Ergebnis 1 bis 6 von 6

Virtual Earth von Microsoft

Erstellt von DisainaM, 11.11.2006, 11:36 Uhr · 5 Antworten · 1.011 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Virtual Earth von Microsoft

    nachdem nun die Ankündigungen von Microfoft über sein neues Programm Virual Earth durch die Medien gegangen ist,
    und sich der User über die Vorteile gegenüber google earth informieren konnte, ist das Rennen eröffnet,

    wer schafft die beste virtuelle Anbindung.

    Noch liegt Microsoft mit seiner 3 D Darstellung in Führung,
    von immerhin 5 Städten, wo man durch die Strassen gehen kann.
    Frage ist auch, ob google earth die Finanzkraft hat, in Städten jedes Haus fotographieren zu lassen, um die Bilder in ein virtuelles Stadtprojekt einbinden zu lassen.

    Anbieten würde sich hier, in Linux Philosophie, eine offene Plattform, wo jeder User seine Umgebung ablichtet, und die Daten in ein offenes Projekt einbindet,
    doch das hängt an einer Vernetzung mit kommerziellen Anbietern zusammen, die zumindest die Kosten für die enormen Datenbestände auf einem Server anbieten müssten.

    Leider ist so ein Großprojekt für eine quasi-Linux-Gemeinde einfach zu groß.

    Deshalb wird sich die Erfassung von Microsoft, mangels finanzkräftiger Konkurenz, auch über Jahrzehnte hinziehen.
    Man wird bestimmt auch auf das Feedback von Werbekunden warten, die sich in der viruellen Welt ihre eigenen Geschäfte mieten sollen.

    Bei einem so lang angelegten Projekt wird man leider frühestens in 10 Jahren soweit sein, dass man thailändische Inseln virtuell besuchen kann.

    (Schade, hätte ja gerne das Samui vor 15 Jahren mal wieder besucht)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Virtual Earth von Microsoft

    Zitat Zitat von DisainaM",p="418351
    (Schade, hätte ja gerne das Samui vor 15 Jahren mal wieder besucht)
    Tja, das würd ich auch gern :-)

    Zumal ich jetzt 20jähriges Samui-Jubiläum hab. Im Dezember 1986 wars, da wußte ich, daß ich gefunden hatte, wonach ich suchte...

    Und es gibt ja Ko Phanghan, Ko Chang usw.....

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Re: Virtual Earth von Microsoft

    Bei der neuen virtuellen Welt wird es interessant, wenn man bei jeder Position einen Link anklicken kann,
    wo man über eine Suchmaschine GPS Fotos zu diesem Standort abrufen kann.

    Es wäre natürlich besser, wenn die heutigen GPS Kameras erweitert werden, um die Daten, in welcher N-W-O-S Position das Okular der Kamera ausgerichtet ist, und wie der Waagerechte Winkel ist, aber das ist Zukunftsmusik.

    Der erste Schritt wären schonmal riesige, offene Fotodatenbanken, wo jeder User seine GPS-Fotos uploaden kann.

  5. #4
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.981

    Re: Virtual Earth von Microsoft

    Für Deutschland gibt es bereits diese Häuser-Datenbank. Da ist ein "geheimnisvoller" Bulli mit vielen Kameras in Bullaugenform an den Ecken und in der Mitte des Daches ca. 2 Jahre lang durch deutsche Strassen gefahren. Auftraggeber/Finanzier ist mir jetzt nicht bekannt. Es gab öffentlich damals Datenschutzbedenken, z.B. wurde befürchtet dass Arbeitgeber, Vermieter etc. erstmal gucken woher jemand kommt und dieses Bild auf die Hausfassade in seine Beurteilung einfliessen lässt. War lange sehr still um das Projekt, evt. dauert die Aufbereitung noch. Also was zumindest geschlossene Bebauung betrifft: Da liegt ein Photo von jedem Haus hier schon in der Schublade, definitiv!

  6. #5
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Virtual Earth von Microsoft

    Virtual Earth nutzt teilweise total veraltete Satelliten-Bilder, ist noch im Beta-Stadium etc. Kann man also noch nicht wirklich vergleichen. Was die Finanzkraft angeht, Google ist schon verdammt mächtig und wird garantiert noch mächtiger. Ich glaube kaum, dass microsoft kurzfristig mit google-maps gleichzieht.
    Auch denke ich nicht, dass eine nicht-kommerzielle Erweiterung eines solchen Projekts zu groß wäre, man denke nur mal an Wikipedia.

  7. #6
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Virtual Earth von Microsoft

    Der Virtual Earth Service ist wirklich lahm! Kein Vergleich mit Google Earth.

    Cheers, X-Pat

Ähnliche Themen

  1. Einblick in den Virtual Classroom
    Von ILSBangkok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.09.11, 03:28
  2. Google Earth
    Von Karl im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.07.11, 13:26
  3. Virtual Box
    Von CT82 im Forum Computer-Board
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.01.10, 20:49
  4. Google Earth 5.0 ist da
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.05.09, 19:11
  5. Google Earth
    Von a_2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 04.07.07, 14:10