2 Sekunden wieder bei DEM Bild,mit dem er (ganz offensichtlich) den Absturz gebaut hat

    oder

    2) Wiederherstellungsdaten löschen und zum Systemstartmenü wechseln....

    ....hab' ich bis jetzt nicht ausprobiert!! Habe zwar die Vermutung,es könnte der richtige Weg sein,aber haaaaalt....es kommt das Wort "löschen" darin vor......bevor ich beim nächsten Versuch jetzt was mache,was ich evtl. bereuen könnte,frag' ich lieber nochmal nach....



    ....aaaber ich komme ÜBERHAUPT erst in die Situation,wenn ich erst den Akku ganz leer werden lassen,dann anstöpsle und dann wieder hochfahre.....mit vollem Akku bietet er mir die Situation,in der ich ausgeschaltet habe-OHNE hochfahren....(das ist zumindest das Schrittchen,das ich weiter bin)

  10. #9
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.215
    Kann man den Akku auch rausnehmen und ohne, nur am Netzteil betreiben?
    ... und was soll schon schief gehen, hast doch noch ne Recovery CD/DVD/Partition. Hauptsache du hast noch nicht zu viel Zeit beim Installieren von Schnickschnack vertrödelt.
    Wird schon gut gehen. Forschung kostet geld und Nerven.

  11. #10
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    hatte jetzt noch nicht mal die Geduld,die antwort abzuwarten!
    Aber wie Du siehst geht's wieder! Diese Antwort kommt wieder vom Netbook

    ...allerdings ist sowas für einen Nicht-Techniker schon eine Nervensache,nach einer Lösung zu fahnden und sie dann auch auszuprobieren!!

    Jedenfalls vielen Dank für die Hilfe!!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 12-Zoll-Netbook bei Aldi
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.07.09, 19:20
  2. Notebooks zum Netbook-Preis
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.09, 12:56
  3. suche: Mini Netbook
    Von dear im Forum Talat-Thai
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.09, 19:29
  4. eeepc / Netbook aus Thailand
    Von dear im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.04.09, 08:45
  5. Netbook mit AIS nutzen?
    Von QuantumStar im Forum Computer-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.04.09, 11:34