Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Werbefreies TV

Erstellt von Willi, 14.11.2013, 05:00 Uhr · 12 Antworten · 1.805 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Powermaxe

    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    255
    @ willi

    Ich bin sehr zufrieden mit der Box. Habe mir auch überlegt ob ich mir einen Smart TV kaufe. Ein Freund von mir hat einen Toshiba Smart TV, habe ich mir angeschaut und war erschrocken wie lange da die Reaktionszeiten sind wenn man das Internetmodul nutzt. DieseTechnologie bei den Fernsehern steht halt noch am Anfang.

    Habe die Box einige Tage hier in Deutschland genutzt und dann zu meiner Freundin nach Thailand geschickt. Habe noch ein Flyboard dazu gelegt. Ist ein kleines Board mit Tastatur und Touchpad wie beim Notebook. Bei dem Flyboard ist ein Dongel dabei das wird am USB Anschluss der Box eingesteckt. Man kann dann drahtlos mit der Box kommunizieren.

    Solltest du eine Box in China bestellen und diese nach Deutschland schicken lasse achte darauf, dass sie über eine CE Bescheinigung verfügt. Sonst kann es Ärger mit dem Zoll geben. Wenn man eine Notebook mit HDMI Anschluss hat kann man XBMC auch über das Netbook zum Fernseher nutzen.

    Google mal nach XBMC und NaviX.

    Schöne Grüße

    Dieter

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Powermaxe Beitrag anzeigen
    @ willi

    Ich bin sehr zufrieden mit der Box. Habe mir auch überlegt ob ich mir einen Smart TV kaufe. Ein Freund von mir hat einen Toshiba Smart TV, habe ich mir angeschaut und war erschrocken wie lange da die Reaktionszeiten sind wenn man das Internetmodul nutzt. DieseTechnologie bei den Fernsehern steht halt noch am Anfang.

    Habe die Box einige Tage hier in Deutschland genutzt und dann zu meiner Freundin nach Thailand geschickt. Habe noch ein Flyboard dazu gelegt. Ist ein kleines Board mit Tastatur und Touchpad wie beim Notebook. Bei dem Flyboard ist ein Dongel dabei das wird am USB Anschluss der Box eingesteckt. Man kann dann drahtlos mit der Box kommunizieren.

    Solltest du eine Box in China bestellen und diese nach Deutschland schicken lasse achte darauf, dass sie über eine CE Bescheinigung verfügt. Sonst kann es Ärger mit dem Zoll geben. Wenn man eine Notebook mit HDMI Anschluss hat kann man XBMC auch über das Netbook zum Fernseher nutzen.

    Google mal nach XBMC und NaviX.

    Schöne Grüße

    Dieter
    Ich habe gelesen, das ein Fernsehhersteller aus Hongkong bereits Interesse an der Box (Fernsehfee) hat. Von daher gehe ich mal von aus, das dieses Gerät besser ist. Die wollen wohl diese Box in der Zukunft in das TV Gerät integrieren
    Ich werde mal abwarten. Bis jetzt gibt es die Box nur für Satelittenempfang. Erst vsl. Ende des Jahres sollen die ersten Boxen auch für Kabelanschluß auf den Markt kommen.

    >>>Vormerken lassen DVB-C Kabelfernsehen ohne CI Schacht (lieferbar Ende 2013)
    >>>Vormerken lassen DVB-C Kabelfernsehen mit CI-Schacht (lieferbar Ende 2013)

    Da ich an meinem TV einen CI Slot habe, diesen momentan aber nicht nutze (vielleicht später) muss ich auch überlegen ob ich überhaupt die Box mit CI Schacht brauche.

    Die Box selber schließt man ja über HDMI an das TV an. Wenn ich jetzt noch eine digitale Karte über den CI Slot am TV benutze, müsste doch die Box das automatisch erkennen. Gehe ich zumindest mal von aus

  4. #13
    Avatar von Navita

    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Die wollen wohl diese Box in der Zukunft in das TV Gerät integrieren
    Hast du diese Info aus der ATU-Hauszeitung?

    Die Hauptfunktionen dieser "Fernseefee" lassen sich schon länger mit AppleTV bewerkstelligen. Was nützt mir eine Werbeunterdrückung, die entweder auf einen anderen Kanal wechselt oder ich nach der Werbepause rumschpulen muss. Damit kann ich einen Film trotzdem nicht am Stück sehen.

    Gute Filme beziehe ich über Cloud und sehe mir grundsätzlich keine Sendungen im Unterschichten-TV an. Somit entfallen auch die Werbepausen. Gute TV-Beiträge stehen in der Regel nach der Ausstrahlung als Podcasts zur Verfügung, die ich mir ansehen kann, wie ich Lust und Laune habe.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12