Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

wenn man Googlet ....

Erstellt von Thaimaus, 09.04.2005, 16:27 Uhr · 14 Antworten · 1.252 Aufrufe

  1. #11
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: wenn man Googlet ....

    Zitat Zitat von Thaimaus",p="234341
    Also ich als Frau habe wenig Ahnung von Pc(...)
    Nur mal so aus interesse, was hat das eine mit dem anderen zu tun?

    Frau = keine Ahnung von Technik? Ich hoffe doch nicht das das eine allgemeingültige Regel ist. Zumindest kenne ich viele Frauen, die das wiederlegen. Sie verwenden diese assoziation nur um bevorzugt von Männern Tipps zu bekommen.. Also Vorsicht Männer.. ;-D

    grüße

    Stefan

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Thaimaus

    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    1.456

    Re: wenn man Googlet ....

    Zitat Zitat von a_2",p="234738
    Zitat Zitat von Thaimaus",p="234341
    Also ich als Frau habe wenig Ahnung von Pc(...)
    Nur mal so aus interesse, was hat das eine mit dem anderen zu tun?

    Frau = keine Ahnung von Technik? Ich hoffe doch nicht das das eine allgemeingültige Regel ist. Zumindest kenne ich viele Frauen, die das wiederlegen. Sie verwenden diese assoziation nur um bevorzugt von Männern Tipps zu bekommen.. Also Vorsicht Männer.. ;-D

    grüße

    Stefan
    Ertappt ....Frau muss immer auf unschuldig machen und ich bin so hilflos. ;-D

    Nein mal in ernst ich geb das mal weiter an den Freund ,weil ich echt nichts verstanden habe was ihr mir sagen wollt.
    War nur interessehalber,weil mein Freund eine Seite hat (hat nichts mit Thailand zu tun)und meinte seine Seite wäre nicht goggle freundlich was er auch immer damit meint

  4. #13
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: wenn man Googlet ....

    Zitat Zitat von Thaimaus",p="234942
    War nur interessehalber,weil mein Freund(...)
    Das sagen sie hinterher alle.. ;-D

    Ok, mal zurück zum Thema.
    Zusammengefasst haben meine Vorredner ja schon das wichtigste gesagt.

    Um eine Seite Googlefreundlich zu machen, muss man die Grundlagen des Pagerank Algorithmus kennen, den Google verwendet. Wie Pagerank genau funktioniert ist natürlich das Geheimnis von Google.

    Pagerank geht im Grundsatz davon aus, je mehr Seiten auf eine Seite verlinken, desto interessanter/wichtiger ist diese Seite.
    Die Links müssen von unterschiedlichen Adressen auf die Webseite zeigen. Links von der selben Adresse zählen nicht!

    Die Wichtigkeit eines Schlüsselworts wird nach folgender Liste ermittelt. Kommt das Wort vor in:

    Der Adresse (www.thailand.de)
    Dem Pfad (www.webseite.de/thailand/start.html)
    Dem Dateinamen (www.webseite.de/laender/thailand.html)
    (Relevanz fallend)

    Innerhalb einer Webseite wird die Relevanz nach folgender Liste bestimmt. Kommt das Wort vor in:

    Einer Überschrift
    In einem Link
    Im Text
    Als Dateiname für ein Bild

    In Texten wird noch bestimmt wie häufig ein Wort im Text der Seite vorkommt und wieviele Wörter dazwischen liegen. Vorher werden alle Wörter ausser Hauptwörter natürlich aus dem text herausgefiltert. Stehen die Wörter statistisch gesehen zu nahe beinander so sinkt die Relevanz, da die Gefahr besteht das diese Seite nur eine Schlüsselwortliste ist.
    Dabei ist noch die Positionierung des Wortes im Text wichtig für dessen relevanz.
    Die Relevanz wird im 1. Drittel des Textes höher bewertet als im 2. Drittel. Eine Positionierung im 3. Drittel liegt von der Relevanz unter der Positionierung im 1. Drittel, aber über einer Positionierung im 2. Drittel.
    Alles reine Textstatistik..

    Um Suchmaschinen, insbesondere Google zu ködern kann man mit Linkfarmen oder Trichterseiten arbeiten.

    Ein Trichterseite ist eine Webseite, die einen Text enthält. Dieser Text muss möglichst viele der Suchbegriffe enthalten, unter denen die Hauptseite gefunden werden soll. Dabei ist darauf zu achten, das der Text keine zufällig zusammengeschusterte Anhäufung von Suchbegriffen ist, sondern zumindest statistisch einem "normalem" Text ähnelt.

    In diesem Text verlinkt man einen Teil der Schlüsselwörter auf die Zielwebseite.

    Von diesen Trichterseiten erstellt man mehrere unterschiedliche, mit unterschiedlichem Inhalt und Dateinamen, verlinkt diese über Schlüsselwörter untereinander und verteilt diese wenn möglich über unterscheidliche Internetadressen (Websites) und dort in unterschiedlichen Verzeichnissen.

    Um der Suchmaschine ein wenig auf die Sprünge zu helfen, fügt man einen Link auf eine der Tricherseiten und die Hauptseite in Gästebücher auf Themenverwandten Webseiten ein und zusätzlich versieht man seine Signatur in Themenverwandten Foren mit o.g. Links.

    Das wars im Allgemeinen. Der Rest ist Voodoo und Hühnerknochen.. ;-D

    Grüße

    Stefan

  5. #14
    Avatar von Thaimaus

    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    1.456

    Re: wenn man Googlet ....

    Das sagen sie hinterher alle..
    kannst ja schauen ,ist einer PHP nicht mehr zu erkennen und wurde mit einem Kumpel gemeinsam hergestellt

    schau hier

  6. #15
    Avatar von Talkrabb

    Registriert seit
    21.12.2000
    Beiträge
    339

    Re: wenn man Googlet ....

    Vergesst die Trickserei!

    Eine gute, informative, aktuelle Seite und etwas Geduld reichen.

    Was man nicht tun sollte steht hier:
    http://www.google.com/webmasters/seo.html

    Meine Linksammlung für Webmaster findest du hier: www.aw6.de

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wenn du bei mir bist
    Von kodiak im Forum Event-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.07, 23:45
  2. Was passiert wenn,
    Von Schulkind im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.12.04, 21:30
  3. Was tun wenn ...
    Von Uwe im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 20.09.04, 10:29