Ergebnis 1 bis 6 von 6

Wasserkühlung / Video-Server für´s Wohnzimmer

Erstellt von Skylight, 08.10.2003, 01:00 Uhr · 5 Antworten · 1.057 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Skylight

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    115

    Wasserkühlung / Video-Server für´s Wohnzimmer

    So ... da Poo nach unserem einjährigen Jubiläum "endlich" zu Bett gegangen ist, kann ich mich wieder "wichtigerem" (ooops ... ;-D ) widmen.

    Letztes Wochenende hab´ ich mir mal die Zeit genommen, ein paar PC-"Schrott"-Teile zusammen zu schrauben, die z.T. schon über 3 Jahre bei mir rumlagen.

    Als da wären, ASUS A7V-266E Mobo, 2x256MB Nanya/Apacer DDR266/PC2100 (+ 256MB Corsair PC2100) inkl. RAM-Kühler, Athlon P2000+, "Noblesse" Gehäuse schwarz, 2x40GB Maxtor im Raid 0 Array (im Januar noch schnell vor Ablauf der 3jährigen Garantie wegen Defekt ausgetauscht), 1x80GB IBM, 1x60GB Seagate Barracuda, LG DVD-CDRW Combo (aus Dell-PC), NEC ND-1300A DVD-RW, Geforce 4 Ti4200, Hauppauge WinTV + remote control, Technisat SkyStar2 DVB-S (Sat digital), Soundblaster Live!, Realtek Ethernet 100Mbit, USB2.0/Firewire Combo, Frontanschluß-Bay + Temperaturanzeige und der übliche "Kleinkram" ...

    Dazu noch ´ne Wasserkühlung aus Gebrauchtkomponenten:
    - Innovatek Innova-Cool Rev.3 CPU-Kühler
    - 2x Innovatek Graph-O-Matic Kühler für GPU und Northbridge
    - Black Ice Xtreme Radiator
    - Eheim 1046 Pumpe + Innovatek Ausgleichsbehälter
    - Innovatek Durchflußmesser Elektronik
    + Kleinmaterial und 8x1 Schläuche

    Und das Ergebnis ist ein fast nicht hörbarer Video-Server für´s Wohnzimmer.
    Die GraKa werde ich zwar noch gegen eine ATI Radeon (9700?) tauschen, wegen besserer Bildqualität und besserem TV-Ausgang.
    Inkl. neuem Kühler um den verbliebenen PCI-Platz besser zu nutzen.
    Auch der Innova-Cool Rev.3 muß leider wieder raus und einem flacheren XX-Flow Kühler weichen, damit ich wieder einen 120er Lüfter einsetzen kann.
    (Alles was wieder rausfliegt wird natürlich wieder (über eBay) vertickt. )

    Aber ansonsten läuft das Teil hervorragend und sieht für die erste eigene Wasserkühlung garnicht mal schlecht aus.
    Und selbst der 80er Lüfter hält die CPU-Temperatur bei 34°C im Wohnzimmer bzw. 36°C im Büro.

    Und hier sind die Fotos:










  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Wasserkühlung / Video-Server für´s Wohnzimmer

    Man hoert und liest ja in letzter Zeit viel ueber Wasserkuehlung.

    Aber bei mir bleibt immer ein mulmiges Gefuehl, wenn ich Wasser in Verbindung mit elektronischen/elektrischen Geraeten sehe. :O

  4. #3
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Wasserkühlung / Video-Server für´s Wohnzimmer

    Schöne Maschine, werde jetzt auch wieder anfangen zu basteln.

    Hm Eheim ? Könnte ich doch dann meinen PC gleich ans Aquarium anschliessen.

    Aber was heisst "VIDEO-SERVER" ??

    Gruss
    C N X

  5. #4
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Wasserkühlung / Video-Server für´s Wohnzimmer

    @CNX
    Und Du sparst Dir beim Aquarium die Heizung...

  6. #5
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Wasserkühlung / Video-Server für´s Wohnzimmer

    Zitat Zitat von Dr. Locker
    @CNX
    Und Du sparst Dir beim Aquarium die Heizung...
    Tja, da die Kiste sowieso rund um die Uhr läuft, keine schlechte Idee.
    Ob die Wärmeabgabe allerdings für 200 ltr. Wasser reicht ?

    Jetzt kommen wir aber vom Thema ab

    Gruss
    C N X

  7. #6
    Avatar von Skylight

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    115

    Re: Wasserkühlung / Video-Server für´s Wohnzimmer

    ok .. aus Zeitmangel nur stichpunktartige Antworten ...

    - das Wasser ist kein Problem, da destilliertes Wasser eingesetzt wird, um Ablagerungen zu vermeiden (auch der Wasserzusatz sollte nicht leiten (je nach Konzentration)), ausserdem ist das ein geschlossener Kreislauf und absolut dicht

    - die Eheim 1046 ist in der Tat eine Aquarium-Pumpe, und ist zusammen mit der 1048 sehr beliebt bei Wasserkühlungen, da sehr zuverlässig

    - ein "Video-Server" ist ein Rechner dessen Haupteinsatzgebiet das Video-Streaming ist, das umfasst sowohl Widergabe als auch Aufnahme der unterschiedlichsten Videoquellen (TV terrestrisch, Sat analog/digital, Internet, DVD, (S)VCD, AVI, MOV, MPEG4 + Audio OGG, MP3, MPC, MP4 etc. pp.)

    - ein hochgezüchteter Athlon + Geforce 3/4/5 machen auch einem Aquarium ordentlich Feuer unterm Hintern, vorallem beim Übertakten, ich kenne Leute, die benutzen ein 100l Bierfass als Ausgleichsbehälter :O , da spart man sich glatt den Radiator ;-D , allerdings kann man kein Aquariumwasser durchlaufen lassen, der Kreislauf sollte sauber und geschlossen bleiben, also Wärmeabgabe an's Aquarium nur über Wärmetauscher/Radiator


    Ciao, Rick ...

Ähnliche Themen

  1. Hosting, Server
    Von MUC im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.03.12, 07:00
  2. NAS Server - welcher?
    Von strike im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.10.11, 00:05
  3. Server überlastet
    Von Maenamstefan im Forum Forum-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.10, 10:45
  4. Aus Thai Karaoke Video eine Video CD. Wie ?
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.12.01, 17:36