Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Videos bearbeiten

Erstellt von Tschaang-Frank, 02.08.2009, 18:57 Uhr · 17 Antworten · 1.965 Aufrufe

  1. #11
    chrisu
    Avatar von chrisu

    Re: Videos bearbeiten

    Zitat Zitat von alhash",p="757738
    Zitat Zitat von chrisu",p="757728
    funktioniert aber nur auf pentium prozzesoren.
    Ach, Du hast noch einen 286er ;-D

    Oder verwechsle ich was?

    AlHash
    ne, einen athlon xp prozessor.
    premiere benötigt sse unterstüzung und das fehlt anscheinend beim athlon xp.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Videos bearbeiten

    Zitat Zitat von chrisu",p="757779
    ne, einen athlon xp prozessor.
    premiere benötigt sse unterstüzung und das fehlt anscheinend beim athlon xp.
    Vielleicht solltest du mal auf nen "etwas" neueren Prozessor aufrüsten, der muss ja mindestens 5 Jahre alt sein.
    Mit neueren AMD-Prozessoren funktioniert Premiere einwandfrei.

  4. #13
    chrisu
    Avatar von chrisu

    Re: Videos bearbeiten

    Zitat Zitat von maphrao",p="757841
    Zitat Zitat von chrisu",p="757779
    ne, einen athlon xp prozessor.
    premiere benötigt sse unterstüzung und das fehlt anscheinend beim athlon xp.
    Vielleicht solltest du mal auf nen "etwas" neueren Prozessor aufrüsten, der muss ja mindestens 5 Jahre alt sein.
    Mit neueren AMD-Prozessoren funktioniert Premiere einwandfrei.
    der rechner läuft wie ein glöckerl!
    aufrüsten wegen dem programm bedeutet, komplett austausch!

    eigentlich brauch ich das programm nicht, ich hab ja nicht einmal ne videokamera.

    im zuge meiner multimedia ausbildung, hab ich mit diesem programm gearbeitet.

  5. #14
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Videos bearbeiten

    Ich hatte mit diesen schon gearbeitet:

    - Pinnacle Studio 9 Plus
    - Ulead Videostudio 9
    - Magix Video Deluxe 2008 Plus
    - versuchsweise mit Adobe Premiere 5

    Ich finde, jedes hat seine Handling-, Addin-, Aktivierungs-Tücken und Problemchen mit Programmabstürzen.

    - Am Stabilsten lief das Magix Video Deluxe, der 2. stabilste Kandidat war Ulead Videostudio.

    - Adobe Premiere ist ohne eine kompetente Schnelleinführung für Anfänger einfach zu umfangreich und zu bedienerunfreundlich. Ist eher etwas für Fortgeschrittene.

    - Der schlimmste Online-Aktivierungsquäler war Pinnacle Studio 8, nach einer Neuinstallation von XP.
    Mit der Hotline hatte ich via Mail eine umfangreiche Korrespondenz und es war äußerst schwierig, bis die endlich zugaben - was ich von Anfang an vermutete - daß der Fehler mit der Aktivierung bei denen in der Datenbank lag - Schlimmer gings nimmer.
    Auf einen Upgrade auf ihr neuestes und teuerstes Produkt habe ich deshalb verzichtet.
    Die Preispolitik der kostenpflichtigen Addins finde ich gemessen an der Instabilität des Programms als überteuert.

    - Magix Video Deluxe hat leider kein Handbuch dabei, bloß nen komischen Flashfilm - zum Nachschlagen äußerst ungeeignet, dafür ziemlich trendy.

    Am kostengünstigsten sind noch Ulead Videostudio oder Magix, vielleicht mal bei Pearl in der Grabbelkiste suchen.

    Das A&O ist mind. 2 GB RAM und mind. 2,5 GHz CPU-Taktung und alle überflüssigen Dienste und auch den Virenscanner! ausschalten und eine große FP, die vorher defragmentiert werden sollte ist von Vorteil.

    Mit weniger Speicher und langsamerer CPU gehts auch, aber da schläft einem buchstäblich das Gesicht ein, bis mit der Maus wieder etwas gearbeitet werden kann.

    Am Schnellsten gehts mit einer 2. Festplatte an einem anderen Festplattenport am Mainboard (nicht Partition auf der gleichen Platte, auf der die Verarbeitung stattfindet!) und sofern wenig Schnitte oder Effekte bearbeitet werden müssen, geht das Rendern um Einiges zügiger als mit vielen Spaß-Effekten.

    Achso, ich vergaß zu erwähnen, daß ich alles mit einem Athlon XP mit 2,6 GHz (geringfügig übertaktet) getested habe - die Kiste läuft seit Jahren ohne Hardwareausfall.
    Ein Komplettaustausch gegen einen Dual2Core ist mir derzeit zu teuer.

    Martin

  6. #15
    Avatar von iang

    Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    33

    Re: Videos bearbeiten

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="757483
    Wer bearbeitet den viel Videos auf dem Rechner ?
    Welche Programme koennt ihr empfehlen
    hallo Tschaang-Frank,
    MAGIX Video ist meiner meinung mit abstand das beste vom preis/leistungs verhältnis(ab ca.15.- euronen für die ältere version 8, die vollkommen ausreicht).
    pinnacle, corel(vorher ulead)usw. sind nicht schlecht, aber teurer.
    im freeware-bereich gibt es ausser win moviemaker keine vernünftige komplettlösung.

    mfg iang

  7. #16
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742

    Re: Videos bearbeiten

    bei PC Welt Zeitung ohne DVd gabs ein Programm welches vorgestellt wurde.Es heisst Zero Media Convertor 1.o von der Firma Arafasoft.Absolut einfach in der HAndhabung.Ich habe diese Version als Trial von denen runtergezogen.Leider legt es als Trial Version ein Wasserzeichen rein.Ansonsten ist es genau nach meinem Geschmack.Habe ein paar einzelne Filme von der Cam auf dem PC.Man kann ne Reihenfolge anlegen und sagen mach mir einen Film daraus und dann noch die Formateinstellung.jeweils MPEG 2 oder 4 oder egal was.oder auch Szenenübergänge einfügen.Leider habe ich keinen ...... oder Codes im Netz gefunden.Auch auf den einschlägigen Torrentseiten nicht.
    Nun mal ne Frage.Vieleicht wissen ja einige ne Alternative.
    Also welches Programm welches diese Attribute beherrscht und einfach gestrickt ist kennt ihr?wenns geht Freeware.wenn nicht auch egal ,bloss ohne Wasserzeichen.den Rest mache ich schon so.Danke

  8. #17
    Avatar von phanokkao

    Registriert seit
    08.10.2008
    Beiträge
    411

    Re: Videos bearbeiten

    Zitat Zitat von EO",p="762628
    bei PC Welt Zeitung ohne DVd gabs ein Programm welches vorgestellt wurde.Es heisst Zero Media Convertor 1.o von der Firma Arafasoft.Absolut einfach in der HAndhabung.Ich habe diese Version als Trial von denen runtergezogen.Leider legt es als Trial Version ein Wasserzeichen rein.Ansonsten ist es genau nach meinem Geschmack.Habe ein paar einzelne Filme von der Cam auf dem PC.Man kann ne Reihenfolge anlegen und sagen mach mir einen Film daraus und dann noch die Formateinstellung.jeweils MPEG 2 oder 4 oder egal was.oder auch Szenenübergänge einfügen.Leider habe ich keinen ...... oder Codes im Netz gefunden.Auch auf den einschlägigen Torrentseiten nicht.
    Nun mal ne Frage.Vieleicht wissen ja einige ne Alternative.
    Also welches Programm welches diese Attribute beherrscht und einfach gestrickt ist kennt ihr?wenns geht Freeware.wenn nicht auch egal ,bloss ohne Wasserzeichen.den Rest mache ich schon so.Danke
    [highlight=yellow:2ba1a5aec4]hier sogar umsonst und gut[/highlight:2ba1a5aec4]
    http://www.xmedia-recode.de/index.html

  9. #18
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Re: Videos bearbeiten

    pinnacal hatte ja seinerzeit die wichtige Firma Hollywood FX und meines Wissens sogar die Effekts von Boris FX als zahlbare Zusatzfunktion übernommen.

    Das teure an den VDO Schnittprogrammen sind die neuen Effekte,
    wie sie damals bei TRUE LIES zu sehen waren.

    Suche gerade ebenfalls nach dem Übergangseffekt, wie er in diesem Video auf dem time code 1 Minute 10 sec zu sehen ist

    [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=-_DGscFMyt8[/youtube]

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Filme bearbeiten
    Von reinhh im Forum Computer-Board
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.07.09, 00:16
  2. Fotos bearbeiten
    Von NAN im Forum Computer-Board
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.01.09, 19:30
  3. Fim erstellen / bearbeiten
    Von Pustebacke im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.04.08, 18:18
  4. Fotos bearbeiten
    Von Pustebacke im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.03.05, 21:47
  5. Audio bearbeiten mit Notebook ?
    Von Nokhu im Forum Computer-Board
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.03.04, 20:47