Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Welche Programmiersprache, Datenbank ?

Erstellt von dieterthai, 16.04.2005, 11:39 Uhr · 19 Antworten · 2.190 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von dieterthai

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    46

    Welche Programmiersprache, Datenbank ?

    Was ist Eure Meinung mit welcher Programmiersprache man heutzutage eine neue Software Client/Server programmiert.

    Möglichst Plattformunabhängig Windows/Linux

    Datenbank MySQL ?


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Welche Programmiersprache, Datenbank ?

    Zitat Zitat von dieterthai",p="236922
    Was ist Eure Meinung mit welcher Programmiersprache man heutzutage eine neue Software Client/Server programmiert.

    Möglichst Plattformunabhängig Windows/Linux

    Datenbank MySQL ?

    Wenn Du es richtig Plattformunabhängig haben willst wirst Du an Java nicht vorbei kommen. Wenn Dein Hauptklientel allerdings Windowsbenutzer sind würde ich Dir stark zu C# raten.
    GUI Applikationen welche das .NET Framework benutzen sind um Längen schneller wie Java Applikationen. Du wirst weder vom Aussehen noch von der Geschwindigkeit einen Unterschied zu C++ Applikationen sehen.
    (Dazu kann ich empfehlen: C# Grundlagen von Data Becker ;-D )

    Mit der Datenbank ist es halt so eine Sache. MySQL ist sehr mächtig aber wenn Du die Applikation verkaufen willst müsstest Du Lizenzgebühren zahlen. Du müsstest Dir also vorher überlgen welche Funktionen Du von einer Datenbank benötigst.


    PengoX

  4. #3
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Welche Programmiersprache, Datenbank ?

    Möglichst Plattformunabhängig Windows/Linux
    so mal zum Nachdenken ein kleines Brainstorming, unvollständig - quick an dirty:
    • Du solltest genauer spezifizieren was die DB können sollte, mit wie vielen gleichzeitigen User rechnest du?
    • Wie "schnell" muss die DB sein?
    • Welche Anforderungen stellst du an das BACKUP-System der Datenbank?
    • Welche Applikationen werden verwendet? Nur WEB basierende Awendungen?
    • Wie wichtig sind Transactions bzw, verschachtelte Transaction?
    • Welche Schnittstellen muss die DB bieten (z.B. ODBC)?
    • Welche Ansprüche stellst du an die Benutzerverwaltung?
    • Wer soll später im laufenden Betrieb die DB warten?
    • Wie oft wird das Produkt eingesetzt? Einmal-Anwendung bei der Runtime-Lizenzen keine größere Rolle spielen oder wird die DB im Rahmen von einer Applikation eingesetzt die oft vertrieben wird? Wenn Ja: Wer übernimmt die Vorort-Installation, die Wartung usw.
    • Welche Anforderungen stellst du an die Skalierbarkeit der DB, lauffähig auf mehreren CPU´s, verteiltes Cluster-System, usw.
    • Welch Wünsche hast du bezüglich Replikation?

    MySQL
    ORACLE
    SAP-MAXDB
    Microsoft SQL-Server

    achso, die Programmiersprache ist zuerst einmal nebensächlich, sie ergibt sich eventuell aus der Wahl der Datenbank ;)

    woma wir brauchen mehr Details

  5. #4
    Adi
    Avatar von Adi

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    232

    Re: Welche Programmiersprache, Datenbank ?

    Zitat Zitat von dieterthai",p="236922
    Was ist Eure Meinung mit welcher Programmiersprache man heutzutage eine neue Software Client/Server programmiert.

    Möglichst Plattformunabhängig Windows/Linux

    Datenbank MySQL ?

    Ups - eine sehr kurze Frage - worauf es aber keine kurze Antwort geben kann - ausser eine:
    Es kommt darauf an....

    Als erstens musst du Dich mit der Plattform einig werden - da gibt es zwei die eigentlich in Frage kommen nämlich:
    • .NET (Auf Windows oder Mono)
    • Java


    Ja, Java ist nicht nur eine programmiersprache, sondern man versteht eine Plattform darunter - wenn Du verstehst was ich meine

    Eine wichtige Frage stellt die Plattformunabhängikeit - wie wichtig ist diese wirklich? In über 95% aller Applikationen wo Plattformunabhängikeit gefordert wurden stellte sich nach genauer Analyse heraus, dass diese gar nicht nötig ist...

    Obwohl ich beruflich als freiberuflicher Softwarearchitekt auf der J2EE Plattform tätig bin - und mit den doch sehr spärlichen Informationen, die Du hier geliefert hast empfehle ich Dir mal folgendes anzuschauen:
    • Plattform .NET (Vorzugsweise auf Microsoft, kann aber auch Mono auf Linux sein...)
    • Programmiersprache C#
    • Datenbank MSDE (Ist eine eingeschränkte Gratisversion vom MS SQL Server)


    Ach ja übrigens die Client/Server Architekturen werden in neueren Applikationen nicht mehr gross weiterverfolgt - oder anders ausgedrückt - ist ein alter Hut. Nachdem C/S System durch Multitier Architekturen abgelöst wurden ist momentan SOA (Service Orientierte Architekturen) nicht nur der Hippe, sonder auch die Zukunft (Ist aber auf Java noch nicht sehr verbreitet)

    Ach und noch was - Vorsicht mit Section 5 encoding also RPC-Literal mit Web-Service (Die Profis wissen was ich meine )

    Falls Du bessere Infos benötist, wäre es gut, wenn Du noch etwas genauer Beschreibst, was Du eigentlich machen wilst...

    Viele grüsse
    Adi

  6. #5
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Welche Programmiersprache, Datenbank ?

    Zitat Zitat von dieterthai",p="236922
    Was ist Eure Meinung mit welcher Programmiersprache man heutzutage eine neue Software Client/Server programmiert.

    Möglichst Plattformunabhängig Windows/Linux

    Datenbank MySQL ?
    Soll es eine GUI oder Web Anwendung werden? Bei einer GUI Anwendung ist Java die erste Wahl, bei Webanwendungen PHP.

    Meine Vorposter haben ja schon viel zu Deiner Anfrage geschrieben, aber leider sind Deine Angaben zu allgemein um Dir etwas zu raten.

    Als Datenbanken kämen auch noch Posgres SQL und FirebirdSQL in Frage. Die sind beide auch bei kommerzieller Anwendung kostenlos.
    Posgres hält sich mehr an den SQL92 Standard als MySQL, das macht das portieren einfacher. Firebird ist ein sehr kleines RDBMS.

    Den MSSQL Server in leicht Funktionsbeschränktem Umfang gibt es in der MSDE Version um ihn mit eigenen Anwendunges zu verteilen. Das gilt allerdings nur wenn Du die Anwendung mit Visual Studio erstellt hast.

    Grüße

    Stefan

  7. #6
    Adi
    Avatar von Adi

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    232

    Re: Welche Programmiersprache, Datenbank ?

    Zitat Zitat von a_2",p="237166
    Soll es eine GUI oder Web Anwendung werden? Bei einer GUI Anwendung ist Java die erste Wahl, bei Webanwendungen PHP.
    Für eine reine GUI Anwendung rate ich eher von Java ab. Mit Swing wirst Du sehr viel Zeit investieren um ein langsames und schwer zu bedienendes GUI hinzukriegen. Da bist Du mit SWT schon viel besser daran. Falls das GUI eh nur auf Windows läuft, fährst Du mit windowsForms von .NET am optimalsten (einfach zu lernen, grosse flexibilität, gute Performance....)

    Für eine Web Anwendung spielt es noch eine grosse Rolle was für Hostingmöglichkeiten Du hast. Mit PHP hast Du keine Probleme - daher sind die meisten reinen open source Web Anwendungen in PHP geschrieben (wie dieses Forum). Jedoch ist die Applikationsarchitektur von PHP Applikationen meistens recht kompliziert, was die Wartung enorm erschwert. Falls es jedoch eine professionelle Applikation (im Sinne von Enterprise App) sein soll wirst Du feststellen, dass praktisch niemanden PHP einsetzt - daher betrachte ich PHP eher als ein gutes Tool im privaten oder Hobby Bereich. Im professionellen Umfeld wird meistens JSP/Struts oder ASP.NET eingesetzt - Falls das Hosting nicht selber übernommen werden kann, wirst Du aber feststellen, dass die Preise viel höher als für reine PHP Applikationen sind.

    Viele grüsse
    Adi

    P.S: Ich hoffe, dass ich hier nicht wie so häufig in der Softwareentwicklung ein Ideologiekrieg entfache - das wäre doch das falsche Forum...

  8. #7
    Avatar von dieterthai

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    46

    Re: Welche Programmiersprache, Datenbank ?

    Erst einmal besten Dank für die detaillierten Antworten :bravo:

    Meine bisherigen Programmiererfahrungen belaufen sich auf:


    • HP-3000 Business Basic, DB Image
    • HP-UX C, DB Image und DISAM
    • Windows NATURAL, DB ADABAS
    • Windows VB.NET, DB Access, MySQL
    • Windows Delphi 7, DB Access, MySQL


    Die Anwendung welche ich jetzt neu programmiern soll wird von 5-50 Anwendern pro Applikation angewendet. Wobei davon auszugehen ist, dass die Pflege und Wartung der Datenbank von mir vorgenommen wird.

    Da das Programm unter Windows und Linux laufen soll stellt sich für mich einfach nur die Frage mache ich daraus 2 Applikationen oder eine.

  9. #8
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Welche Programmiersprache, Datenbank ?

    @Dieterthai

    Ich denke mal das es einfacher sein wird eine Anwendung zu schreiben, schon alleine wegen des Debuggings und der Softwarepflege.

    Du schreibst das Du Deplhi programmieren kannst, wenn ich mich richtig erinnere gibt es eine Delphi Version mit der man Programme für Windows und für Linux compilieren kann. Gibts das noch, oder wurde das eingestellt?

    Zur Datenbank: Brauchst Du Views, Trigger, Transactions und Stored Procedures?

    Liegt die Logik in der Clientanwendung, oder in der Datenbank?

    @Adi

    Unterschiedliche Meinung heisst Diskussion. Einen Softwarkreuzzug zu starten liegt mir fern. Für jede Art von Problemlösung gibt es eine passende Softwarelösung. JSP ist im Enterprise Umfeld zwar ganz fein, nur für ein kleines oder mittelständisches Unternehmen zu gross und zu teuer.


    Grüße Stefan

  10. #9
    Avatar von dieterthai

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    46

    Re: Welche Programmiersprache, Datenbank ?

    Sicherlich ist es besser ein Programm für beide Plattformen zu entwickeln. Delphi ist dazu wohl auch in der Lage. Ich kann aber mit Delphi nur Programme nach ´alter´ Manier erstellen. Sprich Forms und keine Webanwendungen die in einem Browser ablaufen.

    Ich habe halt neuere auch komplexere Applikationen gesehen, die in einem Browser ablaufen. Ist das die Zukunft?

    Die Datenbank sollte zumindest neben Views, Trigger, Transactions und Stored Procedures auch ein Online Backup zulassen.

  11. #10
    Adi
    Avatar von Adi

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    232

    Re: Welche Programmiersprache, Datenbank ?

    Zitat Zitat von dieterthai",p="237600
    Ich kann aber mit Delphi nur Programme nach ´alter´ Manier erstellen. Sprich Forms und keine Webanwendungen die in einem Browser ablaufen.
    Sorry für meine Frage - bin heute glaub ich etwas schwer von Begriff...

    Hast Du jetzt eigentlich vor eine Forms oder Web Applikation zu schreiben?

    Falls es nämlich eine Web Applikation sein soll spielt die Plattform Windows oder Linux für den Client ja gar keine Rolle (schon viel mehr die Browserkompatibilität ) In einem solchen Fall ist die Plattform vom Webserver doch sehr ausschlaggebend.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auswanderer-Datenbank
    Von Bajok Tower im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.03.11, 09:59
  2. Bitte um Mithilfe bei Webprojekt / Datenbank
    Von spellbound hound im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.06, 17:46
  3. Thai-Link Datenbank ?
    Von DisainaM im Forum Forum-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.03, 08:45
  4. Bilder-Datenbank
    Von Mang-gon-Jai im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.03, 18:52
  5. Beiträge in Datenbank aufnehmen?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.02.03, 17:41