Ergebnis 1 bis 4 von 4

vgasave

Erstellt von DisainaM, 27.04.2008, 18:45 Uhr · 3 Antworten · 571 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    vgasave

    seit sich damals in dem system zlob eingeschlichen hatte und einige drastische Massnahmen erforderlich waren,

    besteht nun folgendes Problem.

    Auf dem PC ist Linux Ubuntu, wo alles tadellos funktioniert.

    Ansonsten hatte ich eine neues os W2k drauf installiert,
    wo es nicht möglich ist,
    den vgasave Treiber zu wechseln, da

    es Conflicte gibt

    Input/Output Range 03B0 - 03BB used by:
    VIA CPU to AGP Controller
    Input/Output Range 03C0 - 03DF used by:
    VIA CPU to AGP Controller
    Memory Range 000A0000 - 000BFFFF used by:
    VIA CPU to AGP Controller

    Da Linux geht, kann ich Defekte an der Grafikkarte ausschliessen.
    Mein Verdacht,
    es befindet sich eine USB Nec Einsteckkarte im Rechner,
    die damals von mir erst nachträglich installiert wurde.

    Nun, bei der Neuinstallation, ist die Karte ja bereits drinnen, und sie belegt ev. andere System IRQ, als es damals,
    beim nachträglichen Einbau der Fall war.

    Wie lässt sich die Vermutung überprüfen,
    bevor man die USB Karte ausbaut ?


    ps.
    Treiber Update usw,
    kann jedem nur Everest Home empfehlen

    http://www.zdnet.de/downloads/prg/1/x/de011X_is-wc.html

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: vgasave

    Die VIA Chipsatz-Treiber hast du drauf?
    Wird dir vom Windows Update (Bereich Hardware) ein Grafiktreiber angeboten?

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: vgasave

    ja, aber die lassen sich nicht installieren,
    wegen Ressourcen Konflikt

  5. #4
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: vgasave

    Karte raus > Treiber installieren > Grafikkarte einrichten > Karte rein (anderer Slot)

    Hier mal schauen, welche BIOS-Hilfen du u.U. einsetzen kannst