Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Welcher Interner-Anbieter?

Erstellt von dutlek, 04.03.2009, 16:40 Uhr · 42 Antworten · 3.696 Aufrufe

  1. #11
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Welcher Interner-Anbieter?

    Gerade neuen Vertrag abgeschlossen. Mit Geschenken, da Neukunde, für ne 6000 Flat mit Telefonflat ins deutsche Netz, kostet bei einem 2 Jahres vertrag um die 25,- € / Monat.
    Leider "nur" ein regionaler Anbieter.
    Mein Bruder hatte mal vor einem Jahr 1&1, und flucht heute noch. Warum blos ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Welcher Interner-Anbieter?

    Wenn Dir alles zu teuer ist:
    WEB.DE bzw GMX vertreiben Freenets FreeDSL für nur 17,95 EUR/Monat für eine 2000er Flat.

    Falls Du bei 1&1 bleiben willst und eigentlich auch zufrieden warst, wäre das über STRATO vertriebene "DSL 3+" mit 16000er DSL- und Telefon-Flat für 24,95 EUR/Monat das Richtige.

    Hier kannst Du selbst mal vergleichen: www.vdsl.de
    (FreeDSL findest Du natürlich nicht da, weil dafür keine Provisionen augeschüttet werden.)

  4. #13
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.025

    Re: Welcher Interner-Anbieter?

    Zitat Zitat von Hippo",p="697644
    Hallo Nokhu.
    Hier Link internhttp://www.nittaya.de/[...]97216&id=697385steht warum.
    Ich nehme an, du hast auch meine Antwort gelesen?
    Ja Klaus, hab ich! Thanks!

  5. #14
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Welcher Interner-Anbieter?

    Zitat Zitat von AndyLao",p="697816
    Wenn Dir alles zu teuer ist:
    WEB.DE bzw GMX vertreiben Freenets FreeDSL für nur 17,95 EUR/Monat für eine 2000er Flat.

    Falls Du bei 1&1 bleiben willst und eigentlich auch zufrieden warst, wäre das über STRATO vertriebene "DSL 3+" mit 16000er DSL- und Telefon-Flat für 24,95 EUR/Monat das Richtige.
    Ausgerechnet Strato. - Der grösste Pannenhoster aller Zeiten, der Ende 1999 bis März 2000 tausende kleiner, selbständiger Domain- und Shopbetreiber durch ein techn. Experiment entschädigungslos in die Pleite getrieben hat.

    Zudem mit Freenet verbandelt ist, über die man im letzten WISO erfahren durfte, daß erst nach ca. 70 Briefen eines Kunden und dessen köstlichem Trick, den Spieß einmal umzudrehen, unberechtigte Forderungen eingestellt wurden.

    Freenet verlangte für einen niemals abgeschlossenen Vertrag hartnäckig Zahlungen und ging auf nichts ein. Daraufhin "verkaufte" der Kunde Freenet einen alten Holzschuppen für 40 Tsd. Euro, einen Holzstapel für einige hundert und sich selbst als betreuenden Hausmeister für 5o Euro im Monat.
    Da sie selbstverständlich nie zahlten für diesen imaginären "Handel", überzog er sie so lange mit Mahnschreiben und Gebührenforderungen, bis Freenet endlich einlenkte.

    Ich glaube, ich werde mir auch mal einen Riesenstapel Mahnbescheide zulegen, eine Sondernummer für 1,99 Euro/Min.
    und ein Postfach. Alsdann bekommen einige dummdreiste Firmen und Inkassogangster regelmässig Post von mir. - Ein schönes Hobby im Alter!!!

    GMX und Web.de gehören wie 1&1 zu United Internet und haben mit der Firmengruppe um Freenet/Strato gar nichts zu tun.

  6. #15
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Welcher Interner-Anbieter?

    Zitat Zitat von Hippo",p="697643
    Aber das mit der Hotline die keine Ahnung hat, stimmt so nicht. Wenn man sich durch die nervige Anmeldung durchgehangelt hat landet man beim jeweiligen Fachmann.
    Mein Vater hat mir letztens erzählt, dass er 1&1 kündigen will. Er hatte Probleme mit dem Netz, hing dann ewig in der Warteschleife, hatte am Ende 20 € für die Gespräche gezahlt und war genauso schlau, wie vorher.
    Ich hatte auch schon mehrmals das "Vergnügen" mit denen...vielleicht hattet ihr ja Glück und habt die 1% der fähigen Berater erwischt, ich hatte nur Leute an der Strippe, die nach Abarbeitung ihres Fragenkatalogs ziemlich ratlos waren. Und mit der deutschen Sprache hatten die es auch nicht so 100%ig.

  7. #16
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Welcher Interner-Anbieter?

    Zitat Zitat von maphrao",p="697977
    Zitat Zitat von Hippo",p="697643
    Aber das mit der Hotline die keine Ahnung hat, stimmt so nicht. Wenn man sich durch die nervige Anmeldung durchgehangelt hat landet man beim jeweiligen Fachmann.
    Mein Vater hat mir letztens erzählt, dass er 1&1 kündigen will. Er hatte Probleme mit dem Netz, hing dann ewig in der Warteschleife, hatte am Ende 20 € für die Gespräche gezahlt und war genauso schlau, wie vorher.
    Ich hatte auch schon mehrmals das "Vergnügen" mit denen...vielleicht hattet ihr ja Glück und habt die 1% der fähigen Berater erwischt, ich hatte nur Leute an der Strippe, die nach Abarbeitung ihres Fragenkatalogs ziemlich ratlos waren. Und mit der deutschen Sprache hatten die es auch nicht so 100%ig.
    Ich hatte mal mit denen mehrere Monate nahezu täglich Auseinandersetzungen. Dutzende verschiedener Ansprechpartner. Immer alles wieder von vorn und immer wieder Aussagen, die danach alle nicht eingehalten wurden. Ich kam mir vor wie in einer Achterbahn die man nicht zum stoppen kriegt.

    Die Kündigung klappte danach aber reibungslos.

    Habe aber sogar mit der Telekom mal eine solche Endlosschleife mitgemacht. Unser gesetzlicher Verbraucherschutz ist einfach nur eine lächerliche Farce.

    Ich wüsste gar nicht, wohin ich noch wechseln sollte.

    Zumal nahezu alle inzwischen Mindestvertragslaufzeiten von 24 Monaten haben und wehe man verpasst anschliessend rechtzeitig zu kündigen, dann werden es wieder mindestens 12 Monate.

    Angesichts unklarer Zukunftsentwicklungen kann sich das eigentlich heutzutage niemand wirklich leisten.

    Bei Hansenet-Alice habe ich eine 4 Wochen Frist.

    Eine Freundin hat bei Unitymedia seit 6 Monaten einen oftmals nicht funktionsfähigen Anschluss. 4 X waren Techniker da und sind unverrichteter Dinge wieder abgezogen. Nun hat sie aufgegeben und wartet das Ende der Mindestvertragslaufzeit ab. Zwischendurch muss eben immer wieder das Handy ran. Abgebucht wird selbstverständlich immer regelmässig.

  8. #17
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Welcher Interner-Anbieter?

    Zitat Zitat von Paddy",p="697985
    Ich wüsste gar nicht, wohin ich noch wechseln sollte.
    Genau das ist auch mein momentaner Gedanke. Irgendwie sind die doch alle gleich, die Anbieter. Dann verzichte ich lieber und hab keinen Aerger mehr...

  9. #18
    Avatar von mike11

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    904

    Re: Welcher Interner-Anbieter?

    Dann oute ich ich mal als freenet Kunde.
    Am Anfang gab es ein kleines Problemchen mit dem Telefon,
    wurde aber mit Hilfe eines Mitarbeiters erledigt.
    Na ja,und bei der Hardware gibts halt ein Samsung statt die Fritzbox.
    Ohne Internet könnt ich mir nicht mehr vorstellen (außer im Urlaub,da gehts auch mal 4 Wochen ohne).

    mike

  10. #19
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Welcher Interner-Anbieter?

    Zitat Zitat von Paddy",p="697879
    GMX und Web.de gehören wie 1&1 zu United Internet und haben mit der Firmengruppe um Freenet/Strato gar nichts zu tun.
    Fein aber nur halb beobachtet! Habe Freenet und 1&1 komplett vertauscht, FreeDSL ist von 1&1 und STRATOs DSL3+ ist von Freenet, natürlich.

  11. #20
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Welcher Interner-Anbieter?

    STRATOs DSL3+ ist von Freenet, natürlich.
    Genau das habe ich, der Samsung Router wurde von mir nie angeschlossen, statt dessen eine Fritzbox 7050. Ist nicht ganz ohne, denn die Boxen die man bei Ebay bekommt sind meistens 1&1 gepatcht, das muss man erst mal rueckgaengig machen.

    Telefonie ist DSL Telefonie mit einer Europa Flat, drei Rufnummern und funktioniert auch mit einem Fax Problemlos.

    Internet ist relativ stabil, doch von 16.000 bin ich weit entferntt, bei mir sind es um die 5.000, eher weniger als mehr.

    Hotline ist nach Vetragsabschluss eine 900er Rufnummer, habe ich nie angerufen, E-Mails wurden nach Vertrahsabschluss nicht mehr beantwortet, vorher war es problemlos.

    Da die Telefonie gut funktioniert, das Internet stabil ist und ich fuer den Preis eh nirgendwo 16.000 bekomme, sondern max 6.000 habe ich davon abgesehen mich zu beschweren.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.11.10, 08:25
  2. handy-anbieter
    Von thai-rodax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.10, 11:58
  3. Free SMS Anbieter
    Von Red_Mod_Ant im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.09, 17:58
  4. Welcher Anbieter
    Von Thaimaus im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.04.06, 00:14
  5. billigster Tel.Anbieter
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.05.02, 18:24