Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Widerrufserklärung Kabel Deutschland

Erstellt von Willi, 21.05.2012, 17:48 Uhr · 25 Antworten · 11.614 Aufrufe

  1. #1
    Willi
    Avatar von Willi

    Widerrufserklärung Kabel Deutschland

    Ich will meinen Vertrag bei Kabel Deutschland widerrufen. Nach BGB § 312 Widerrufsrecht bei Haustürgeschäften, steht mir dies zu. Vertrag wurde bei mir zu Hause abgeschlossen.

    BGB - Einzelnorm

    Ich habe das ganze jetzt erstmal so geschrieben.

    Widerruf meines Vertrages vom 11.05.2012 !




    Sehr geehrte Damen und Herren,



    Ich mache hiermit von meinem Widerrufsrecht nach § 312 Absatz 1 BGB Gebrauch und widerrufe fristgerecht und mit sofortiger Wirkung meinen Vertrag vom 11.05.2012.


    Meine Kundennummer ist ………

    Meine Vertragsnummer ist ….........


    Das WLAN-Kabelmodem Hitron CVE-30360 mit der Seriennummer ........ werde ich am heutigen Datum retournieren.


    Gleichzeitig widerrufe ich, die Lastschriftermächtigung zum Einzug von Rechnungsforderungen von meinem Konto.


    Bitte bestätigen Sie umgehend diesen Widerruf.


    Gibt es noch etwas hinzuzufügen oder ist das so OK ? Habe auch schon einen Portierungsauftrag erteilt, weil ich meine jetzige Telefonnr. mitnehmen will.
    Sollte ich diesen Portierungsauftrag mit in den Widerruf aufnehmen ?


    Was mich etwas stuzig macht ist dieser Artikel hier :
    Widerrufsrecht bei Kabel Deutschland nutzen - so geht´s

    Da steht :
    Beachten Sie, dass Ihr Widerrufsrecht vorzeitig erlischt, wenn der Vertrag auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin vollständig erfüllt wurde. Dies ist dann der Fall, wenn ein Kabel-Techniker die technischen Einrichtungen in Ihrer Wohnung montiert hat.
    Mich hatte ein Techniker angerufen, um mit mir einen Termin zu machen, wann das ganze angeschlossen werden soll. Vorige Woche kam der Fritze vorbei.
    Ich mußte auch unterschreiben, wo Er mit seinen Arbeiten fertig war.

    Ist jetzt mein Widerrufsrecht damit erloschen ?

    Bei Kabel Deutschland auf der Website finde ich nichts von vorzeitig erloschen.

    Infos zum Widerrufsrecht und Widerrufsfolgen - Kabel Deutschland

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von kager

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    575
    Warum hast du überhaupt einen Vertrag mit denen gemacht?
    War dein alter Provider kaputt?

  4. #3
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von kager Beitrag anzeigen
    Warum hast du überhaupt einen Vertrag mit denen gemacht?
    Weil ich erst zu dennen wechseln wollte. Da es aber Probleme gibt, will ich das ganze Widerrufen.

  5. #4
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Da es aber Probleme gibt....
    Laß mich raten: SIP funktioniert (mit deren aktueller Hardware) nicht und CbC geht ja sowieso nicht...

  6. #5
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Laß mich raten: SIP funktioniert (mit deren aktueller Hardware) nicht und CbC geht ja sowieso nicht...
    Phimax, ich bin in solchen Sachen absoluter Laie. SIP, CbC was ist das ? Ich kenn nur TBC Is aber jetzt auch egal.

    Als an diesem besagten Freitag 11.05. ein Kundenberater zufällig zu uns ins Haus kam, Er wollte angeblich die Neuen Anschlüsse in unseren Wohnungen prüfen, sind wir daraufhin ins Gespräch gekommen, das ich auch gerne zu Kabel D. wechseln würde. Internet und Telefon 32

    Er hat mir angeboten Sonderkonditionen die für unsere Strasse aktuell gültig sein sollen (neue Anschlüsse).

    - 6 Monate kostenlos
    - WLAN kostenlos für die gesamte Laufzeit ! (üblich sind 2 € im Monat)

    Ich sagte, das hört sich gut an und ob Er nicht am Montag nochmal vorbeikommen könnte, um den Vertrag zu machen. Ich habe Spätschicht und muss gleich auf Arbeit.
    Er meinte, das dauert jetzt nur 5 Min. dann ist alles fertig.
    Mein Großer Fehler war, das ich diesen Vertrag mir nicht durchgelesen habe (musste ja auf Arbeit) und ihn unterschrieben habe. So ein Scheiss hab ich noch nie gemacht.
    Mir ist im Nachhinein aufgefallen, das im Vertrag keine Rede mehr davon war, was Er mir erzählt hatte.

    OK. Am Montag rief mich schon der Technikservice an, wann se vorbeikommen können, um das Gerät anzuschliessen. Ich sagte Mittwoch.

    Von Mittwoch bis jetzt Freitag Mittag lief auch alles Problemlos. Freitag abend als ich wieder von der Arbeit heim kam, kein WLAN mehr. Am Samstag 2x die Technikhotline angerufen. 2x wurde das Gespräch abgebrochen. Einfach aufgelegt ? Scheint ein toller Service zu sein. Hilfe bekam ich soweit, ich sollte die eine Taste fürs WLAN 5 Sec. gedrückt halten. Ja toll, auf diese Idee bin ich Freitagabend auch alleine gekommen.
    Bis heute kein WLAN.
    Das komische ist auch, Wenn ich mich in mein Account bei KD einlogge, kann ich die WLAN Option für 2 € im Monat extra dazubuchen.

    Viel Versprechen aber nichts halten. Also Widerruf !

  7. #6
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Ach so. Ich dachte, du hättest vielleicht festgestellt, dass man mit bestimmter Hardware von KD seinen VoIP Account o.ä. Anbieter nicht mehr nutzen kann. Und Call by Call funktioniert ja bekannterweise nur bei der Telekom.

    Hm, WLAN wird normalerweise vom Router bereitgestellt, d.h. wenn du einen WLAN Router hast, kannst du auch WLAN nutzen.

    Nur wie ich gerade lese, kann KD wohl die WLAN Funktion bei deinem Router/Modem abschalten.
    Allein dies wäre für mich ein Grund, dort keinen Vertrag abzuschließen.

    @all
    Wenn ich eigene Hardware nutzen würde, könnte KD ebenfalls die WLAN Funktion beeinflussen?

  8. #7
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Am Samstag 2x die Technikhotline angerufen.
    Sind die Hotlines wenigsten kostenlos?

    Tip: Ruf mal bei der Vertragshotline an und erfrage deinen aktuellen Status.
    Es kann ja (bei KD und deiner Hardware) wirklich der Fall sein, dass sie WLAN deaktiviert haben.

  9. #8
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Sind die Hotlines wenigsten kostenlos?

    Tip: Ruf mal bei der Vertragshotline an und erfrage deinen aktuellen Status.
    Es kann ja (bei KD und deiner Hardware) wirklich der Fall sein, dass sie WLAN deaktiviert haben.
    Die Hotlines sind kostenlos. Deinen Tip hatte ich auch schon gemacht. Nach dieser Information derer, müsste der Kundenberater der bei mir war, dies in das System eingeben. Aber Er hatte ja es noch nicht mal in den Vertrag reingeschrieben.
    Daraufhin habe ich diesen Kundenberater auf seinem Handy angerufen. Ja Herr ... ,das bekommen sie auch. Kostenlos WLAN. Ich werd mich darum kümmern. Bla bla bla...

    Bis heute noch nichts passiert.

  10. #9
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Bei Haustürgeschäften hast du grundsätzlich 2 Wochen Widerspruchsrecht, dass auch generell anerkannt wird. Das mit den neuen Anschlüssen prüfen ist ein Verkaufstrick. Widerspruch natürlich per Einschreiben. By the way, habe mir mit diesem Geschäft früher mal ein paar Kröten dazu verdient und kann dir genau erklären wie die Sache zu laufen hat.

    hat mir angeboten Sonderkonditionen die für unsere Strasse aktuell gültig sein sollen (neue Anschlüsse).
    normal auch ein Verkaufstrick.

    Die Frage ist ob der Verkaufsberater direkt für Kabel Deutschland gearbeitet hat oder für eine Promotionagentur. Jeder Handelsvertreter, der direkt für einen Kabelanbieter arbeitet, gibt die Aufträge direkt in ein Portal ein. Die Auftragsdurchschläge werden ein mal pro Woche an den Kabelanbieter geschickt.

    Wenn der Verkaufsberater direkt für den Kabelanbieter arbeitet, läuft die Geschichte normal korekt ab und steht als Gebiestsrepräsentant für alle Problemlösungen zur Verfügung. Die Promotionagenturen tuen das nicht.

    Gruß Sunnyboy

  11. #10
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    @all
    Wenn ich eigene Hardware nutzen würde, könnte KD ebenfalls die WLAN Funktion beeinflussen?
    Hmmm, wie soll denn das technisch moeglich sein?
    Letzten Endes ist es eine Netzwerkkomponente mehr und einen Zugriff auf das Geraet duerfte KD auch nicht gelingen.



    Ich habe bei meiner Schwester (ebenfalls KD-Kunde) einen entsprechenden WLAN-Router hinter das Modem gestellt.
    Die zahlt damit natuerlich auch keine 2 Euro pro Monat fuer WLAN.
    Das klingt eh etwas seltsam.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. heidi kabel ist tod
    Von Lille im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.06.10, 00:07
  2. Kabel Deutschland/ Kabel BW und telefonieren nach Thailand
    Von martinus im Forum Computer-Board
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.01.09, 12:01
  3. Kabel Deutschland mal wieder
    Von Conrad im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.12.08, 09:21
  4. ubc ueber kabel
    Von Phyton im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.06, 13:18
  5. Der Spuk im Kabel...
    Von a_2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.10.05, 10:41