Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 58

Welche Navigationssoftware für Android Smart Phones und Tablets?

Erstellt von snn47, 25.10.2013, 10:58 Uhr · 57 Antworten · 5.730 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Hast du mal Garmin Navigator auf Android probiert? Steht dem dedizierten Navi um nichts nach. OSMAND ist wie gesagt auch sehr gut.
    Klingt als Tipp erst mal gut. Nur leider läuft die Software bei mir nicht. Kommt nur eine Fehlermeldung, von wegen kann irgend welche Account Daten nicht verifizieren.

    Was wiederum einen weiteren Nachteil der Smartphones aufzeigt. Die Dinger beschäftigen sich entsprechend dem Betriebssystem und der umfangreichen Software vor allem mit sich selbst, sowie mit dem sammeln und auswerten von Nutzerdaten. Was nutzt da eine Software die man angeblich offline nutzen kann, wenn beim Start erst mal umfangreiche Abgleiche mit google.play & Co erforderlich sind?

    Werde mich wohl mit der Sygic Software begnügen. Ist wie gesagt als Ergänzung für so ein Spielzeug alle mal ok. Einen Ersatz für ein verlässliches System sehe ich darin noch nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.960
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen

    Die Bildschirmauflösung und Prozessorleistung sind bei einem Smartphone meist besser. Allerdings haben manche Smartphones dafür keinen so guten GPS Empfänger, vor allen Dingen ältere Geräte, aber bei einem Galaxy S3 würde mich das wundern.

    Cheers, X-pat
    Da hast Du zwei wichtige Punkte angesprochen, Prozessorspeed (je mehr Speed desto mehr Stromverbrauch) und GPS-Chip.
    In Smartphones arbeiten meist (auch beim S3) GPS Chips welche einen großen Teil der eigentlichen Arbeit (Positionsberechnung) auf den Prozessor auslagern, in KfZ Navi meist SIRF Chips, welche die komplette Bestimmung übernehmen und das Ergebnis weiterreichen, und die Antennen sind besser, dh. empfindlicher. Daher versucht man dieses Defizit mit zB. Einbeziehung von WLAN Hotspot's auszugleichen.

    Daher setze ich bei meinem CarPC auf Navilock NL-404P seriell MD6 GPS / Galileo Empfänger Outdoor

    für Interessierte, der ausm S3 Integrated Monolithic GNSS Receiver - BCM47511 | Broadcom

    und mal ein Vergleich GNSS Accuracy: SiRF StarIII vs. MT3333 vs. iPhone 5s | Anthony Agius


    Achso, unter Linux läuft dann NAVIT (Zanavi als Klon unter Android) mit OSM Karten

  4. #43
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.960
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Klingt als Tipp erst mal gut. Nur leider läuft die Software bei mir nicht. Kommt nur eine Fehlermeldung, von wegen kann irgend welche Account Daten nicht verifizieren.

    Was wiederum einen weiteren Nachteil der Smartphones aufzeigt. Die Dinger beschäftigen sich entsprechend dem Betriebssystem und der umfangreichen Software vor allem mit sich selbst, sowie mit dem sammeln und auswerten von Nutzerdaten. Was nutzt da eine Software die man angeblich offline nutzen kann, wenn beim Start erst mal umfangreiche Abgleiche mit google.play & Co erforderlich sind?

    Werde mich wohl mit der Sygic Software begnügen. Ist wie gesagt als Ergänzung für so ein Spielzeug alle mal ok. Einen Ersatz für ein verlässliches System sehe ich darin noch nicht.
    Und das nervt am meisten, Leistungseinbuße zugunsten Konsumentenkontrolle

  5. #44
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Was nutzt da eine Software die man angeblich offline nutzen kann, wenn beim Start erst mal umfangreiche Abgleiche mit google.play & Co erforderlich sind?
    Ich vermute dass das durch automatische Updates verursacht wird. Die kannst du entweder ganz abschalten oder nur über WiFi zulassen (Google Play/Settings). Um die App zu benutzen benötigst du ein Abo ($70 im Jahr). Leider nicht ganz billig.

    Cheers, X-pat

  6. #45
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Ich vermute dass das durch automatische Updates verursacht wird. Die kannst du entweder ganz abschalten oder nur über WiFi zulassen (Google Play/Settings). Um die App zu benutzen benötigst du ein Abo ($70 im Jahr). Leider nicht ganz billig.
    Habe google.play und andere google Betriebsystemkomponenten von denen es heisst sie seien unabdingbar, auf dem gerooteten Gerät deaktiviert und zum Teil komplett entfernt. Mag sein, dass deshalb so manche Software dann halt gar nicht funktioniert. Die von Dir empfohlene Garmin Software dürfte vermutlich um einiges besser sein, aber wenn ich dafür das ganze andere Zeugs wieder aktivieren- bzw. neu installieren muss, begnüge ich mich lieber mit den Sygic-Karten.

  7. #46
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Habe gerade bemerkt, das OSMAND hier noch gar nicht erwähnt wurde. Das wäre eigentlich meine erste Wahl für ein Android Phone oder Tablet. Der Name steht für Open Street Maps (OSM) + Android.
    War eine meiner ersten Apps die ich installiert habe.
    Habe erst seit Maerz ein "Smartphone".
    OSM ist ganz nett und in einigen Gegenden vielleicht auch brauchbar als Orientierungshilfe.
    Aber hier auf dem Land fahre ich auf gut ausgebauten zweispurigen asphaltierten Strassen und bin laut OSM aber im Niemandsland.
    Also nur sehr begrenzt brauchbar.

    Google Maps zeigt dagegen selbst schmale Betonpisten.
    (aber leider immer noch keine vernuenftige Offline Moeglichkeit)

    Fuer Ueberlandfarten ist es OK. Die OSM Karten scheinen dafuer ausreichend zu sein.

    Mein ausgemustertes Nokia (ruhe seelig) war bzgl. Kartenmaterial deutlich besser.
    Nur absolut schwaches GPS, mieses Display etc.
    Deshalb Trennung.

  8. #47
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von somtamplara Beitrag anzeigen
    OSM ist ganz nett und in einigen Gegenden vielleicht auch brauchbar als Orientierungshilfe.
    Die Detailtreue steht um fällt mit dem Engagement der jeweiligen Bearbeiter in den jeweiligen Gegenden. Als Zusatz zum spielen und angucken ganz nett, aber niemals ein Ersatz für z. B. die Garmin Karten.

  9. #48
    chrima
    Avatar von chrima
    Ich habe die letzten male Sygic in TH benutzt und es schließlich gekauft, weil es mich überzeugt hat, hatte vorher Garmin.

    Sygic kannte auf der Strecke BKK-Mekong-Samui-BKK sowohl kleine Sandwege im tiefsten Issan wie auch die Gebäude in BKK in 3D und zeigt grafische Auffahrten mit Fahrbahn Assistent in BKK, Suche und auch Sprachanweisungen sind auch in Thai möglich.

    An Navis muss man sich auch etwas gewöhnen, dann geht es besser.

  10. #49
    Avatar von Bernhard06

    Registriert seit
    16.11.2013
    Beiträge
    43
    Nur zur Kenntnis. Habe mir im letzten Jahr die " Thailand Map für € 22 gekauft.
    Funktioniert überhaupt nicht.
    Niemand ist dafür zuständig

  11. #50
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.960
    Zitat Zitat von Bernhard06 Beitrag anzeigen
    Nur zur Kenntnis. Habe mir im letzten Jahr die " Thailand Map für € 22 gekauft.
    Funktioniert überhaupt nicht.
    Niemand ist dafür zuständig
    Entschuldigung, zum Verständnis, für was? Sygic, TomTom.....

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welcher Surfstick und welche Sim für Thailand?
    Von lamaii im Forum Computer-Board
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 16.10.15, 13:43
  2. Welche Voraussetzung für Sprachvisum??
    Von lacher im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.06.05, 00:22
  3. Welche Unterlagen für Hochzeit in Deutschland?
    Von bergmensch im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.03.05, 18:27
  4. Krankenversicherung für 1 Jahr sprachvisum und länger
    Von ottifan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.12.04, 16:22
  5. Welche Reisekrankenversicherung für Thailandreise?
    Von Gerhard im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.03.04, 19:33