Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Warnung vor nicht "Master Kopie" CD´s!

Erstellt von dawarwas, 11.01.2004, 16:47 Uhr · 30 Antworten · 2.319 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Warnung vor nicht "Master Kopie" CD´s!

    Hoere gerade wieder meine mitgebrachten CD´s.
    Leider sind wieder sehr viele "Defekte" dabei.

    Dabei handelt es sich 99% ig um nicht "Master Kopies".
    Erkennen koennt ihr sie an den "unprofisionellen" Kafas.
    Die sehen wie eine billig Computer Kopie aus. Also nicht Hochglanz. Diese sind von der Qualitaet aber auch ein wenig besser geworden so das ich nicht aufgepasst habe.
    Ein anderes Merkx ist wenn die CD`s beklebt sind. Also nicht wie in DLand auch, die Texte und Bilder auf den Rohling gepresst sind.

    Diese wurden bisher nur auf der Khao Sarn verkauft. Leider habe ich auch etliche davon jetzt in Samui erwischt.

    Obwohl ich auch extra zum CD kaufen dort hin bin. 10 St/ 700! :O
    Und besste Auswahl an Master Kopies.

    Also Augen und vorallem auch die Ohren auf. Denn ab mitte bzw letztes drittel haben sie unangenehme Kratzgeraeusche. Was sie direkt in die Muelltonne wandern laesst. Bei mir zumindestens.

    Sicher sind nicht alle betroffen, aber Glaubt mir. Es sind so viele das ein Lotteriespiel ist. Und vor Ort, mit den billigen LS und Anlagen kann mann es auch gar nicht hoeren. Um so schlimmer wenn man dann zu Hause sitzt und es ist nur Schei....

    Das kann aber auch bei den Master auftretten, nur halt nicht so oft. Hoere gerade die Cafe del Mar 10. Da ist es leider auch. Obwohl Master.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Warnung vor nicht "Master Kopie" CD´s!

    dawarwas,

    da frage ich mich schon eine ganze Weile...

    Wir haben eine kleine Rimage (CD Kopiermaschine) in der Firma. Einmal hatten wir einen Auftrag für 250 Audio CDs. Der Kunde beschwerte sich hinterher, das unsere Kopien rauschen bzw. nicht von allen Playern abgespielt werden.
    Die Analyse in Steinbergs WaveLab brachte keine signifikanten Unterschiede zw. Master und Kopie.

    Das mit den Playern kennt jeder, nur das Rauchen kann ich mir bis heute nicht erklären (und habe es auch nie von Fachleuten bestätigt bekommen), da es Digital ist. Also digitales Rauschen?
    Wohl eher ein Problem der Fehlerkorrektur bzw. der Pits/Lengts (oder wie das genau heißt)

    Ich kann mir nur vorstellen, das die Jungs einfach zu schnell produzieren, also mit zu hoher Geschwindigkeit brennen resp. die Qualität der Brenner einfach Müll ist (zumindest wenn es an die physikalischen Grenzen des Brenners geht). Hatte das Problem privat mit diversen VCDs, konnte die einfach nicht mehr auslesen; im DVD Player liefen sie allerdings ordentlich.

    Welche Vermutung hast du zum Rauschen?

  4. #3
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Warnung vor nicht "Master Kopie" CD´s!

    Also ich bin Werkzeugmacher.
    Soll heissen das ich in diesem Bezug 0 Hintergrund Wissen habe.

    Ich kann ledeglich sagen, das es fast immer in der mitte der CD anfaengt und wenn es Los gegangen ist, dann bis zum Ende durchgeht. Komischerweise nicht in den 2 sec. Pausen zwischen den Stuecken. Es ist auch weniger ein Rauschen, als ein kratzen, wie ein kratzer auf einer LP. Der immer im selben Abstand wieder kommt.

    krrrt krrrt ...... krrrt krrrt :???:

    Aber nicht sehr aufdringlich ist, sondern eher durch die monotonie und dauerhaftigkeit Nervt.

    Mir war es vor 1,5 Jahren auf der Khao Sarn aufgefallen. Dort habe ich immer nur bei einem die No Master Kopies gekauft. Dem ich dann auch die Schuld dafuer gab.
    Sonst hatte ich nur Master gekauft und bis dahin nie Probleme mit diesen gehabt. Nur jetzt faengt es bei diesen auch an.
    Aber das es jetzt soweit verbreitet ist macht mich als Laien doch sehr stutzig.
    Ursachen koennen gewiss eine Menge sein. Fehlerhafte Spur des Lasers und natuerlich auch zu schnelles brennen oder einfach Schei... Rohlinge. Aber wie schon gesagt, da traue ich mir keine Diagnose zu.

    Wenn du Interesse hast kann ich dir ja x eine zuschicken.

  5. #4
    irrlicht
    Avatar von irrlicht

    Re: Warnung vor nicht "Master Kopie" CD´s!

    ich hatte mal ein aenliches problem, wenn ich cd's gebrannt habe...
    bei mir lag es an der software.

  6. #5
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Warnung vor nicht "Master Kopie" CD´s!

    irrlicht,

    interessiert mich.
    Kannst du es mal schreiben welches Programm mit welchem Brenner und warum bzw. warum nicht?

    Michael

  7. #6
    irrlicht
    Avatar von irrlicht

    Re: Warnung vor nicht "Master Kopie" CD´s!

    @phimax:

    ist schon ein wenig laenger her. Damals hatte ich noch ein engl./thai windows me auf dem rechner. den exakten brennertyp weis ich nicht mehr, als software hatte ich damals cdrwin. mit nero war das problem dann behoben. sorry, dass ich's nicht genauer beschreiben kann, aber wie gesagt, es ist schon ein zeitchen her...

    gruss
    irrlicht

  8. #7
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Warnung vor nicht "Master Kopie" CD´s!

    Hab´ gerade mal ein wenig gesucht...

    Also die schlechte Qualität liegt wohl in den Pits und Lands begründet

    Ein Grund könnte sein, das Rohlinge die bspw. nur bis 16x zugelassen sind, mit 32x oder höher gebrannt werden (manche Brennprogramme lassen das zu; Nero z.B. nicht). Die CD (Pits und Lands) wird dann mit zu wenig Energie gebrannt und dadurch schlecht lesbar. (Quelle)

    Falls jemand weitergehende Fragen hat, hier wird ihnen geholfen.

    Michael

  9. #8
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Warnung vor nicht "Master Kopie" CD´s!

    ich habe auch mal eine Frage.
    Ich habe eine MP3-CD bekommen, mit 195 Songs.Der Sound ist ok.
    Da die Musikrichtungen doch sehr unterschiedlich sind, dachte ich mir, die guten Stücke auf eine normale Audio-CD zu kopieren. Benutzt habe ich dafür Nero. Hat auch gut geklappt, allerdings kann man sich die CD´s kaum anhören. Der Klang an sich geht noch, aber es sind ständig Störgeräusche zu hören. So wie eine nicht gut empfangene Radiosendung. Nervt total.
    Hat jemand eine Erklärung ?
    Gruß Eddy

  10. #9
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Warnung vor nicht "Master Kopie" CD´s!

    Khun Eddy,

    das mit den CDs und dem brennen hast du beachtet und wir können es vernachlässigen; ist imo auch nicht das Problem

    Wichtig wäre die Bitrate (kBit/sek) und der Encoder (womit die mp3 erstellt wurden).

    Bei 195 Tracks gehe ich mal von einer constanten Bitrate von 128kBit/sek, 44100Hz, (Joint) Stereo, MPEG1 Layer 3 aus; habe bisher noch keine VBR (variabele Bitrate) mp3 aus Thailand gesehen (habe aber auch nur ca. 10 Collections).

    Woher du das nun wissen sollst? Womit spielst du die mp3 ab? Winamp? Dann Track anklicken und Alt+3 (Rechtsklick-File info) für die Datei-Info; bei anderen Player gib´s das aber auch.

    Sollte dort etwas anderes stehen, werden deine Probleme wahrscheinlich durch schlechtes decoden entstehen; mp3 werden vor dem brennen ja wieder auf Standard-Format (ca. 10MB/Min. Audio) aufgeblasen.

    Nero ist schon toll (aber eine Eierlegendewollmichsau ist nun auch nicht) und sollte mit dem o.g. mp3 Format keine Probleme haben. Anders könnte es bei abweichenden Formaten aussehen. Da gibt es ja die unterschiedlichsten Encoder. Neuere Entwicklungen komprimieren bspw. 64kBit/sek, 22050Hz, Joint Stereo, MPEG2 Layer 3 (gab´s vor dem neuen Multimedia Gesetz auf thaiworld). So wat klingt auf dem PC mit entsprechender Soundkarte und Boxen noch ganz ordentlich, korrekt decodet und gebrannt hört man das aber schon deutlich. Ob das Nero nun in ordentlicher Qualität gebacken... äh... gebrannt bekommt, bezweifle ich mal.

    Versuch mal folgendes:
    Lade dir CDex 1.51 von hier. Nach der Installation ist´s englisch, kannst du aber unter Menue Options - Select languare auf deutsch umstellen. Für das was du vor hast, mußt du erstmal nix weiter einstellen (eine gute deutsche Anleitung findest du hier), außer vielleicht die Arbeitsverzeichnisse (F4- Tabateinamen) einstellen. Praktisch wäre es, wenn du vorher deine Auswahl der Tracks in ein Verzeichnis auf deine Festplatte kopierst.

    Hast du? OK.

    Jetzt einfach F12 drücken (Menue Konvertieren: Komprimierte Audio-Datei(en) in WAV-Datei(en) umwandeln), das Verzeichnis mit deinen mp3 auswählen, b.B. weitere Optionen anklicken (Normaliesieren, Original löschen etc.; ist selbsterklärend) und Konvertieren klicken.

    Nero starten, neue Audio CD erstellen und die gerade erstellen Wave-Dateien laden, brennen und guten Klang geniessen

    Sollte es widererwarten genauso schlecht klingen, mußt du mir mal einen Track auf meinen ftp-Server legen; mußt du aber bestimmt nicht

    Michael

  11. #10
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Warnung vor nicht "Master Kopie" CD´s!

    Hi Michael,

    dank dir erstmal für die tips. Ich werde es bei Gelegenheit mal ausprobieren. Einige Angaben sind z. Zt. noch böhmische Dörfer für mich, da ich mit MP3 bisher nichts am Hut hatte.
    Aber man lernt ja nie aus :-)

    Gruß Eddy

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. THE MASTER
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.08, 18:37
  2. Kopie vom Reisepass?
    Von Elke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.02.05, 10:10
  3. Kopie CD in pattaya
    Von Thaistar im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.03, 18:39